Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

C25 Radbremszylinder

Recommended Posts

Gast

Wer weiss 100 %

Welcher Rad Bremzylinder beim c25

Bj. 1992, 95 PS, TD reinkommt

Durchmesser:   25,4 oder 27,0

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
 
RADBREMSZYLINDER
DIAM 22,2
- BIS SERIE 73500
 
Link zu dem entsprechenden Fakturierwert
 
4402 70
NFP
02
DIAM 25,4
- SEIT SERIE 73501
 
Link zu dem entsprechenden Fakturierwert
 
4402 81
NFP
02
DIAM 27
- 1800KG

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Mit "Serie" ist das Ende der VIN gemeint, bei den 1000/1400kg-Modellen gab es je nach Baujahr 2 untershiedliche RBZ. Der 27er RBZ ist nur in den Modellen mit 1800kg Nutzlast verbaut, unabhängig vom Baujahr. Für Modelle mit 800kg Nutzlast gab es noch eine kleinere Ausführung...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Also laut Schein wäre meine Nutzlast 840 kg

und dann ist welcher richtig ?

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 12 Minuten, schopaka sagte:

Verstehe ich nicht

Was für ne serie bitte

Gehts auch etwas genauer ?

SerienNUMMER

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

So komme ich wohl auch nicht weiter.

Weiss niemand was genaueres ?

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

VIN=vehicle identification number=Fahrgestellnummer

Baujahr 1992 ist ziemlich am Ende der Bauzeit, daher vermutlich VIN ab 00073501. Die 840kg aus dem Schein sind von den 1800kg sehr weit entfernt, daher kann man davon ausgehen dass RBZ mit 25,4mm verbaut sind.

bearbeitet von bx-basis

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Also dann wäre der Durchmesser

25.4 richtig ?

denn es gibt nämlich noch 1

Mit 22 cm

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ich geb's auf. Nimm die Trommel runter und messe den Durchmesser der Kolben des RBZ mit einem Meßschieber nach...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ich würde an Deiner Stelle erstmal den gesamten Thread nochmal durchlesen, die Antwort auf Deine ursprüngliche Frage steht nämlich etwas weiter oben deutlich erkennbar. Und einen anderen Umgangston solltest Du Dir vielleicht auch angewöhnen wenn Du hier nochmal Antworten auf Deine Fragen erwartest...

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Nach 15 Beiträgen hier so aufzutreten ist schon eine Leistung, den obigen Beitrag habe ich aufgrund der Beleidigungen gemeldet. Ich bin hier nicht anonym, viele Nutzer hier kennen mich, einige auch persönlich...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Wau.... bin beeindruckt ,  keine Ahnung von den Autos zu bequem selber mitzuarbeiten an der Lösung und dann mit der Gossensprache andere hinweisen das sie demütig sein sollen. Frag mal Deinen Bewährungshelfer, vielleicht hat der ne Lösung.

Jetzt kannst auch auf mich losgehen.... brauchst meine Adresse ?

  • Like 3

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sadownik
Am 17.8.2016 at 12:00 , Gast sagte:

Durchmesser:   25,4 oder 27,0

Je grösser, desto besser...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Gerhard Trosien
Am ‎05‎.‎03‎.‎2017 at 22:21 , sadownik sagte:

Je grösser, desto besser...

Oh-je... so was von falsch. Je größer der RBZ, ums so größer ist die Bremskraft bei gleichem Pedaldruck. Ein zu großer RBZ hinten sorgt dann rasch für Überbremsen, und das macht aus jedem Auto ein unkontrollierbares Geschoss. Ein größerer hinterer RBZ als in Serie verbaut braucht entsprechend bemessene Bremsen vorn bzw. eine entsprechende Bremsdruckregelung, die dann die bessere Bremskraft in 100% aller Fälle ungenutzt lässt.
Ich denke, beim genannten C25 handelt es sich um die übliche Wohnmobilbasis; da wäre der 25mm-RBZ der richtige. Der große kommt nur in ganz seltenen, besonders schweren LKW-Versionen zum Einsatz.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen