Kwashiorkor

X2 absinken hinten, Bremsdruck

Recommended Posts

Hundetaxi
Zitat

Vielleicht liegt es gar am Motor? Meiner ist ja auch ein 1.8i 16V.

Ich denke das hat keine motorspezifische Ursache. Bei meinem ist es definitiv die Dichtung. Hab ein Tuch drumgelegt und mich nicht weiter gekümmert. Ist problemlos seit zigtausend Kilometer.  Denkbar wäre auch das einer der Schläuche porös ist und z.B. bei einer früheren Reinigung des Überlaufbehälters/filters beim ab und wieder aufstecken nen Riss bekommen hat.

Wäre in diesem Zusammenhang vielleicht interessant ob deiner etwas "pützt" oder eher etwas viel.

bearbeitet von Hundetaxi

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kwashiorkor

Es ist mir ehrlich gesagt etwas zuviel. Hatte das Auto zwar schon seit Kauf vor etwas über einem Jahr aber nach meinem Empfinden ist es etwas mehr geworden. Mal sehen, ob ich dem noch auf die Schliche komme.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr.Jones

Bei meinen Xantia V6en steht da auch immer LHM in der Delle auf dem Fass. Dichtung schon erneuert, hat nichts gebracht. Alte Dichtung ist dann noch in den zZ von Sasala angebotenen X1 gewandert, da war sie wirklich kaputt (aber dafür keine Pfütze).

Evtl. könnte nachbiegen des Haltebügels auf mehr Andruck helfen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Das ist auch bei meinem Xantia eines der kleinen HP-Mysterien:

 

Alle Anschlüsse am Fass sind dicht und trotzdem bildet sich eine Pfütze obendrauf. Das LHM im Fass schäumt und sprudelt doch nicht in die Höhe und steht auch nicht unter Druck. Diese Ringdichtung am Anschlussblock hat m.E. nur Staubschutzfunktion!

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kwashiorkor

Meine Vermutung bisher waren Fliehkräfte in den Kurven, die das Öl überlaufen lassen. Manchmal ist man mit nem Xantia da ja doch ganz flott unterwegs ;-). Aber wer weiß, vielleicht sollte man mal ne Kamera installieren und gucken.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT

Meine Theorie ist eine andere. Durch den Druck, den die Klammer von oben auf den Behälter ausübt, wird der Deckel im Laufe der Jahre nach unten gedrückt. Somit kann die Dichtung ihren Job nicht mehr ordentlich ausüben. Selbst eine neue Dichtung schafft keine Abhilfe bzw. kann keine Abhilfe schaffen.  

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zitronabx
vor 1 Stunde, GuenniTCT sagte:

Meine Theorie ist eine andere. Durch den Druck, den die Klammer von oben auf den Behälter ausübt, wird der Deckel im Laufe der Jahre nach unten gedrückt. Somit kann die Dichtung ihren Job nicht mehr ordentlich ausüben. Selbst eine neue Dichtung schafft keine Abhilfe bzw. kann keine Abhilfe schaffen.  

Ich habe keine richtige Vorstellung, ob es wirklich am gedrückten Behälter durch die Klammer liegt.  Beim Xm ist der Behälter kerzengerade und es sifft trotzdem leicht heraus. Trotz neuer Dichtung.  Bombenfest /Sikaflex,  minimalst auftragen ergibt bei 3 mir bekannten Autos 2x xantia und Xm erfolgt 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kwashiorkor

Kannst Du das bitte etwas genauer ausführen?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT
Am 27.8.2017 at 08:41 , Kwashiorkor sagte:

Kannst Du das bitte etwas genauer ausführen?

Ich gehe davon aus, dass man dann erst einmal alles ordentlich entfettet. Dann die Dichtung mit Sikaflex einsetzen und freuen, dass es dicht ist. 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kwashiorkor

So, wie schon vermutet, verflüchtigte sich das Extremkurzstopgespenst ;). Ich musste vor unserem Urlaub noch die Bremsen mit Belägen vorne und die vorderen Bremsschläuche wechseln und danach nochmal ordentlich entlüften. Leider ist die STOP-Leuchte jetzt wieder länger an aber nicht extrem lange. Ich müsste mal stoppen, nach einer Nacht vielleicht 10 Sekunden? 

Ansonsten gutes Fahrverhalten, kein unmotiviertes Absinken, nach einer Woche auf dem Parkplatz in der Marina in Kroatien war die Höhe noch immer großteils da, passt soweit erstmal, den Rücklauf des Bremsventils werde ich trotzdem nicht überprüfen :P.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
Zitat

Leider ist die STOP-Leuchte jetzt wieder länger an aber nicht extrem lange. Ich müsste mal stoppen, nach einer Nacht vielleicht 10 Sekunden? 

Alles gut, 10 s sind im Rahmen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 15 Stunden, Kwashiorkor sagte:

Parkplatz in der Marina in Kroatien...

Gut, dass du nicht in Frankreich warst... :D

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden