Recommended Posts

Thomas Erdi

Die Anlage zeigte immer schnell einen niedrigen Füllstand, eine grüne Led leuchtete. Dachte aber so genau wird die Anzeige nicht sein.

Gastank jetzt VOLL auch am Tank an der Anzeige unterm Fahrzeug. Anzeig im Cockpit keine, nur die System Led leuchtet schwach. Wenn ich auf Gas umschalte leutet Led stark aber keine Füllstandsanzeige und Motor geht aus. Muss man die Anlage entlüften irgendwie wenn Gastank leer war ?

Habe nicht verändert, Problem mit Tankfühler der das System lahmlegt ? was kann ich tun ?

Danke der Tips.

vg

Thomas

 

 

 

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AndreasRS

Hallo,

Der Tank ist immer voll, nur der Druck ändert sich. Der Tankfühler muss also den Druck messen. Vielleicht kannst Du da ansetzen.

Grüße
Andreas

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

auch so einen Tank haben will........

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Trompetentöter

Hallo Thomas

Also will die Kiste nicht in den Gasbetrieb übergehen, das hat mit der Tankanzeige nichts zu tun denn die baut sich erst auf wenn der Wagen auf Gasbetrieb umgeschaltet hat.

Das einfachste wäre den Fehlerspeicher der Prins Anlage auslesen zu lassen denn hier kann so einiges in Betracht kommen bei meinem zb war der Verdampfer intern undicht so das er nicht mehr genug Druck hatte und so lief die Anlage meist gar nicht erst an.

Erst wenn der Fehlerspeicher ausgelesen ist und der nichts verwertbares auswirft würde ich an weitere Fehlersuche gehen.

Gruß

Hartmut

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Erdi
vor 14 Minuten, Trompetentöter sagte:

Hallo Thomas

Also will die Kiste nicht in den Gasbetrieb übergehen, das hat mit der Tankanzeige nichts zu tun denn die baut sich erst auf wenn der Wagen auf Gasbetrieb umgeschaltet hat.

Das einfachste wäre den Fehlerspeicher der Prins Anlage auslesen zu lassen denn hier kann so einiges in Betracht kommen bei meinem zb war der Verdampfer intern undicht so das er nicht mehr genug Druck hatte und so lief die Anlage meist gar nicht erst an.

Erst wenn der Fehlerspeicher ausgelesen ist und der nichts verwertbares auswirft würde ich an weitere Fehlersuche gehen.

Gruß

Hartmut

 

Ok, habe schon PRINS Service in der nähe gefunden, werde morgen mal hinfahren wenn sich nichts ändert. Aber irgendwas stimmt nicht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Trompetentöter
vor 12 Minuten, Thomas Erdi sagte:

Ok, habe schon PRINS Service in der nähe gefunden, werde morgen mal hinfahren wenn sich nichts ändert. Aber irgendwas stimmt nicht.

Wo kommst du her?

Ich lese das bei meiner Prins selbst aus, Interface und Software habe ich.

Das kann lohnen. jedoch sollte man als Laie wissen das man niemals irgendwas an der Anlage stellen sollte ich lese wirklich nur aus :)

Da das aber schnell gemacht ist kann es so teuer nicht sein, gerade die Verdampferprobleme bei alten Prins Anlagen sollte man sehr ernst nehmen da es dir Gas ins Kühlsystem Drücken kann und dann kannst du den motor kochen weil Wasser flöten geht, kannst du im netz ergooglen als Prins verdampfer D-E Problem.

Also Aulesen und weitersehen.

Gruß

Hartmut

 

Gruß

Hartmut

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Erdi

Standort Plz 63457

ach auslesen kost evtl. nur Trinkgeld, werde es ,morgen machen lassen. Je nachdem wie man an den Verdampfer (W E N N) rankommt kann man es evtl. selbst tauschen, denke der liegt nach dem Sperrventil also ohne Druck bei abgestellten Motor.

trotzdem Danke.

vg

Thomas

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Trompetentöter

Hallo Thomas

Verdampfer ist nur eine (teure) Baustelle, mit etwas Glück ist es nur eine Kleinigkeit wovon ich jetzt mal ausgehe.

Den Verdampfer kann man schon selbst wechseln (bitte keine Haue von denen die meinen das darf man nicht) jedoch ist auch hier die Software erforderlich weil der Arbeitsdruck (irgendwo bei 1,8-2 Bar wenn ich es richtig in Erinnerung habe) eingestellt werden muss und der wird bei laufender Gasanlage und angeschlossenen Laptop eingestellt.

Gruß

Hartmut

PS 63457 ist eindeutig zu weit weg.

 

bearbeitet von Trompetentöter

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Erdi

Gut, kann man pauschal sagen wo der Verdampfer sitzt. Sehe gerade da gibt es eine Membran als Rep. Satz WENN es das sein sollte.

250,- Euro in der Bucht VSI Verdampfer von PRins, das ist vetretbarer Preis. Ok, sende nachricht was war heute später.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Trompetentöter

Hallo

Pauschal kann man das nicht sagen wenn du den Schlauch an den Rails zurückverfolgst wirst du auf den Verdampfer treffen, da die Anlagen ja nachgerüstet sind kocht da jeder Umrüster sein eigenes Süppchen.

Der Verdampfer ist aber eben nur eine mögliche Fehlerquelle, den ich aus eigener Erfahrung genannt habe, die Prins VSI ist aber sehr Robust und der Verdampfer ebenfalls, auf Verdacht wechselt man den nicht.

Gruß

Hartmut

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Zu 99% ist dein Magnetventil am Tank im Eimer, kostet ein paar Euro bei Ebay und ist in 2 Minuten getauscht - vermutlich ist am Tank auch die Verkabelung des Tankgebers (weg)oxidiert

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 15 Stunden, AndreasRS sagte:

Hallo,

Der Tank ist immer voll, nur der Druck ändert sich. Der Tankfühler muss also den Druck messen. Vielleicht kannst Du da ansetzen.

Grüße
Andreas

Das ist Milde ausgedrückt kompletter Schmarrn - LPG ist Flüssiggas, da ist im Prinzip der gleiche Schwimmer drin wie beim Benzintank - Die Genauigkeit der LED-Anzeige ...naja ...ich werde mir mal eine Zusatzanalogtankuhr kaufen und dort anschließen

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Erdi

Es zeigt sich nun da der Motor bei normaler Fahrweise nun Temperatur bis auf 100°C geht auch etwas drüber. Wenn im Benzinbetrieb ebenso Gas in den Kühlkreislauf übergeht wird es wohl der Verdampfermembran sein. Wir erst seit dem Fehler so übermässig warm.

bearbeitet von Thomas Erdi

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Erdi
vor 8 Stunden, Manson sagte:

Zu 99% ist dein Magnetventil am Tank im Eimer, kostet ein paar Euro bei Ebay und ist in 2 Minuten getauscht - vermutlich ist am Tank auch die Verkabelung des Tankgebers (weg)oxidiert

Da habe ich schon geprüft ist es sicher nicht, Stecker sind Gasdicht und sehen Top aus.

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_
Es zeigt sich nun da der Motor bei normaler Fahrweise nun Temperatur bis auf 100°C geht auch etwas drüber. Wenn im Benzinbetrieb ebenso Gas in den Kühlkreislauf übergeht wird es wohl der Verdampfermembran sein. Wir erst seit dem Fehler so übermässig warm.

Das erscheint mir unlogisch. Im Benzinbetrieb kann eigentlich kein Gas ins Kühlsystem gelangen, weil dann schon vor dem Verdampfer das Absperrventil am Tank kein LPG mehr durchlässt.

 

  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Erdi

schätze auch es ist was anderes noch jetzt, evtl. ist das Kühlwasserthermostat flöten gegangen weil bei hoer drehzahl geht Temp wieder runter :unsure:

Werde am Wochenden mal in Ruhe nachsehen, wo finde ich Thermostat ? Wasserpumpe oder Block ?

 

Danke !

 

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor einer Stunde, Thomas Erdi sagte:

Da habe ich schon geprüft ist es sicher nicht, Stecker sind Gasdicht und sehen Top aus.

 

 

Puuh, das Aussehen, wenns danach gehen würde hätte es mein Magnetventil noch 100 Jahre machen müssen. Da tritt auch kein Gas aus wenn man das Magnetventil abschraubt ;)

Finger auf die Ventile halten (meine BRC hat derer 3, eins am Tank, eins in der Zuleitung im Motorraum und eins direkt am Verdampfer) und Horchen während jemand anders bei eingeschalteter Zündung auf Gas umschaltet (Motor muss nicht laufen), wenn die anziehen spürt man das und gegebenfalls kann man es auch Hören ...spürt und hört man nichts, Magnetventil im Eimer

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Ventil ist vielleicht etwas irreführend denn verrecken tut eigentlich nur die Magnetspule die draufgeschraubt ist.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Erdi
vor 55 Minuten, Manson sagte:

Ventil ist vielleicht etwas irreführend denn verrecken tut eigentlich nur die Magnetspule die draufgeschraubt ist.

also Spule kann ich abziehen ohne das Gas austritt ?

Werde dann die Spule mal ohmisch messen, mit Glück isses das. Ob es schaltet werde ic auch mal prüfen.

Danke !

Kenne die defekten Ventile von Waschmaschinen, hier kommt dann auch nur noch spärlich oder kein Wasser mehr.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Erdi

So...alles in allem, wirklich TOP hier und sachdienlich kein blabla,das macht die Truppe hier symphatisch.

Hoffe das ich bis dahin alle probleme gelöst habe und der "Cruiser" wieder fit ist.

Werde sehen das ich am 2.9. mal nach Schaffenburg komme sind für mich Südhesse leicht erreichbar.

Vielleicht sieht man sich !

vg

Thomas

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Erdi
vor 21 Stunden, Trompetentöter sagte:

Hallo Thomas

Verdampfer ist nur eine (teure) Baustelle, mit etwas Glück ist es nur eine Kleinigkeit wovon ich jetzt mal ausgehe.

Den Verdampfer kann man schon selbst wechseln (bitte keine Haue von denen die meinen das darf man nicht) jedoch ist auch hier die Software erforderlich weil der Arbeitsdruck (irgendwo bei 1,8-2 Bar wenn ich es richtig in Erinnerung habe) eingestellt werden muss und der wird bei laufender Gasanlage und angeschlossenen Laptop eingestellt.

Gruß

Hartmut

PS 63457 ist eindeutig zu weit weg.

 

63457 zuweit wech...in Herborn wohnte Schwiegermutter damals war katzensprung mit Vollgas B)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Trompetentöter
vor 12 Minuten, Thomas Erdi sagte:

63457 zuweit wech...in Herborn wohnte Schwiegermutter damals war katzensprung mit Vollgas B)

Hallo Thomas

Ja denke mal ist ne knappe Stunde, aber zum Gasanlage Auslesen eigentlich zu weit, zumal ich da nichts schrauben kann-darf wenn eingestellt werden muss dann geht das nur bei Leuten die was davon Verstehen.

Nun ausser den Parametern Einschalttemperatur, Verdampferdruck und eben Fehlercodes kenne ich mich absolut nicht aus.

gruß

Hartmut

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Erdi

Ok, habe jetzt bei 1a Werkstatt einen gefunden, die anderen hatten keine Termine frei. Lasse erstmal auslesen.

Da ich jetzt thermisches Problem habe, denke mal Thermostat geht nicht mehr richtig auf, wo liegt das bei V6 Motor kommt man da ran ?

Was komisch ist, früher wars doch so das die Wasserpumpe am Keilriemen hing, jetzt überall "muss mit Zahnriemen gewechselt werden" puuh...

vg

Thomas

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Wenn bei deiner Wasserpumpe kein Wasser austritt muss sie auch erst mit dem Zahnriemen gewechselt werden und das würde ich beim V6 wegen dem Arbeitsaufwand in jedem Fall Tun! Bei meinem 2.0i wechsele ich die frühestens bei jedem zweiten Zahnriemen, da ist der Aufwand überschaubar und so ein Riemen kostet auch nicht die Welt ;)

Thermostat findet man wenn man den oberen Kühlwasserschlauch zum Motor hin verfolgt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 58 Minuten, Thomas Erdi sagte:

also Spule kann ich abziehen ohne das Gas austritt ?

 

Ja, definitiv!

Meine Spule fürs Ventil am Tank kostete bei Ebay irgendwas zwischen 5,- und 6,-€ inkl. Versand, am nächsten Tag war sie da und der Einbau dauerte ca. 5min ...inkl. drunterlegen und vorkrabbeln

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden