Recommended Posts

Dreher

Hallo,

bei meinem C4  VTR / VTI 120  (AHN 3001 ) geht der Lüfter geschätzt auf volle Touren, trotz 22 ° Tiefgarage.

Spätestens am Tor ist er voll an. Motortemperatur ist zumindest mit der Anzeige ok, kann ich ja nochmal per OBD auslesen.

Hin wie Her glaube ich jetzt mal nicht das in 30 sekunden der Motor soviel Hitze hat das das volldampf geben muss!?

Er läuft aber nicht nach, wenn ich am Ziel bin geht er ca 5 sekunden nach Motor aus auch aus.

 

Ich kann allerdings nicht genau sagen, ob das schon vorher so war, ist mir jedenfalls nie aufgefallen.

Sensor defekt für die Motortemp? Das könnte man ggf. am OBD sehen.

 

 

Danke schonmal

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Der Lüfter ist das Ding am Kühler? Der geht an, wenn der Motortemperatursensor kurze Spitzen mit hoher Temperatur liefert. Sensor ersetzen, das geht in 15 Minuten. Wundert mich, daß da noch das alte Teil drin ist. Bei meinen VTIs kamen die im Rahmen der Inspektionen an beiden Autos schon vor längerer Zeitm neu.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Hallo Gernot,

 

danke, hast du eine OEM Nummer für mich?

Bzw ist das so einer: https://www.pkwteile.de/autlog/8154499

Wenn ichs richtig gelesen habe, tritt bei kühlen Motor auch kein Kühlmittel aus?

 

Kann ich das mit Auslesen feststellen oder sind das einfach total kurze Auslesefehler als Ursache?

Danke dir

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Im Prinzip ist das der Sensor. Es gab beim VTI auch den Sensor in das Thermostatgehäuse eingegossen. Da muß man dann für den Sensor etwas am Kabelbaum frickeln und den Stopfenam Einbauplatz entfernen. Schau´ Dir das einmal an Deinem Auto an.

Fehler kann, muß aber nicht im Speicher stehen. Das ist die Frage, wie stark das Signal wackelt.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Definitiv ein Signalfehler würde ich sagen, bei dem Wetter ist es ja eher Kalt derzeit.

Kurz Motor aus und wieder an: Lüfter dreht dann normal, d.h. relativ leise.

Scheint wohl prinzipiell eher beim ersten Start nach längerem Stillstand zu passieren, nach besagtem kurzen restart tritt es dann für den Rest der fahrt nicht mehr auf (Fahrten über 30 minuten).

Morgen häng ich mal den obd2 ran für ne testfahrt.

bearbeitet von Dreher

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

So, Testfahrt mti angehängtem ELM und Scan.

Typisch Testfahrt halt, es passiert natürlich nicht das der Lüfter voll aufdreht, oder es unregelmäßigkeiten im Kühlmitteltemperatur log gäbe. Trotz langem Test.

Scheint wohl doch nicht kaputt zu sein, zumindest bei 18° Aussentemperatur. Die Klimaautomatik hat wahrscheinlich auch nichts getan bei der Aussentemperatur.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Das war klar, daß erstmal alles OK ist. Ich rate dringend zum Sensortausch. Der VTI hat wenig Power und im Notprogramm wird es ganz lahm. Bei meinem 207CC glaube ich, wurde der Sensor bisher bei jeder Inspektion ersetzt. Jedenfalls riecht das Biest nach jeder Inspektion da oben links nach Kühlmittel.

Gernot

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Danke Gernot,

 

Bestellung  ist morgen da, wie tauscht man den Sensor am besten, bzw. wo sitzt der? Ich würde vermuten irgendwo rechts am Motor.

Muss die Kühlflüssigkeit raus oder gehts so?

Hat jemand eine Anleitung?

--> Ist das wie beim Picasso im dem Thread am Scheibenwasserstutzen ?:

 

 

Da Bremslicht auch manchmal anbleibt, kann ich gleich noch die 2 Schalter rausklicken und neue rein.

Vielen Dank

bearbeitet von Dreher

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Der Senosr sitzt am Thermostatgehäuse und ist dort mit einer Halteklammer fest. Irgnedwo hier habe ich schon einmal ein Video verlinkt.

Öffne den Ausgleichsbehälter, um Druck abzulassen und schließe den Behälter dann wieder. Die ganze Prozedur natürlich bei kaltem Motor.

Gernot

bearbeitet von Gernot
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

So, habe den Sensor getauscht,

scheint geholfen zu haben, bis jetzt nicht wieder voll aufgetourt kurz nach dem Start.

 

War ein schönes gefummel, also mit 15 minuten war bei mir nix, eher 2:30 stunden ;)

Aber gut, das ist halt so bei ungeübt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Gott sei Dank. Wir haben da gerade auf Planète Citroën einen, der sich mit Händen und Füßen wehrt, "unterstützt" von einer ahnungslosen nicht Citroën Werkstatt.

Gernot

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Danke dir nochmal, ich check die Tage noch ob es wiederkommt. Denke aber das wars.

Der alte Sensor sah auch sehr matt und schleimig aus. Scheint das Glysantin doch etwas auszulutschen.

 

Planete Citroen kann ich leider mangels Französisch nicht so lesen ;)

Aber mein freundlicher wollte mir auch einreden einen neuen Lüfter mit Steuerung einzubauen .... klar, verdient man ja auch mehr ...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

So, Neuigkeiten vom Testen (Klima aus):

Es passiert immer noch ab und zu das er voll angeht, gerade eben z.b. nach 10 Minuten Stadtfahrt.

Ist allerdings deutlich seltener, d.h. nicht immer angehend, manchmal eben auch 1 Stunde Autobahn und der Lüfter bleibt aus.

 

Evtl. noch was anderes nicht zuverlässig?

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Man könnte die ganzen Steckverbinder zum Sensor reinigen (öfter lösen und stecken) und mit Batteriepolfett einstreichen.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Claude-Michel

Bei meinem Xantia 1,8i 16V, wenn die Batterie zu schwach ist, sackt die Spannung ganz kurz ab, so dass das Bosch Steuergerät wahrscheinlich ein Reset macht. Habe es nicht gemessen, es ist eine Vermutung, da das Radio auch ein Reset durchführt und alle gespeicherten Sender weg sind. Dann laufen die Kühlerlüfter auf volle Leistung für eine Weile. Batterie getauscht, Problem weg.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Hi Gernot,

du tippst also auf Kontaktprobleme des Sensors bzw Kabels? Wo gehen die denn ca. lang und wieviele sind das? Hätte jetzt blos einen Steckverbinder erwartet.

Ich habe irgendwo gelesen das die Steuerung am Lüfter auch gern kaputtgeht, wobei die wohl mit Lüfter zusammen getauscht werden muss und recht teuer sein soll.

Sind irgendwelche Nachteile zu erwarten (außer das er laut ist) wenn ichs einfach ignoriere? Z.b. zu starke Abkühlung im Winter?

 

Danke

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Das Steuergerät, von dem Du da redest, ist die Bosch Motronic. Das wäre ein größerer Akt.

Der Sensor soll da ohne Zwischenstecker dranstecken. Es ist ein 53 poliger brauner Stecker am Steuergerät. Pins 14 (Masse) und 32 (Signal). Ein Kabelbruch zwischen fest in der Karosse eingebautem Steuergerät und dem Sensor ist ja immerhin vorstellbar.

Das Motorsteuergerät steuert dann zwei Relais an. Eines, welches den Lüfter an sich speist und ein Doppelrelais, welches die Lüfterdrehzahl steuert. Wenn man sicher sein könnte, daß der Sensor richtig mißt, könnte dieses Doppelrelais natürlich auch eine Macke haben. Da müßte man einmal messen, ob die volle Drehzahl des Lüfters wirklich kommandiert wird, oder ob das blöde Relais nur hängt.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Hallo Gernot,

nun da ich den Sensor getauscht habe und nicht glaube das beide denselben Defekt haben wird es wohl das Steuergerät oder das Kabel oder das Relais sein.

Wo sitzen die Relais, kann man die halbwegs problemfrei tauschen? , Welche OEM Nummer haben die und was kosten die ca?

Der Lüfter ist ja bestimmt gepulst, also PWM,  Habe ich nix da um das wirklich messen zu können, mit dem Multimeter gehts ja bestimmt nicht.

 

Das Steuergerät, also die ECU ist ja nun recht teuer und lohnt ja ansich nicht zu tauschen blos weil der Lüfti gas gibt oder?

 

Danke dir :-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Dieses Doppelrelais sitzt vorne beim Motor. Teilenummern habe ich leider auch nicht.

Einen Tipp habe ich aber noch, der mir in meinen Unterlagen aufgefallen ist. Je nach Druck in der Klimaanlage wird ebenfalls die erste oder die zweite Geschwindigkeit des Lüfters ausgelöst. Vielleicht stellst Du die einfach einmal ganz aus. Nur so zum Spaß.

Gernot

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Hi,

nun die habe ich befüllen lassen vor ner Weile. Sollte also nicht zuwenig R134A drin sein.

Und jetzt wo du es erwähnst, den Tag letzte Woche wo es nie anging, hatte ich die Klimatronik aus.

Nochmal gegentesten die Tage. Heisst also, zuviel Druck an der Klimatronik macht Lüfti auf Volltouren? Aber das dürfte doch nicht bei Kalten Fahrzeug passieren, eher bei warmen oder?

Hast du ggf. ein Bild für mich wo die Relais genau sind?

 

Danke

bearbeitet von Dreher

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Wenn die Anlage überfüllt ist, kann sich sehr schnell ein hoher Druck aufbauen. Kannst Du mit einem Diagnosegerät den Druck der Klimanlage anzeigen lassen?

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Hi Gernot,

ich habe nur einen ELM ... aber ich könnte es mal an ein Bosch Diagnosesystem hängen.

Müsste es ja einen Fehlereintrag geben?

 

Ich probiere auch nochmal wenn er wieder voll aufdreht ob mit aus/an die drehzahl normal wird.

Wenn ja kann es ja nicht am druck liegen, der sinkt ja nicht so einfach nehme ich an.

Danke Dir

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Ertsmal ist das eine ganz normale Reaktion der Klimaanlage bei hoher Beanspruchung. So schnell kommt da kein Fehler.

Sollte der Lüfter mit abgeschalteter Klimaanalge weitgehend ruhig bleiben - zur Motorkühlung muß er irgndwann doch laufen - würde ich die Klimaanlage qualifiziert entleeren und befüllen lassen. Dann ist wieder Ruhe.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Hi,

war auch zufällig bei einem freundlichen, der meinte es wäre eine Lüftersteuerungsbox unter dem Armaturenbrett die man tauschen müsste.

Will für den ganzen Spaß ca. 500 €

Gibts da wirklich eine Steuerung dafür die unter den Armaturenbrett ist?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Unter dem Amaturenbrett ist die BSI (die irgendwie alles steuert) und Deine Füße. € 500,- kommt für die BSI in etwa hin.

Wie ist das nun, wenn man die Klimaanlage aus läßt?

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden