Recommended Posts

Manson

Einseitig geht auch.

Und wenn die hintere Rampe nicht unter den Schweller Passen sollte, dann eben nur Vorne, Hochfahren, hinten mit Wagenheber noch etwas Anheben und Rampe drunterschieben.

Ich sichere meine Hydropneumaten noch mit Holzbalken (Balken, keine Bälkchen - so ca 20X15x40) gegen Herunterfallen - Beim XM klemme ich auch gern 2 Klötze von Europalletten (die Abstandshalter) zwischen Reifen und Federdom, danach mach ich das System Drucklos.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
Am 24.8.2017 at 16:54 , Dr.Jones sagte:

Ich habe schon einmal ein Bild eines ACTIVAs gesehen, da steht der Wagen waagerecht, obwohl der Untergrund seitlich abfällt. Ich meine das bei meinem auch schon beobachtet zu haben.

Du meinst etwa so (in dem 2CV sitzt keiner drin und er wurde nicht aufgebockt)

30177942ig.jpg

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Erdi
vor 7 Stunden, Kugelblitz sagte:

XM starten, Hebel auf höchste Position, Rampen unterstellen, rauf fahren, fertig. Wo ist das Problem? Der Wagen kommt hoch genug, so dass man die Rampen unter den Schweller bekommt. :)

Genau so meinte ich das. Nur halt ob dies auch mit nur 2 Rampen einseitig geht.

Also hoch genug kommt er, das ist sicher.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 8 Stunden, Thomas Erdi sagte:

Genau so meinte ich das. Nur halt ob dies auch mit nur 2 Rampen einseitig geht.

Geht

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 7 Stunden, Manson sagte:

Geht

Solange die Rampen nicht seitlich weggrutschen oder -kippen.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Walter01
Am 23.8.2017 at 21:47 , Thomas Erdi sagte:

mach dies das Fahrzeug mit die Schräglage ?

Ist deine eigentliche Frage jetzt beantwortet? Was waren denn deine Bedenken?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Den Neigungswinkel kann er sich doch ausrechnen. Dürfte aber noch nicht so groß sein, dass die Betriebsflüssigkeiten auslaufen. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden