Ronald

"Wechselschalter" für Umschaltung zwischen Einbaustrahler und Pendelleuchte gesucht

Recommended Posts

Ronald

Gibt es einen Um-/Wechselschalter der nach einem normalen Lichtschalter vor Pendelleuchte bzw. Einbauleuchtentrafo geschaltet wird, standardmäßig die Einbauleuchten einschaltet, aber wenn diese z.B. innerhalb paar Sekunden ausgeschaltet werden, dann die Pendelleuchte aktiviert? Pendelleuchte Standard geht auch.

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
C3 picasso

Hallo,

Du brauchst einen elektronischen Serienschalter. Damit kann man 2 Lampen getrennt über einen Stromkreis schalten.

Das Bauteil wird hinter dem Schalter z.B. in der Lampe zwischengeschaltet. Wenn man den normalen Lichtschalter einschaltet geht Lampe 1 an. Schaltet man nun am normalen Lichtschalter aus und innerhalb von 2 Sekunden wieder an, geht Lampe1 aus dafür aber Lampe 2 an. Je nach Bauteil kann man auch noch mal ein- / ausschalten dann leuchten beide Lampen.

Ich hab ein paar davon verbaut und bin seit +/- 5 Jahren super zufrieden damit. Bei mir tun welche von "Plättner" ihren Dienst, damals beim ELV-Versand gekauft.  Das sind nicht die Billigsten (je nach Modell zwischen 30-40€), aber bei Strom stehe ich nicht so wirklich auf billig China-Zeugs.

 

Rene

bearbeitet von C3 picasso
  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kwashiorkor

Braucht man dann pro Lampe einen Schalter?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 43 Minuten, Kwashiorkor sagte:

Braucht man dann pro Lampe einen Schalter?

Nein, bei ELV gibt es die Anleitungen. Funktioniert wie gewünscht inkl. "Memory". Der "Serienschalter" wird an der ersten Lampe angeschlossen und "merkt" sich die letzte Schaltung.

Es muss natürlich von Lampe zu Lampe ein Kabel verlegt werden. Ich kann das in der Zwischendecke unterbringen.

ES1000W und ES1000W-AF8

https://www.elv.de/plaettner-elektronik-es1000w-af8-elektronischer-serienschalter.html

 

Ronald

 

 

bearbeitet von Ronald
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kwashiorkor

Ahja, vielen Dank! Da muss ich doch mal sehen, wie die Verkabelung hier aussieht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

@C3 picasso

bearbeitet von Ronald
Editor nicht ausgereift

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

@C3 picasso

Hat der Schalter "Memory" oder startet dieser wie von Plättnercdokumentiert mit Schaltung 1?

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Higgins*

Warum kein normaler Wechselschalter hinter einem Ein/Aus Schalter? (Wenn es in einer Dose stattfinden soll, ein Serienwechselschalter) 

Gruß Higgins 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Weil man kein extra Kabel zur zusätzlichen Leuchte verlegen will/ kann ?! Ich könnte einen Umschalter in der Decke einbauen,aber das ist etwas ungünstig.

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hm-electric

Es gibt aber auch Stromstoßschalter  mit Schaltfolge. D.h. bei jedem Tastendruck wird Weiter geschaltet: Aus  > 1.Lampe > 2.Lampe > 1+2 Lampe > Aus. Das Teil müsste dann in die Lampe, oder daneben, und an der Wand, statt einem Schalter einen Taster...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Die Multi- Stromstoßschalter habe ich zuerst gefunden. Der Installationsaufwand ist wohl höher und wir haben in der Schalterdose 2- Schalter (Wechsel+Serie)

Eine Taster/Wechselkombi wird es nicht geben?

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hm-electric

Eigentlich nicht, aber auch dafür gibt es eine Lösung: Man kauft sich einen sogenannten Doppelwechseltaster. Der sieht von außen gleich aus, wie ein Serienschalter, oder wie bei dir verbaute Doppelwechselschalter, nur hat der noch zwei Federn eingebaut. Die Feder ist von außen sichtbar. An der Stelle, wo geschaltet werden soll, einfach die Feder entfernen. (Rein Theoretisch, könntest du an deinem Schalter die Feder einbauen, die gibt es aber in der Regel nicht einzeln) Schon hast du einen Taster, und einen Schalter in einer Dose drin.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

OK, mit dem Plättner-Schalter und paar Meter Kabel muss ich aber nur auf den Dachboden/Zwischendecke. "N" mit der mitgelieferten Klemmleiste verbinden und “L" über den Plättner an die Leuchten verteilen. Ohne "AF8" leuchten auch beide Leuchten gleichzeitig.

ES1000W.gif

Ronald

bearbeitet von Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
C3 picasso
Am 7/14/2017 at 20:47 , Ronald sagte:

@C3 picasso

Hat der Schalter "Memory" oder startet dieser wie von Plättnercdokumentiert mit Schaltung 1?

Ronald

Hallo,

 

also der bei uns verbaute Schalter hat keine Memoryfunktion. Der Springt immer auf den Schaltzustand 1, wenn man die Lampe in Betrieb nimmt

 

Rene

 

PS.: Ich kann leider nicht schauen, was es genau für ein Schalter ist, da ich dafür die kompletten Deckenleuchten runterbauen müsste...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

@C3 picasso

Danke, es gibt doch nur 2 Varianten: Der günstigere AF8 wechselt nur zwischen den Leuchten und der Teurere läßt auch beide Lampen gleichzeitig leuchten und hat laut ELV einen Speicher:

"Eine bevorzugte Beleuchtungsvariante (Lichtstimmung) stellt sich nach Gebrauch (Lichtschalter länger als 2 Sekunden ausgeschaltet) automatisch ein, die beim nächsten Einschalten dann aktiv ist."

https://www.elv.de/plaettner-elektronik-es1000w-elektronischer-serienschalter.html

Die erwähnt aber Plättner nicht.

Mal sehen, ob ich die Installation kommende KW schaffe.

Ronald

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
Am 20.7.2017 at 14:22 , C3 picasso sagte:

Also der bei uns verbaute Schalter hat keine Memoryfunktion. Der Springt immer auf den Schaltzustand 1

Ja, ist bei uns auch so. Immer zuerst Lampe 1 -> Lampe 2 -> Lampe 1+2

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden