Manson

Ich muss mal Sagen...

Recommended Posts

Frank Möllerfeld
vor 9 Minuten, MartinSt sagte:

Das kann ich so nicht unterschreiben. Intelligenz wird nur sehr häufig überschätzt, vor allem bei sich selbst. 

Und nichts anderes steht da ;) 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

http://www.sueddeutsche.de/kultur/abgehaengte-bevoelkerungsgruppen-afd-waehler-sind-nicht-wirtschaftlich-sondern-kulturell-abgehaengt-1.3675805

Zitat

"AfD-Wähler sind nicht wirtschaftlich, sondern kulturell abgehängt"

...

Unsere Studien zeigen: AfD-Wähler kommen aus allen sozialen Schichten. Die untere Schicht fällt dabei nicht sehr stark ins Gewicht. Stattdessen wird die AfDvon Menschen unterstützt, die ein bestimmtes gesellschaftliches Ideal ablehnen, das wir in der Forschung kosmopolitisch nennen: Dass Menschen in einer Welt ohne Grenzen leben, dass wir bei Bedürftigkeit helfen, egal wo, dass wir unterschiedliche Lebensentwürfe anerkennen - all das lehnen die Anhänger der AfD ab. Und wünschen sich stattdessen einen Nationalstaat als Schutz vor äußerer Bedrohung, mehr kulturelle Homogenität, mehr traditionelle Lebensformen - und keinen Islam, der dazugehört.

...

Unsere Studien zeigen: AfD-Wähler kommen aus allen sozialen Schichten. Die untere Schicht fällt dabei nicht sehr stark ins Gewicht. Stattdessen wird die AfDvon Menschen unterstützt, die ein bestimmtes gesellschaftliches Ideal ablehnen, das wir in der Forschung kosmopolitisch nennen: Dass Menschen in einer Welt ohne Grenzen leben, dass wir bei Bedürftigkeit helfen, egal wo, dass wir unterschiedliche Lebensentwürfe anerkennen - all das lehnen die Anhänger der AfD ab. Und wünschen sich stattdessen einen Nationalstaat als Schutz vor äußerer Bedrohung, mehr kulturelle Homogenität, mehr traditionelle Lebensformen - und keinen Islam, der dazugehört.

Das Rad der Zivilisation zurückdrehen, den durch die Mehrheitsgesellschaft geprägten Humanismus beenden. Zurück in die 50er Jahre des letzten Jahrhunderts. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bluedog
vor 20 Stunden, MartinSt sagte:

Empathie, Menschlichkeit Respekt vor anderen Menschen braucht keine Intelligenz.

Ich kann mich ja auch irren, aber ich hielt die genannten menschlichen Eigenschaften, zugegebenermassen allerdings nicht zwingend, gerade für einen Ausdruck, oder sagen wir eine eigene, nicht ganz unerhebliche Form von Intelligenz.

Intelligenzbestien der Marke funktionierender Soziopat können schliesslich auch nur in einem bestimmten Rahmen bis ganz oben als Gewinner rauskommen...

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Was ich hier zum Schluß unbedingt noch loswerden muss, die AfD Wähler skandieren: "Merkel muss weg" und durch ihr Wahlverhalten und die Prozente, wieviel auch immer, die sie "ihrer" Partei geben, begünstigen sie natürlich im Gegenzug genau das Merkel uns als Bundeskanzlerin erhalten bleibt - soviel zur Intelligenz ;)

bearbeitet von Manson

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31
vor 7 Minuten, Manson sagte:

Was ich hier zum Schluß unbedingt noch loswerden muss, die AfD Wähler skandieren: "Merkel muss weg" und durch ihr Wahlverhalten und die Prozente, wieviel auch immer, die sie "ihrer" Partei geben, begünstigen sie natürlich im Gegenzug genau das Merkel uns als Bundeskanzlerin erhalten bleibt - soviel zur Intelligenz ;)

Aber wenn man so die "Reden" der AfD-Führer so hört ist das ja ein langfristiges Ziel. Sie wollen ja den totalen Sieg mit absoluter Mehrheit und so. Daß sie das heute erstmal nicht schaffen, ist denen ja bewußt. Sie wollen aber heute die Basis für die Machtergreifung legen.

Und ja - meine Wortwahl ist zu 100% beabsichtigt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Hmmm, tja, wäre aber für jeden potentiellen AfD Wähler auf der Straße, der Merkel lieber gestern als heute weghaben will aber eigentlich absolut unlogisch dann die AfD zu Wählen ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Eigentlich ist das exzellente Realsatire

  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinSt
Aber wenn man so die "Reden" der AfD-Führer so hört ist das ja ein langfristiges Ziel. Sie wollen ja den totalen Sieg mit absoluter Mehrheit und so. Daß sie das heute erstmal nicht schaffen, ist denen ja bewußt. Sie wollen aber heute die Basis für die Machtergreifung legen.
Und ja - meine Wortwahl ist zu 100% beabsichtigt.
Jeder der rechts der linken wählt, verringert meine Rente.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo
vor 2 Stunden, silvester31 sagte:

Aber wenn man so die "Reden" der AfD-Führer so hört ist das ja ein langfristiges Ziel. Sie wollen ja den totalen Sieg mit absoluter Mehrheit und so. Daß sie das heute erstmal nicht schaffen, ist denen ja bewußt. Sie wollen aber heute die Basis für die Machtergreifung legen.

Und ja - meine Wortwahl ist zu 100% beabsichtigt.

Die AfD wird mit der heutigen Wahl natürlich in den Bundestag einziehen. Aber Du glaubst doch nicht im Ernst, dass in 4 Jahren die 5% Hürde von dieser Patei geknackt wird. Jeder der heute diesen Verein aus Protest wählt oder gewählt hat, wird sich bei der nächsten Wahl mit Abscheu von dieser Partei abwenden.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cerberus
Am 23.9.2017 at 18:30 , bluedog sagte:

Intelligenzbestien der Marke funktionierender Soziopat können schliesslich auch nur in einem bestimmten Rahmen bis ganz oben als Gewinner rauskommen...

Stimmt höchstens bis zum US Präsidenten weiter sicher nicht....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cerberus
vor 2 Stunden, munich_carlo sagte:

Die AfD wird mit der heutigen Wahl natürlich in den Bundestag einziehen. Aber Du glaubst doch nicht im Ernst, dass in 4 Jahren die 5% Hürde von dieser Patei geknackt wird. Jeder der heute diesen Verein aus Protest wählt oder gewählt hat, wird sich bei der nächsten Wahl mit Abscheu von dieser Partei abwenden.

Na Mahlzeit da müssen wir uns dafür das der Hofer in die Stichwahl kam ja nur mehr halb so sehr genieren. Ich hoffe du behälts recht und das ist kein Vorgeschmack für unsere Wahl.

Von rechtem Rand kann da nur mehr bedingt gesprochen werden. Mein Beileid....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo
vor 2 Stunden, Cerberus sagte:

Na Mahlzeit da müssen wir uns dafür das der Hofer in die Stichwahl kam ja nur mehr halb so sehr genieren. Ich hoffe du behälts recht und das ist kein Vorgeschmack für unsere Wahl.

Von rechtem Rand kann da nur mehr bedingt gesprochen werden. Mein Beileid....

Da geb ich Dir Recht, der Schock sitzt auch noch tief. Zum Glück zieht die SPD aus den Stimmenverlusten die Konsequenzen und geht in die Opposition, so bleibt uns wenigsten die AfD als Oppositionsführer erspart. Ich hoffe nur, dass die heutigen AfD-Wähler wenigstens politisch soweit interessiert sind, dass sie sich die Debatten im Bundestag auf Phoenix ansehen, dann wird der Spuk in 4 Jahren zu Ende sein.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cerberus
vor 11 Minuten, munich_carlo sagte:

AfD-Wähler wenigstens politisch soweit interessiert sind, dass sie sich die Debatten im Bundestag auf Phoenix ansehen, dann wird der Spuk in 4 Jahren zu Ende sein.

Bleibt zu hoffen dass sich diese in der parlamentarischen "Arbeit" derartige Blößen geben, dass sie sich wieder selbst eleminieren. Die FPÖ hat das bei uns ja zum Glück geschafft. Ich hoffe sie kriegen nicht demnächst eine zweite Chance...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinSt
Da geb ich Dir Recht, der Schock sitzt auch noch tief. Zum Glück zieht die SPD aus den Stimmenverlusten die Konsequenzen und geht in die Opposition, so bleibt uns wenigsten die AfD als Oppositionsführer erspart. Ich hoffe nur, dass die heutigen AfD-Wähler wenigstens politisch soweit interessiert sind, dass sie sich die Debatten im Bundestag auf Phoenix ansehen, dann wird der Spuk in 4 Jahren zu Ende sein.
Afd Wähler und politisch interessiert, ist in sich ein Wiederspruch.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cerberus
vor 17 Minuten, MartinSt sagte:

Afd Wähler und politisch interessiert, ist in sich ein Wiederspruch.

Da könntest du Recht haben. Das wäre dann aber ein Bringschuld der etablierten Parteien und aufgeklärten Bürger alle Wahlberechtigten wieder heranzuführen. Ich red mir auch immer den Mund fusselig wenn ich auf einen stoße der nicht wählen geht weil er meint es bringt nichts. Vollpfosten....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinSt
Da könntest du Recht haben. Das wäre dann aber ein Bringschuld der etablierten Parteien und aufgeklärten Bürger alle Wahlberechtigten wieder heranzuführen. Ich red mir auch immer den Mund fusselig wenn ich auf einen stoße der nicht wählen geht weil er meint es bringt nichts. Vollpfosten....
Ein afd Wähler ist entweder dumm oder Soziopath. Da gibt es für mich keine Grauzone. Ich schlage auch nicht aus Besorgnis oder Flüchtlings Phobie ein Kind.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne2202

Für gewöhnlich enthalte ich mich ja bei politischen Diskussionen hier im Forum, da das mitunter meist ausartet, aber heute platzt mir echt der Kragen. 13 Prozent für die AfD!!! Ich wusste ja, dass da draußen eine Menge hirnverbrannter Gestalten umherläuft, dass es so schlimm ist, hab ich allerdings nicht kommen sehen. Und dann die vierte Runde Merkel, was zum Teufel soll das? Wo haben diese Wähler die letzten 12 Jahre gelebt? Jedenfalls nicht im gleichen Land wie ich. Der Diskurs in der Wahlarena mit dem jungen Mann aus der Pflege hat mich dermaßen wütend gemacht. Wie respektlos diese Frau unserem Beruf (der Pflege) begegnet und sich nen Dreck um irgendwelche Argumente schert, und trotzdem ist sie wiedergewählt worden. Ich reiß mir jeden Tag den A..... auf, für nix und wieder nix. Für miese Bezahlung, null Anerkennung und eine kaputte Gesundheit. Und jetzt wird sich daran ja in absehbarer Zeit auch erstmal nichts ändern. Sie wird es einfach ausmerkeln, wie in den letzten 12 Jahren auch. Vielen Dank dafür, Deutschland.

  • Like 5

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

Tu langsam Yvonne,

da ist noch nichts entschieden. Ich würde mal abwarten.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo
vor 20 Minuten, Wurzelsepp sagte:

Tu langsam Yvonne,

da ist noch nichts entschieden. Ich würde mal abwarten.

Der Kubicki und der Oezdemir werfen der SPD vor, dass sie für eine Groko nicht mehr zur Verfügung stehe. Auf mich machen die beiden Herren den Eindruck als hätten sie Angst vor der Regierungsverantwortung. :D

Ich sehe schon Neuwahlen auf uns zukommen.

Edith: Ich vermisse eine Vertreterin oder Vertreter der LINKEN. 

bearbeitet von munich_carlo

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FuchurXM

Ich hoffe das sich die Geschichte dadurch nicht wiederholen wird.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cerberus
vor 33 Minuten, Yvonne2202 sagte:

Wie respektlos diese Frau unserem Beruf (der Pflege) begegnet

Auch wenn du dir darum nichts kaufen kannst aber vielleicht tröstets dich ein wenig. Ich habe höchsten Respekt vor den Pflegern, ich halte euch für unterbezahlt, vor allem die gut ausgebildeten. Ohne deren Hilfe hätte ich meiner Tante nicht den Wunsch erfüllen können daheim zu sterben wo sie fast 98 Jahre ihres Lebens verbracht hat. Die Pflegerin hat mich rechtzeitig angerufen ich konnte aus dem Büro heimfahren und ihr die Hand halten als es so weit war.

  • Like 1
  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp
vor 13 Minuten, munich_carlo sagte:

Der Kubicki und der Oezdemir werfen der SPD vor, dass sie für eine Groko nicht mehr zur Verfügung stehe. 

 

Tja, die SPD. Auf ein mal ist sie weg.

Soooon Sch...... aber auch. ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld
vor 12 Minuten, munich_carlo sagte:

Der Kubicki und der Oezdemir werfen der SPD vor, dass sie für eine Groko nicht mehr zur Verfügung stehe. Auf mich machen die beiden Herren den Eindruck als hätten sie Angst vor der Regierungsverantwortung. :D

Ich sehe schon Neuwahlen auf uns zukommen.

Edith: Ich vermisse eine Vertreterin oder Vertreter der LINKEN. 

Wer hat denn schon Lust Juniopartner unter Merkel zu sein, wenn man weiss, daß man danach in der Regel in der Bedeutungslosigkeit versinkt.

Und die FDP hat es ja grad erst hinter sich. Wird schwer.

Aber Neuwahlen könnte die AfD evtl noch stärker machen. 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne2202

Danke, das ist lieb. Im Prinzip geht's mir auch nicht nur um meinen Berufsstand. Mir geht die deutsche Jammerkultur einfach dermaßen auf den Zwirn. Der gemeine Deutsche scheint sich aber auch gut in seiner Opferrolle zu gefallen, sonst hätten wir heute ein anderes Ergebnis erhalten. Da fehlt mir einfach jegliches Verständnis. Vor allem aber ist die AfD schon gar keine Lösung, um irgendwas zu ändern, immer dieses "von einem Extrem ins andere". Was für ne verdrehte Logik, der aktuellen Regierung damit einen Denkzettel verpassen zu wollen.

  • Like 3

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne2202
vor 17 Minuten, Frank Möllerfeld sagte:

Wer hat denn schon Lust Juniopartner unter Merkel zu sein, wenn man weiss, daß man danach in der Regel in der Bedeutungslosigkeit versinkt.

Und die FDP hat es ja grad erst hinter sich. Wird schwer.

Aber Neuwahlen könnte die AfD evtl noch stärker machen. 

Wobei Neuwahlen in Deutschland nicht sehr wahrscheinlich sind. Unsere Parteien sind ja nicht unbedingt für ihre Standhaftigkeit bekannt, es würde mich wundern, wenn das alles ohne Kompromisse der ein oder anderen Partei abläuft. Ich sehe die SPD auch noch nicht in der Opposition, das glaub ich erst, wenn's soweit ist.

bearbeitet von Yvonne2202

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden