badscooter

Citroën will NFP (nicht mehr lieferbare) Teile nachproduzieren - bitte um Mithilfe!

Recommended Posts

Wurzelsepp

Man sollte eben nie den selben Fehler wie ich machen.

Einfach den Namen mit etwas Fantasie lesen.

Da steht dann nicht" (T)Da war es", sondern "Da ist es".

;)

bearbeitet von Wurzelsepp

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer
vor 19 Stunden, TorstenX1 sagte:

Klasse ! Man wird sich aber sicher nicht auf einen geringen Preis freuen dürfen , sowas ist Kleinserie und richtet sich nicht an Bastler und Aufbraucher, sondern an Liebhaber und Sammler.

Was ist ein geringer Preis? Bei der CX-Basis gibt es viele Teile die es anderswo nicht gibt, da kostet es halt auch etwas mehr. Ich habe damit kein Problem wenn etwas teurer ist aber die Qualität dafür stimmt. Was hat man denn für eine alternative? Gebrauchtteil ist sicher eine ganze Zeit lang eine Alternative aber wie lange und wie oft kann man tauschen bis es teurer wird.

Wenn PSA das so durchzieht wie Mercedes, BMW und Porsche dann ist das lobenswert und wird das ein oder andere Fahrzeug tatsächlich bis zum Oldtimer überleben lassen. Potential ist da.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CCandy
Am 8.4.2016 at 21:59 , jozzo_ sagte:

Das erste Teil ist da und wenn man genau schaut steht doch tatsächlich Citroen Classic am Etikett.

25141802kz.jpg

Wenn ich weniger genau hinschaue, dann sehe ich lediglich, dass da ein neues Etikett ziemlich lieblos auf eine potentiell alte Tüte gephotoshopped wurde. Ob dann wirklich mal Altteile neu aufgelegt werden ist für mich damit noch lange nicht gesagt - wünschenswert wäre es aber.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
badscooter

So, es gibt Neuigkeiten zum Thema Ersatzteilenachproduktion:

Manfred Buchgeher schreibt:
"Bei einer Vorstandssitzung anlässlich der Techno Classica in Essen haben wir eine Liste zum Ausfüllen erarbeitet und diese von "L'aventure" absegnen lassen (sh. Link unten). Diese Liste gilt es jetzt zu füllen. Ich bitte um Verständnis, dass ich Wünsche, die ein Teil beschreiben (z.B. "blaue CX-Kopfstützenbezüge") nicht so weitergeben kann. Wieviele dieser Listen ich ausgefüllt zurück bekommen werde, lässt sich nicht abschätzen. Daher bitte ich weiters um Verständnis, dass ich nicht alle unvollständigen Spalten in Eigenregie recherchieren und ergänzen kann.

Selbstverständlich darfst du die Liste beliebig publizieren, wichtig ist lediglich, dass sie bis spätestens 31.07.2016 an spareparts@amicale-citroen-internationale.com geschickt wird. Meine Aufgabe wird dann sein, alles zusammenzufassen und an den PSA-Konzern weiter zu leiten.

Solltest du mir bereits einen "Wunschzettel" geschrieben haben, bitte ich, diesen - in Form der Liste - zu wiederholen. Danke!"

Ich habe die Liste hier auf OneDrive zum Download bereitgestellt: https://onedrive.live.com/redir?resid=C6B93D833C5D852D!2986&authkey=!AKn465l9l5_l0NE&ithint=file%2cxlsx

Ausgefüllt bitte an spareparts@amicale-citroen-internationale.com mailen!

Schöne Grüße, Thomas
 

  • Like 3

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc

Hallo, da war erst mal ein schreibfehler:

bitte an spareparts@...."punkt org" nicht "punkt com" senden - aber eigentlich sollte das nicht so laufen:

Die Anfragen aus Deutschland werden über Britta.Becker@amicale-citroen.de gesammelt.

Danke!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Commodore_HH

Was passiert denn mit den Anfragen, die an " .com " gegangen sind - nur für den Fall, dass es hier nicht alle mitbekommen?

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Hirtes
Am 9.4.2016 at 20:30 , CX Fahrer sagte:

 

Wenn PSA das so durchzieht wie Mercedes, BMW und Porsche (...)

Niemals nicht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Nicht in Bayern:

"Des mächt kaa Mensch ned."

noch besser:

„In dem Haus hot koana niamois net koa Geid net ghabt?“

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MiNiKiN

Schiebdachdichtungen CX - sowohl die vordere als auch die hintere Dichtung

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc

Bitte an die Clubleitung weiterleiten - die sammelt die Anfragen und Nachfertigungswünsche und leitet die dann zentral an die Amicale weiter. Nur so geht's!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Doppelkeil

Wie ist denn nun der aktuelle Stand zu diesem Thema? sind bereits Teile nachproduziert worden bzw. wieder lieferbar? Wird sich das noch verzögern? Wo findet man die Liste mit den teilen, die denn auch tatsächlich nachproduziert werden sollen?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc

zum Thema aktueller Stand - kontinuierlich werden die Listen an "L'Aventure" gemeldet. Von dort wird auch die Rückkommunikation erfolgen (über den internationalen Spare Parts Koordinator der ACI, Manfred Buchgeher, zu den nationalen Koordinatoren (in D: Britta Becker, s.o.). Sobald wir mehr wissen, wisst Ihr mehr.

Und natürlich gilt der klassische Tip - weiss schon das Spatzenbaby im Nest: wer den Schnabel am weitesten aufreisst, bekommt den fettesten Wurm. Will heissen - bitte permanent nachfragen hilft sicherlich mehr als lethargisches Schweigen ;-)

Schönes WE!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
d_eric

Irgendwie muß man Citroen nicht verstehen...auf der einen Seite wollen sie Teile nachproduzieren, auf der anderen Seite kenne ich einen ehemaligen Citroen Händler wo Citroen gerade 4 Container neue Teile entsorgt hat. Citroen mußte die Teile zurücknehmen. Wegen angeblichem Markenschutz und um evtl. Garantieansprüche zu vermeiden wurden die Teile entsorgt statt sie einem Händler oder ähnlichem anzubieten. Rücktransport war wohl zu aufwendig. Und was soll man mit neuen Teilen der letzten 20 oder 30 Jahren bei Citroen im Lager.....

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amokhahn

Diese Praxis kenne ich leider auch. Für mich unerklärluch. An anderer Stelle würden die Teile gebraucht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bxtd

Citroen halt. Geben nicht viel auf Young- und Oldtimer. So traurig es ist. :(

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Athanagor68
Am 24.12.2016 at 22:21 , d_eric sagte:

Irgendwie muß man Citroen nicht verstehen...auf der einen Seite wollen sie Teile nachproduzieren, auf der anderen Seite kenne ich einen ehemaligen Citroen Händler wo Citroen gerade 4 Container neue Teile entsorgt hat. Citroen mußte die Teile zurücknehmen. Wegen angeblichem Markenschutz und um evtl. Garantieansprüche zu vermeiden wurden die Teile entsorgt statt sie einem Händler oder ähnlichem anzubieten. Rücktransport war wohl zu aufwendig. Und was soll man mit neuen Teilen der letzten 20 oder 30 Jahren bei Citroen im Lager.....

Ob das nicht ein "Gschichtl"/Hoax ist.

Eine andere Möglichkeit wäre, daß Cit die Teile abgelöst haben könnte.

Warum sind die Altlagerteile nicht vorher abverkauft worden?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
d_eric

Hallo,

leider keine Geschichte. Mein Chef hat seit diesem Frühjahr mit dem Händler verhandelt. Erst wollte er die Altteile verkaufen, dann kam im Sommer die Nachricht das er versucht sie Citroen zurück zu geben weil er dann mehr Geld bekommt.  Im Dezember ist es dann ganz schnell gegangen. Die Teile sind definitiv entsorgt worden und nicht ins Zentrallager zurück gegangen, leider.

Gruß

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 19 Minuten, d_eric sagte:

Hallo,

leider keine Geschichte. Mein Chef hat seit diesem Frühjahr mit dem Händler verhandelt. Erst wollte er die Altteile verkaufen, dann kam im Sommer die Nachricht das er versucht sie Citroen zurück zu geben weil er dann mehr Geld bekommt.  Im Dezember ist es dann ganz schnell gegangen. Die Teile sind definitiv entsorgt worden und nicht ins Zentrallager zurück gegangen, leider.

Gruß

 

Es ist etwa 30 Jahre her, da erfuhr jemand aus unserem 2CV Club dass Citroen Österreich im Zentralersatzteillager jährlich alle Neuteile entsorgt von denen in den vergangenen 3 Jahren kein einziges verkauft wurde.

Wir fanden einen Herren bei Citroen der Mitleid mit den armen Entenfahrern hatte und konnten erreichen dass der Club die Listen der 2CV-Teile vorab bekommt und jedes Clubmitglied konnte einige von den zum Schrott vorgesehenen Teilen zum halben Preis kaufen.

Andere Teile wie der SM-Motor wurden verschrottet.

 

bearbeitet von jozzo_

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Athanagor68
Am 30.12.2016 at 16:14 , jozzo_ sagte:

...

Andere Teile wie der SM-Motor wurden verschrottet.

 

Hallo Jozzo,

nicht nur Clubmitglieder waren Nutznießer, sondern auch andere unorganisierte Leute (die ich pers. kenne), die nett gefragt hatten.

Weiters kann ich mir wirklich nicht vorstellen, daß der SM-Murl tatsächlich verschrottet wurde (es sei denn, du warst Zeuge, wie der US-Zoll die Verschrottung beschlagnahmter LandRover Defender mitgefilmt hatte)

Ich kenne aus meiner Industrieerfahrung die andere Version: meist dient das Verschrottungsargument als finale Ruhigstellung lästiger Daueranfrager, eine Rückführung z.B. in den Cit-Museumsfundus erschein mir realistischer (kein normaler Mensch verschrottet einen Maseratimotor) oder der Motor wird in der Familie "entsorgt"...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 7 Stunden, Athanagor68 sagte:

Hallo Jozzo,

nicht nur Clubmitglieder waren Nutznießer, sondern auch andere unorganisierte Leute (die ich pers. kenne), die nett gefragt hatten.

Weiters kann ich mir wirklich nicht vorstellen, daß der SM-Murl tatsächlich verschrottet wurde (es sei denn, du warst Zeuge, wie der US-Zoll die Verschrottung beschlagnahmter LandRover Defender mitgefilmt hatte)

Ich kenne aus meiner Industrieerfahrung die andere Version: meist dient das Verschrottungsargument als finale Ruhigstellung lästiger Daueranfrager, eine Rückführung z.B. in den Cit-Museumsfundus erschein mir realistischer (kein normaler Mensch verschrottet einen Maseratimotor) oder der Motor wird in der Familie "entsorgt"...

Zuviel getrunken zu Silvester?

Nein ich war nicht Zeuge, wie der US-Zoll die Verschrottung beschlagnahmter LandRover Defender mitgefilmt hatte, aber ich bin hell genug um zu erkennen dass die Verschrottung beschlagnahmter LandRover Defender durch den US Zoll nichts mit einem SM-Motor bei Citroen Österreich zu tun hat.

Aber ich war Zeuge wie ein großer Berg Neuteile in Stockerau auf einem Haufen gelegen ist. Die waren vielleicht nur zum Gassigehen draußen, ich hätte warten und mitfilmen sollen.

bearbeitet von jozzo_

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Auch Citroen in Köln hat vor einigen Jahren tonnenweise Ersatzteile schlicht und einfach entsorgt im Rahmen der Umstrukturierung und Einrichtung neuer Zentrallager von PSA. Da wurde einfach aussortiert und auf NFP gesetzt was seit Jahren nicht mehr oder nur noch wenig nachgefragt wurde. Ein funkelnagelneues BX 4WD Verteilergetriebe war unter anderem dabei und natürlich viele weitere Karosserie- und Technikteile alter Baureihen. Hätte dort noch ein SM-Motor gestanden (man weiß es nicht), dann wäre der auch ungesehen in den Schrottcontainer gewandert. So weit mir das bekannt ist gab es dort keinerlei Möglichkeiten irgendwas käuflich zu erwerben...

bearbeitet von bx-basis
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_

Auch im Kleinen ist das nicht anders.

Es kann sich ja auch jeder überlegen was passiert wenn das Autohaus XY anstatt Citroenhändler zu sein plötzlich ein Mehrmarkenhaus wird.

Hat jemand aus dem Forum gesehen dass die ein neues Ersatzteillager dazugebaut haben?

Wurde jemand der hier mitliest zum großen Teileabverkauf eingeladen um Platz für die Ersatzteile der anderen Marken zu schaffen?

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Ich kenne einen ehem. Citroen Mitarbeiter der für die Verschrottung der SM Rohkarossen verantwortlich war. Dies geschah als Platz für den Saxo benötigt wurde, also durchaus zu einer Zeit in der viele SM schon deutlich zernagt waren. Er hatte einen Kollegegen der für die anderen SM Teile vernichtung zuständig war, da waren auch Motoren dabei. 

Athanogo auch wenn du schreibst kein normaler Mensch würde einen Maserati Motor verschrotten bist du am Thema vorbei, das waren Citroenmotoren, waren schliesslich für einen alten Citroen.

Diese Praxis ist bei PSA nicht neu und ich selbst habe es bei meinem ehemaligen Arbeitgeber (Citroenhändler) erlebt: die Teile werden zerstört.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

und bei so viel um sich greifendem Schwachsinn, welcher also schon vor vielen Jahren gewisse Hirnarreale mancher erweicht hat, erwarten manche immer noch Autos von Citroen, die den Namen verdienen ?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden