Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
HenryMorgan

C5 II 2.2 Liter Diesel Automatik Chiptuning?

Recommended Posts

HenryMorgan

Wollte mal fragen, ob das bei dem Auto machbar ist mit den normalen Gefahren,die Chiptuning mitbringt, oder ob das Auto mit Automatik eh schon am NM Limit ist, so dass eine extrem hohe Gefahr besteht, dass das Getriebe das Zeitliche segnet.

Ich hörte mal, dass der 2.2 Liter im C5 Bj 2004 bis 2008 nicht mal die kompletten 170 PS hat, um das Automatikgetriebe zu schonen.

Dann wäre Chiptuning natürlich nicht sinnvoll.

 

Hat da jemand Infos für mich?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234

Die Automatik ist auch zb. im Volvo V70/XC70 verbaut. Ein Freund von mir fährt sowas, mit 5 Zyl. Benziner Turbo, von 225 auf ca. 265 PS chipgetunt und hat damit keine Probleme.

Der gleiche Automat tut doch auch im C5 III und im C6 seinen Dienst, wo 2.7 und 3.0 Diesel werkeln. Ausserdem sind die und auch der Volvo deutlich schwerer als der C5 II.

bearbeitet von marc1234

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HenryMorgan

Scheint ja dann zu funktionieren mit der Automatik, wenn Clemens Tuning das anbietet.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
accm raddy

Volvo hat von Aisin das TF80SC drin, ist glaube ich auch bei Citroën verbaut.

Es gibt 2 Möglichkeiten bei dem Getriebe, entweder es hält ewig oder es ist schon bei 100.000 km platt.

Ich hatte schon beides des öfteren,  Getriebe die bei über 300 tkm noch sauber und ruckfrei schalten und welche die bei 100tkm schalten das du denkst du bekommst einen Schlag in den Nacken. 

Ist halt Glücksache, hinzu kommen Fertigungstoleranzen von Aisin die das auch nicht grade begünstigen.

bearbeitet von accm raddy

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Das Aisin AM6-Getriebe was PSA verbaut verträgt 450Nm wenn man den Angaben in einem anderen aktuellen Thread glauben schenken kann. Genau auf diesen Wert hat man den 3 Liter V6 HDi bei PSA gedrosselt um das Getriebe nicht zu überlasten, mehr sollte man folglich durch Chiptuning auch nicht unbedingt reinbringen...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen