phantomas

Elchtest Peugeot 3008 versus Golf GTI Clubsport

Recommended Posts

phantomas

Ja, unfair aber immerhin kommt der 3008 1.6 HDI mit 80 Sachen durch

 

...und der Golf Clubsport GTi fliegt bei 77 schon ab

Schade, dass der Xantia Activa da nicht mal ran darf.

  • Like 3

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
spätActiva

Wenn ein Frontmotor so mit dem Arsch kommt, dann sollte man hinten mal den Luftdruck korrigieren!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
holza

Ach VW kann das einfach nicht.Ein CX wäre bei 77kmh auch mal interessant.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Das Auto.......taugt nichts.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Memphisto

Ein paar Elchen ausgewichen und schon sind die Reifen hin:

Erkennt oder versteht jemand, welche Reifenmarke hier schlappmacht? Bei runderneuerten Reifen würde ich das verstehen, aber kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Seat das als Erstausrüstung verwendet.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
badscooter
vor 9 Stunden, holza sagte:

Ach VW kann das einfach nicht.Ein CX wäre bei 77kmh auch mal interessant.

Nicht ganz 77km/h aber doch aussagekräftig ,)

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Die kriminelle Vereinigung aus WOB scheint sehr traditionsverhaftet zu sein. Unsafe at any Speed.

Zitat

In der vorletzten Woche geriet nach den US-Automobilkonzernen erstmals ein überseeischer Produzent in Naders Schußfeld: VW. Der Volkswagen, mit dem einst John F. Kennedys Schwager Sargent Shriver sein Friedenskorps verglich ("Wir verbessern es ständig von innen her, aber außen bleibt es immer gleich"), hat laut Nader eine schlimme Straßenlage, eine tückische Hinterachse und gefährliche Türklinken. Nader: "Es gibt kaum ein gefährlicheres Automobil als den Volkswagen."

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46407030.html

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

Wer meint, der Golf GTI hatte einen schlechten tag oder falsche Reifen, den muss sein Plattformbruder Audi TTS enttäuschen, der streicht auch bei 77 Sachen die Segel:

 

hier z.b. der Kia Niro, ein 3008-Konkurrent, da ist nicht mehr als 69 drin:

 

 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
Am 26.8.2017 at 10:11 , spätActiva sagte:

Wenn ein Frontmotor so mit dem Arsch kommt, dann sollte man hinten mal den Luftdruck korrigieren!

Es kann nicht Sinn der Sache sein, dass Ottonormalverbraucher mit Reifendrücken experimentieren muss, damit der Wagen den Elchtest schafft. Der Wagen muss den Elchtest schaffen und zwar mit den in der Betriebsanleitung angegebenen Reifendrücken. Naja, 77 km/h sind wohl einfach zuviel für den Golf GTI...

bearbeitet von Kugelblitz
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kwashiorkor

Man sollte aber schon neutral bleiben und feststellen, dass die Q5-Asphaltblase auch über 80 schafft.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha
vor 49 Minuten, Kwashiorkor sagte:

Man sollte aber schon neutral bleiben und feststellen, dass die Q5-Asphaltblase auch über 80 schafft.
 

da hast Du zwar recht,   aber dafür ist's umso blamabler für den Golf

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kwashiorkor
vor 4 Stunden, chrissodha sagte:

da hast Du zwar recht,   aber dafür ist's umso blamabler für den Golf

Hab mir ein paar der Tests angeguckt, da gibt es schon auch noch andere blamable Ergebnisse. Aber der GTI sieht wirklich nicht gut aus, was auch in den Kommentaren heiß diskutiert wird. Bockhart ist eben meistens einfach Mist.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp
Am 26.8.2017 at 14:19 , Memphisto sagte:

Ein paar Elchen ausgewichen und schon sind die Reifen hin:

Erkennt oder versteht jemand, welche Reifenmarke hier schlappmacht? Bei runderneuerten Reifen würde ich das verstehen, aber kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Seat das als Erstausrüstung verwendet.

Dunlop Sport Maxx

PS: Die beiden Furchen in der "Strasse" sind auch nicht gerade Reifenfreundlich.

bearbeitet von Wurzelsepp

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas
vor 6 Stunden, Kwashiorkor sagte:

Man sollte aber schon neutral bleiben und feststellen, dass die Q5-Asphaltblase auch über 80 schafft.

 

Der hat mit 255er Walzen  und (vermutlich) aktivierter Sportkennung der adaptiven Federung (inköusive Tieferlegung) auch ein paar Helfer für diese Übung, aber sicher dennoch ein sehr gutes Ergebnis. Vor allem im Vergleich zu dem Audi TTS.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

Hurra....

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Nun ich würde mal behaupten das mindestens 95% der hier kritisierenden den Elchtest Auch nicht mit solchen Geschwindigkeiten schaffen würden, egal mit welchem Auto. Ich schliesse mich da übrigens ein weil ich wahrscheinlich erst beim überfahren der Kegel das Lenkrad weit genug gedreht hätte :) 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Ein Problem dürfte auch sein, daß man auch einmal schneller als 77 km/h fährt und daß dann da keine Gummihüte, sondern Bäume oder andere Autos im Weg sind.

Ich hatte bisher immer Glück und war bei Ausweichmanövern nicht so schnell, so daß der Wagen den Lenkbewegungen in etwa folgte.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 6 Stunden, Wurzelsepp sagte:

Hurra....

 

Irgendwie merkwürdig mit etwas um die Ecke zu kommen, was, zumindest den Nemo betreffend, in diesem Forum bereits in 2010 als bewusst manipulierter Test entlarvt wurde. 

Ohne ESP rast der Nemo mit 85 Km/h durch den Parcours, mit ESP schafft er es mit 90 Km/h. 

bearbeitet von Auto nom

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FuchurXM
On 26.8.2017 at 0:40 AM, phantomas said:

Schade, dass der Xantia Activa da nicht mal ran darf.

Der ist ja immer noch ungeschlagen mit 85km/h, gefolgt von Autos die bestimmt das 10-fache gekostet haben:

http://teknikensvarld.se/algtest/

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 22 Minuten, FuchurXM sagte:

Der ist ja immer noch ungeschlagen mit 85km/h, gefolgt von Autos die bestimmt das 10-fache gekostet haben:

http://teknikensvarld.se/algtest/

Obwohl die Reifentechnologie seit 1999 große Fortschritte erzielt hat und manche Karren auf jeglichen Federungskomfort verzichten, deutlich niedrigere Schwerpunkte aufweisen, etc. pp, gelingt es keinem Hersteller seine Pseudosportwägelchen so schnell durch den Ausweichtest fahren zu lassen, wie es der Xantia Activa mit dem schweren V6 auf der Vorderachse bereits 1999 konnte. 

Das zeigt doch sehr deutlich die Überlegenheit einer durchdachten Hydropneumatik. Daran werden die noch lange knabbern. 

Nur, die Welt nimmt davon keine Kenntnis. Alle tun so, als ob der Müll auf Rädern einfach supergeil sportlich und schnell sei. Für Geradeausfahrt mag das gelten. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha
vor einer Stunde, Auto nom sagte:

Das zeigt doch sehr deutlich die Überlegenheit einer durchdachten Hydropneumatik. Daran werden die noch lange knabbern. 

 

ein subjektiver Eindruck !  ich kann das nicht beweisen,  muss ich auch nicht,  ich schreibe hier nur mal einen subjektiven Eindruck der aus teilweise eigener "Erfahrung",  teilweise aus dem Lesen von Unfallberichten u.ä. resultiert.  Kann es sein,  das die viel gelobte Firma BMW besonders unsichere Fahrwerke baut ?

a. die 3er, die ich öfter mal gefahren habe gaben mir diesen Eindruck; mit keinem anderen Fahrzeug hatte ich so oft und vor allem unter ganz 'normalen' Situationen das Gefühl,  das der Wagen eher seiner Logik als meinen Wünschen zu folgen.....

b. scheinen mir BMWs überproportional oft an Unfällen beteiligt,  wo nicht einfach jemand einem anderen hinten reingeknallt ist oder so,  sondern spektakulär von der Strasse flog...  und

c. fallen mir  BMW-fahrer s  besonders oft auf, das sie auf gerader Strecke Gas geben wie blöd, beim ersten Anschein einer Kurve aber auf die Bremse geh'n wie Ochs

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

In der Kurve trennt sich sowieso die Spreu vom Weizen... ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mViper
Am ‎26‎.‎08‎.‎2017 at 14:19 , Memphisto sagte:

Ein paar Elchen ausgewichen und schon sind die Reifen hin:

Erkennt oder versteht jemand, welche Reifenmarke hier schlappmacht? Bei runderneuerten Reifen würde ich das verstehen, aber kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Seat das als Erstausrüstung verwendet.

Ja, steht in den ersten Sekunden (00:06-00:09) des Videos - Dunlop SportMaxx RT 225/45 R17
Der Peugeot 3008 ist auf Michelin unterwegs, was muss man da noch mehr sagen ;-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer
vor 14 Stunden, Auto nom sagte:

Das zeigt doch sehr deutlich die Überlegenheit einer durchdachten Hydropneumatik. Daran werden die noch lange knabbern. 

Nur, die Welt nimmt davon keine Kenntnis. Alle tun so, als ob der Müll auf Rädern einfach supergeil sportlich und schnell sei. Für Geradeausfahrt mag das gelten. 

Das ist doch völlig normal dass davon niemand mehr Kenntnis nimmt. Der Konzern, der von Activa Fahrwerken auf starre Hinterachsen umstieg, wird sicher keine Werbung mehr für das machen was er vor 20 Jahren besser machte. .

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden