reparieren

Elolys Zähler mit Lexia stellen

22 Beiträge in diesem Thema

Hallo an die Zuhausgebliebenen,

ich finde nach dem Auffüllen von Elolys beim C5 in Lexia nicht die Möglichkeit den Zähler auf "voll" zu stellen. im Suchprogramm des Forums habe ich auch nix gefunden, anscheinend habe nur ich das Problem?

Danke für die Antworten schon mal im Voraus!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo reparieren,

 den "Glaskugelteams" wird die Arbeit erleichtert, wenn eine genauere TYP-Kennzeichnung erfolgt.

Je nach Ausführung und Modell sind die Fahrzeuge mit verschiedenen Steuergeräten bestückt - ich kenne 3 C5 Generationen und dann noch verschiedene Motorvarianten.

Noch besser ist es, wenn Du ein Foto vom Globaltest einstellst und/oder wenigstens die VIN (VF.....) dazuschreibst.

Gruß Wolfgang

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wolfgang,

Stimmt,

C5 BJ 2004/  2,2HDI/ VF7DE4HXE6411498 / 98 KW

Schöne Grüße

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schalte mal den Klugscheißmodus ein: Solltest Du wirklich irgendwo nach Elolys suchen, wirst Du sicher nie fündig werden. Das Zeug heißt nämlich Eolys.

fl. ;) 

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo reparieren,

Deine VIN ist fehlerhaft, weil es beim C5 am Schluss  immer 8 Ziffern sind - nicht 7 - die Hotline kennt somit Dein Auto nicht.

Ich gehe deshalb davon aus, das die richtige VIN  VF7DE4HXE76411498 lautet; somit hast Du einen C5I BREAK 5 TUEREN 2.2 HDi 136 Automatikgetriebe 4.

Jetzt fehlt nur noch ein LEXIA Foto von Globaltest-Ergebnis.

Gruß Wolfgang

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Steuergerät für das Additivsystem findet man div. Menupunkte für Wartungsarbeiten am FAP-System, auch für das Auffüllen des Eolys. Es empfiehlt sich die Anweisungen des Gerätes exakt zu befolgen, sonst funktioniert es nicht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wolfgang,

jetzt hat es doch noch geklappt mit dem Foto, konnte aber keinen Text mehr schreiben.

Ich hoffe Du kannst mir helfen. Ich habe alle Punkte durchgearbeitet, keine Möglichkeiten den Eolys Zähler zurückzustellen gefunden

Vielen Dank

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du einen Globaltest gemacht?

bearbeitet von Tim Schröder

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wie Tim schon geschrieben hat - ein Globaltest für einen C5I 2,2HDI ist das nicht - es fehlen eine Reihe von Steuergeräten z.B. Einspritzung, Getriebe, Fehleraufzeichnung, und, und ......mit der Folge, dass Du nicht weitergekommen bist.

Folgende Möglichkeiten fallen mir ein:

1. Dein Interface (China Klon)  mag den C5 nicht und erkennt deshalb nur einen Teil der Steuergeräte (am wahrscheinlichsten)

2. Du hast wirklich nur einen Untertest gemacht?

3. Fehlerhafte Software installiert (eher unwahrscheinlich aber nicht ganz undenkbar)

4. Diagnose wird grundsätzlich mit Motor aus aber Zündung an durchgeführt - später und nur dort wo es erforderlich ist, muss auch der Motor laufen. Die VIN muss beim C5I automatisch erkannt werden.

Vorschlag:

Ich sende Dir meine Telefonnummer per PN und Du kannst mich abends so gegen 21:00 anrufen und wir überprüfen - erstmal ohne Fahrzeug - Dein Diagnoseprodukt.

Gruß Wolfgang

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manche Sachen tauchen erst auf, wenn der Motor beim Test läuft.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumindest beim C5 I gab es Probleme mt den Steuergeräten, die sich nicht zurückstellen  ließen. Neues Steuergerät, Problem erledigt.

 

roman 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Wurzelsepp sagte:

Manche Sachen tauchen erst auf, wenn der Motor beim Test läuft.

Beim Golbatest müssen sämtliche Steuergeräte, die eingebaut sind, auftauchen. Es kann nur ein, dass in der Spalte "Dialog" ein "Nein" erscheint. Dann ist es sowohl möglich, dass die Kommunikationwegen wegen eines Defekts gestört ist oder der Motor laufen muss. Das ist afaik z.B. bei der Klimaanlage so. Oben im Screenshot fehlen aber, wie schon gesagt wurde, mehrere Steuergeräte, die auf jeden Fall in der Liste auftauchen müssten. Von daher bin ich mir sicher, dass kein GLOBALTEST sondern ein TEST NACH FUNKTION gemacht wurde. Und da wurde dann eine falsche Kategorie gewählt. AFAIK muss man aber einen GLOBALTEST machen wenn man an den Partikelfilter (Wartung) heran will.

bearbeitet von Tim Schröder

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist die 2. Hälfte vom Globaltest, weder in Additivversorgung Diesel, noch im Modul Einspritzung kann ich den Eolys Stand veränden

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt (nach dem Globaltest und dem Abfragen der Fehler!!!!) gehst Du mit F5 wieder so lange zurück, bis Du auf den Bildschirm kommst der dich fragt, ob du Diagnose, Bauteiletest, Parameterprüfung oder Wartung (usw.) durchführen willst. Da gehst Du auf "Wartung" und so weiter.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Ich glaube das Problem ist gefunden.  Im Wartungsmodus unterstützt mein Lexia die Eolys Wartung nicht.  Hat jemand einen Tipp für eine Neu-Anschaffung des  Lexia-Systems?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Hilfe!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch mal bitte: Hast Du nach dem Globaltest die Fehler abgefragt? Vorher kommt man nicht in den Wartungsmodus

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern habe ich den Globaltest gemacht, für die Fotos , heute nicht. Ist das der Fehler?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst einen Globaltest machen. Dann musst Du den Bereich (z.B. Einspritzung) in dem  "Fehler" mit "Ja" markiert sind anklicken und dann eine Fehlerabfrage machen und die Fehler abarbeiten (löschen). Erst danach kannst  du in die Wartung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei "Einsprizung" und Fehler löschen gibt es da nicht das Protokoll mit max. 50 Einträgen? Muß er nicht einfach auf "Additivversorgung Diesel" und dort auf Wartung und dann rückstellen. Wenn ich nicht so faul wäre würde ich mein Lexia jetzt mal anwerfen. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden