Recommended Posts

FotoBerlin

Kurz nach dem Auspuffwechsel fing mein Wagen an komische geräusche zu machen. Eigentlich erst nach einem steilen Parkhaus glaub ich.

 

Inzwischen vermuten wir das es vom Auspuff kommt, vorderer Bereich. Quasi immer wenn der Motor sich durch Beschleunigung neigt. Was genau kann das sein? Wo sollten wir also suchen und kann man das Geräusch wieder abstellen? Ist nervig und irgendwie auch Angsteinflößend. Etwas Blechern Metallisch.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schremsi75

Schau mal hier... .

Denke , du hast das selbe...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ich denke nicht, denn es geht um einen Xsara Picasso und nicht um einen C4 Picasso. Geräusche wenn sich der Motor neigt kommen meist von der flexiblen Verbindung zwischen den am Motor befestigten Auspuffteilen und dem ersten Auspuffrohr unter dem Fahrzeug.

Beim 1,6er Picasso ist das ein konischer Ring aus geflochtenem Metall, die beiden Auspuffteile werden mittels Federn in der Schraubverbindung zusammengepreßt. Diese Anbauteile sollte man ausschließlich als Originalteil nehmen, alles andere ist Müll.

Beim 1.8/2.0 ist hinter dem Krümmer ein Flexrohr, das gehört zum Kat und könnte Schaden nehmen wenn der Kat nach Ausbau des Schalldämpfers nach unten hängt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xantia0796

Hi,

das Problem habe ich auch, bei mir wurde der Auspuff - ich sage mal als Laie also ab dem Motor/Krümmer bis nach hinten - gewechselt. seitdem habe ich dieses Geräusch was auftritt sobald der Motor sich unter Last bewegt.

ein sehr nerviges und vorallem recht lautes Geräusch. wir haben es uns auf der Hebebühne angeschaut und sind zu keiner Lösung gekommen. die Verschraubung die bx-basis beschrieben hat war fest, also alles so wie es sein soll.

kann die Motorlagerung "durch " sein, also das der sich einfach zu viel bewegt unter Last?

 

Gruß

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Warum sollten die Motorlager plötzlich nach dem Wechsel des Auspuffs Geräusche machen? Beim 1.6er ist es mit ziemlicher Sicherheit die Verbindung mit dem besagten Dichtring. An dieser Stelle geht kein Weg an einem neuen Originalteil (Befestigungssatz mit Schrauben, Muttern, Federn und Dichtring) vorbei. Kostet zwar Geld (um 30€), ist dafür aber dicht und quietscht nicht...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FotoBerlin

Gibt es einen Link zu den Ersatzteilen? 

Ansonsten, ja Motor lagerung oben sollte auch mal erneuert werden (ab 160€).

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

OE-Nummer für den 1.6er ist 179774

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xantia0796

bei meinem war das Geräusch vorher schon ganz leise zu hören was ich auf die Bewegung des Motors zurück geführt hätte. Nach dem Austausch war es dann aber extrem und vorallem dauerhaft.

gibt es einen groben Wert ab wieviel km so ein Motorlager getauscht werden sollte?

 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Meine am BX Diesel haben so um die 400.000km drauf, sehe keinen Grund die zu wechseln. Der kleine TU5 belastet die Lager nicht wirklich, habe noch nie von Problemen damit gehört.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FotoBerlin

Meiner hat schon so 3-5mm Spiel oben bei den zwei Gummis.

Da es kein relevantes teil ist hab ich es bisher nicht getauscht (stehen ja noch genug andere Sachen an... Servoölleitung, Bremsen, Zahnriemenwechsel, Spannrolle vom Keilrippenrimen). Laufleistung derzeit so 196.000,

 

Also xantia hat der tausch der besagten Teile nicht geholfen? In dem Fall also doch eher Motor-LAgerung oder damit LEben, ist ja wohl weniger schlimm als es klingt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Was heißt 3-5mm Spiel? Der Motor ist da immer beweglich, auch mit neuen Lagern. Die beiden Gummiteile vor und hinter dem Lagerbock liegen auch im Neuzustand nicht an. Ist die Auspuffdichtung denn nun neu gemacht worden? Falls ja, original oder nicht?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xantia0796

im Januar ist das ganze zum ersten Mal gewechselt worden. seitdem war das "massive " Geräusch da.

seit ich den Picasso habe also seit 2011 macht er beim Schalten/Lastwechsel ein kurzes Geräusch was mir damals der Werkstattmeister schon mit dem Auspuff und der Verwindung der Teile erklärte. das war aber nicht so laut.

Als nun im Januar der ganze Rohrstrang - so nenn ich das mal - getauscht wurde ( freie Werkstatt ) seither tritt das Geräusch sehr massiv wie vom Threadersteller beschrieben - auf.

wir dachten zunächst das legt sich vielleicht oder wird bei wärme besser aber es ist keine Veränderung zu erkennen.

wir haben dann auf der Hebebühne nochmal geschaut und genau den Anschluss vom Krümmer/Kat zum restlichen Rohr - so wie oben Beschrieben - als Ursache festgestellt. Die Jungs von der Werkstatt haben dann nochmal geschaut ob alles wirklich fest sitzt, das war der Fall - somit waren wir mit unserem Latein am Ende...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xantia0796

achja und wegen der Motorlager - meiner hat nun ~ 156tkm drauf, dann scheint das ja nicht weiter schlimm zu sein und die Ursache kann es auch nicht sein.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Wenn der Ring und die anderen Teile beim Austausch des Auspuffs nicht durch neue Originalteile ersetzt wurden liegt dort sehr wahrscheinlich die Ursache, selbst wenn dirt augenscheinlich alles fest sitzt. Neue Teile aus dem Zubehör sind Müll, gebrauchter Originalring an neuem Auspuff ist auch nicht optimal.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xantia0796

Hallo Zusammen,

 

also wir haben nun umgerüstet auf das Originalteil und siehe da - völlige Stille!

 

Also war tatsächlich dieses die alleinige Ursache.

Dies als Feedback

 

Gruß

Gabriel

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FotoBerlin

Von welchem Originalteil ist denn die Rede ? (sind ja alles nur zugelieferte Teile)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Vermutlich hat er in einen vernünftigen Befestigungssatz nebst Dichtring für die Verbindung vom Krümmerrohr zum Mittelschalldämpfer investiert. Wie bereits ganz zu Anfang erwähnt sollte man an dieser Stelle ausschließlich zum Originalteil greifen weil alles andere schlicht und einfach Müll ist.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xantia0796

ich habe nach den Informationen hier die Jungs von der Werkstatt ( frei/privat ) informiert und die haben das Teil ( ich kann das nur laienhaft beschreiben  - Rohr vom Krümmer/Anschluss Auspuff ist wie eine Dicke Manschette ) von Citroen bestellt und verbaut. und wie gesagt absolut still :-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FotoBerlin

Hmmm schade, mit der Beschreibung weiß ich nicht was ich bestellen müsste xd

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
Am 6/12/2017 at 13:09 , bx-basis sagte:

OE-Nummer für den 1.6er ist 179774

Versuch macht kluch...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Du hast es immer noch nicht verstanden...

 

 

 

ORIGINALTEIL VERWENDEN!!!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FotoBerlin

Argh... Also bei Citroen kaufen... Ist das denn ein ganz anderer Hersteller? 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

An der Tüte in der die Sachen verpackt sind wird es wohl nicht liegen...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden