Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Doppelkeil

BX 16 TRS/TRI

Recommended Posts

Doppelkeil

Hallo zusammen,

ich habe bei Wikipedia gelesen (ohne Anspruch auf Richtigkeit), dass es den 16er BX als TRS mit 90 Vergaser-PS ohne Kat gab und als TRI mit Einspritzung ohne Kat mit 105 PS (neben weiteren Austsattungs- und Leistungsvarianten).  Stimmt das soweit?

Vorausgesetzt, dass es stimmt:

Wie unterschiedlich sind die beiden Motoren?

Wie unterschiedlich sind die Kabelbäume?

Handelt es sich beim TRI um eine Monopoint- oder um eine Multipoint-Einspritzung?

Hatte der 16 TRS ein Motorsteuergerät?

Wäre es möglich eine Monopoint ohne Weiteres an die Stelle des Vergasers zu montieren?

Bräuchte eine Monopoint-Einspritzung zwingend eine Lambdasonde mit dazugehörigem Kat und dem dazugehörigen Motorsteuergerät um zu funktionieren?

Da der TRI keinen Kat hatte, hatte er wohl auch keine Lambdasonde und dann wohl auch kein Motorsteuergerät wie ein 14 BX mit TU3 Motor?

Oder hatte er doch eins?

Ich spiele mit dem Gedanken einen S1 BX 16 TRS zum Spaßmobil mit Einspritzung für schön Wetterspritztouren umzubauen mit Originalteilen von Citroen. Auf einen Kat etc. möchte ich möglichst verzichten, um die Elektrik nicht noch zusätzlich allzu zu verkomplizieren.

Wäre das dann noch zeitgenössisches Tuning und dadurch noch H-Kennzeichen-fähig?

Bitte keine Vorurteile, ich möchte nur wissen, ob man diesen unkonventionellen Weg ebenfalls im Bereich des praktisch auch Machbaren einordnen kann oder ob es einfach zu schwer zu realisieren wäre. Hat es vllt. schon Mal jemand gemacht? Es geht mir nicht darum einen Renner daraus zu machen. Das war der BX mit dem Motor nie meines Wissens nach. Laut Wikipedia war der BX 16 TRI einer der flotteren unter den BXen. Wie eingangs bereits erwähnt, verlasse ich mich nicht auf die Korrektheit der Angaben bei Wikipedia. Und ich stelle diese fragen, weil ich die korrekten Antworten darauf echt nicht kenne - Ihr vllt. schon. Darum schon Mal vielen Dank für eure Beiträge! :) 

LG

Alex 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Jelle

Hab ich im Frühjahr gemacht. Wir hatten einen GTI ohne Kat gekauft und den Motor in meinen S1 gebaut. An den Motor hab ich ein Automatikgetriebe gebaut und ABS nachgerüstet. Das ABS muss nicht eingetragen werden, der Motorumbau läuft unter zeitgenössischem Tuning-> H-Kennzeichen bleibt
Hendrik hat auch schon nen 16V in eine S1GT Karosse gebaut. Geht alles..

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AX furio

zum TRI kann ich dir aus eigener Anschauung ein bischen was sagen:

- er hat eine Multipoint-Einspritzung.

- er hat ein Steuergerät (irgendwie müssen die elektr. Einspritzdüsen ja angesteuert werden).

- Späte Versionen gab es wohl mit Werks-Kat. mein Exemplar ist ohne Kat, hat aber zur Schadstoffreduzierung ein Pulsair-System (das gabs wohl eher in der Schweiz). Diese Maschinen konnten mit einem G-Kat nachgerüstet werden, von der Firma Gutmann gab es da Systeme, auch für Peugeot 205 etc. bei meinem gibt es so eine kleine Nachrüst-blackbox, und er hat eine nachgerüstete Lambdasonde. Damit habe ich Steuer Euro 1 und ne Plakette in Grün. Gleichwohl gab es bei der letzten AU formale Probleme, weil das GKat-Messprogramm mit der zugeführten Frischluft im Abgas (durch das Pulsair-System) nicht klar kommt - und die Jungs sind sich bei dem alten Kram jedesmal nicht sicher, was zu machen ist...

- der 16 Tri ist ein ausgesprochen munteres, drehfreudiges, agiles Aggregat, das mir von allen meinen dreien (trotz nominal schwächster Leistungsdaten) aufgrund seiner Charakteristik fast am meisten Spass macht. Unterstützt wird das jedoch auch von einer vergleichsweise kurzen Getriebeabstimmung - definitiv eine der flotteren Motorisierungen beim BX. Die 1.6er XU-Multipoints haben ja nicht umsonst damals den Peugeot 205er GTi der ersten Serie befeuert, bevor später dann der 1.9er Gti kam...

Was Umbaumöglichkeiten angeht, weiß ich leider nichts Belastbares...



 

bearbeitet von AX furio
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

16 TRI Multipoint ist im BX immer ohne Kat ab Werk, G-Kat gab es nur mit Monopoint und 88 PS später in der Serie 2. Wenn Du einen TRS umbauen willst dann wirst Du sämtliche Kabelbäume benötigen,kompatibel ist da im Prinzip nichts.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Was am TRI anders ist als am TRS (grob):

Motor: Kurbelgehäuse,  Kolben mit Verdichtung von 9,8:1,  Zylinderkopf,  Nockenwelle, Ein- und Auslaßvenzile, verstärkter Zahnriemen, Auspuffausgang 54 statt 48mm Durchmesser, Kurbelgehäuseentlüftungssystem mit einer Zusatzluftdüse, elektrische Kraftstoffpumpe, Steuergerät, Luftmengenmesser, Lufttemperaturfühler, Drosselklappenschalter, Zusatzluftschieber, Pulsairventile.

Getriebe:  Achsübersetzung 14:62 statt 16:67, Kupplung vom 19GT

Fahrwerk: Stabilisatoren vom 19GT

Karosserie: Radkastenblech für Luftfilter geändert, Kühlertraverse geändert, Benzintank mit Ausbuchtung für Benzinleitungen, Einfüllstutzen mit geringerem Durchmesser,

Daten: Bohrung: 83mm, Hub: 73mm, Hubraum: 1580cm³, Verdichtung: 9,8:1, Leistung 105PS bei 6250U/min., Drehmoment: 127Nm bei 3600U/min., Höchstdrehzahl: 6500 U/min.

 

Gruß DS

 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Jelle

Danke Daniel, das hab ich total vergessen, weil eine der Arbeiten, die ich nicht gern mache: Hinterachse vom S1 besitzt keine Aufnahme für die Benzinpumpe. Wir mussten die auch tauschen, du könntest aber sicherlich auch eine Universalpumpe einbauen, sollte gehen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Doppelkeil

Alles klar, dann wäre ein Umbau sehr schwierig, vor Allem für die Multipoint die Teile aufzutreiben. Gab es auch einen 16er BX mit Monopoint ohne Kat? Für die Monopoint kriegt man schließlich reichlich Teile, von Teilen für die Multipoint des 16TRI habe ich bisher nichts Online gefunden (was nicht im jeweiligen BX verbaut bleiben sollte). Sind die Drücke der Stößelpumpe (?) für den Vergaser und der Elektrischen Pumpe der Einspritzer (Monopoint) unterschiedlich? Ich frage so speziell nach der Monopoint, da sie denke ich noch am einfachsten zu installieren wäre auch von der Teileversorgung her. Ob das ohne Kat geht und wieviel das (mehr) bringen würde (außer dem Verzicht auf den Choke) gegenüber der Vergaserversion steht dann wohl offen, es sei denn es gab einen BX 16 mit Monopoint ohne Kat.

bearbeitet von Doppelkeil

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ich verstehe nicht wirklich was Du da vorhast...

Monopoint gibt es nur mit Kat und für jede Einspritzanlage benötigst Du eine elektrische Kraftstoffpumpe sowie haufenweise Kabelsalat.

Was stimmt mit Deinem 16 TRS denn nicht? Btw: ich habe auch einen und der hat KEINEN Choke...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
accm raddy

Ich weiß wo noch ein 1.6 Multipoint steht der geschlachtet werden soll.

Hat keinen Kat,  aber Abgasrückführung

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FouR16

BX 16 mit Monopoint mit Kat, BX 16 mit multipoint ohne Kat, aber mit Abgasrückführung, ist aus dem PUG 205 1.6 GTI. Für die Vergaser mit Startautomik gab es einen Umbaukit(zumindest in F) auf Choke, da die Startautomatik nicht so zuverlässig war( hatte ich auch).

Der Umbau ist, wie schon geschrieben, nicht ohne großen Aufwand zu machen. Dann kannst Du auch 19ner Technik einbauen mit bis zu 128 PS und mehr Drehmoment

Möglich ist da Vieles, wer den Aufwand nicht scheut, hat einen kleinen Wolf im Schafspelz

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr.Jones
Am ‎23‎.‎10‎.‎2016 at 20:19 , FouR16 sagte:

 

Möglich ist da Vieles, wer den Aufwand nicht scheut, hat einen kleinen Wolf im Schafspelz

 

2l aus dem XM.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Jelle

Und der Sinn eines solchen Umbaus erschließt sich mir nicht wirklich.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Doppelkeil

Vllt. Weiter-/Wiederverwetung übriggebliebener/ausgeschlachteter XM-Motoren, die keiner mehr in seinem XM fahren will? :D Ich sag nur Turbo D12 und V6 :D 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Mein 16 TRI hatte kein Pulsair. Aber einen geregelten Kat. 103 PS = 76 KW eingetragen.

Der Motor war ein echtes Sahnestück.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 52 Minuten, TorstenX1 sagte:

Mein 16 TRI hatte kein Pulsair. Aber einen geregelten Kat. 103 PS = 76 KW eingetragen.

Der Motor war ein echtes Sahnestück.

Das war dann wohl der der Stahl-Katalysator zum Nachrüsten von Gutmann. Den hatte ich in einem 87er BX 19 GTi. Der hatte nominell 90 kW, also 122,4 PS Leistung bei irgendwas > 6000 Umdrehungen. Aufgrund eines Fehlers beim Schweißen vor meiner Liaison mit diesem BX war der elektronische Teil der Abgasnachbehandlung nicht aktiv, somit trug nur der ungeregelte Kat zur Abgasreinigung bei. 

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Im Schein gab es keinen Nachtrag. Ich gehe davon aus, daß der Kat ab Werk verbaut war. Nachprüfen läßt sich nichts, bei Citroen bzw. im Teilekatalog ist die Fahrgestellnummer nicht vorhanden. Ich hatte da vielleicht eine chinesische Raubkopie eines BX. Das führte letztlich dazu, den Wagen für eine Mark zu verkaufen: Der 5. Gang war defekt, ein Vergleich mit ALLEN 5. Gängen, die es für den BX je gab, durchgeführt auf dem Tresen der Niederlassung Nürnberg, ergab daß es kein passendes Teil gab.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

16er mit Werkskat gab es nur als 65kW Monopoint, der 16 TRIhatte keinen Kat,  konnte mit dem Gutmann-Kat nachgerüstet werden. Daß eine VIN im System unbekannt ist ist vor Baujahr 90 völlig normal, eine erfolglose Teilesuche beim BX durch Mitarbeiter eines Autohauses ebenfalls...

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 38 Minuten, TorstenX1 sagte:

Im Schein gab es keinen Nachtrag. Ich gehe davon aus, daß der Kat ab Werk verbaut war. Nachprüfen läßt sich nichts, bei Citroen bzw. im Teilekatalog ist die Fahrgestellnummer nicht vorhanden. Ich hatte da vielleicht eine chinesische Raubkopie eines BX. Das führte letztlich dazu, den Wagen für eine Mark zu verkaufen: Der 5. Gang war defekt, ein Vergleich mit ALLEN 5. Gängen, die es für den BX je gab, durchgeführt auf dem Tresen der Niederlassung Nürnberg, ergab daß es kein passendes Teil gab.

https://www.oscaro.com/catalyseur-citroen-bx-xb-16-1-6-74cv-429-15344-1906-gt#1906

http://bx.hotsurface.de/index.php?action=garage;sa=view_vehicle;VID=84

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 10 Stunden, TorstenX1 sagte:

?

Der Link zu dem Katalysator für den BX 16 Multipoint mit Anschluss für eine Lambda-Sonde ist eine Unterstützung Deiner Aussage.

Der andere Link zeigt den allgemein bekannten BX 16 TRI mit dem Motor des Peugeot 205 GTi. Ohne Kat, aber mit Pulsair System. 

Von einem BX 16 TRI mit Katalysator ab Werk habe ich auch noch nie etwas gehört. das Hosenrohr beinhaltet einen Schalldämpfer, der aussieht wie ein Katalysator.

Bildschirmfoto 2016-12-17 um 09.24.08.png

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BX_HUNTER

16 TRI Serie 1 wollte ich schon immer mal finden... Ohne Erfolg bisher. 19 TRI schon, aber keine 16ner

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BX_HUNTER

In D konnte man den DFZ im Serie 1 als 19 GT erhalten, und später als 19 TRS glaube ich. Gab es dann nur in CH "BX 19 TRI" s1? 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen