Dave Dudley

C4 PureTech 130, Automatik S&S: Leistungsabfall unter Volllast

Recommended Posts

Trondeinar

Vielleicht doch lieber auf den BlueHDI 130 warten? Die Motoraussetzer können ja lebensgefährdend sein!!!

Gesendet von meinem SGP311 mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Das Problem ist, daß wir alle diesen Motor schon haben. Da hilft das Warten auf einen selbstzündenden Heiland wenig. Und ich würde heute auch wieder den EB2 Turbo bestellen.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Trondeinar
Das Problem ist, daß wir alle diesen Motor schon haben. Da hilft das Warten auf einen selbstzündenden Heiland wenig. Und ich würde heute auch wieder den EB2 Turbo bestellen.
Gernot
Ja, das ist schlimm! Für mich als Neukäufer stellt sich halt die Frage mit welchem Übel man besser dran ist...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bluedog
vor 23 Stunden, Gernot sagte:

Und auf die Betriebsbedingungen und die tatsächliche Qualität des getankten Kraftstoffs hat Citroën bekanntlich keinen Einfluß.

Muss man da wirklich eine Probe aus dem Tank ziehen, und sich die Qualität von einem Labor zertifizieren lassen, ehe man seine Garantieansprüche bekäme? Das zahlt letztlich ja dann Cit als Schadensersatz nebst Prozesskosten obendrauf... Lohnt das wirklich für Cit, oder wärs nicht doch billiger, Motoren zu bauen, die halten, was man dem Kunden verspricht?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Es geht ja nicht nur um eine Tankfüllung. Ich denke, man hat da ziemlich schlechte Karten. So ein Autohersteller kann da zig Tests und Versuche vorweisen, daß er alles getan hat, um die Konformität seines Fahrzeugs nachzuweisen. Es gibt ja auch hundertausende Motoren, die laufen.

In jedem Fall würde ich nicht wissen, ob ich mit einem Diesel glücklich werde. Die sind schon sehr teuer und alle Welt sagt, die SCR Kats wären gut. So wie man 1992 die Töpfer Norm hatte, die heute nichts wert ist, dann hatte man Euro 3, dann Euro 4, dann Euro 5. Immer kam irgendwann auf, daß das ja nicht sauber ist.

Dann lieber mit Gas fahren, was auch so seine Tücken hat, oder elektrisch. Über 100 PS/l im Alltag ist halt etwas anderes als die 60 PS/l, die man vor 10 oder 30 Jahren machte.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden