Vulcan

Citroën C5: nächste Generation 2017/18

Recommended Posts

jozzo_
Am 20.9.2017 at 01:26 , Vulcan sagte:

Man müsste gelegentlich den Threadtitel anpassen....

https://translate.google.ch/translate?hl=de&sl=en&u=http://www.carscoops.com/2017/09/all-new-citroen-c5-coming-in-2020-says.html&prev=search

...lustige Übersetzung, aber dem Sinn nach verständlich...

Unverständlich ist aber dass Redakteure irgendein Bild hernehmen, in diesem Fall ein Showcar das nichts mit dem kommenden Modell zu tun hat.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Der CXperience soll die Vorlage für den kommenden C5 sein, hat demnach sehr wohl etwas mit dem künftigen Modell zu tun. Oder welches Showcar meinst Du denn?

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henry K

Auf jeden Fall ohne HP also uninteressant für mich.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hydropneumör
vor einer Stunde, Vulcan sagte:

Mal abwarten was die PHC bringt.

http://www.autoexpress.co.uk/citroen/101541/citroen-preparing-ev-push-with-80-per-cent-electrified-range-by-2023

Soweit ich das verstehe, wird der nächste C5 (D-Segment) auch als Elektrofahrzeug entwickelt.

 

Lässt sich nicht vermeiden, da es um Zulassungen in der Zukunft geht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hydropneumör

Viel Geschwafel um den heissen Brei.... bis dahin läuft noch viel Wasser den Rhein runter. Warten wir mal ab, was in dieser schnelllebigen Zeit alles passiert und Auswirkungen auf die Entwicklungen von Autos bei Citroen hat.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Das Dumme ist nur, diese schnelllebige Zeit lebt auch ganz schnell weiter, während Citroën - mal wieder - gar kein Angebot in dieser Klasse hat.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Berlingokäufer

Mit Spannung erwartet wird bei Citroën ein neues Flaggschiff. Dazu fühlt sich die französische Traditionsmarke allein der Historie wegen verpflichtet. Traction Avant, DS, CX, XM oder C6 schrieben stolze Kapitel der französischen Automobilgeschichte. Die künftige große Limousine der Marke soll ein typischer Citroën werden, unkonventionell im Design, neuartig im Innenraum, mit besonderen Materialien. Erwartet wird sie nicht vor 2020.

„Wir beschreiten nicht den traditionellen Weg“, verspricht Linda Jackson. Deutliche Hinweise auf die Zukunft gab 2016 die Studie „CXperience“. Ob diese Modellbezeichnung am Ende eine Chance hat? Das neue Modell könnte das Kürzel C5 weiterführen, denn man sieht sich eher im Segment von Passat, Talisman oder Insignia und nicht bei Audi A6 und Fünfer-BMW. Ob Citroën seinem Topmodell einen Kombi (Break) zur Seite stellt ist offen. Vermutlich nein, auch wenn dies, historisch betrachtet, ein wichtiges Thema war.

 

Steht da:

https://www.motor-talk.de/news/picasso-und-c4-weg-stattdessen-neue-suvs-t6182169.html

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan
Am ‎01‎.‎11‎.‎2017 at 21:24 , Berlingokäufer sagte:

Linda says: nächster C5 bekommt 3 Box-Design

Die Gute wiederspricht sich allerding: "keine traditionelle Limousine" & "CXperience" passt zusammen, aber nicht zum 3-Box-Design. Einen weiteren Citroën mit Stufenheck braucht die Welt echt nicht. Aber mal abwarten...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha

jedenfalls brauch ich auf den nicht zu warten;   da kann ich sofort bei Infinity fündig werden.

  • Like 3

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Nebenbei, ist ja inzwischen ein PSA Produkt, für mich sehen die zum Verwechseln ähnlich aus:

Opel_Insignia_ST_MY18_576x322_mrm.png

01.jpg

mazda_6-kombi.png

Opel-Insignia-GSi-Sports-Tourer-fotoshow

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Mein Eindruck zu dieser DS8-Computerstudie: Alles abgekupfert, viel von Audi geklaut. Das wäre, wenn er denn so käme, eine Schande.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha

deshalb werden wohl die Bildschirme immer größer - damit man wenigstens darauf noch Unterscheidungsmerkmale abspielen kann.

Selbst die einstmals seriöse Firma Mercedes bietet inzwischen (gegen Aufpreis, versteht sich) Leuchten in den ussenspiegeln an, die bei geöffneter Tür das Markenlogo auf den Bordstein werfen. Peinlich...... aber vielleicht tatsächlich nötig (?)

Schade, das ich kein Auto"konstrukteur" bin,  so bleibt meine geniale, zukunftssichere 'Erfindung' in der Schublade - ein quadratisch praktisches Einheitsheck für SUVs (oder natürlich gerne auch Kombis) in dem die Heckklappe durch einen grossen Bildschirm ersetzt ist.   Da kann dann jeder Hersteller abspielen was er will.  

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_
vor 16 Minuten, Auto nom sagte:

Nebenbei, ist ja inzwischen ein PSA Produkt, für mich sehen die zum Verwechseln ähnlich aus:

Das ist einfach die aktuelle Einheitsmode. Ich bin jetzt grad zu faul (ist ja auch schon spät), aber ich behaupte, ein 5er Kombi oder ein Cäh-Klasse-Kombi hat auch fast die gleiche Silhouette.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha
vor 9 Minuten, Juergen_ sagte:

Mein Eindruck zu dieser DS8-Computerstudie: Alles abgekupfert, viel von Audi geklaut. Das wäre, wenn er denn so käme, eine Schande.

ja nu,  DS 7 Crossback ist ja sehr real - und zeigt die Richtung die DS nehmen will.

Da passt dieser DS 8 sehr gut ins Bild.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Wenn die technische Entwicklung unter dem Doppelwinkel weiter gegangen wäre, dann würden die aktuellen Modelle vielleicht tatsächlich ohne Räder auskommen:

citroen-id-magnetique.jpg

 

  • Like 3

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 7 Stunden, Auto nom sagte:

Wenn die technische Entwicklung unter dem Doppelwinkel weiter gegangen wäre, dann würden die aktuellen Modelle vielleicht tatsächlich ohne Räder auskommen:

citroen-id-magnetique.jpg

 

Da hat der Zeichner aber nicht mitgedacht.

Keine Räder aber riesige Aussenspiegel :-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Higgins*

In Bladerunner wird Peugeot die Automarke sein, die alle anderen übernommen hat. Alle Autos sind dann Peugeots. 

 

(Ach ja: und alle Restaurants Pizza Hut...:lol:)

 

Gruß Higgins

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMechaniker
vor 11 Stunden, Auto nom sagte:

Nebenbei, ist ja inzwischen ein PSA Produkt, für mich sehen die zum Verwechseln ähnlich aus:

...

Der Opel wirkt (für mich) aber überall deutlich klobiger. Bei aller ähnlichkeit ;)

Der DS 8 wirkt wie eine Gewaltphantasie aus GTA.

bearbeitet von XMechaniker

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

ds8-ar-750x410.jpg

Die Farbe ist cool...:-P

Ehrlich? Sieht auch nicht schlimmer aus als andere Fahrzeuge dieser Kategorie. So spontan sehe ich Jaguar im Design, was den Verkaufszahlen wohl kaum schaden dürften.

Ich werde mich hingegen nie dran gewöhnen, dass diese modischen Kisten DS heißen sollen (Frevel & Blasphemie sondergleichen). Man kann nur hoffen, dass zumindest die Fahrwerke wieder komfortabler werden, was die ersten Fahrberichte mit dem DS7 zeigten. 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan
vor 11 Stunden, Auto nom sagte:

citroen-id-magnetique.jpg

Die Schnauze ist in ihrer Schlichtheit sehr gelungen, der Rest hingegen gehört ins Gruselkabinett....

bearbeitet von Vulcan
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden