bx-basis

BX 19 TRS Automatic

Recommended Posts

ACCM andrefrey

Herzlichen Glückwunsch und immer viel Spaß mit dem Schätzchen

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ist ja nicht meiner, der Besitzer freut sich aber schon.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JanBo.Sattler

Glückwunsch. Aber warum hast du das H nicht gleich mitgemacht? So zahlst du im April die Hu quasi nochmal. Wenn du vor dem 11.3. Das H machst sparst du wenigstens noch die AU.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BX_HUNTER

Super, freut mich! Einer mehr auf der Strasse :)

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Erstzulassung war am 27.04.1987, da gibt es noch kein H...

bearbeitet von bx-basis

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Jelle

Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Tüv-Vorführung

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JanBo.Sattler
vor 5 Minuten, bx-basis sagte:

Erstzulassung war am 27.04.1987...

Das klingt logisch:D

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Albert Rupprecht
Am 30.12.2016 at 20:42 , bx-basis sagte:

So, die ersten Probemeter auf einer abgelegenen Straße sind absolviert. Das Getriebe scheint tatsächlich ungewöhnlich lang übersetzt zu sein, bei knapp unter 2000/min zeigte der Tacho schon 75km/h an. 

... und wenn Du Dich damit auf die Autobahn begibst, wirst Du feststellen, es ist phantastisch.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor 5 Minuten, Albert Rupprecht sagte:

... und wenn Du Dich damit auf die Autobahn begibst, wirst Du feststellen, es ist phantastisch.

Das Vergnügen werde ich vermutlich nicht haben, vielleicht aber der stolze Besitzer wenn ich ihn überreden kann zum BX-Treffen zu fahren.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JanBo.Sattler
vor 10 Stunden, bx-basis sagte:

Das Vergnügen werde ich vermutlich nicht haben, vielleicht aber der stolze Besitzer wenn ich ihn überreden kann zum BX-Treffen zu fahren.

Werist denn der geheimnisvolle Besitzer?  Ulrike oder wurde der BX Virus schon in die nächste Generation vererbt?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Der Besitzer ist ein Freund von mir der vor vielen jahren schon BX hatte und schon lange wieder mit einem liebäugelt. Da es unbedingt einer mit Automatik sein sollte habe ich ihn genötigt dieses Teil bei eBay zu ersteigern. Am Ende hat er ein mehrfaches des Kaufpreises investiert, aber das war allen Beteiligten von Anfang an klar.

Ulrike bekommt demnächst ihren 16 TRS Serie 1, dazu in Kürze wieder mehr im entsprechenden Thread.

Die nächste Generation (der Teil davon der schon eine Fahrerlaubnis hat) ist momentan noch auf deutsche "Premium"-Fahrzeuge fixiert, schielt aber dennoch in Richtung französisches Altmetall. Da hier ein Faible für Automatikgetriebe vorliegt wird am Wochenende mal dieser BX zur Probe gefahren, mal sehen wie es danach aussieht... ;)

  • Like 6

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Nun ist es nach 125 Monaten Pause soweit, der BX ist wieder zugelassen...

e5yh

xgY8

  • Like 6

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM andrefrey

klasse, wieder einer mehr auf der Straße
und dann mit dem Kennzeichen

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Die Schilder mit dem H hat er auch schon zu Hause liegen...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Die ersten gut 100km hat er sich nun bewegt und das ohne größere Probleme. Ich werde ihn eine Woche selber fahren, wenn er sich weiterhin als zuverlässig erweist bekommt ihn sein Besitzer endlich. Die lange Getriebeübersetzung paßt absolut zu diesem Motor, der Wagen ist angenehm leise und trotzdem ausreichend flott. Als die Straßen gerade mal trocken waren habe ich ihn mal kurz von der Leine gelassen, die 140 km/h waren da sehr zügig erreicht ohne das Gaspedal voll durchtreten zu müssen. Warum spätere BX so extrem kurz übersetzt wurden wird mir für immer ein Rätsel bleiben...

Der Motor läuft wie ein Uhrwerk und ist auch bei -6°C heute früh völlig problemlos angesprungen. Das Automatikgetriebe schaltet grundsätzlich gut, hat nur manchmal Probleme den 3. Gang beim Hochschalten zu finden so daß der Motor dann kurz hochdreht. Hier plane ich auf jeden Fall noch 2 weitere Teilölwechsel innerhalb der nächsten 1000km, vor dem ersten werde ich dem Öl noch ein Reinigungsadditiv beigeben in der Hoffnung damit hartnäckige Ablagerungen raus zu bekommen und das Schaltverhalten damit zu verbessern.

Dann muß ich den Kontakt der Heckscheibenheizung wieder an die Scheibe kleben und versuchen mit Leitsilber ausreichend Kontakt herzustellen, ich hoffe so den Austausch der Heckscheibe vermeiden zu können. Außerdem muß noch ein neues Gebläse rein. Das jetzt verbaute quietscht ganz erbärmlich und ganz nebenbei hatsich gestern der Transistorregler verabschiedet und das Gebläse läßt sich nun nicht mehr regeln und abstellen. Die vorderen Fenster kippen beim Absenken deutlich nach vorne, sobald es wärmer ist müssen daher die Türverkleidungen mal runter um zu sehen ob Fensterheber oder Führungsschienen Schuld daran sind. Der weitere nervige Kleinkram (defekte Fensterhebertaster, kaputter Aschenbecher, defekte Lautsprecher etc.) wird bei besseren Wetterverhältnissen erledigt, nichts davon ist schließlich lebensnotwendig...

bearbeitet von bx-basis
  • Like 3

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. Feierabend, raus auf den Parkplatz, rein in den BX, Schlüssel drehen, BX springt an, hebt sich, Automatik auf "A" - NEEEIIIN !!! Der Wählhebel läßt sich ohne jeglichen Widerstand bewegen und ich ahne schlimmes. Ein Blick unter den Luftfilter offenbart daß nur der Kopf des Schaltseils vom Kugelgelenk abgesprungen ist, das Seil ist noch ganz. Also draufgesteckt, vorsichtig auf A und ab nach Hause.

Beim Zwischenstop am Supermarkt kommt es schlimmer. Motor an, Hebel nach hinten auf A - in Position R hakt das Seil aus. Der Fahrer des PKW der hinter mir in der Parklücke stand guckte etwas besorgt als ich ausstieg und unter der Haube hantierte während ihn bei laufendem Motor die Rückfahrscheinwerfer anleuchteten. Die Handbremse hat den BX aber zuverlässig an Ort und Stelle gehalten...

Netterweise liefert PSA das Endstück scheinbar noch als Neuteil für 3,55€, das wird morgen erstmal bestellt und ich fahre wohl erstmal wieder Schaltwagen...

  • Like 4

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM arnekurt

Also, ein Gebläse hätte ich notfalls noch.........

 

Gratuliere aber schon mal zur bestandenen HU. H-Kennzeichen sieht übrigens toll aus, am BX. :)

Vielleicht treffen die beiden silbernen mal aufeinander, vielleicht beim Stammtisch oder so.....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Gebläse habe ich auch noch im Keller, da wird wohl was dabei sein das nicht quietscht. Das zickende Getriebe ist aber auch erstmal wichtiger, da gehe ich am WE dran. Das Endstück für das Schaltseil liegt schon abholbereit bei Peugeot und Öl ist auch da, ich hoffe daß Reiniger und Ölwannendichtung rechtzeitig eintreffen...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Das Erste-Hilfe-Paket für das 4HP14 liegt parat, morgen geht es an die Arbeit...

ZtmQ

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Weg isser! Nach dem gestrigen ATF-Wechsel inkl. Filterreinigung (war nicht viel Dreck drin) hat sich das Schaltverhalten etwas verbessert, das Hochdrehen beim Schalten von 2 nach 3 trat nur noch sehr selten auf. Der Wagen hat nun nach gut 10 Jahren Standzeit erst 400km gelaufen (81.422km insgesamt) und muß sich ab morgen bei seinem Besitzer bewähren. Ende April wird er noch einen weiteren ATF-Wechsel bekommen wenn ich ihn zwecks H-Abnahme wieder hier habe. In der Zwischenzeit wird er hoffentlich brav laufen und keinen Anlaß für einen außerplanmäßigen Besuch bei mir bieten.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Falls jemand Interesse an den Fotos hat (einige sind ja in diesem Thread schon zu sehen) kann er die gerne hier betrachten und kommentieren...

  • Like 10

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FouR16

Ja, einfach Super,

das wäre in einer normalen Werkstatt nicht bezahlbar und Dein Fachwissen: "Chapeau Chapeau"

Wie die Leitungen hinter dem Tank aussahen, das hätte ich nicht gedacht, daß die so verrotten können.

Ist super interessant was Du realisierst Ich bleibe auf jeden Fall dran:)

Nochmals Respekt

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

In einer Fachwerkstatt wäre es sicher sehr teuer geworden, außerdem muß man erstmal eine finden die sich wirklich mit so einem Auto auskennt. Aber auch ohne Werkstatt lag die Investitionssumme bei einem mehrfachen des Kaufpreises...

Bislang scheint er gut zu laufen, zumindest kam noch kein Hilferuf bei mir an. Die erste Wäsche hat er nach 10 Jahren auch bekommen und beim Abholtermin wurden noch Aschenbecher und Münzfach ersetzt sowie neue Lautsprecher in den Türen montiert. Das gute alte "Bordeaux"-Radio von 1987 (Bedienungsanleitung liegt in der Bordmappe) funktioniert einwandfrei und sorgt für zeitgemäße Beschallung des Innenraums. Am Wochenende steht so weit ich weiß die umfassende Innenreinigung an (die hellgrauen Teppiche haben es nötig...), sobald es wieder was zu berichten gibt werde ich das hier tun. Spätestens Ende April/Anfang Mai wird das der Fall sein...

  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
didomat
vor 7 Stunden, bx-basis sagte:

...und beim Abholtermin wurden noch Aschenbecher und Münzfach ersetzt sowie neue Lautsprecher in den Türen montiert...

Ich hoffe mal, nur das letztere war gut gefüllt ;) - Was für Lautsprecher hast du genommen? Nur welche für die Türen oder inkl. Hochtöner im Armaturenbrett?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Der Aschenbecher war tatsächlich voll - aber auch gebrochen.

Lautsprecher sind erstmal nur in den Türen, es soll nur dazu dienen etwas Hintergrundmusik zu dudeln. HiFi-Sound erwartet da keiner, trotzdem sollen irgendwann mal Hochtöner ins Armaturenbrett.

Nächste Woche wird der Innenraum professionell gereinigt, bin echt gespannt wie das wird.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden