Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch   

  1. Letzte Stunde
  2. Eigentlich ist hier wohl eher von Potential die Rede ...Ponential ist die englische Schreibweise, wurde wahrscheinlich vergessen zu Übersetzen, also im ersten Satz das n durch t ersetzen und alles ist Gut
  3. Moin, würde das Cockpit meines Peugeot J9 gerne mit einem Drehzahlmesser versehen. Das Cockpit in meinem Talbot Samba sieht ja genau so aus, und da ist links ein Drehzahlmesser neben dem Tacho. Diese Art von Cockpit gabs doch auch mal im Visa / C15, oder ? Und gab es da evtl. mal einen DZM ? Diesel DZM werden generell ja vom "Signal" der Lima gefüttert, sind also recht universell einsetzbar, oder liege ich da falsch ? Freue mich über jede Meldung salut Benny
  4. Nein, ich nehme für mich in Anspruch das ich aufgrund seiner teilweise verworrenen Texte auch Subjektiv alles was er von sich gibt grundsätzlich ins lächerliche Ziehen könnte - Meine Objektivität muss nicht immer der Objektivität anderer Entsprechen oder was sie dafür Halten, dafür bin ich viel zu Objektiv
  5. Habs geahnt. Scheu mich aber die Türverkleidung auszubauen. Gruß
  6. Das war sogar ziemlich sicher ich - am Hochtor haben wir gegen 11:30 Uhr einen (sehr kurzen) Halt gemacht. (D)Ein C6 ist mir leider nicht aufgefallen... Zufälle gibt's Ein brauner CX Prestige aus Graz ist uns begegnet, der hatte allerdings dann einen so starken Kühlwasserverlust, dass er leider vom ÖAMTC geholt werden musste... Hier waren wir gerade am Hochtor:
  7. Zitat: "Da zu diesem Zeitpunkt Starkregen herrschte, vermutet die Polizei, dass Aquaplaning zum Kontrollverlust des 38-jährigen Citroën-Fahrers über sein Fahrzeug führte." Zitat Ende innerorts..... Tempo 50; da würde ich eher mal Raserei oder Slicks vermuten......
  8. Hm, du nimmst also für dich in Anspruch objektiv zu sein. Dann ist also jeder, der hier eine andere Meinung kundtut, subjektiv oder voreingenommen?
  9. Rost am Seil, verklemmt, kaputt. Da hilft nur reinschauen. Mit Gewalt bekommt man zwar ganz gut eine Ziege auf nen Anhänger aber bei sowas würd ich lieber sanft agieren.
  10. schickes Fahrzeug .... passt auch perfekt in die aktuelle Feinstaub / Dreck / Abgashysterische Stimmung
  11. warum so umständlich und teuer ?
  12. Objektiv betrachtet muss ich Sagen: Respekt Steinkul! Ich hätte ja ganz lässig einfach die Senderplatine inkl. Empfangsteil aus einem Schlachter eingebaut Da ich keine Fernbedienungen zum Auto öffnen benutze werde ich aber nicht einmal auf die Idee kommen Aber wie gesagt, Respekt, das ist Fehlersuche und Behebung par excellence und auch wenn ich beim Lesen von Steinkuls Texten gelegentlich etwas verwirrt bin und manche Sachen auch korrigiert werden sollten/müssen ist das hier Top.
  13. Heute
  14. Feinstaubfilter zum "Nachrüsten" http://auto-presse.de/autonews.php?newsid=448473
  15. https://www.vorwaerts.de/artikel/wahlkampf-hinterm-steuer-tempo-80-bundestag
  16. Hallo, so günstig ist Passat fahren, echt ? Also 10.000 pro Jahr, geht doch. Bedenke, so'n Passat ist so bequem wie'n Rolls Royce (Wertverlust ca. 40,000 p.J.), so sportlich dynamisch wie'n Lamborghini (Wv 45.000 p.J.), so langlebig wie die Baumängel am BER (Wv cs. 100 Millionen p.J.) und so sparsam wie die deutsche Autoindustrie in Sachen Ideen zur Mobilitätswende (Wv kaum zu beziffern) Quelle: langjährige Hirnwäsche durch die deutsche sogenannte Automobil Fachpresse
  17. Nee - hab noch ein paar Jährchen ..
  18. Hier bitte "Textmüll" und Ratschläge abladen und Fadenklau auch hier bitte....
  19. mit Faltdach, innen blaurot Zahnriemen, Reifen Auspuff, Kupplung , Klima, Fahrersitzpolster, Bremsen und Co alles in den letzten Jahren neu gemacht - also alles was der Berlingo an Verschleiß hergibt. Wirklich mal ein sauberes Auto. Ein Kunde von mir verkauft den Wagen Nähe Nürnberg 270.000 km VB 2.200 Euro
  20. http://www.tagesschau.de/ausland/trump-charlottesville-109.html Es besteht demnach Hoffnung, dass dieses Trauma vielleicht ein vorzeitiges Ende findet und die Welt nicht die volle Amtszeit erleben muss. Trump ist ein widerlicher Faschist, durch und durch ein Menschenfeind. Solche Psychopathen sollten schlimmstenfalls Macht über sich selbst haben.
  21. Nochmal zu den verschiedenen Marken bei Ersatzteilen: Ich hab ja als Koppelstange jetzt mal Meyle HD verbaut. Kam auch in einer sehr schön bedruckten Verpackung, sehr okinal aussehend. Zitat von der Meyle-Homepage: Steile These, Sie behaupten also, in der Produktschiene "HD" höhere Qualität als die Erstausrüstung zu liefern. Allerdings wird selbst im Beispielvideo einer Querlenkerfertigung die Produktion in Südosteuropa erwähnt. Klar, das muss kein Nachteil sein, es ist aber eben kein "made in Germany". Aber selbst Meyle behauptet nicht, alle "Meyle-Teile" selber herzustellen, sondern spricht von der Marke Meyle. http://www.meyle.com/die-marke-meyle/ Lediglich für die Meyle HD-Produktschiene wird die "Herstellung in eigenen Produktionsstätten" versprochen. http://www.meyle.com/fileadmin/user_upload/presse/Fakten_MEYLE_AG_DE_Final_170102.pdf Apropos: Hat jemand schon mal von "ipd Germany" bzw. "HEPU Made in Germany" gehört? Ich hab grad ein Zahnriemenset in einer solchen Verpackung erhalten. Darin ein Conti-Zahnriemen ("Engíneered in Germany, Made in Slovenia"), eine SKF-Spannrolle und drei Umlenkrollen ohne leserliche Herkunftsbezeichnung. Es scheint sich also bei ipd eher um ein Vertriebsunternehmen zu handeln, das umpackt und umlabelt?
  22. Jetzt war ich gerade geschockt. Beim Lesen der Überschrift dachte ich, Du verabschiedest Dich.
  23. Die Kompetenz, Kernkraftwerke zu bauen, hat Deutschland nicht mehr.
  24. Er geht komplett demnächst nach Stadtoldendorf und wird wahrscheinlich Weiterleben. Aber Rene hat da bestimmt was im Regal liegen
  25. Schafft der flachgelegte 14er mit G-Kat denn €1 oder ist der G-Kat auch steuerlich ohne belang, weil der nicht über €0 hinaus kommt?
  26. Das sind ja bekanntlich fast immer die Traggelenke, das Fahrzeug muss danach auch wieder von der Höhe her richtig ein justiert werden, mir stellt sich die Frage ob das deine Werkstatt kann. Bei diesen Arbeiten kommt es wirklich auf eine fähige Werkstatt an ,ansonsten gibst du viel Geld aus und erreichst vielleicht noch einen schlechteren Fahrkomfort. Gruß Jens
  27. Hmm, bin mir nicht sicher, wie das bei der Automatik funktionieren soll - denn da ist dann ja der Wandler im Weg. Aber egal. Bei mir ist an so vielen Stellen was zu tun, dass der Ausbau sicher ein guter Weg ist. Wie seht ihr denn die Frage, ob man das Automatikgetriebe auch gleich revidieren soll, wenn es eh schon mal draußen ist. Bisher mamacht es zwar keinen Ärger, aber es ist jetzt schon mit sehr wenig Öl gefahren worden und dabei könnte ja ein Schaden entstanden sein. Und wenn es erst mal wieder drin ist und dann verendet, wird der ganze akt von vorne fällig - und da habe ich eigentlich keinen Bock drauf. oder ist der Automat so solide, dass man hier nicht mit einem Schaden zu rechnen braucht?
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen