Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ACCM Helmut Bachmayer

Rt3 in rt4/5

Recommended Posts

ACCM Helmut Bachmayer

Ich bin dabei, ein rt3 in ein Rt5 umzurüsten. Es gibt Adapter in Frankreich, die machen das leichter.Leider habe ich noch immer ein Problem mit dem Ton, alles andere ist gelöst. Eventuell liegt es am JBL. Hat vielleicht jemand eine Idee? Gruß der bachmayer 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Asterix04

Mein RT4 hatte, was auch für das RT5 zutreffen könnte, keinen geschalteten 12V Ausgang mehr, so dass der Verstärker nicht eingeschaltet wurde, Was beim RT4 (2008/2009) auf die Pins des 12V-Ausgangs vom RT3/RT4 geschaltet war, habe ich nie ermitteln können. Ich habe den Verstärker dann an den Zigarettenanzünder (Zündungsplus) gehängt und für den Radiobetrieb bei ausgeschalteter Zündung den USB-Ausgang für eine Relaisschaltung angezapft, das ganze über einen Umschalter im Handschuhfach.

Für die neueren RT4 Geräte, von denen das RT5 eine Weiterentwicklung ist, habe ich keine zutreffenden Beschaltungspläne der rückseitigen Buchsen gefunden.

Grüße   Andreas

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Helmut Bachmayer

Hast du im rt4 via mirascript den Verstärker eingeschaltet? Gruß der bachmayer 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Asterix04

Ich habe mit Lexia im Neuwagenmenue den Betrieb Radio mit Verstärker angewählt, hierdurch bekommt das RT4 einen anderen Ausgangspegel, der zum Verstärkereingang passt. Mit dem jetzt niedrigeren Pegel kann das RT4 die Lautsprecher nicht vernünftig direkt ansteuern.

Gruß   Andreas

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen