bx-basis

BX 16 TRS aus Frankreich

Recommended Posts

ACCM Jelle

Das Teil war bei meinem ursprünglichen Motor auch verbaut.

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor 8 Stunden, BX_HUNTER sagte:

Offenbar muss man es auch wirklich mal ersetzen: gut, dass ich ein altes Neuteil an Lager habe

Der Flansch war rundum zerfressen so daß der Dichtring gar nicht mehr abdichten konnte und die Schrauben kaum noch hielten. Das Rohr gibt es neu von IMASAF, macht einen sehr ordentlichen Eindruck von der Qualität und Passgenauigkeit. Auch das Zwischenrohr hat IMASAF noch im Programm, das ist aber hier noch in Ordnung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

I3yg

  • Like 6

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Die ersten 80km hat der Wagen nun absolviert und ich bin positiv überrascht. Nachdem er auf der Fahrt zur HU noch derb ruckelte läuft er nun wieder schön rund, nimmt in jedem Drehzahlbereich sauber Gas an und springt kalt wie warm gut an. Die Vorderachse scheint etwas hoch zu stehen, das werde ich nochmal prüfen und einstellen. Die Federung ist recht gut auch wenn vorne leider die kleinen Kugeln verbaut sind. Sind grüne Originalkugeln, vermutlich von 2010 als der Vorbesitzer den Wagen mit 69tkm auf dem Tacho kaufte...

Ich hoffe meine bessere Hälfte kommt mit dem Wagen auch gut zurecht, aber wenn er weiterhin so brav ist habe ich da keine Bedenken. Der Xsara wird Dienstag jedenfalls abgemeldet.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

So, auf dem Weg zur Zulassungsstelle (um den Xsara abzumelden) hat sich der BX von seiner dunklen Seite gezeigt und nach 250 problemlosen Kilometern mal eben seine Schaltstange vom Kugelkopf geworfen - in der Tiefgarage natürlich... Da meine Frau damit unterwegs war mußte mein Vater erste Hilfe leisten und hat das Ding erstmal draufgedrückt, hat dann nur wenige Kilometer gehalten und meine Frau mußte dann selbst Hand anlegen. Da mittlerweile bei jedem Schaltvorgang vom 2. in den 3. Gang das Mistding aushakte ist sie gemütlich mit 30 km/h im 2. Gang nach Hause getuckert und ich habe die Schaltstange erstmal mit 2 Kabelbindern gesichert. Nun läuft er wieder und wartet auf eine neue Schaltstange. Mein letztes Gebrauchtteil habe ich leider von wenigen Monaten verkauft...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Silvercork

Wo lasst ihr die BXe warten?:o:lol:

Einem erfahrenen Cit. Schrauber wäre die verschlissene Schaltstange (30 Jahre alt?) nicht entgangen....:P

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Es hat ja witzigerweise 250km lang plus unzählige Rangierfahrten einwandfrei funktioniert, nun hat die Schaltstange beim Aufstecken auf den Kugelkopf quasi keinen Widerstand mehr und fällt sofort wieder runter.

Der erfahrene Cit-Schrauber der diesen Wagen wartet hat diesem Teil keine besondere Aufmerksamkeit geschenkt da er mit den eigenen BXen bei Laufleistungen jenseits der halben Mio. km nie ein Problem damit hatte... ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
spätActiva
vor 56 Minuten, bx-basis sagte:

... . Mein letztes Gebrauchtteil habe ich leider von wenigen Monaten verkauft...

Jaja, die Schätze im eigenen Ersatzteilregal braucht man immer erst, wenn man sie weggegeben hat :) 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Immerhin hilft mir der neue Besitzer der gebrauchten Schaltstange bei der Beschaffung eines preiswerten Neuteils...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Silvercork

XA Schaltstangen sind in den letzen 5 Jahren extrem teurer geworden. Was kostet die Neue (lange?) für den BX?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Es ist die ganz lange Stange vom Schalthebel nach vorne. 62€ bei Citroën, 12€ bei Oscaro in Frankreich (von SASIC)...

bearbeitet von bx-basis

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
spätActiva

diese hier?? Verkäufer: Dieter Westendorf

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Nö, die paßt wohl nur beim 14er...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

So, die Schaltstange wurde vor der Fahrt nach Bracht noch schnell montiert und hat ihren Dienst unauffällig verrichtet. Das Teil ist von SASIC, Teilenummer 2000201, erhältlich anscheinend nur bei OSCARO in Frankreich für lächerliche 12,84€. Leider verschicken die nicht nach Deutschland, aber auch das Problem läßt sich lösen wenn man jemanden kennt der jemanden kennt... ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Mittlerweile ist der BX voll im Alltag angekommen. Auf dem Rückweg von Bracht durfte er - vermutlich zum ersten mal überhaupt - auch mal mit 160 über die Bahn rennen und da mein Break ja etwas kränkelt hat der alte 16er in den letzten Tagen mehrere hundert Kilometer vollkommen problemfrei abgespult. Ich hoffe daß mein Diesel nach dem Urlaub schnell wieder geflickt ist, der Unterschied beim Verbrauch ist nicht unerheblich, daher soll der eigentlich weiterhin die Kilometer fressen. Aber es ist beruhigend zu wissen daß der BX mit seinen 33 Jahren ebenso alltagstauglich ist wie sein 14 Jahre jüngerer Vorgänger.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Er frißt weiter Klimometer, die 75000 sind bereits geknackt... Sein großer Bruder läuft zwar mittlerweile wieder, mit laut heulenden hinteren Radlagern und ohne Kühlventilatoren wollte ich dann aber doch nicht damit auf die Autobahn, vor allem wollte ich meine Frau ungerne damit zurück fahren lassen. So durfte ich den 16er heute mal über die Autobahn bis zum Bremer Flughafen pilotieren. Der Wagen fährt sich wirklich angenehm, einzig das hohe Drehzahlniveau ist für mich doch sehr ungewohnt. Die Federung vorne dürfte weicher sein, da sind leider noch die kleinen Kugeln verbaut die deutlich besser zum leichteren 14er passen. Außerdem fehlt mir die Sitzschienenverlängerung. Insgesamt läßt es sich aber mit dem immerhin 33 Jahre alten Wagen reisen, ich finde ihn uneingeschränkt alltagstauglich. Verbrauch lag zuletzt unter 9 Litern, bin auf die Auswertung der jetzigen Tankfüllung gespannt nachdem Zündung und Vergaser nochmal justiert wurden.

  • Like 3

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 5 Stunden, bx-basis sagte:

Der Wagen fährt sich wirklich angenehm, einzig das hohe Drehzahlniveau ist für mich doch sehr ungewohnt.

Ja, da staunt man als Diesel-Fahrer immer wieder, wie viel Krach die Benziner machen...

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
citroen-gsa.de

Bei ~130 km/h finde ich ihn auch unerträglich, ab 140 wird er deutlich angenehmer.

 

Willst du da die großen CX Kugeln einbauen? Habe noch 2 Gebrauchte, mit denen ich das mal testen könnte.

 

Gruß Stefan.

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha

ich hatte ihn mal als Automatik,  ein 86er - und war echt erstaunt wie viel Lärm wenig Leistung machen kann :-)

Der Vergleich ist natürlich etwas unfair und kinkt ein wenig, aber Peugeot 205 Diesel und vor allem 405 turbodiesel, die ich beide lange Zeit fuhr waren dagegen flüsterleise.

Betraf aber nicht nur den BX;   unter meinen 205 Peugeot hatte ich zwischen 3 Dieseln auch einen XS,  ich glaube 1.4 Liter,  79 PS.   Der war auch deutlich lauter als die Diesel und klang vor allem schrecklich.

Den BX hab ich dennoch geliebt....

Hätte hätte Fahrradkette ich nie weggeben sollen :(

Xa BX GS Front 3.JPG

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
khs2212

Soweit ich weiß, wurde bei den Diesel-Modellen immer besondere Schalldämmungsmaßnahmen getroffen. Um einen realistischen Vergleich hinzubekommen, müsste man die Benziner mit der Schalldämmung der Dieselfahrzeuge nachrüsten.

Erst dann könnte man sagen, wer wirklich leiser ist.....

P.S. 

Ich freu mich immer, wenn mein Nachbar seinen Diesel morgens startet.....

Gruß, Karl-Heinz

bearbeitet von khs2212

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Es kommen die großen Kugeln rein die ab 85 verbaut wurden (95630572). Drehzahlmäßig bin ich verwöhnt weil ich ein TurboD-Getriebe verbaut habe...

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Jelle
ich hatte ihn mal als Automatik,  ein 86er - und war echt erstaunt wie viel Lärm wenig Leistung machen kann :-)
Der Vergleich ist natürlich etwas unfair und kinkt ein wenig, aber Peugeot 205 Diesel und vor allem 405 turbodiesel, die ich beide lange Zeit fuhr waren dagegen flüsterleise.
Betraf aber nicht nur den BX;   unter meinen 205 Peugeot hatte ich zwischen 3 Dieseln auch einen XS,  ich glaube 1.4 Liter,  79 PS.   Der war auch deutlich lauter als die Diesel und klang vor allem schrecklich.
Den BX hab ich dennoch geliebt....
Hätte hätte Fahrradkette ich nie weggeben sollen
598f68d87019f_XaBXGSFront3.JPG.02f14532615734c394f26a27e2b3c844.JPG
Ja, der Zustand von dem BX war toll... Ich habe es übrigens auch lange bereut, dass ich nicht behalten hatte.

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cx-forever
Am 12.1.2017 at 22:38 , bx-basis sagte:

Heute lag wieder mal ein kleines Paket in der Garage, mit dem Inhalt konnte die Undichtigkeit im vorderen Bereich der Auspuffanlage beseitigt werden...

G8lL

Lefz - Neuteile!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cx-forever
vor 1 Stunde, ACCM Jelle sagte:

Ja, der Zustand von dem BX war toll... Ich habe es übrigens auch lange bereut, dass ich nicht behalten hatte.

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
 

BX Diesel und Turbodiesel waren für die damalige Zeit sehr angenehme und auch gut getestete Fahrzeuge. Einziger wirklicher Kritikpunkt aus heutiger Sicht eigentlich nur die schlechten Sitze der mageren und mittleren Ausstattungen. Damals hat man sich halt draufgehängt wie der Affe - egal wie's weh tut. 

Ähnlich im CX. Gut waren nur die VIP Velorssitze (und Leder) der GTI S2 Modelle. Oder Prestige S2. S1 katastrophal.

Heute löst sich gern der Lenkrad- und sonstige Gummipplastik auf. Klebt wie Kaugummi, Schaltknauf etc, oder brechende haltenasen scharniere. 80er 90er halt.

bearbeitet von cx-forever

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cx-forever
Am 13.8.2017 at 01:02 , bx-basis sagte:

Es kommen die großen Kugeln rein die ab 85 verbaut wurden (95630572). Drehzahlmäßig bin ich verwöhnt weil ich ein TurboD-Getriebe verbaut habe...

Sicher die mit Abstand beste Entscheidung in Zusammenhang mit der BX-Saugdiesel-Zweit-Ehe! Damals hat man versucht Spritzigkeit herzustellen. Aus heutiger Sicht spielt dagegen angenehmes leises Gleiten und Rollen lassen mit der wundervollen Wanderdüne eine viel größere Rolle. Spritzig ist aus heutiger Sicht ohnehin nicht. Dass sie drängeln und lichthupen.

bearbeitet von cx-forever

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden