Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Berlingokäufer

CXperience

Recommended Posts

Albert Rupprecht
vor 4 Stunden, Berlingokäufer sagte:

"Die besten Limousinen bauen die Deutschen" sagt Citroën-Marketingdirektor Arnaud Belloni

Das liest sich so, als würde man die Situation richtig einschätzen: Mit der aktuellen Primitivplattform kann man eh nichts ausrichten, also gibt man das Marktsegment am besten gleich auf.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Hast wohl Mühe mit lesen, was?

Zitat:

Zitat

Und die anderen Modelle? Schließlich ist auch der C5 gerade ausgelaufen, gibt es dafür einen Nachfolger? Ja, sagt Belloni, aber das hat derzeit keine hohe Priorität.

Das hat nichts mit aufgeben zu tun. Egal, ich halte den Belloni aufgrund folgender Aussage ab sofort für das neue Konzern-Arschloch, den man mit einem fetten Tritt in den Hintern vor die Türe setzen sollte:

Zitat

"Die besten Limousinen bauen die Deutschen"

Geht`s eigentlich noch? Mit einer solch`dämlichen Aussage denunziert er auch Peugeot aus dem PSA Verrein, nebst allen andren Herstellern und "Premium" Hersteller wie Volvo und Lexus. Mit dieser Einstellung soll er doch zu Audi gehen...so ein Trottel :angry:

  • Like 3

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Memphisto
vor 14 Stunden, Berlingokäufer sagte:

"Die besten Limousinen bauen die Deutschen" sagt Citroën-Marketingdirektor Arnaud Belloni

Gemeint ist der Opel Insignia. :D

PSA fehlen die Benzinmotoren für große Limousinen, der Diesel hat wohl keine große Zukunft und schrumpfende Marktanteile. Solange keine Alternativen zur Verfügung stehen, hält man sich eben raus.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast EL Lemon_Negro

Ist schon Traurig, das andere Konzerne und deren Mitarbeiter ( dann noch Marketing Director) schon so kapitulieren und aufgeben. Ich kann nicht sagen wer die besten Limousinen baut, aber bestimmt nicht nur die Deutschen und um welchen Klasse von Fahrzeugen wird geschrieben?

So wird das nichts mit Citroen, ein Marketing Director der nicht der Marke überzeugt ist für die er arbeitet sollte direkt wieder seinen Hut nehmen.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234

Wendet man dieselbe Logik des sicherlich supergescheiten und höchstbezahlten Herrn an, warum baut man dann SUV's?

VW kann das mit dem Traktor Tiguan sicherlich um Längen besser :D

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

 

vor 4 Stunden, EL Lemon_Negro sagte:

...und um welchen Klasse von Fahrzeugen wird geschrieben?

Diese Aussage hat er im Zusammenhang mit dem C5-Nachfolger gemacht, also Mittelklasse à la Insigna und 508...wenn das die Chinesen wüssten, dort wurde nämlich vor kurzem der neue C5 (Facelift) vorgestellt und die haben auch sowas wie eine obere Mittelklasse im Programm (C6...naja). 

Gab doch schon mal so einen Vollpfosten im Konzern, der öffentlich palaverte, dass man die Qualität von Audi erreichen möchte. Was werden bei PSA überhaupt für bescheuerte Typen angeheuert?! :mad:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Albert Rupprecht
Am 22. Juni 2017 at 04:27 , Vulcan sagte:

s. Mit dieser Einstellung soll er doch zu Audi gehen...so ein Trottel

 

Am 22. Juni 2017 at 08:22 , EL Lemon_Negro sagte:

So wird das nichts mit Citroen, ein Marketing Director der nicht der Marke überzeugt ist für die er arbeitet sollte direkt wieder seinen Hut nehmen.

 

.. ja, ja, wenn das der Führer wüsste!

So ist es aber nicht! Man wird solch einen verdienten Mitarbeiter nicht gehen lassen. Das ist die neue Linie des Peugeot-Konzerns, die da auf das vorbildlichste und zur vollsten Zufriedenheit des Vorstands vertreten wird. 

bearbeitet von Albert Rupprecht

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Ich weiß gar nicht, was Ihr wollt. Der Mann hat doch Recht. Man muß nur noch erkennen, was er da eigentlich meint.

Leider haben die Deutschen mit Ironie, Zynismus und Häme ein tiefes Verständnisproblem.

Es ist doch nur wirklich kein Geheimnis, daß die große deutsche Limousine bis zur praktischen Unbrauchbarkeit optimiert wurde. Der Ein-/Ausstieg ist schlecht, weil die Autos viel zu breit sind, die Übersichtlichkeit ist nicht vorhanden, Platzverhältnisse und Kofferraum entsprechen zwei Klassen kleineren Fahrzeugen aus Frankreich und Innovationen sind entweder alte Hüte oder stellen sich im Nachhinein als Irrwege heraus.

 

Aus Deutschland kommt auch das beste Sauerkraut. Der Spitzenplatz bei der besten Marschmusik ging leider verloren. Beim Brüllsaufen liegt Deutschland dann wieder vorne.

Herzlichen Glückwunsch!

Gernot

  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Berlingokäufer

Da weis jeder etwas anderes über die Zukunft der Limousine:

https://news.autoplus.fr/Citroen/C5/Citroen-C5-berline-design-gamme-1517697.html

Mit dem C3, C5 C3 Aircross und in letzter Zeit die Aircross Citroën setzt die komplette Erneuerung und Erweiterung des Sortiments mit dem visuellen Stil des C4 Cactus eröffnet. Und wenn die C5 ein späte Karriere diskret zu Hause hat, sollte die Familienlimousine Segment die nächsten sein aktualisiert werden.

 

„Wir haben immer konkrete Ideen für das Segment D Autos wird es bieten deutlich auf dem D-Segment im Bereich Citroën“, sagte Xavier Peugeot, Leiter Produkte bei Citroen Kalender.

 

Heimkehr

 

Wichtig für den Verkauf an Fachleute, Zukunft C5 viele Stilelemente aus dem Concept Car Cxperience (Foto) nehmen sollte auf der letzten Paris vorgestellt. Andere Quellen zeigen, dass das Auto auf ein Fließheck-Design, im Einklang mit den Limousinen zurückkehren kann, die die Geschichte der Marke gemacht haben (DS, XM ...).

 

Das Auto sollte die neuesten Innovationen im PSA als digitales Armaturenbrett oder aufladbare Hybrid mechanische Lage bieten 300PS und AWD C5 Aircross integrieren. Es sollte auch ein Schaufenster für den Komfort der Bewohner sein. Die Limousine konnte inzwischen Ende 2018. enthüllt werden, Peugeot ist auch eine neue 508 vorbereitet.

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha
vor 2 Stunden, Berlingokäufer sagte:

Da weis jeder etwas anderes über die Zukunft der Limousine:

 

wieso ?   sind doch deckungsgleiche Aussagen,  nur taugt Dein translator nix ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Die Aussage von Xavier Peugeot ausführlicher:

Zitat

Das nächste Segment, das erneuert werden soll, wird Limousinen sein, sagte Peugeot, ein Ersatz für den mittelgroßen C5. "Wir haben noch konkrete Ideen für D-Segment-Autos", sagte er und zeigte auf das C-Experience-Konzept, das auf der Pariser Auto-Show im vergangenen Jahr gezeigt wurde, die das Unternehmen als "eine neue Aufnahme auf die Codes der Executive Saloons" "Es wird definitiv ein D-Segment-Angebot im Citroen-Sortiment sein", sagte er und fügte hinzu, dass es für die Flotten- und Geschäftsmärkte wichtig sei. Große Citroen-Limousinen waren ein Liebling der französischen Regierung und Führungskräfte, beginnend mit dem DS aus der Mitte der 1950er Jahre und weiterhin mit der C6, die Produktion im Jahr 2012 beendet.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234

Jo, hat man plötzlich gemerkt, dass es da nix gab, und der arme Macron musste seine Triumphfahrt im SUV-DS absolvieren :P

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Selber schuld. Ich als Baguette-Chef hät`s mir mit Chantal und Janette und einer Flasche Beaujolais in dieser Karre gemütlich gemacht...

Bildergebnis für citroën sm presidentielle

Hand auf`s Herz: Das hätte definitiv mehr Stil als mit DS5 oder DS7, selbst der C6 kann dagegen einpacken...;)

  • Like 4

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234

Oh ja, das waren aber noch Zeiten.

Die Fahrt im Oldtimer wäre für das PSA-Management aber vielleicht etwas kompromittierend gewesen und hätte schonungslos aufgezeigt, dass man früher noch Stil hatte;)

  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Ja, so als Gedankenanstoss ans Management...:)

Der französische Staat hätte den PSA Pfeifen einfach eine große Limousine aufzwingen sollen, sonst Aktienverkauf an VW :P

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwebepanzer
Am 29.6.2017 at 03:54 , Vulcan sagte:

Selber schuld. Ich als Baguette-Chef hät`s mir mit Chantal und Janette und einer Flasche Beaujolais in dieser Karre gemütlich gemacht...

Bildergebnis für citroën sm presidentielle

Hand auf`s Herz: Das hätte definitiv mehr Stil als mit DS5 oder DS7, selbst der C6 kann dagegen einpacken...;)

Also bitte, in der Karosse doch wenigstens Champagner oder einen Bordeaux Grand Cru :D

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Ich wäre mehr auf Janette und Chantal fixiert als auf`s Edelsaufen, aber jedem das seine...;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Falscher Thread. Ich hab`mit erlaubt, Deinen Beitrag in den "Citroën C5: nächste Generation"-Thread zu kopieren...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen