Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Dreher

Citroen C4 Wasserpumpe defekt

Recommended Posts

Dreher

Hallo,

bei mir ist nun die WaPu verreckt. Wurde immer schön mit Glysantin G33 bzw. später G30 gefahren. Gemerkt hab ichs eigentlich beim Einparken und mich dann gewundert wieso da rote Brühe ist. Nur vom Einparken, Motorhaube auf und ooooh, der Behälter ist ja leer ...

Erstmal mit Wasser einen knappen Liter nachgefüllt. Wurde auch wieder rot durch laufenden Motor. Ab in die Werkstatt, und diese sagt die WaPu ist ordentlich kaputt und läuft aus. Da wollte ich eigentlich gleich mit den Zahnriemen machen lassen, aber scheinbar hat das Modell eine Steuerkette, denn es gibt keine Zahnriemen.

Muss man da was dran tun? Nachspannen o.ä. - habe von dem debakel beim THP gehört.

 

Werkstatt will 300 Euro für die  Reparatur / Austausch der WaPu. Ist das angemessen (Baujahr 2009, Modell 3001 AHN)?

Was mich verwirrt, ist das der Mechaniker kein Glysantin einfüllen will, weil er meint das es Schrott ist und Klumpen bildet.

 

 

Danke

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Also das ist ein 1,6 l THP mit 140, 150 oder 156 PS? Oder ein VTI mit 95 oder 120 PS? Dann ist das ein EP6 Motor mit einer Steuerkette und einer reichlich genialen Wasserpumpe, die erst bei höherer Kühlmitteltemperatur zugeschaltet wird. Ich vermute, die Werkstatt will den Riemen, die Kupplungsrolle und die Wasserpumpe ersetzen. Da sind € 300,- ganz OK.

Bei diesen Wasserpumpen gab es einge Änderungen. U.a. wurde das Gehäusematerial von Kunststoff auf Metall geändert. Achte darauf, daß eine aktuelle Ausführung mit Metallgehäuse eingebaut wird.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Hallo,

das ist ein VTI 120 PS. Also mit Steuerkette.
Ersetzen wollen Sie nur die Wapu weils eben die version mit Kette ist.
Ist aber eine freie Werkstatt, also müssen sie die WaPu bestellen. Sollte eine aktuelle Version geliefert werden hoffe ich.


Ist natürlich mal wieder weiter weg krepiert ....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Die Wasserpumpe wird beim EP6 über eine Kupplungsrolle von der Rückseite des Flachriemens für Generator und Klimaanlagenkompressor angetrieben. Für € 300,- sollte schon mehr drin sein als nur der Tausch der Pumpe.

So sieht das aus, wenn man das Auto entfernt:

ep6_06.jpg

Die silberne Rolle links ist die Wasserpumpe. Das schwarze Ding mit dem roten Nippel ist die Kupplungsrolle.

Gernot

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Wow,

sehr detailliert Gernot. Danke

 

Also konkret wollen sie 92 ,- für die Pumpe, 122 für den Einbau zu 18 AE, und 36 für neues Glysantin.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Das ist dann relativ teuer. Glysantin kostet für den Endverbraucher etwa € 9,- für 1,5 Liter. Das wären dann 6 l Glysantin, die für 12 l Kühlmittel reichen. In den C4 gehen aber nur 6 l hinein.

Die € 122,- sollten dann auch für 2 h Arbeit reichen, was für den Tausch der Wasserpumpe auch reichlich gerechnet ist.

Die Pumpe bekommt man im Erstazteilhandel für etwa € 60,- oder auch billiger.

 

Vielleicht fragst Du noch bei anderen Werkstatt, wenn es wirklich günstig sein soll. Nur so zur Sicherheit.

Gernot

 

bearbeitet von Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.

Diese Art einer geregelten Wapu sehe ich gerade zum ersten Mal. Was es nicht alles gibt :o

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

So richtig geregelt ist die nicht. Bei 70°C Kühlmitteltemperatur schaltet die zu und bleibt dann an. Der Default ohne Strom ist eingekuppelt. Beim EB Dreizylinder hat man ja viel von den EPs übernommen. Diese Wasserpumpe gehörte nicht dazu.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marcelo

Meine Wasserpumpe wurde vor einem Jahr getauscht, ebenfalls VTI 120. Dank der Gebrauchtwagengarantie mußte ich nur meinen Eigenanteil bezahlen. Normalerweise hätte das aber auch um die 300 € gekostet. Von daher scheint mir der Preis nicht ganz überzogen. Aber vergleichen lohnt natürlich immer.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.

Freie Werkstatt... manche gehen auf Nummer sicher und kalkulieren etwas mehr ein, wenn sie vielleicht noch nie so eine Wasserpumpe getauscht haben ;) 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Ok, naja bleibt ja eh nicht viele alternativen. Dank Reifenwechselsaison behaupten ja auch genug ausgelastet zu sein.

 

Ist das Zeichen für eine krepierende WaPu auch ein klappern / helles Brummen?

Ich hatte paar Tage vorher noch so ein nerviges Geräusch in höheren Drehzahlen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marcelo

Bei mir hat es plötzlich auf der Autobahn angefangen laut aus dem Motorraum zu Dröhnen. Das Auto Klang dermaßen komisch das ich mich Abschleppen lassen hatte. Laut dem Autohaus die das instand gesetzt haben hat es sich um einen Materialfehler gehandelt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

DIese schaltende Wasserpumpe kann allerlei Geräusche machen, die von der Pumpe und/oder von der Kupplungsrolle ausgehen. Wenn das Pumpenrad erstmal am Gehäuse schabt, wird das schon ziemlich laut. Hatte solche Fahrzeuge schon neben mir auf der Straße.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Ok, dann könnte das so sein.

´War insbesondere unter hohen Drehzahlen/Last so, kaum bei seichtem dahinfahren.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
entenemm

Guten Tag,

sorry wenn ich dieses Thema ausbuddel. Aber ich stehe im Moment ein wenig auf dem Schlauch.

Mir ist das Antriebsrad der WaPu zerbröselt. Also habe ich die Reibeinheit ausgebaut und das Antriebsrad runter -> Neu bestellt.

Allerdings frage ich mich Wieso? Nun fällt mir auf das bei mir keine Kabel dran gehen die für eine Steuerung des Antriebselementes sorgen könnten.

Fahrzeug ist ein C4 Picasso THP 140 Automatik.

Mit freundlichster Bitte um Hilfe die Karre raubt mir Momentan den letzten Nerv :-)

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Wenn da keine Kabel drangehen, dann hat die jemand abgezwickt oder nicht angesteckt und dann irgendwo verräumt. Dann läuft die Pumpe halt ständig. Gucke doch einmal, ob man da hinten am Motor nicht ein loses Kabel entdecken kann. Es müßte auch eine Meldung im Motorsteuergerät abgelegt sein. So etwas wie Stromkreis offen ... Wasserpumpe.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
entenemm

Merci Gernot! Ich mache mich später auf die Suche.

Könnte das der Grund dafür sein das es die Antriebsrolle der WaPu zerbröselt hat?

Vor einem Jahr war er beim freundlichen zur Inspektion. Da wurde der Keilriemen ersetzt. Seitdem habe ich noch Probleme bzw. Fehlermeldungen.

 

 

 

 

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Die Konstruktion an sich ist nicht beliebig gesund. Vorstellbar ist, daß die Rolle nicht ganz ausgekuppelt hat und jemand dem Teil einen Gefallen tun wollte und die Leitungen gekappt hat, damit das Ding immer läuft und nicht da so herumschubbert. Kaputt wäre die Rolle vielleicht noch früher gegangen, wenn man den Anschluß drangelassen hätte.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
entenemm

So, mein Reibrad hat wirklich keinerlei Anschlüsse.

Ich habe das WaPu Antriebsrad nun erneuert und wieder eingebaut. Aber So ein wenig verwundert bin ich schon. Das Ding scheint permanent mitzulaufen.

Hier die Bilder:

large.59df543e8a948_IMG_20171011_1818491.jpg.2999670374b90f119e0f08c0b1cf6007.jpglarge.59df5486ea636_IMG_20171011_1841551.jpg.72aa6f0becc78fbb86adfa9972e60ccd.jpglarge.59df5417b15a3_IMG_20171011_1819511.jpg.f325af8a878018a031c428debff0ae59.jpglarge.59df53d227fd3_IMG_20171011_1818251.jpg.6e67703dd2cf8174610c8f5c31c75606.jpg

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Also die Vertiefung für das Kabel ist im Gehäuse aber schon da, da oben zwischen den beiden Nieten links vom Auge für die Schraube.

large.59df543e8a948_IMG_20171011_1818491

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen