Schrottmattes

Operation "TraumEnte"=> Snail

Recommended Posts

Schrottmattes

Moin!

Nachdem die Restauration von meiner 1954er Kastenente (siehe unten) ganz gut geklappt hat gehe ich ein neues Projekt an. Die Kastenente ist so weit wie es mit vertretbaren mitteln ging original geworden, jetzt steht mir der Sinn eher nach was coolem, Sommer-Alltagstauglichem. Außerdem hab ich noch jede menge Teile rumliegen die sich an einer Ente besser machen als sich in der Scheune zu Stapeln.... Deswegen wird sie wohl eine krude Mischung aus alle möglichen 2CV-baujahren und anderen A-Modellen.

Den Anfang macht ein 69er Ami6 Rahmen:

254211421955566_800.jpg

Der Grund dafür ist das der Rahmen die Aufnahmen für die dicken Federtöpfe hat.

Motor und Getriebe wandern ins Lager für meine 68er Dyane, die Achsen sind zu haben....

Dann kam das übliche drann, Saubermachen, unnötige Teile wegflexen, das untere Bodenblech entfernen.

642281421956029_800.jpg

Dann ging die Schweißerei los, mittlere Stehwände, vordere Rahmenausleger, verstärkungen vorne, neues Bodenblech...

2ed4c1421955717_800.jpg

da sind schon ein paar samstage und sonntage bei drauf gegangen.

Letzten Sonntag hab ich die Chose dann fertiggeschweißt, mit Fett geflutet und die letzten Stellen noch fertig gestrichen.

21f731421955930_800.jpg

Jetzt stell ich den Rahmen erstmal weg und mache Federtöpfe und Achsen parat.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schrottmattes

so, die dicken Federtöpfe und 2CV6 Achsen sind grundiert und schonmal montiert, passt alles soweit.

b17dc1422812275_800.jpg

Die Ösen montiere ich später wenn der rahmen mit der technik mal auf dem boden steht, dann kann ich die höhe einstellen. In dem Fall hier eher die tiefe;-) Im moiment warte ich noch auf den Stabi, dann kann ich auch die stoßdämpfer montieren.

Motor liegt auch schon hier, ein 35PS Visamotor. muß aber zündungstechnisch noch verarztet werden.

c8fc81422812560_800.jpg.

Die Karosserie die ich verwenden will hab ich vor ein paar Jahren am Atlantik gefunden und mit hierher gebracht.

cfdeb1422812696_800.jpg

Ich baue also keine originale alte Ente um sondern verwerte Schlachtreste;-)

letztes wochenende hab ich sie zur Halle geholt und zerlegt.

675cf1422812773_800.jpg

Der Rahmen der evtl nochmal zu retten ist kommt ins Lager, die Karosse steht erstmal anderweitig unter bis ich zeit zum schweißen hab.

db2411422812932_800.jpg

im moment hat aber mal das Chassis vorrang. Es wartet noch ne Menge Arbeit, aber wird schon werden....

>> Mattes

bearbeitet von Schrottmattes

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ziehdröhn98

Geiles Projekt! Fand schon die Wiederbelebung der Kastenente top, weil gerade nicht show and shine. Bin schon gespannt, was Du Feines zauberst.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM-Heike

Lieber Mattes!

Na du bist mir "ne Nummer!" - "Hab ich am Atlantik gefunden..." Wo findest du denn die Karossen am Atlantik? Werden da auch Ami 6 Karossen angespült? Könnte ich gebrauchen... Wenn man Laster sammelt hat man immer Platz auf den Ladeflächen, bis alles angeräumt ist. Dann geht nix mehr. Also die Gebrauchtteile alle verbauen... "ich verwerte Schlachtreste". Da wird dir Jozzo nix mehr schreiben...außer du verbaust zur perfekten Irritation was wertvolles.

Weitermachen und weiterberichten

Heike

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schrottmattes

Moin!

@Heike: das war jetzt echt kein Witz. Ich bin mit einem Kumpel zufällig durch ein Kaff namens Aigre gefahren, etwas nördlich von Angouleme. Da standen hinter einer ehemaligen Werkstatt 2 Entenkarossen (62/63) und eine halb komplette 53er. Natürlich angehalten, ein paar Photos geschossen und ein bißchen geguckt.

cab2d1423603692_800.jpg

"Dummerweise" tauchte da der Besitzer auf...und 10 Minuten später hatte ich alle drei am Bein, für 550 Eus...

dfb3a1423603738_800.jpg

Die eine Karosse ist für mein derzeitiges projekt, eine Karosse hab ich zersägt und eingelagert. (war doch arg gar untenrum) Die 53er parkt auf dem Dachboden, für schlechte zeiten...direkt neben der unverbastelten 66er AZAM die ich in Trier durch zufall auf dem Schrottplatz gefunden hab ;-) ich hatte nur Teile fürs Winterauto gesucht...und kam mit 1,5 Enten zurück..

f75201423604017_800.jpg

Bin mit dem "Projekt" noch nicht viel weiter, das Fahrwerk ist bis auf die hinteren Stoßdämpfer und Bremsen soweit zusammen,ich hoffe ich hab den Stabi vorne richtig montiert;-)

263c81423603845_800.jpg

Spritzwand und Rücksitzkasten aus einer Schrottplatz-2CV6 hab ich von unnötigen Blechresten befreit und liegen Parat für die große schweißaktion übernächste Woche.

>> Mattes

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
citronenfalter

Hi Mattes,

der Stabi ist richtig herum, aber er kommt vor die Vorderachse, die rechts montierte Halteplatte nach links und umgekehrt, dann passt es.

Gruß

Manni

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zudroehn

was das fürn stabi?

hab ich ja noch nie gesehn, welche enten hatten das?

gruss

z.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
citronenfalter

Der ist vom Ami 8, Ami Super hatten Stabis an Vorder-und Hinterachse.

Enten gab es nie mit Stabi

Gruß

Manni

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2CVMosel

Ich würde den Stabi auch weiter nach vorn montieren, so müsstest Du das Häuschen ein bisschen ausschneiden.

6236653438343165.jpg

Mosel

Fährst Du immer mit nem großen Transportanhänger in den Urlaub? ;-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schrottmattes

Okay.....Werd ich dann bei nächster gelegenheit mal rumdrehen. Nicht das sich der Stabi im Gaspedal verheddert ;-) Kam mir auch schon ein bißchen eng vor, aber es passte so irgendwie am besten...naja, hab nie nen Ami8 gehabt ;-)

@ Mosel. Ja, eigendlich schon...Ich leg halt meine Urlaubstouren meistens so wie ich grade was bei leboncoin oder so gefunden hab. Jeep auf Corsika, R7 in Valencia etc. Aber für die beiden Karossen mußte ich extra mal nen Wochenende da runterbrettern. Die 53er haben dann meine Eltern nachm Urlaub mitgebracht. Machste nix ;-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zudroehn

"Die 53er haben dann meine Eltern nachm Urlaub mitgebracht. Machste nix ;-)"

sehr geil!

gruss

z.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schrottmattes

@zudröhn

meine Eltern sind so einiges gewöhnt sach ich ma...Für was hat der Bulli sonst ne AHK!?

4ea101423684849_800.jpg

;-)

>> Mattes

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schrottmattes

Moin!

so, ich hab mich jetzt mal der karosse gewidmet. Da ist rostmäßig einiges im argen, außerdem muß ich ja für das was ich vorhab einiges ändern...als erstes hab ich natürlich mal ein paar streben eingeschweißt, soll ja kein faltauto werden...

f23c61424895784_800.jpg

Also erstmal grob den Rost raussägen. Bodenbleche kommen andere mit der wölbung für die großen federtöpfe rein und die reserveradwanne muß ich ändern wegen dem großen tank

134211424895893_800.jpg

Die spritzwand muß auch raus, erstens durchgegammelt an einigen stellen und zum zweiten brauch ich die aufnahmen für hängende Pedale etc.

130321424895979_800.jpg

so, die "neue" Spritzwand aus einer schlachtente ist auch drinn.

e7ee81424896123_800.jpg

Operation gelungen, patient....sehn wir dann ;-)

Eigendlich wollte ich auch noch die A-Säule noch renovieren, aber mir ist das Gas ausgegangen. Hab dann nur noch ein paar Bleche passend gemacht für den Kofferraum und die Radkästen von innen und außen entrostet und grundiert. Kann jetzt mal bis morgen trocknen, dann gehts mit frischer gasflasche weiter hoffe ich...

647291424896231_800.jpg

Ich mach ja blecharbeiten schon ganz gerne, aber ich freu mich doch drauf wenns fertig ist ;-)

>> mattes

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alinator

Jau, unerschrocken.- Respekt!! Machst Deinem Namen alle Ehre. Darf ich gelegentlich mal mit der Charleston rumkommen?!;-))

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schrottmattes

natürlich darfst du! Hier ist jede Ente willkommen ;-)

>> Mattes

bearbeitet von Schrottmattes

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schrottmattes

Die verkleinerte Reserveradmulde ist soweit fertig...sieht auch nicht zu sehr gebastelt aus. sogar aus original Citroen-Blechen!

0a7341425237144_800.jpg

Gut wenn man nicht alles wegwirft.....

>> Mattes

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM-Heike

e44151425499712_800.jpg

Lieber Mattes!

Du baust ja deinen Mega-Tank so ein wie wir unsere Batterien in die Elektro-Ente! Alles Original Citroen!

Liebe Grüße

Heike

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schubschiff
...direkt neben der unverbastelten 66er AZAM die ich in Trier durch zufall auf dem Schrottplatz gefunden hab ;-) ...

Das ist mir noch nie passiert und ich war schon oft beim Lieser... Gruß in die Eifel

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schrottmattes

@ Schubschiff

Hab die nicht bei Lieser gefunden, das war der Schrottplatz in Konz, ATK oder wie der heißt.

@Heike:

So wie du das machst wollte ich es zuerst auch machen, aber mir gefiel das mit den Sicken in verschiedene richtungen nicht. Zum glück lag noch die rausgeflexte Reserveradwanne aus unserer Sausssente rum, davon war noch genug zu brauchen um es durchgehend zu machen. Und das hochkante Blech war vorher mal das gebogene, ließ sich mit ein paar einschnitten begradigen.

>> mattes

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM-Heike

Du hast halt die Lastwagen voll liegen. Wir haben uns einen neuen Kofferaumboden gekauft, ihn entsprechend auseinandergeschnitten und eingeschweißt. Das mit dem senkrechten Blech wollten wir ursprünglich auch so machen wie du, aber das Originalblech war zu rostig. Was raümst du denn zukünftig rein in das verbleibende, vertiefte Fach?

Heike

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schrottmattes

Naja, dafür waren bei mir die halbrunden teile beide vergammelt, das originale eh nur noch Loch. Schon schön wenns da son Dachboden gibt wo man solche Bleche und Karosseriereste stapeln kann..spart einen haufen sucherei bei solchen basteleien.

Mal gucken was aus dem Fach wird. Wahrscheinlich das offizielle Fach für Kram, Gedöhns und Zeuch;-) oder ich bau mir nen Halter um das Reserverad oder einen kanister reinzustellen. Ergibt sich dann von alleine...

Wo setzt du deine Batterien denn rein? In das Fach oder unter den Boden?

mattes

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM-Heike

2a8551425581566_800.jpg

Batterien sind unter dem Boden und unter der Motorhaube. Je 8 Life mit in Summe 160A, 48V. Ist aber noch in Bau. War bereits 1994 eine Elektro-Ente mit deutscher Zulassung, aber noch mit Bleibatterien. Stand dann Jahre lang bei Jozzo, bis sie schließlich zu uns kam und nun ihre Wiedergeburt erlebt.

Liebe Grüße

Heike

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schrottmattes

Moin!

Wenn deine Batterien unterm Boden sitzen hätte ich das Blech wohl zum rausnehmen gemacht!?

Mattes

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM-Heike

Ja, Mattes, dein Gedanke ist durchaus erwägenswert. Unsere Batteriebox hinten kann man natürlich nach unten herausschrauben. Im Alltagsbetrieb muss man ja nicht zu den Batterien. Es werden alle 16 Zellen zentral durchgeladen und sie haben ein Batteriemanagement; falls eine Zelle etwas schwächelt wir sie eben früher als voll gemeldet und abgeschaltet. Wir wollten halt eine wirkliche Trennung zwischen Batterieraum und Fahrgastzelle, nachdem die alten Bleibatterien einfach nur im Kofferraum standen und in den Fahrgastraum hineingasten.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schrottmattes

Moin!

so, es geht mal wieder weiter.

Als erstes war ich letzte woche mal mit 2 Visamotoren bei Mathijs in Aachen, passendfräsen für die 1-2-3 Zündung die da rein muß. Hat alles super geklappt. Den 2ten Motor leg ich mir jetzt auf Seite falls der den ich einbauen will mal hochgeht...Mathijs hat mir auch die pasende Zündung besorgt und mir ne Mege tips gegeben zum Einbau.

299171426714211_800.jpg

Da bin ich jetzt relativ sicher das ich die Chose relativ problemlos an gang kriege...

inzwischen ist der Motor auch von seinen Blechen und einem haufen Dreck befreit, Das Getriebe das parat liegt ebenfalls.

8a1941426714279_800.jpg

nur mit der Schwungscheibe muß ich mir noch was einfallen lassen wie ich die abgedreht kriege. Hab kein Bock zwischem Motor und Getriebe Distanzstücke zu machen.

Mit der Karosse ging es auch schonmal weiter. Nachdem ich hintenrum soweit fertig war erstmal hat Manni (Citronenfalter) mir 2 neue Schweller eingeschweißt. Hätte ich wohl auch selbst hingekriegt, aber er hats schon zigmal gemacht und weiß was er tut wo ich einen ganzen tag am messen und brasseln bin...

inzwischen ist sie schon wieder abgeladen und steht auf ihren Böcken in der Halle.

8dad81426714572_800.jpg

Heute hab ich dann mal den Pedalboden reingesetzt und verschweißt und Bleche für die A-Säule gebastelt und teilweise angepasst.

bf2b91426714646_800.jpg

Als nächstes stehen dann der Sitzbankkasten und die Bodenbleche an. Ersteren muß ich aber auch erst noch renoivieren....die Bodenbleche hab ich heute schon umgedengelt. Die auflage für den Rahmen passte von der höhe nicht.

Dann kann ich hoffendlich bis spätestens Ostern die Karosse wieder auf den Rahmen packen......soweit der Plan;-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden