bx-basis

CX GTi 87 - was tun...

Recommended Posts

bx-basis

Ich hätte da mal ein Problem... Mein Schwiegervater fährt bekanntlich seit 1975 CX, aktuell einen 87er GTi Kat in hellblau mit Schiebedach. Für ihn ist dieser Wagen natürlich der beste und schönste und soll deshalb nun ein "H" bekommen, daraufhin habe ich ihn heute mal kurz unter die Lupe genommen. Technisch trotz 265tkm gut in Schuß, Kupplung gerade frisch, läuft zuverlässig. Karosserie hat leider zahlreiche Macken die möglicherweise ein "H" verhindern könnten, genauer betrachtet wird aber nicht nur das sondern schon die nächste HU zum Problem...

Links ist das hintere Schwellerende schon geschweißt, vorne ist das Außenblech durch, dahinter scheint es aber stabil. Der Rest sieht stabil aus. Rechts ist der Schweller quasi auf ganzer Länge löchrig, vorne sieht auch die zweite Blechlage nicht schön aus. Im Radkasten rund um den Tankstutzen ist alles sehr rostig, zur C-Säule hin auch.

Nun braucht Schwiegervater mit seinen 83 Jahren noch eine gewisse Zeit ein Auto und eine Alternative zum CX gibt es nicht. Das Budget ist begrenzt, von daher kommt die Anschaffung eines guten CX eher nicht in Frage. H-Kennzeichen habe ich innerlich schon fast abgehakt, aber die nächste und ggf. übernächste HU (in 1 bzw. 3 Jahren) sollte er noch schaffen.

Bekommt man brauchbare Schwellerbleche für den CX und ggf. sonstige Reparaturbleche? Was kann noch böses auf mich zukommen wenn ich anfange die Flex anzusetzen? Irgendwie muß ich ihn eigentlich erhalten, nur wenn das völlig sinnlos ist da noch dranzugehen dann muß ich halt nach Alternativen suchen...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Jelle

Hallo Hendrik, schau mal bei bestclassicparts.com

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Ich meine es gibt noch Reparatuschweller bei dem früheren hersteller aber mir fâllt gerade der Namen nicht ein. Beim GTI rosten die eigentlich nur unten durch da kann man dann auch selbst eines biegen und dann auf der läche ansetzten. Radhaus hinten hört sich da schon schlimmer an aber wenn es nur noch zum Aufbrauchen ist kann man da recht leicht kreativ werden. Also alles in allem wenn man selbst schweisst zwar eine Weile Arbeit aber gar nicht so schlimm. Hast du eine Hebebühne?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Hebebühne habe ich nicht, bin das Arbeiten am Boden aber mittlerweile gewohnt. Habe schon gesehen daß es günstige Rep-Schweller gibt, mal sehen wie gut die passen. Werde dann mal den rechten bestellen und die Kiste schweißen sobald ich Platz in der Garage habe - im November oder so.. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sukicx
vor 10 Stunden, bx-basis sagte:

Ich hätte da mal ein Problem... Mein Schwiegervater fährt bekanntlich seit 1975 CX, aktuell einen 87er GTi Kat in hellblau mit Schiebedach. Für ihn ist dieser Wagen natürlich der beste und schönste und soll deshalb nun ein "H" bekommen, daraufhin habe ich ihn heute mal kurz unter die Lupe genommen. Technisch trotz 265tkm gut in Schuß, Kupplung gerade frisch, läuft zuverlässig. Karosserie hat leider zahlreiche Macken die möglicherweise ein "H" verhindern könnten, genauer betrachtet wird aber nicht nur das sondern schon die nächste HU zum Problem...

Links ist das hintere Schwellerende schon geschweißt, vorne ist das Außenblech durch, dahinter scheint es aber stabil. Der Rest sieht stabil aus. Rechts ist der Schweller quasi auf ganzer Länge löchrig, vorne sieht auch die zweite Blechlage nicht schön aus. Im Radkasten rund um den Tankstutzen ist alles sehr rostig, zur C-Säule hin auch.

Nun braucht Schwiegervater mit seinen 83 Jahren noch eine gewisse Zeit ein Auto und eine Alternative zum CX gibt es nicht. Das Budget ist begrenzt, von daher kommt die Anschaffung eines guten CX eher nicht in Frage. H-Kennzeichen habe ich innerlich schon fast abgehakt, aber die nächste und ggf. übernächste HU (in 1 bzw. 3 Jahren) sollte er noch schaffen.

Bekommt man brauchbare Schwellerbleche für den CX und ggf. sonstige Reparaturbleche? Was kann noch böses auf mich zukommen wenn ich anfange die Flex anzusetzen? Irgendwie muß ich ihn eigentlich erhalten, nur wenn das völlig sinnlos ist da noch dranzugehen dann muß ich halt nach Alternativen suchen...

Hallo CX-Basis,

Ich habe einen CX-Ersatzteilträger der seit 1998 aufgebockt auf meinem Grundstück steht, siehe Bild.  Die Karosserie ist noch einigermaßen in Ordnung.  Unwieweit da noch etwas für Dich Brauchbares dran ist müsstest Du selbst einschätzen. Auch ist mir nicht klar ob man aus einem bestehenden Fahrzeug Teile herausschneiden kann, um die in ein anderes Fahrzeug einzuschweißen.      Das Ganze nur als Hinweis, bei Interesse kannst Du Dich ja mal melden. e-mail an : attigfilm@t-online.de

 

Gruß Hans

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Chris Falk

Hallo Hans,

wenn du noch dazuschreibst, ( evtl. auch in dein Profil rein ) wo dein CX steht, könnte es doch interessant sein zum Blech raus trennen ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

@sukicx Danke für das Angebot, würde ggf. darauf zurückkommen wenn nach raustrennen des Schwellerblechs böse Überraschungen auftauchen sollten. Wenn ich das richtig sehe steht der Wagen für mich allerdings geographisch eher ungünstig...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Nun im Schwellerbereich ist der CX sehr einfach gestrickt. Da ist zwar viel Blech aber das ist sehr einfach selbbst zu biegen, da würde ich mir die Arbeit mit Austrennen und reinschweissen nicht machen (an meinem 3-Achser bin ich Auch dran). Wo es hingegen durchaus Sinn machen kann ein Spenderfahrzeug zu filetieren ist das hintere Radhaus.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Das klingt schon mal gut. Rashaus werde ich wohl irgendwie erhalten können. Wenn nicht fahre ich mal mit der großen Flex im Gepäck gen Osten... B)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sukicx
vor 10 Stunden, ACCM Chris Falk sagte:

Hallo Hans,

wenn du noch dazuschreibst, ( evtl. auch in dein Profil rein ) wo dein CX steht, könnte es doch interessant sein zum Blech raus trennen ;)

Hallo,

also Hamm istja wirklich zu weit. Ich wohnen 16835 Lindow (Mark), Brandenburg.

Gruß Hans

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX20 Prestige

Na ja gute 1000Km für ein Schwellerblech ist schon sportlich. Da bist Du mit ca 170 Km schon bei René in Stadtoldendorf. Frag ihn doch mal an, René hat doch auch den einen oder anderen Schlachter CX dazustehen.

Gruß André

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Schwellerblech werde ich ohnehin neu kaufen, wenn darüber hinaus Bedarf besteht werde ich mal gucken wie ich weitermache...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 12 Stunden, ACCM Chris Falk sagte:

Sowas ist aber nur für die äußere Hülle und für Kosmetik gut.

Die nahezu unrestaurierbaren Rostteile kommen erst nach dem Raustrennen dieses Blechs zum Vorschein und im geschilderten Fall kann das zum wirtschaftlichen Desaster führen. Daher mach es wie CX-Fahrer rät...

bearbeitet von jozzo_

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Daß es hinter dem Außenblech nicht schöner wird ist mir schon klar, ich hoffe ja auf halbwegs rettbare Strukturen... Das Außenblech brauche ich auf jeden Fall damit der TÜV was stabiles zum klopfen hat ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 51 Minuten, bx-basis sagte:

Daß es hinter dem Außenblech nicht schöner wird ist mir schon klar, ich hoffe ja auf halbwegs rettbare Strukturen... Das Außenblech brauche ich auf jeden Fall damit der TÜV was stabiles zum klopfen hat ;)

Dahinter ist der CX auch mit viel Rost noch so stabil dass er den alten Herrn problemlos bis an sein Lebensende trägt.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Das ist auch primär das Ziel der ganzen Aktion. Ob er dann nach dem Ableben seines Besitzers nochmal von Grund auf durchrepariert und konserviert werden kann (meine Frau würde ihn gerne behalten...) wird sich zeigen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Ob es sich lohnt ist eine andere Frage aber da du es ja selbst machst hängt es stark davon ab wie du es machst und vor allem wie du es vor weiterer Korrosion schützt. Ich hatte Auch mal so einen CX. Geschenkt bekommen um den TÜV runter zu fahren. Da er so schön lief dann doch nochmal TÜV draufgemacht und danach immer wieder. Erst nach 5 oder 600tkm als dann irgendwann ernste Schweissarbeiten anstanden (A+C-Säulen) habe ich mich dazu enschlosssen die technik in den nächsten zu verpflanzen und das Blech zu würfeln.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
René Mansveld
vor 3 Stunden, CX20 Prestige sagte:

Da bist Du mit ca 170 Km schon bei René in Stadtoldendorf. Frag ihn doch mal an, René hat doch auch den einen oder anderen Schlachter CX dazustehen.

Klar, alles da was man baucht :)

vor 1 Stunde, jozzo_ sagte:
vor 2 Stunden, bx-basis sagte:

Daß es hinter dem Außenblech nicht schöner wird ist mir schon klar, ich hoffe ja auf halbwegs rettbare Strukturen... Das Außenblech brauche ich auf jeden Fall damit der TÜV was stabiles zum klopfen hat ;)

Dahinter ist der CX auch mit viel Rost noch so stabil dass er den alten Herrn problemlos bis an sein Lebensende trägt.

Sehe ich auch so, das Lochblech (Innenblech des Schwellers) ist meist nicht allzu sehr angegriffen und muss nur entrostet und konserviert werden.

vor einer Stunde, bx-basis sagte:

Ob er dann nach dem Ableben seines Besitzers nochmal von Grund auf durchrepariert und konserviert werden kann (meine Frau würde ihn gerne behalten...) wird sich zeigen.

Wie gesagt, gleich entrosten und konservieren, dann hält das.
Konservieren kann man ja bekanntlich nach dem Austausch des Außenschwellers machen, dann ist das neue Blech gleich mit konserviert ;)

Gruß
René

PS: Wir haben hier auch Hebebühne, Flex und Schweißgerät ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
Am ‎04‎.‎09‎.‎2017 at 13:15 , René Mansveld sagte:

Wir haben hier auch Hebebühne, Flex und Schweißgerät ;)

Flex und Schweißgerät habe ich selbst und an das Arbeiten ohne Bühne habe ich mich längst gewöhnt... Die Reparatur ist eh nicht in 2-3 Stunden erledigt, daher muß das bei mir zu Hause gemacht werden. Im November ist eine garage frei, dann wird erstmal der Außenschweller (oder das was noch davon da ist) weggeschnitten und dann sehe ich ja ob ich außer einem neuen Außenbech noch irgendwelche Sachen z.B. aus einer Schlachtkarosserie brauche...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden