Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Goodguy

Fragen zur 2 CV Rolldach Montage

Recommended Posts

Goodguy

Habe nun mein neues Ferlor-Dach aufgezogen und doch noch ein paar Fragen dazu. Es ist soweit alles gut gespannt, das Dach hatte genug Zeit um sich zu "entfalten". 2 Dinge sind aber noch sehr verbesserungsbedürftig:

1) bei geschlossenem Dach, über 90 km/h flattert der hintere Verdeckteil recht hörbar - also der Teil zwischen dem mittleren Dachholm und dem Holm wo die Heckscheibe oben eingehängt ist. das Verdeck noch mehr zu spannen ist fast unmöglich. Ich habe noch max. 5mm die ich mit dem Heckscheibenteil nach hinten/unten rücken könnte - dann gibts aber Probleme mit der Passung der Heckklappe. Nach vorne ist das Verdeck schon auf max. gespannt.

Sollte ich die Gummizüge nachspannen - sofern das überhaupt geht - das Innenleben kenne ich nicht.

2) nach dem Einfädeln der Heckklappe in die Aluleiste, die das Doppelscharnier, bildet ist nun die Heckklappe um mindesten 5 mm weiter unten und die rechte und linke obere Ecke schließt nicht mehr mit der Alu-Ecke ab wie es beim alten Dach der Fall war. Die beiden Alu-Ecken haben aber keine Verstellmöglichkeit - sie sind mit den jeweils beiden Schrauben fix justiert.

Weiß da jemand von euch vielleicht Rat ???

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Zu1: Das Dach wird noch weiter schrumpfen bis es perfekt sitzt.

Zu2: Inwieweit kannst Du das Blech, worauf die Aluecken geschraubt sind verbiegen? Meist kann man das ganze Konstrukt so zurecht biegen, bis es ziemlich bündig sitzt.

 

PS: Hast du dran gedacht, die Blechlasche über dem Heckscheibenrahmen in den Querträger einzuschieben?

bearbeitet von EntenDaniel
PS

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Goodguy

also die Blechlasche ist ordnungsgemäß in den Querträger eingefädelt - das passt alles sehr gut.

Das Querblech mit dem aufgesetzten Scharnierfalz für die Heckklappe sitzt eigentlich auch sehr satt am Fahrzeugrahmen. Trotzdem sieht es aus als würde es nicht zusammen passen. Verbogen oder besser zurecht gebogen habe ich noch nichts. Auf jeden Fall werde ich heute Nachmittag nochmals alles Abstände und Größen zwischen dem alten Dach bzw. dem Querträger mit dem Scharnierfalz und dem Neuen vergleichen - vielleicht ergibt sich daraus eine Möglichkeit/Klarheit.

Was ist das für ein mysteriöses Material das schrumpft wenn es gespannt wird ???

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Da Du ein Dach von Ferlor hast, geh ich von aus, daß es aus Kunststoff ist. Die Kunststoffdächer schrumpfen gerne mit der Zeit, auch wenn das Dach zu ist - was aber nicht von Nachteil ist: sie sitzen dann wie angegossen. Bei richtiger Behandlung schrumpfen die bis zum perfektem Maß - so, daß es schön glatt und stramm anliegt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Goodguy

Man lernt nie aus :-)))

Btw.: wie lädt man hier ein Bild hoch - hätte da eines wo man genau sieht wie komisch der Dachabschluss und das Heckklappen Oberteil aussieht.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Entweder über den Button "Klicke hier, um Dateien auszuwählen" direkt hier hochladen oder über eine andere Seite (flickr, pctr etc.) hochladen und dann den Link hier einfügen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Goodguy

Ich habe das Rätsel gelöst nachdem ich alles nachgemessen habe und mit dem alten Originaldach verglichen habe. Das neue Dach hat an den hinteren, unteren Ecken einen leichten Schwung nach oben sodass zwischen der Alu-Ecke und dem Textilende mehr Abstand ist als beim alten Dach.

Ich dachte, dass ich die Alu-Ecke so weit wie möglich nach oben schieben und montieren sollte was sich aber als Fehler herausgestellt hat weil dann die Alu-Schiene nicht bündig abgeschlossen hat und die Kofferraumklappe rechts und links oben zu weit von der Aluecke entfernt war.

Gelöst habe ich es nun so, indem die Aluecken nur mit je einer Schraube fixiert wurden und ich dadurch alles exakt bündig mit der Aluleiste einstellen konnte. Die Kofferraumklappe passt nun auch wie´s sein soll.

.....und wie immer -> Ente gut, alles gut :-)    

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen