Recommended Posts

wolfgan

Für einen 74er Renault 6 mit (vermutl) 45 PS, also dem größeren Motor, suche ich den Plastikrahmen des Kühlerventilators. Dieser war vom Zugucken schon zerbröselt.

Die üblichen Lieferanten (Mister-Auto, etc.) haben nix.

Das Auto ist hier in D ein Exot, so gestaltet sich leider auch eine Foren Suche (auf die Schnelle) nicht einfach.

Ich bitte um (vielleicht) Links u um Auskunft, ob der Kühler vielleicht auch in einem anderen, weniger exotischen Auto verbaut war.

 

Vielen Dank,

Wolfgang

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wolfgan
vor 22 Stunden, RWBrf. sagte:

Hast Du hier schon gesucht bzw. nachgefragt?

https://www.franzose.de/de/Renault/R5-R6/Motorkuehlung/

Nachgeschaut ja, angerufen noch nicht. Vielen Dank für Deine Hilfe.

Weißt Du vielleicht, ob der Kühler noch in anderen Autos (R5) verbaut war? Die Schwierigkeit liegt ja in den Befestigungspunkten, sonst wäre ein ähnlicher Rahmen zurecht zu fummeln, da alte (gebrauchte) Rahmen bestimmt auch schnell zerbröseln dürften.

Einen schönen Gruß

Wolfgang

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM andrefrey

Der R6 hat ja das gleiche Chassis wie der R4

Ich hab mal das Chassis eines R4  in einen R6 getauscht.
Vielleicht schaust du auch mal bei R4-Teilen nach

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wolfgan
vor 36 Minuten, ACCM andrefrey sagte:

Der R6 hat ja das gleiche Chassis wie der R4

Ich hab mal das Chassis eines R4  in einen R6 getauscht.
Vielleicht schaust du auch mal bei R4-Teilen nach

Super, danke.

Gruß

Wolfgang

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wolfgan

Mercie beaucoup für die Hinweise. Der Rahmen ist solide mit 'nem Blechring zurechtgemacht.

Gruß

Wolfgang

P.S: " Je suis fou, parce que j`ai trop de bagnoles " ist mir eine sehr nette Signatur.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FouR16

Das trifft auch irgenwie zu:D. Frag mal meine Göttergattin. Ich habe ja nen Rodeo und der basiert auf dem R 4 oder später auf dem R 6. Ich habe vor Jahren viele R 4 geschlachtet, habe aber festgestellt, das doch nicht so ohne Probleme die Teile tauschbar sind, das habe ich erst mit einem 79ziger GTL mit Big Block-Motor festgeststellt.

Der Rodeo hat den 782ziger Motor( der ist m.E. nicht Original, es sollte der 845 ccm drin sein) aber eben dieser Motor gilt als wesentlich problemloser als der 845 ccm, so stört es mich nicht. Die Leistung ist gleich, 26,5 PS.

Grüße

 

Oli( der fou mit seinen R 16 ist)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wolfgan
Am 1.7.2017 at 18:31 , FouR16 sagte:

der fou mit seinen R 16 ist

Salut Oli,

endlich habe auch ich Deinen Nick verstanden; bin halt etwas langsamer als die anderen Kinder in meinem Alter...

Mein Schwager, der aus finanziellen Gründen max. 500 DM Autos fuhr (Simca 1301, Lada Kombi usw.) hat wohl meinen Sinn für Fahrkomfort Ende der 70er überhaupt erst entwickelt, als er mich mit 'nem 55 PS R16 das erste Mal mitnahm. Ich war baff erstaunt, wie bequem es sich auf der Fondsitzbank aushalten ließ und dazu 4 Türen serienmäßig...Danach hatte ich immer mal wieder einen R16 im Sinn, heute allerdings... zu teuer, zu Recht, sind ja nu keine bagnoles mehr, sondern sehr gelungene Autos; Vorläufer nicht nur der Schrägheckpassats und viel bequemer.

Viel Spaß und ich schätze,

Deine Erna teilt das Schicksal zahlreicher Altmetallfreaks. Das macht sie sympathisch und natürlich ist sie stolz auf Dich.

Gruß

Wolfgang

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FouR16

Ich kann mich noch an meines Vaters R 16 erinnern, da habe ich immer gut auf der Rücksitzbank geschlafen. Ich hatte dann 2001 eine Gelegenheit sehr günstig an meinen ersten R 16 zu kommen. Es ist ein 68ziger Super(L-TL-und TX kamen später, der Ts kam gerade auf den Markt). Nach einigen Reparaturen lief der R 16 zuverlässig und ich war erstaunt wie komfortabel so ein Wagen ist, gegenüber der Giulia ein Traum( vom Komfort her) und mit dem 55 PS Motor ist er auch schon ganz munter. Dann folgten noch zwei TS mit Lederausstattung und Dunlop-Alu`s( die Dinge sind recht selten). Das hat mich infiziert!

In Frankreich habe ich danach noch BX`e und PUG`s gekauft(Altmetallfreak trifft es schon:)

Grüße

Oli

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen