Recommended Posts

schang

Ich möchte mir gerne das Lexia 3 für meinen C5 2.0 kaufen, jedoch lese ich hier und da das eine Version geht und die andere nicht, das es von einem Hersteller geht und von einem anderen nicht.

Wisst Ihr welche ich da holen kann, will das Geld nicht rauschmeißen....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
froolyk
Ich möchte mir gerne das Lexia 3 für meinen C5 2.0 kaufen, jedoch lese ich hier und da das eine Version geht und die andere nicht, das es von einem Hersteller geht und von einem anderen nicht.

Hallo,

Üblicherweise schreiben die Verkäufer dabei, ob der Adapter mit dem C5 (oder auch Peugeot 307) funktioniert.

Wenn der C5 nicht erwähnt wird: Finger weg.

Ansonsten darauf achten, dass das Teil aus einer Quelle gekauft wird, bei der notfalls eine Rückgabe erfolgreich durchgeführt werden kann. D.h. Ebay mit Bezahlung über Paypal oder Amazon.

Gruß

Jens

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fischotter

Ich suche jemand, der das Lexia für mich installiert. Ich bin mehr ein Hardware mensch und für Software bin ich zu doof.

ciao

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DJ Ray

Hallo schang,

einfach mal die Suchfunktion bemühen. Dann findest Du z.B.:

C5 - C6 - DIAGBOX - Workshop - Wer hat Interesse??

darin findest Du einen Hinweis, welchen Anbieter ich z.B. überhaupt nicht empfehlen würde, weil katastrophaler Support.

Dann gibt es noch diesen etwas älteren Fred:

DIAGBOX / China-Clone

Wenn Du Dich entschlossen hast, zu bestellen, dann melde Dich einfach bitte noch einmal bei mir. Ich bin auch gerade dabei, wieder zwei Stück zu bestellen. Evtl. gibt's bei drei mehr Rabatt. Ich würde auf jeden Fall den englischen Anbieter favorisieren, dieser wird auch hier im Forum sehr gelobt, im Gegensatz zu den Billigheimern aus Fernost bietet er wohl einen gescheiten Support und wohl auch Hilfe bei Installationsprobs.

Diagtools.de wurde mir seinerzeit auch von einem Forumsmitglied hier empfohlen. Kann ich nach meinen bisherigen Erfahrungen nur von abraten, wobei das nicht heißen soll, dass man dort nicht auch Hard-Software bekommen kann, die länger als zwei Wochen hält. Bei Diagtools.de/wholesale etc.pp. musste ich erst eine nicht funktionierende Software umtauschen. Dann funzte die mir zuerst zugesandte "cheapest version" der (OBD II Stecker oder Inteface) auch nicht. Wieder umtauschen! Danach ging, nachdem ich einem anderen Interessenten ganz stolz meine mittlerweile funktionierende DIAGBOX präsentieren wollte, nach ca. zwei Wochen wieder rein gar nichts mehr. Nach zig Neustarts etc. pp. war ich's echt leid und habe alles zurückgegeben. Zeitauwand alles in allem gut über 3/4 Jahr. Soll mir also keiner vorwerfen, ich hätte nicht genug Geduld bewiesen. Alles zusammen habe ich etwas über 120,--€ bezahlt, zwei Mal Versand nach China, knapp 57 € zurück erstatten bekommen, einschl. der Provision für PayPal und dann eine Unmenge von Zeit vergeudet, für die ganzen Schreiben/Mails, um es überhaupt umgetauscht zu bekommen. Das waren wie gesagt meine Erfahrungen mit dieser Firma, kannst in meinem Fred aber auch alles nachlesen. Andere sollen mit dieser Firma aber auch gute Erfahrungen gemacht haben. Also muss es letztendlich jeder für sich entscheiden, wo er seine Sachen vor allem eben zu welchem Preis kaufen möchte. Diagbox.de ist da auf jeden Fall eine oder der günstigste Anbieter überhaupt. Aber eben mit entsprechendem Risiko.

Gewarnt wird man auch davor, die Software und Hardware von unterschiedlichen Anbietern zu verwenden. Also wenn z.B. man die Software von irgend einem Anbieter aus China benutzen möchte und die Hardware von einem anderen Anbieter aus Singapore oder so ähnlich, Du verstehst schon.

Wenn wir dann soweit durch sind, mit Bestellung und Erhalt der Ware und alle evtl. beim selben Anbieter gekauft haben, könnten wir hier ja evtl. einen Fred starten, LEXIA/DIAGBOX Installation und entsprechend die Schritte der Installation festhalten, um sie für die "Nachwelt" als Installationshilfe zu konservieren??

Bei allen bisherigen LEXIA/DIAGBOX Anbietern wird ein PC-Note-oder Netbook mit WINDOWS XP Version, am besten mit SP3, als Betriebssystem bevorzugt empfohlen. Es soll auch hier Spezialisten geben, die auf Windows 7 mit virtuellem XP System installieren. Inwieweit das genau funzt, kann ich Dir nicht sagen, wie aufwändig das insgesamt ist, mit neuer Partitionierung des dafür benötigten Note-Netbooks, definitiv keine Ahnung.

Ich persönlich halte Windows 7 für ein sehr stabiles System - mind. genauso wie Windows 7. Da Du mit dem Net-Notebook sowieso nicht ins Internet sollst, China-Clone typisch, um upzudaten etc. pp. ist's mir persönlich eigentlich egal, mit welchem System ich arbeite, Hauptsache sicher und so einfach wie möglich. Also ich muss es nicht unbedingt umständlicher machen, als es sowieso schon ist. Lexia/Diagbox ist sowieso weit entfernt von intuitiv einfach bedienbar. Aber wie gesagt, auch das bleibt jedem selbst überlassen. Bloss wenn man hier einen Fred eröffnen will, um Installationshinweise zu geben, sollten die sich auf das System beziehen, mit dem die Meisten ihre Lexia/Diagbox Software laufen lassen und da denke ich einmal ist Windows XP ganz weit vorne.

Zudem darf ich noch anmerken, dass ich mir zum Betrieb meiner Software jetzt gerade ein zweites Notebook zugelegt habe, auf der ich dann noch einmal nur und ausschließlich die LEXIA Software aufspielen werde. Ich hatte bei der Erstinstallation Ende letzten Jahres/Anfang diesen Jahres die LEXIA V47 und DIAGBOX 7.53 erhalten und bei nachträglicher Installation der DIAGBOX, mir wurde eben geraten zuerst die LEXIA installieren und dann die DIAGBOX installieren, die Diagbox baut auf die Lexia auf und hat dann freundlicher Weise bei meiner Version der DIAGBOX 7.53, alles von der LEXIA soweit gelöscht, so dass ich nur noch und fast ausschließlich auf diesem Notebook mit der DIAGBOX arbeiten kann. Weil hier aber viele sich eben nur mit LEXIA auskennen, habe ich mir dieses "neue" zweite Notebook zugelegt, auch mit Windows XP, wo ich dann nur die Lexia drauf installieren werde.

Wenn Du noch weitere Fragen haben solltest, würde ich mich über eine PN freuen. Dann können wir unsere Addis austauschen und alle weiteren Schritte koordinieren.

Irgendwann wird es ja wohl doch noch einmal Winter werden und lange "einsame" Nächte geben, in denen man sich dann mit der Installation dieser nicht ganz einfachen Software beschäftigen kann und im Frühjahr dann so richtig loslegen. Für mich dann leider ein Jahr später als geplant, aber ich bin dieses Mal ganz frohen Mutes, dass es dann doch endlich klappen wird.

In diesem Sinne warte ich einmal gespannt Deine Reaktion ab und sende beste Grüße hier vom Hochrhein

Rainer

P.S.: Nur zur Vervollständigung, die Sachen vom englischen Anbieter kommen natürlich auch aus China, nur hat dieser sie wohl vorher auf Funktionstüchtigkeit geprüft, bzw. soll er sie geprüft haben und wenn dann doch einmal etwas nicht funktionieren sollte, soll der Umtausch um ein Vielfaches einfacher sein, als beim Direkt Distributor aus China, dafür aber eben wohl auch um die 50 € teuerer. Nach dem bisherigen Theater, was ich erlebt habe, ist's mir das aber jetzt auf jeden Fall Wert. Leider stimmte hier für mich der Spruch, wer billig kauft, kauf zwei Mal!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ottomitc6

Wünschenswert wäre die Wortmeldung eines Besitzers einer ohne Einschränkung funktionierenden Lexia. Dann könnte ein Einsteiger aus sicherer Hand erfahren, welche Ausführung bei welchem Anbieter ohne Risiko gekauft werden kann. Da hier im Forum einige Lexia betrieben werden sollte dann auch die Installation auf dem Laptop kein unlösbares Problem darstellen.

Gruß Otto

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DJ Ray
Wünschenswert wäre die Wortmeldung eines Besitzers einer ohne Einschränkung funktionierenden Lexia. Dann könnte ein Einsteiger aus sicherer Hand erfahren, welche Ausführung bei welchem Anbieter ohne Risiko gekauft werden kann. Da hier im Forum einige Lexia betrieben werden sollte dann auch die Installation auf dem Laptop kein unlösbares Problem darstellen.

Gruß Otto

Hi Otto,

wo Du Recht hast, hast Du Recht.

Bloss gibt's halt auch schon Einige, die bei Diagtools.de gekauft haben und deren Hard- wie Software bis heute problemlos laufen soll.

In meinem Fred wurde einmal von Jochen Hoffmann ACCM aus Hannover diese Firma empfohlen, guckst Du hier :

http://easydiagnostics.co.uk/#/shop/4590186381/lexia-3-diagbox-for-citroen-peugeot/10015520

Das ist die besagte Firma, die vorher alles prüfen soll, einen super Support bieten soll und wenn dann mal etwas wirklich nicht funzt auch problemlos umtauschen soll. Mit 103 englischen Pfund allerdings auch der teuerste Anbieter. Umgerechnet so etwas um die 135 € zzgl. Versand, den er aber dann, wenn mehrere dort bestellt werden, nur einmal berechnet. Auf jeden Fall fällt dort auch keine zusätzliche Wareineinfuhr-Umsatzsteuer an, die vom Zoll erhoben wird.

ACCM Klaus Nahr aus Karlsruhe empfiehlt diese Firma hier, guckst Du : http://www.ebay.de/itm/221705552816

Die scheinen auch nicht schlecht zu sein und wenn einem bei der Installation und späterem Betrieb nicht ein solches Desaster wie bei mir widerfährt, dann ist der angebotene Support ja auch zweit rangig, weil wenn's funzt wie's soll, dann brauch ich ja nicht auf Verdacht reklamieren, oder?

Wobei mir die Firma von Klaus Nahr ziemlich dieser : http://obd2scan.fr/app/order.asp aus Frankreich, incl. Versand = 97,81€ oder der aus England, guckst Du hier : http://www.obd2tool.co.uk/app/order.asp, für insgesamt, Versandkosten frei 62,99 € ähnelt.

Die Angebote sehen wirklich ziemlich gleich aus, wobei die Firma, bei der Klaus Nahr bestellt hat, sich als Anbieter "obdfamily" nennt und eine Full Chip Edition Version anbietet. Sie geben zwar Bremen als Versandort an, für Regressansprüche etc. pp. ist, wenn man weiter herunter scrollt allerdings auch eine Chinesen Anschrift angegeben. Die beiden anderen Angebote aus Frankreich und England sehen wie gesagt ziemlich gleich aus, lauten vom Anbieternamen ziemlich ähnlich und werben nur nicht so reisserisch und explizit mit von ihnen benannter Full Chip Edition, wobei ihr Angebot genau eben auch diesen angeblich neuesten Chip beinhaltet. Der Versand der aus England (wahrscheinlich sowieso auch China) stammenden Ware soll ca. bis 14 Tage dauern. Ob hier dann auch wieder Wareneinfuhrsteuer anfällt,müsste erfragt werden, genau wie bei der aus Frankreich. Ich könnte es mir gut vorstellen, sind dann so etwas um die 25€, die zum Kaufpreis hinzu kämen.

Oder wir bestellen direkt alle beim Bremer Anbieter, da dürfte keines Falls diese Steuer anfallen, oder für noch etwas mehr bei dem von Jochen Hoffman empfohlenen Engländer, mit gutem Support etc. pp. Sollte so um die 7 bis 10 € teurer sein, als der vorgenannte Bremer Anbieter. Im Übrigen hat dort wohl auch Mr.Yellow aus Schleiden/Eifel bestellt gehabt und ist ebenfalls sehr zufrieden.

Nun ist's halt an Euch, sparen und evtl. Glück haben oder eben nicht, oder etwas mehr ausgeben und dafür aber mit Sicherheit ein funktionierendes Teil oder teuer und ganz sicher sein, dass alles funzt.

In diesem Sinne bin ich einmal auf Eure Antwort gespannt und verbleibe mit besten Grüßen vom Hochrhein

Rainer

bearbeitet von DJ Ray

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Biker64

Mal vielleicht noch ein Wort zu Lexia:

Lexia braucht XP. Soll zwar bei einigen in der Dosbox von Win7 auch laufen, aber.....hm, hm. Was, wenn nicht ?

Lexia geht für ältere Fahrzeuge. Aber was nach - ich weiss es jetzt nicht genau - 2009 gebaut wurde, geht Lexia nicht mehr oder nur teilweise.

Also würde ich eher Diagbox empfehlen, zumindest für neuere Fahrzeuge ab 2001. Zwingend wird die für Fahrzeuge ab 2009 / 2010.

Meinen C-Crosser konnte ich mit der Lexia in bestimmten Bereich nicht "bearbeiten" .

Ich habe momentan problemlos Diagbox auf Win7 zu laufen. Version - ich glaube 7.06 - müsste ich gucken, nicht die aktuellste. Aber passt, da meine Fahrzeuge auch aus 2010 sind.

Wo ich das Interface her bezogen hab, kann ich jetzt noch nicht mal sagen. War aber ein Anbieter aus D, war natürlich teurer als aus China, läuft aber auch mit den neueren Versionen, wie es scheint :).

bearbeitet von Biker64

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DJ Ray

Hi Steffen,

genau. Laut Tim Schröder, der bis zum Sommer hier sehr aktiv war, geht Lexia wohl nur bis BJ - EZ 05/10, bei Fahrzeugen mit späterer Zulassung muss bzw. kann sowieso nur noch mit DIAGBOX gearbeitet werden. Da diese auf der LEXIA aufbaut aber trotzdem nicht so strukturiert ist wie diese, typisch Cit. halt, ist's eigentlich kein Prob. Updates auf DIAGBOX laufen im Übrigen auch ganz easy und wirklich bis jetzt wenigstens unkompliziert, Wunder...Wunder.

Soweit ich weiß, laufen beide Softwares auch bei Cit.-Vertragswerkstätten auf WINDOWS XP Betriebssystemen. Ist wirklich anscheinend das am "rundesten" laufende System für diese Software.

Gruß

Rainer

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gutesguenstig

Windows 7 funktioniert Im Xp Modus und mit 32 bit.

Das Interface eines "vertrauenswürdigen" englischen Händlers scheiterte schon an der Qualität der steckverbindungen.

Ein problemloses arbeiten ermöglicht mir ein originales Interface von Peugeot. Einschränkungen führe ich auf die software zurück.

Roman

QUOTE=DJ Ray;5280328]Hi Steffen,

genau. Laut Tim Schröder, der bis zum Sommer hier sehr aktiv war, geht Lexia wohl nur bis BJ - EZ 05/10, bei Fahrzeugen mit späterer Zulassung muss bzw. kann sowieso nur noch mit DIAGBOX gearbeitet werden. Da diese auf der LEXIA aufbaut aber trotzdem nicht so strukturiert ist wie diese, typisch Cit. halt, ist's eigentlich kein Prob. Updates auf DIAGBOX laufen im Übrigen auch ganz easy und wirklich bis jetzt wenigstens unkompliziert, Wunder...Wunder.

Soweit ich weiß, laufen beide Softwares auch bei Cit.-Vertragswerkstätten auf WINDOWS XP Betriebssystemen. Ist wirklich anscheinend das am "rundesten" laufende System für diese Software.

Gruß

Rainer

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ottomitc6

Wär ansich ein toller Tip, aber offenbar ist der Junge ausverkauft und bietet momentan nichts an.

Gruß Otto

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DJ Ray
Wär ansich ein toller Tip, aber offenbar ist der Junge ausverkauft und bietet momentan nichts an.

Gruß Otto

Wirklich toller Tipp?? Schau Dir mal dessen Bewertung an! Als ehemaliger Börsenmakler gehörte Recherche zu meinen wichtigsten Aufgaben und sicherte mir mein Überleben am heiß umkämpften Markt.

Guckst Du hier, insbesondere seine vierte Bewertung.

http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=chipabuy_de&iid=261507643466&de=off&items=25&which=negative&interval=365&_trkparms=negative_365

Wobei man bei seinen positiven Bewertungen sagen muss, dass auf der 1.Seite allein auch fünf positive Bewertungen sich auf unsere Lexia beziehen. Wenn jedoch einmal eine nicht laufen sollte, kommt es gerade auf einen guten Service an, ich spreche da aus ganz besonders "guter" Erfahrung und da brilliert der zitierte Anbieter nicht unbedingt. Glück für stony, dass sein erhaltener Artikel funzt. Ich sagte auch schon, dass selbst hier im Forum einige die von diagtools.de, mit denen ich "allerbeste" Erfahrungen machen durfte, ihre Lexia erhalten haben, rein gar nichts zu bemängeln haben. Es ist halt immer eine Frage des Risikos, welches man eingehen will und einem ein guter Reklamationsservice wichtig wäre. Sicher ist das Angebot zu 103 Pfund zzgl. Versandkosten aus England nicht das Günstigste, aber wohl im Bereich Service wird's von min. zwei Forenmitgliedern hier empfohlen. Nun ist die Frage, weiter zu zuwarten, oder bei diesem, zuvor benannten Anbieter einfach einmal anfragen, ob und wann eine neue Lieferung von Lexia's erwartet wird und wann er wieder liefern könnte, oder beim ebenfalls gleichwertigen "Nicht-Service-Risiko" Anbieter, der ebenfalls aus England versendet zum bisher günstigsten Preis direkt bestellen.

Weiter sehr gespannt auf Eure Antwort.

Gruß

Rainer

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ottomitc6

Mit den Bewertungen hatte ich mich noch garnicht beschäftigt, habe nur eben festgestellt, dass er nichts verkauft. Die Angebote aus England haben ihre Wiege ja wohl auch im Reich der Mitte, scheinbar gibt es dort mehrere Hersteller mit gravierenden Qualitätsunterschieden?

Gruß Otto

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Activator

Wenn jemand Installationshilfe braucht könnte ich helfen.

<---- Ich wohne da.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DJ Ray

Lieber Otto genauso sieht's aus. So wie der Themenstarter im ersten Beitrag schon feststellte, es gibt gravierende Qualitätsunterschiede.

Etwas anderes als aus dem Reich der Mitte wird hier wohl niemand für über 1.000,-- € und weit mehr, allein schon für die Software, in Europa bestellen wollen (tun).

Also gilt es Prioritäten zu setzen. Etwas mehr, also so um die 50 - knapp 70,--€ mehr ausgeben und einen nicht näher gut definierten Service mitbezahlen, den zwei hiesige Forenmitglieder empfehlen. Also diesen beiden trauen, oder bis 119,-- € ausgeben, wo ich definitiv weiß, dass dessen Service genauso Grotten schlecht zu bewerten ist, wie der, den ich erleben durfte. Dann kann ich auch wieder "billig" dort direkt bestellen, wo die Ware wirklich herkommt und gehe einfach das Risiko erneut ein, zu hoffen, dass die mir aus dem Reich der Mitte zugesandte Ware auch wirklich funzt und das nicht nur zwei bis vier Wochen.

Also sollten sich die Lexia 3/Diagbox Interessenten hier einmal bitte äussern, wozu sie tendieren.

1.Angebot aus meinem Beitrag #6 : Preis 129,85€ - guckst Du hier: http://www.ebay.de/itm/221705552816

Bewertungsprofil positiv 98,6 %, im letzten Monat 4x negativ und 9xneutral (was nicht unbedingt positiv ist) In den etwas schlechteren Bewertungen ist immer die Rede von schlechtem Reklamationsmanagement. Also ähnlich dem, was ich mit dem Reich aus der Mitte erlebt habe. Hinzu kommt, dass man evtl. hier eben nicht, wovon auszugehen ist, aus Bremen beliefert wird, somit fällt auch hier sicherlich ebenso Wareneinfuhrumsatzsteuer an. Vielleicht fragt mal jemand bei Klaus Nahr nach, der dort bestellt hat und mit der Ware wohl zufrieden ist.

2. Angebot ebenfalls aus meinem Beitrag #6: Preis 62,99 €, guckst Du hier : http://www.obd2tool.co.uk/app/order.asp

ist zwar ebenso ein Anbieter aus England, aber mit Sicherheit kommt die Ware direkt aus dem Reich der Mitte, somit wird auch hier Wareneinfuhrumsatzsteuer fällig, allerdings wohl nur zur Hälfte dessen, was für Angebot 1 anfallen würde. Eine Bewertung dieses Anbieters gibt's nicht. Also volles Risiko, was die Ware wie auch deren Reklamationsmanagements betrifft.

3. Angebot ebenfalls aus meinem Beitrag #6: Preis offiziell 104,99£ (seinerzeit noch 103,--) = ca. 148,75€, guckst Du hier: http://easydiagnostics.co.uk/#/shop/4590186381/lexia-3-diagbox-for-citroen-peugeot/10015520

aus England von besagtem Anbieter mit angeblichem top Reklamationsservice, was zwei hiesige Forenmitgieder soweit bestätigten, ebenfalls in meinem Beitrag #6 nach zu lesen. Hier fällt definitiv keine zusätzliche Wareneinfuhrumsatzsteuer an, dafür allerdings noch zusätzliche Versandkosten, die wir uns insoweit teilen können, wozu dann allerdings noch die zusätzlichen Versandkosten innerhalb Deutschlands kämen, weil die Ware von der Sammelstelle dann weiter versandt werden muss. Ist bei allen anderen Bestellungen natürlich genauso. Wobei ich beim 2. Angebot, da dort der Versand kostenfrei eingeschlossen sein soll, dann Eure Adresse angeben würde, zumal das wohl besser bei der Wareneinfuhrumsatzsteuer wäre, wenn jeder sein Exemplar einzeln aus dem Reich der Mitte bezieht.

Ich habe diesem Anbieter aus England, easydiagnostics, heute eine Anfrage mit folgendem Wortlaut gesandt:

Hi Sharon,

how ya doin?

It took a long time, but now I'm nearly ready to order. I still have to wait for one of my friends. So it may be I'm to order three or four items.

We are all friends of the andre.citroen forum. I should mention this fact for special discount I was told.

So please, if you could be so kind, as to offer us the best price for the actually best LEXIA 3 /DIAGBOX hard- and software set with the newest full chip edition, asap.

I think I'll be ready to order in the next seven days.

Thanks a lot for your effort in advance.

Best regards from the very south of Germany

Rainer

I will send your answer in copy to my friends also asap, to let them know, how much the amount will be.

Gesendet: Donnerstag, 27. August 2015 um 11:00 Uhr

Von: sales@easydiagnostics.co.uk

An: "djray@gmx.net" <djray@gmx.net>

Betreff: Re: Form submission from [easydiagnostics] - [CONTACT] - [Advanced Form 1]

Hi thanks for your email ,unfortunately we cannot discount the Lexias anymore as we have dropped the price just recently.

We do send from the UK so no you wouldn't have to, pay any taxes or tolls.

The only way I could give you any sort of discount would be through the postage ,if I put the 2 interfaces in the one box then you would only have to pay 1 postage charge of £26.00 giving you a saving of £14.00

The only way I could do this is if you went to our website directly and ordered from there .

Go to www.easydiagnostics.co.uk then go to the shop the lexias are on page 3 click add to cart then when you go to the cart you change the quantity to 2 then pick International shipping £26.00 .

Sorry if this is not enough discount for you but that's the best I can do.

Thanks

Sharon

Easy Diagnostics

Sent from Windows Mail

So liebe Freunde, jetzt ist's an Euch, zu entscheiden was Ihr möchtet. Wenn ich innerhalb der nächsten sieben Tage von Euch Bescheid bekomme, würde ich eine Gemeinschaftsbestellung aufgeben und dann wäre die Ware wohl spätestens innerhalb der nächsten 14 Tage da.

Bitte nun höflichst um Bekanntgabe Eurer Entscheidung und danke vielmals im Voraus.

Beste Grüße vom Hochrhein

Rainer

Ich schließe mich Eurem Wunsch auf jeden Fall an, so dass zum Programmstart jeder die selben Voraussetzungen hätte und wir zusammen dann gleichzeitig loslegen könnten.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DJ Ray

Hallo miteinander nochmals,

Antwort aus England liegt schon vor. Habe direkt eine neue Gegenfrage gestellt, so dass jeder Bescheid weiß. Hier der genaue Wortlaut:

Hi Sharon,

thanx a lot for your really fast reply.

Could you please so kind as to tell me the exactly, totally price for three or for four items, including shipping costs. Perhaps there is a possibility to fix a package with three kits and only one set of the actually software?

I think, we only need one set of the software or is everyone to generate his own code with his own software? So perhaps there is no need to purchase this part for each set of two kits in one package, if it's not possible to fix a package with three kits.

Thanx again for your reply in advance.

Best regards

Rainer

Gesendet: Mittwoch, 11. November 2015 um 14:54 Uhr

Von: "Sales@EasyDiagnostics" <sales@easydiagnostics.co.uk>

An: "Ray Groß-Overbeck" <DJRay@gmx.net>

Betreff: Re: Form submission from [easydiagnostics] - [CONTACT] - [Advanced Form 1]

Hi the price on the website for the Lexias is £104.99 they have been brought down from £109. 99 each I can't discount them anymore than that.

The postage cost to Germany is normally £20.00 per box so would normally be £40 for the 2 but as I said to you in my previous email I can put 2 interfaces in 1 box that would bring the postage cost down by £14.00 so if you were to buy 4 kits 2 in each box then the you would be saving £28.00 also because you are members of the forum I will also include 1 set of discs for access to Peugeot and Citroën Servicebox which you can share with your friends that is normally £19.00 each =£38.00 per set free so you would be making a saving in total of £66.00.

Just let me know what you would like to do.

Thanks

Sharon

Easy Diagnostics

...und zwischendurch ist auch hierzu schon eine Antwort eingetrudelt. Hier die neuerliche Antwort, die sich allerdings auf vier Bestellungen bezieht.

Sorry meant to add this to last email

So the complete price plus postage cost for each person would be ( based on 4 kits ) £117.99 each instead of £124.99 each saving £7.00.

Thanks

Sharon

Ich habe ihn noch nach dem Preis für jeden gefragt, wenn nur drei von uns bestellen würden und er nur einmal das Software Paket beilegt, welches sich jeder dann kopieren kann. Sollte auf jeden Fall so funktionieren. Die Software ist sowieso wahrscheinlich bereits tausendfach kopiert und der Zugangscode wird dann eh wohl immer gleich generiert werden.

In diesem Sinne warte ich einmal Eure Reaktion weiter ab und stelle die Antwort, die ich wohl noch erhalten werde wieder ein.

Gruß

Rainer

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DanielC5

Hört sich interessant an. Aus dem Kopf wären es dann so um die 160 Euro,richtig ?

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DJ Ray

...hatte die Antwort heute Mittag schon fertig, aber dann kam hier die Wartungsarbeit der Webside durch den Webmaster...zum Glück ging das teilweise Wiederherstellen noch, dank dem Webmaster - admin hierfür.

Daniel, es geht noch besser, guckst Du bitte auf seine Antwort.

Das ist mal 'ne Ansage, hier die Antwort von easydiagnostics mit allen Rabatten - Discounts, die er gewähren kann. Ich würde das Angebot so annehmen, schließe mich aber Eurer Entscheidung an und warte daher einmal ab.

Hi Sharon,

thanx again very much for your fast reply.

I'll send the order asap I've got the ok of my friends.

Best sunny regards again from the very southwest of Germany

Rainer

Gesendet: Mittwoch, 11. November 2015 um 15:38 Uhr

Von: "Sales@EasyDiagnostics" <sales@easydiagnostics.co.uk>

An: " Ray Groß-Overbeck " <DJRay@gmx.net>

Betreff: RE: Re: Form submission from [easydiagnostics] - [CONTACT] -[Advanced Form 1]

Hi the problem is the weight because the 3 kits together are 2.5kgs in weight it puts the price up the cheapest way I can send them is 2 in one box and then 1 separately.

The price without the software which we don't normally do would be £99.00 so full price for 3 kits would then be

£104.99 with software

£99.00 x 2 without software

Postage for 3 kits £ 46.00 and for 4 £52.00

Total cost =£348.99 for 3 and for 4 =£354.99.

Thanks

Sharon

Also für drei ca. 117£ für jeden, beim Preis von 4 Sets hat er sich defintiv vertan, die 99£ fürs Set vergessen. Bei diesem Preis gibt's nur einmal die Software für alle, die wir uns alle als "Sicherungskopie" selbst erstellen können. Hinzu käme dann nur noch der Versand innerhalb Deutschlands, den jeder für sich noch hinzurechnen muss, das als Päckchen bei DHL mit Einschreiben, wegen Versicherung, somit noch einmal ca. 6-7€.

Die Software, LEXIA 3 und DIAGBOX besteht aus 2 DVD's, die ich bei Kostenübernahme für die Rohlinge dem jew. Interessenten auch noch brennen und dann beilegen kann.

Wenn wir dann alle die Sets haben, könnten wir sodann mit der gemeinsamen Installation anfangen und hierüber einen neuen Fred eröffnen. Mir ist bekannt, als jemand der seine Hausaufgaben in dieser Hinsicht gemacht hat und ordentlich recherchiert hat, dass von unserem freundlichen admin solche Freds auch schon einmal gerne gelöscht werden. Wir versprechen hochheilig uns an die herrschenden Regeln halten zu wollen und ansonsten uns Installationstechnisch sonst halt untereinander via Mail-Kette aus zu tauschen. Ich werde jedenfalls alles soweit dokumentieren und auch per screen-shot festhalten, so dass auch jeder noch so Laie immer im Bilde ist. Diese Dokumentation kann dann gerne als Word-Dokument oder als DPF Datei bei jedem Teilnehmer angefordert werden.

Ich hoffe somit nichts vergessen zu haben und warte dann einmal gespannt Eure Antwort ab.

Wie immer grüßt vom Hochrhein

Rainer

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ottomitc6

Also Rainer, ich sage einfach mal chapeau. Dein Engagement ist aller Ehren wert, du brauchst also nur noch 3 Mitstreiter. Ich wäre sofort dabei, fehlen also nur noch 2. Die werden sich doch wohl finden.

Gruß Otto

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Haro

Hallo Rainer

Alle Achtung . Ich bin auch dabei . Danke für Dein Engagement . Also wohin die Kohle ? Hast Du PayPal oder per Überweisung mit IBAN und BIC ?

Gruß Wolfgang

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DanielC5

So schwer es mir fällt aber ich werde mich daran wohl nicht beteiligen können. Mein dicker ist eben in die Werkstatt gekommen und ich befürchte das die Gebrauchtwagengarantie es wohl nicht übernehmen will. Denke das wird teuer werden und somit wird das lexia wohl erst nächstes Jahr auf den Plan kommen.

Trotzdem Rainer wirklich toll was du da ausgehandelt hast

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DJ Ray

Hallo Otto, Wolfgang und Daniel,

erst einmal vielen Dank für die Lorbeeren, werden ja dann mal sehen, was dabei raus kommt, ;--))).

Werde heute noch eine weitere Anfrage starten und bin auch dort mal auf Antwort gespannt.

Jeder Interessent erhält von mir eine PN (Persönliche/Private Nachricht mit Kto.-Nr. und meiner persönlichen Addi, wo wir dann direkt miteinander korrespondieren können. PayPal würde die ganze Sache eher nur noch verteuern.

Jetzt sollte ich halt nur noch bitte wissen, für welche Alternative Ihr Euch gerne entscheiden würdet.

1.: Günstig - na ja - mehr oder weniger - wenn wirklich keine Wareneinfuhrumsatzsteuer anfällt, ok, Service?? - eher Risiko??

2.: Schweine-günstig, oder doch eher billig??? Risiko??? Service??? Mit Sicherheit zzgl. 25,--€ und etwas an Wareneinfuhrsteuer, aber dann immer noch der bei weitem günstigste Anbieter. Mit Glück, viel Glück aber auch evtl. ohne die vorbenannte Steuer, dann wäre das nur 1/3 des Preises was die nächste, teuerste Alternative bietet!

3.: Teuerste Variante, mit angeblich hervorragendem Service, also null Risiko und gutem Service haken-0015.gifhaken-0015.gifhaken-0015.gif

Nun liegt es an Euch, wofür Ihr Euch entscheiden möchtet. Halbes Risisko, falls es so etwas überhaupt gibt, volles Risiko, wo manche vielleicht sagen, "ja lernt der denn nie dazu??", oder das vermeintlich kleinste oder gar kein Risiko, was man aber auch immer erst weiß, wenn das Geld weg ist und die Ware dann da ist und alles wirklich so funktioniert, wie gewünscht. Spätestens wenn etwas nicht so funzt, wie es soll, ist man ja immer schlauer.

Also merkt man es schon, dass ich unter anderem auch einmal in Las Vegas gearbeitet habe, oder?? Oft war mein Motto : no risk - no fun, double risk - double fun. Soll heute und hier aber bitte jetzt heißen, egal, wofür sich die Mehrheit entscheidet, ich schließe mich Eurer Entscheidung an. Denn ich bin immer noch ein Vertreter der Meinung - Gemeinschaft macht stark und wenn drei oder vier Bestellungen raus gehen und irgend etwas nicht so funktioniert, wie versprochen, wäre das schon eine sehr schlechte Reputation für den jeweiligen Anbieter.

Also warte ich einmal Eure Entscheidung ab, wer letzt endlich dann den Zuschlag erhalten soll.

In diesem Sinne warte ich jetzt einfach einmal ganz gespannt ab und wünsche Daniel bei seinem "Dicken" gute und hoffentlich nicht ganz so teure Besserung. Was hat er denn?? Erzähl mal! Ich hab' ja auch 'ne "Dicke", die heißt aber jetzt "Fette Elke" und hat nur zwei Räder, bekommt zum diesjährigen Weihnachtsfest aber auch etwas ganz Feines spendiert, so wie die Else halt jetzt mal ihre hoffentlich funzende Lexia/Diagbox, und Du siehst es schon vollkommen richtig Daniel, um die Anschaffung kommt man einfach nicht herum. Als aufmerksamer Fahrer dieser schönen Teile und um sich dem ;--)) nicht ganz hilflos auszuliefern!!

Also bis denne - denn man tau - mit besten Grüßen vom Hochrhein

Rainer

bearbeitet von DJ Ray

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Christian Boysen

Ich werde mich wohl anschließen, dann teuerste Variante.

Gibt es eine deutsche Bedienungsanleitung. Ich komme mit englischen Bedienungsanleitungen nicht zurecht, dazu reicht mein englisch und vor allem die PC Kenntnisse nicht. Sind denn wenigstens die Eingaben in Deutsch?

Werde mich Anfang der Woche entscheiden.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pwolle1

Hallo Leute, Hallo Rainer,

ich bin auch dabei wenn noch geht .... Schließe mich auch der Mehrheit an

Für mich ist auch nicht der preis entscheidend sonder die funktion.

Bin auch nicht der PC Freak sondern mehr der Handwerker

Hab bisher auch nur teile des Treats gelesen

Kommt man dann hinterher über OBD rein , bei den ganzen

Kabel die manchmal abgebildet sind ?

Also wo muß die Kohle hin ?

Gruß Wolfgang

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DJ Ray
Ich werde mich wohl anschließen, dann teuerste Variante.

Gibt es eine deutsche Bedienungsanleitung. Ich komme mit englischen Bedienungsanleitungen nicht zurecht, dazu reicht mein englisch und vor allem die PC Kenntnisse nicht. Sind denn wenigstens die Eingaben in Deutsch?

Werde mich Anfang der Woche entscheiden.

Hi Christian,

Bedienungsanleitung??? Wirst Du nirgends finden. Intuitive Bedienung??? Fehlanzeige- dafür fahren wir ja Franzosen, ;--))! Willkommen im elitären Club der "Schweber-Enthusiasten"!!

Jetzt aber mal Spaß und Sarkasmus bei Seite.

Die LEXIA 3/DIAGBOX verfügt in ihrer Softwaresprache über alle gängigen Europäischen Sprachprofile. Kannst Du alles auswählen. Wenn Du also einen französischen Freund hast, der Dir bei einer Fehlersuche helfen möchte, kannst Du für ihn die "Sprach"-Option entsprechend umstellen.

Eine Bedienungsanleitung wirst Du schwerlich finden. Dafür machen bzw. reisen die ;--))n allerorts zu sauteuren Seminaren, wo sie das beigebracht bekommen, mehr oder weniger (gut), wie man des Öfteren feststellen darf. Dann muss man bei denen auch immer noch darauf hoffen, dass deren System gerade einmal up to date ist und nicht gerade "abgekackt" ist, wie mir im Frühjahr beim ;--)) hinter München passiert, zu dem ich extra, aus einigen vorigen Beiträgen in meinem DPF Fred zu lesen, nur etwas über schlappe 400 km gefahren bin, um mich auch von ihm, noch freundlich ausgedrückt "verarschen" zu lassen und mich um etwas über 400,--€ erleichtern zu lassen.

Ein Grund mehr für mich, mich hier fleissig zu beteiligen.

Also Bedienungsanleitung = 0 und zwar 0,00!!! Deshalb hatte ich hier vor einiger Zeit auch schon einmal den Fred mit LEXIA 3/DIAGBOX Workshop für C5/C6 Fahrer hier im Forum versucht zu etablieren. Wurde von unserem treuen und fachmännisch mehr als versierten Forummitglied Tim Schröder, um den es leider so ruhig geworden ist, darauf hingewiesen, dass es für jedes Model verschiedene Strukturen bei der Lexia gibt. Typisch französich(??) halt, hier im Südwesten ist die Mentalität sehr ähnlich, jeder kocht lieber sein eigenes Süppchen!

Soll also heißen, für den von Dir angegebenen C5 I Break, der in Deiner Signatur erwähnt ist, ist der Aufbau und die letztendliche, bestimmte Fehlersuche eines ganz speziellen Fehlers an einer anderen Stelle der Lexia zu finden als z.B. für einen C5 III Tourer, wie der Meinige.

Insofern wollte ich einen Fred starten, Workshop halt, virtuell, oder evtl. ein- bis zwei Mal jährlich in Nord- bzw. Süddeutschland auch face 2 face, wo man evtl. sogar noch für mehr oder weniger kleines Geld sich einmal wirkliche Fachleute zum Referat einlädt, um sich dann darin einzuarbeiten.

Soviel zu meinen Wünschen - Zielen. Beim C6 Treffen wurde meines Wissens so etwas auch schon einmal von Katha initiiert. Die haben gute Kontakte zu einem Holländer, der eine absolute Koryphäe seines Fachs sein soll, aber evtl. nur auf dem Gebiet C6?? Weiß es nicht genau, weil ich ja nicht zum elitären Kreis der C6 Fahrer gehöre. Mein Wunsch?? - Ein C6 Tourer als Cabrio-oh, das wäre meine Erfüllung - dann noch mit dem neuen, bei Jaguar eingebauten PSA 3.0 Ltr. Diesel mit 300 PS und tollem acht Gang Automatikgetriebe!! (Freunde-jetzt nicht ablachen,gelle!!)

Also die Sprache Deiner Software ist auf jeden Fall Deutsch -kein Platt, nix mit Tüddelkram ;--))), Du verstehst!! Alles andere musst Du Dir teilweise als Pionier selbst erarbeiten oder hier im Forum erfragen. Was ich sehr unterstützen würde, denn dadurch wird auch das Forum hier noch etwas belebt(er), als sich immer nur mit derzeitigen Durchschnittsverbräuchen oder anderen Banalitäten etc.pp. auszutauschen.

Und natürlich stehe ich Dir zu guter Letzt auch immer noch mit Rat und Tat gern zur Verfügung! Wobei ich Dir bei Deinem C5 Ier nicht wirklich helfen kann! Dank Deines aufschlußreichen Beitrags betr. "Winterschlaf" habe ich ja auch etwas hinzulernen dürfen und das macht dieses Forum hier ja gerade aus!! Reger Austausch = viel Lernen!!

...und vor allem nicht zu vergessen, viele, aber ganz viele Tipps durch die man viel, bis sehr viel Geld sparen kann, siehe dieser Fred hier, womit man dann wieder Einiges mehr an km mit seinem Lieblingsgefährt durch die Gegend "schippern", excusè, natürlich schweben kann!!

In diesem Sinne warte ich einmal gern auf Anfang nächster Woche und Deine Entscheidung.

Gruß nach Hamburg und vielen Dank für den "lütten Snack" vom Hochrhein

Rainer

bearbeitet von DJ Ray

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden