Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
acc

Opel und PSA - die Stimmung vor Ort

Recommended Posts

acc

Am vorletzten Wochenende war ich auf dem "Hessentag", der Mega-Event in diesem Bundesland, diesmal ausgerichtet in Rüsselsheim.

Das Opel-Werk wurde mit einbezogen - mit einer kleinen Bimmelbahn wurden (irgendwo las ich das) rund 30.000 Besucher zur "Werkstour" durch das Firmengelände gekarrt.

Einige Beobachtungen:

1. die Produktion stand an jenem Samstag still (und de facto gab es wirklich gar nichts zu sehen, was irgendwo mal nennenswert auto-affin war - das Maximum was ich entdeckte waren einige halbfertige Türbleche oder so). Ich weiss nicht, ob Opel nur Mo-Fr produziert - jedenfalls war in der Blechpresse, dem einzigen Gebäude, durch das wir mit 25km/h "durchgejagt" wurden, ein kompletter Anlagen-Stillstand, und auch sonst auf dem Werksgelände gähnende Leere / Stille. (Ist da so wenig Nachfrage nach Modellen?)

2. Besichtigung der historischen Sammlung - leider nicht öffentlich zugänglich, liegt mitten auf dem Werksgelände - rund 1/10 der Fläche des Conservatoires - eine bunt zusammengestellte Mischung von Fahrzeugen, etwas Text dazu, es gab eine Handvoll Betreuer aber nahezu keiner konnte was zu Fahrzeugdetails sagen (sah eher danach aus, als seien Abteilungsfremde zur Bewachung abgestellt; alles hinter Absperrbändern). Der Laubfrosch war ohne Bezug zum 5HP.

3. Umfangreiche, groß aufgezogene Präsentation "Ausbildung bei Opel" - bestimmt auf 500qm - einige Mechaniker und Elektronik-Leute waren da, die gerade ihre Ausbildung dort durchführen. COol - Elektronik. Dachte: Fahrzeugelektronik. Leider nicht. Anlagenelektronik für Schaltung von Betrieb und Produktion. Nachfrage: wo sind die Kfz-Elektroniker? Keine Ahnung.

4. Besuch bei der Personalabteilung (HR, Human Resources), die waren mit einer eigenen Präsentation in einer gößeren Gebäude-Eingangshalle vertreten. Zwei Personaler da, aus der HR. Es lagen 3 Tablets aus mit den aktuellen Jobangeboten. Von 34 gelisteten Jobs waren rund 25-28 nur Praktikumsplätze. Nahezu keine anderen Jobs. Nachfrage: Wo sind denn die Arbeits- und Ausbildungsplätze, Job-Präsentationen für Zukunftstechnologien - z.B. "connected car"? Rückmeldung der HR: Wollen wir derzeit nicht, wir sind uns nicht sicher, ob PSA da nicht den Riegel vorschieben wird, deswegen bieten wir nichts an.

 

Ich habe jedenfalls an dem Tag ein "grosses Reh im Scheinwerferkegel" gesehen...

 

bearbeitet von acc

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234

Selbst wenn nur die Hälfte dieses Berichts stimmen würde (was ich aber hier keineswegs behaupten möchte), muss das jedem Opelaner ein Stich ins Herz geben. Erinnert mich daran, wie PSA mit Citroen verfährt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

Könnte vielleicht aber auch sein, dass das die GM-Stimmung gut beschrieben hat.

Opel ist ja ne Firma die in diesem Jahrhundert noch keinen Gewinn gemacht hat, Die dürfen koreanische GM-Produkte umlabeln und haben ansonsten lauter Modelle, die permanent an Marktanteil verlieren. Vielleicht haben sie ne gute Werbeagentur, aber wenn man  eine solche Werbeplattform für kostenlose Werbung wie so etwas nicht zu nutzen vermag, liegt wohl auch die Werbung direkt beim Kunden am Boden.

Jetzt wissen sie wenigstens mal, dass es so nicht weiter gehen wird. Ist doch endlich mal eine Perspektive - wenn sie es jetzt schaffen, dann haben sie eine Zukunft.

Der Insignia jedenfalls wurde z.b. von der ams ausgesprochen positiv bewertet (Fazit : Oje, ob PSA in zukunft auch so gute Opel bauen kann?)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc
17 hours ago, marc1234 said:

Selbst wenn nur die Hälfte dieses Berichts stimmen würde (was ich aber hier keineswegs behaupten möchte), muss das jedem Opelaner ein Stich ins Herz geben. Erinnert mich daran, wie PSA mit Citroen verfährt.

Der Bericht stimmt schon - ich weiss schon was ich beobachtet habe. ;-) Aber natürlich ist das die Beobachtung eines Besuchers, und stichpunktartig. Ich habe mit keinem Business Strategen oder C-Level vor Ort geredet, klar. Aber die Personalabt.-Statements waren schon da. Und die sollten wissen, was sie wie sagen................

bearbeitet von acc

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234

Opel war bei Tests lange die Nummer zwei hinter VAG, vor Ford und Anderen. Diese Stellung haben jetzt wohl die Koreaner eingenommen.

Corsa und Astra beispielsweise waren und sind gute Produkte, die den Vergleich mit VW nicht zu scheuen brauchen. 

Warum die Verlust gemacht haben, weiss ich nicht. Auch nicht, warum die in D so schlecht wegkommen.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK_aus_DU
Am 26.6.2017 at 08:56 , acc sagte:

 

 

3. Umfangreiche, groß aufgezogene Präsentation "Ausbildung bei Opel" - bestimmt auf 500qm - einige Mechaniker und Elektronik-Leute waren da, die gerade ihre Ausbildung dort durchführen. COol - Elektronik. Dachte: Fahrzeugelektronik. Leider nicht. Anlagenelektronik für Schaltung von Betrieb und Produktion. Nachfrage: wo sind die Kfz-Elektroniker? Keine Ahnung.

Im Automobilbau werden doch heute solche Leute in der Fertigung gar nicht benötigt. Vorkonfektionierte angelieferte Module montieren und Steckverbindungen herstellen können auch angelernte Leute.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31
vor 4 Stunden, JK_aus_DU sagte:

Im Automobilbau werden doch heute solche Leute in der Fertigung gar nicht benötigt. Vorkonfektionierte angelieferte Module montieren und Steckverbindungen herstellen können auch angelernte Leute.

In der Verwandtschaft meiner Frau arbeitet einer bei Ford in der Endkontrolle. Keine Ahnung was der eigentlich mal gelernt hat, aber ehrlichgesagt, wenn der auf Arbeit genauso ist, wie privat, wollte ich kein Auto, daß der kontrolliert hat.....

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK_aus_DU

Da gab es mal bei der "Sendung mit der Maus" einen Bericht zur Autoherstellung. Gedreht wurde natürlich in Köln ( WDR eben ) bei Ford. War lustig zu sehen, wie da Türen und Hauben mit gezielten Schlägen in Position gebracht wurden. Das braucht schon Erfahrung. Sonst richtet man nur Schäden an. War damals der erste Focus, der da hergestellt wurde.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Der Focus kam und kommt aus Saarlouis und da wurde auch die Sendung mit der Maus gedreht.

An einem Tag der offenen Tür steht die Produktion üblicherweise. Das ist mit derartigen Menschenmengen viel zu gefährlich mit all den umherfahrenden Materialkarren. Und Blechteile sind an den Schnittkanten schärfer als Küchenmesser.

Die haben halt etwas früher die Produktion gestoppt und am So. wird eh Instandhaltung gemacht. Keine Linie läuft 24/24 7/7. Sollte der Tag der offenen Türe Rückstand in der Produktion verursacht haben, dann schiebt man da am Montag ein ganz klein wenig an und holt das bs zum Ende der Schicht locker wieder heraus.

Gernot

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

Hier ein recht lesenswerter Artikel über den Abgang von Karl Thomas Neumann bei Opel - der hat nie einen Euro Gewinn erwirtschaftet und erhält alleine dieses jahr für 7 Monate Dienst bei Opel mehr als Tavares seit seinem Amtsantritt - scheint kein schlechter Selbstvermarkter gewesen zu sein:

"Bereits im Februar hatte er GM-Optionen im Wert von 4,15 Millionen Dollar in Cash umgewandelt. Daraus sind inzwischen 5,7 Millionen geworden; und im Juni erhielt er weitere Optionen im Wert von aktuell gut 4 Millionen Dollar, einlösbar ab Februar 2018. Dazu das normale Gehalt und eine Prämie bei Abschluss des Verkaufs. "

http://www.fraudanwalt.com/2017/07/10/opel-chef-karl-thomas-neumann-der-gescheiterte-manager/

 

  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
uwe.v11

So macht man das!

heut zu Tage geht es immer nur um die "eigenen" Taschen...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Erdi

Angeblich erwirtschaftet eine Deutscher Opel Mitarbeiter weniger Umsatz als eine französicher. Die Zahlen habe ich grade nicht gemerkt kam in der Tageschau glaube ich.

Business ist halt nicht sozialverträglich, aber sollen die doch an Ihrem Geld in den Steueroasen ersticken. Weiss garnicht was so ein im "Dauereinsatz" befindlicher Vorstandsfuzzi mit seinem vielen Geld macht, das kann der doch garnicht ausgeben, bzw. erlebt das nicht mehr.

Das sind doch langweilige dumpfe Typen die nur "Erfolgt und Macht" im Kopf haben, intelligenz geht anderst.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sasala

http://www.n-tv.de/auto/Sechs-Jahre-bleiben-Opel-noch-article20124229.html

Ehrgeiziger Zeitplan finde ich...

vor 3 Stunden, Thomas Erdi sagte:

Weiss garnicht was so ein im "Dauereinsatz" befindlicher Vorstandsfuzzi mit seinem vielen Geld macht, das kann der doch garnicht ausgeben, bzw. erlebt das nicht mehr.

Das ist mir auch ein Rätsel...mit gerade mal 3 Millionen könnte man entspannt und frei von täglicher Erwerbsarbeit bis zum letzten Umzug leben:rolleyes:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Erdi

Es ist ja nur Geld, dafür haben wie mehr "Leben" mit Bier und Grillfleisch.:D dazu braucht man keine Millionen.

 

Naja, GM hat ziemlich Schindluder getrieben und die Gewinne "abgesaugt" für die Maroden GM Betriebe in den USA, deshalb ist Detroit nur noch eine Geisterstadt.

Opel blieb nehme ich an nicht mehr zum investieren, plus falsche andere Geschäftspolitik. Zuviel Werke in Deutschland, evtl. noch Probleme mit Zulieferer GM etc.

Was man zugute halten kann, Opel ist wieder eine EU Unternehmen, hier wird halt wieder strenger Gewirtschaftet. Vielleicht geht es ja ohne großen Stellenabbau die sind ja nicht Pleite und Opel verkauft immer noch Autos es muss halt wieder effektiver werden das Geschäft.

 

 

  • Like 1
  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen