Rommy Winterlight

ZX: Wohlmöglicher Totalschaden

Recommended Posts

TorstenX1

Rätselhaft :)

Zitat

Der Mechaniker, welcher vor 1-2 jahren meine Zylinderkopfdichtung gemacht hat (Ohne Rechnung unter der hand) Hat scheiße gebaut.

Nein. DU hast Scheiße gebaut. Indem du diesen "ohne Rechnung unter der Hand" arbeitenden Menschen beauftragt hast. Falls er tatsächlich Schuld sen sollte und ein wenig Ehrgefühl hat, wird er die Kosten übernehmen. Wahrscheinlich ist das aber alles nicht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rommy Winterlight
Zitat

Was für eine Dichtung soll das denn gewesen sein?

Und was hat das mit der Kurbelwelle zu tun, die müsste doch jetzt im Eimer sein, aber ihr habt nur den Kopf gewechselt und nicht den Block?

Es wurde alles ab der Zylinderkopfdichtung nach oben hin vom neuen motor eingebaut.

 

vor 10 Stunden, accm raddy sagte:

 

Das frage ich mich auch grade welche Dichtung das sein soll.

Die einzige Dichtung die ich kenne ist in der ZKD drin, die die immer kaputt geht und das Öl dann auf die Lima suppt.

Sollte diese gefehlt haben muß dir aber schon vorher Öl ins Wasser gelaufen sein und umgekehrt.

Ich habe mal ein Bild von der alten Zylinderkopfdichtung gemacht. Der rote Kreis ist die Öffnung für den Ölkanal, welcher zur welle geht, den ich meine.
Dort fehlt eine Zusatzdichtung.

100_0933.jpg

Die neue ZKD die ich eingebaut habe, hat diese "Dichtung" Schon mit intigriert und sieht wie folgt aus: Gelber Kreis

%24_12.JPG

 

vor 6 Stunden, TorstenX1 sagte:

Rätselhaft :)

Nein. DU hast Scheiße gebaut. Indem du diesen "ohne Rechnung unter der Hand" arbeitenden Menschen beauftragt hast. Falls er tatsächlich Schuld sen sollte und ein wenig Ehrgefühl hat, wird er die Kosten übernehmen. Wahrscheinlich ist das aber alles nicht.

Naja, ich kannte ihn Gut, hab viele reperaturen bei ihm machen lassen. er hat gute arbeit gemacht. aber wurde mit der zeit unzuverlässiger. der Wechsel der ZKD war das letzte was ich bei ihm hab machen lassen. Hab ja jetzt meinen Bekannten wo ich alles mache. und der macht echt gute arbeit.


Und eine Korrektur von mir. Ich meine die Nockenwelle. Nicht die Kurbelwelle!

bearbeitet von Rommy Winterlight

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Swifty
vor 5 Stunden, Rommy Winterlight sagte:

Ich habe mal ein Bild von der alten Zylinderkopfdichtung gemacht. Der rote Kreis ist die Öffnung für den Ölkanal, welcher zur welle geht, den ich meine.
Dort fehlt eine Zusatzdichtung.

100_0933.jpg

Die neue ZKD die ich eingebaut habe, hat diese "Dichtung" Schon mit intigriert und sieht wie folgt aus: Gelber Kreis

%24_12.JPG

 

Die Bilder sind leider nicht direkt sichtbar, weil die Verlinkung nicht stimmt, hier nochmal:

100_0933.jpg

%24_12.JPG

 

Die Dichtung hat er nicht vergessen. Die ist Bestandteil der ZKD und kann auch nicht (einfach so) entfernt werden o. ä. Außer er hat sie aus unerfindlichen Gründen runtergekratzt?!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Die Kurbelwelle ist trotzdem noch die "alte" Ungeschmierte. Warum habt Ihr nicht den Motor gewechselt, sondern nur Zylinder und Kopf?

Haben Kurbelwelle und Lagerschalen den "Trockenlauf" der oberen Motorhälfte überstanden, da diese im Öl "standen"?

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rommy Winterlight
vor 2 Stunden, Swifty sagte:

Die Bilder sind leider nicht direkt sichtbar, weil die Verlinkung nicht stimmt, hier nochmal:

100_0933.jpg

%24_12.JPG

 

Die Dichtung hat er nicht vergessen. Die ist Bestandteil der ZKD und kann auch nicht (einfach so) entfernt werden o. ä. Außer er hat sie aus unerfindlichen Gründen runtergekratzt?!

Die Verlinkung war schon richtig, aber irgendwie verschwinden die bilder nach ein paar stunden, warum auch immer. naja hier mal bei nem anderen uploader:

Hier die ZKD mit Seperater Dichtung (wobei diese fehlte) Roter Kreis:

100_0933.jpg

Und hier herstellerbild von der Neuen dichtung mit intigrierter zusatzdichtung (Gelber Kreis)

_12.jpg

vor 31 Minuten, Ronald sagte:

Die Kurbelwelle ist trotzdem noch die "alte" Ungeschmierte. Warum habt Ihr nicht den Motor gewechselt, sondern nur Zylinder und Kopf?

Haben Kurbelwelle und Lagerschalen den "Trockenlauf" der oberen Motorhälfte überstanden, da diese im Öl "standen"?

Ronald

Naja. Mein Kollege hatte sich die Zylinder und die Welle angeschaut. Die teile waren alle noch in Ordnung. Und der grund war jener, dass wir gesagt haben, wenn der Block noch OK ist, muss er nicht getauscht werden. Spart zeit und ich habe für denn Fall, dass was passiert, noch den "Neuen" Block aber nach testfahrten Hat sich das ergeben was wir dachten. Krubelwelle und co haben keinen schaden davongetragen. Von daher war der Wechsel des Blocks nicht notwendig. Vor allem weil ich gerne so viel wie möglich noch original lassen wollte.

bearbeitet von Rommy Winterlight

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Das habe ich auch vermutet. Fehlen bei der "alten" Dichtung auch die Dicken-Markierungen ( die 2 Zähne links ) ? Schein irgendwie "noName" zu sein._12.jpg

 

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rommy Winterlight
vor 5 Minuten, Ronald sagte:

Das habe ich auch vermutet. Fehlen bei der "alten" Dichtung auch die Dicken-Markierungen ( die 2 Zähne links ) ? Schein irgendwie "noName" zu sein._12.jpg

 

Ronald

Noname, naja. Kollege ,meinte, dass Elring ne gute marke für ZKD's ist. Sofern ich jetzt ne Firma nicht verwechsle lol. Und Öh... Keine ahnung welche Zähne du jetzt genau meinst. ...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Nein, Nein ich meine nicht die neue Dichtung. Diese hat ja links 2 Zacken.

Die ZK-Dichtung hat Markierungen für die Dicke, da diese in verschiedenen Stärken angeboten wird und entsprechend dem Kolbenüberstand ausgewählt werden muss. Daran erkennt der Mechaniker welche verbaut und welche er dann beim Wechsel nehmen muss.  (Beim Planen des Kopfes muss dann entsprechend "aufgedickt" werden.) Das wir im Threat "roter C6" erläutert.

So nun merke ich gerade, dass sich der Kolbenüberstand nach Tausch vom Zylinder geändert haben kann. Tut mir leid.

Ronald

bearbeitet von Ronald
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden