Kati

Tiburon-Bodykit: wie bekomme ich den Wagenheber drunter?

Recommended Posts

Kati

Hi.

Ich bin seit November '16 stolze Besitzerin eines DS3 Sportchic mit Musketier Tiburon-Bodykit.  Im Februar wurden mir innerhalb von 5 Tagen 2x die Reifen zerstochen. Ich musste mein Auto deshalb zum Reifenhändler schleppen lassen. Dabei ist mir dann erstmal bewusst geworden, dass es echt schwierig ist einen Wagenheber drunter zu kriegen- nämlich gar nicht!  Selbst die Jungs beim Reifenhändler haben 3 verschiedene Hebebühnen versucht bis er endlich irgendwo sicher gehoben werden konnte. 

Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?  Gibt es spezielle Wagenheber die etwas flacher sind und drunter passen?

LG

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

Es gibt ganz wenige Autos, die mich beim Thema Hebebühne zum verzweifeln bringen.

Die DS-Reihe gehört aber zweifellos dazu.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Es gibt dafür das Citroen-Spezialwerkzeug T-8012. Es ist technisch durchdacht, ausgereift und entspricht dem Spirit der DS-Linie, indem es direkt an ein wichtiges Moment im Leben einer Citroen DS anknüpft. Dabei ist es sochic, daß man beim Anheben bereits einen intensiven Gewinn an Lifestyle erlebt. Mittels einiger Eimer Farbe ist das Werkzeug zudem problemlos individualisierbar - erfahre die Möglichkeiten.

2_1_drapaky_na_srot_hpd_04_06_08_2000px.

bearbeitet von TorstenX1
  • Like 8

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kati
vor 9 Minuten, TorstenX1 sagte:

Es gibt dafür das Citroen-Spezialwerkzeug T-8012.

2_1_drapaky_na_srot_hpd_04_06_08_2000px.

Interessant! Was ist das denn? 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Chris Falk

Hallo,

daseinfachste ist doch mit breiten Brettern drauffahren,

erst auf 1, dann auf 2 und dann noch evtl. 3, entsprechend dick und die anderen gleich wieder einsammeln und schon bist du höher. ;)

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Mein lieber Ralf mit seinen BMW 8ern hat speziell angefertigte Auffahrbretter. Es lohnt sich, wenn man häufiger flachliegende Autos hat.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Chris Falk

jodele,

dasch koscht fast gar nix, gutes günstig ;) einfacher gehts doch nicht ;)

Und wenn man höher auffährt und unterbockt, kann man fast ohne Wagenheber arbeiten, nur dann die anderen Bretter noch stapeln zum sichern unter der Achse oder ä.

bearbeitet von ACCM Chris Falk
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kati
vor 32 Minuten, TorstenX1 sagte:

Mein lieber Ralf mit seinen BMW 8ern hat speziell angefertigte Auffahrbretter. Es lohnt sich, wenn man häufiger flachliegende Autos hat.

Das klingt schonmal ganz gut, vor allem plausibel und günstig.  Ich frage mich nur gerade, in wie fern ich die Bretter im Auto unterbringe.  Wenn ich unterwegs ne Panne habe, brauche ich sie ja vor Ort....  

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Chris Falk

is doch easy, kurze Stücke schneiden , Reste beim Schreiner , 25 cm ca. ;)

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 30 Minuten, Kati sagte:

Das klingt schonmal ganz gut, vor allem plausibel und günstig.  Ich frage mich nur gerade, in wie fern ich die Bretter im Auto unterbringe.  Wenn ich unterwegs ne Panne habe, brauche ich sie ja vor Ort....  

Die Dinger sind ca. 80 cm lang und offenbar speziell nach Vorgabe aus Kunststoff gespritzt. Also alles andere als eine Notlösung aus Abfällen. Zum Mitführen im Wagen eher nichts, aber wunderbar für den Betreiber einer Hebebühne.

Daneben gibt es noch Auffahrhilfen aus MDF, natürlich auch um die 80 cm lang. Das ist eher was für Hobbybastler. Ich versuche morgen ein Bild zu machen.

bearbeitet von TorstenX1
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Auch immer toll: alte Scherenwagenheber aus einem Datsun Cherry. Die gehen sehr weit runter. :)

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 15 Stunden, Kati sagte:

Interessant! Was ist das denn? 

Wir haben "Tränen" gelacht. ROFL

502886081.jpg

 

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Ich habe immer noch nicht verstandem um was es geht. Ich habe jetzt zwar schon ein paar Jahre keine DS mehr aber das Problem mit dem Wagenheber kenne ich nur zu gut. Die Lôsung ist aber denkbar einfach. Wenn die Reifen platt sind und unbedingt ein Wagenheber drunter muss einfach Motor starten, Höhenverstellhebel auf ganz oben schieben, ein parr Augenblicke warten und schon passt jeder gängige Wagenheber drunter. Das Problem in den Werkstätten ist es dass die einfach keine Ahnung von DS haben.

Das Bild von Torsten ist böse, nur weil diese Autos schon etwas alter sind braucht man doch nicht gleich das Werkzeug T-8012, aber deine Einstellung bezeugt wieder einmal wie primitif BMWs doch sind obwohl deutlich teurer als DS kann man nicht Mal die Hebebühne drunter bringen.

bearbeitet von CX Fahrer

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kati
vor 6 Minuten, CX Fahrer sagte:

Ich habe immer noch nicht verstandem um was es geht. Ich habe jetzt zwar schon ein paar Jahre keine DS mehr aber das Problem mit dem Wagenheber kenne ich nur zu gut. Die Lôsung ist aber denkbar einfach. Wenn die Reifen platt sind und unbedingt ein Wagenheber drunter muss einfach Motor starten, Höhenversetllhebel auf ganz oben schieben und schon passt jeder gängige Wagenhebr drunter.

OK.  Wo finde ich denn diesen Höhenverstellhebel?  

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Links neben dem Kupplungsfuss, vor dem Fahrersitz.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
khs2212

@CX Fahrer Hier geht es um einen DS3 Sportchic....... ;)

Gruß, Karl-Heinz

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fantaweather

@CX-Fahrer: Es geht um die DS3. Ein zeimlich neues Auto, bei der keine Hydropneumatik mehr verbaut wurde.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Martin Klinger

Wer trollt hier eigentlich gerade wen? Ich hab etwas den Überblick verloren...

  • Like 4

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 11 Stunden, ACCM Martin Klinger sagte:

Wer trollt hier eigentlich gerade wen? Ich hab etwas den Überblick verloren...

Der Datsun Scherenwagenheber war ernst gemeint. Das Ding kommt weit runter, damit haben wir schon von einem anderen Wagenheber heruntergefallene Autos wieder angehoben... :)

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer
vor 13 Stunden, fantaweather sagte:

@CX-Fahrer: Es geht um die DS3. Ein zeimlich neues Auto, bei der keine Hydropneumatik mehr verbaut wurde.

Ja wie? Ich dachte bei modernen Autos wird immer mehr überflüssiges Zeugs reingebaut. Jetzt sagst du die lassen die wichtigen Dinge weg. Ja geht's noch.

  • Like 4

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Martin Klinger

Ohne Hydropneumatik?? Geht das denn?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kati
vor 14 Stunden, jovoschu sagte:

Wenn man den Haifisch (Tiburon) heben möcht hilft eine Bojé:

http://www.testberichte.de/p/air-jack-tests/ballonwagenheber-testbericht.html

 

Coole Sache ;-) 

Die Rezensionen sind sehr informativ und lassen davon abraten. Scheinbar brauch man dafür 3 Leute um das hinzukriegen (wie Glühbirne wechseln mit 3 Leuten die den Stuhl drehen) und leider ist das nicht für doppelte Auspuffrohre gedacht. Da ich an den Seiten Tiburonleisten habe, müsste ich auch damit ganz besonders aufpassen. 

Die Idee ist total cool und gehört optimiert!!!    Vielen Dank für den Tipp ;-) 

Ich werde das Ding trotzallem mal im Hinterstübchen behalten, wer weiß...!  Besser als nix!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kati
vor 2 Stunden, CX Fahrer sagte:

Ja wie? Ich dachte bei modernen Autos wird immer mehr überflüssiges Zeugs reingebaut. Jetzt sagst du die lassen die wichtigen Dinge weg. Ja geht's noch.

Hab geguckt... hat er nicht :-(

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden