Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
XMbremi

C8 V6: Anlasser dreht nur halbe Umdrehung, ARS/ESP defekt

Recommended Posts

XMbremi

Hallo zusammen,

mein C8 zickt mal wieder.
Gestern zeigte er "ESP/ASR außer Betrieb" und ging dann aus - grad als ich die Auspuffbandage für die Reparatur des Flexrohres gekauft hatte ....
Als ich ihn anlassen wollte, drehte der Anlasser eine halbe Umdrehung, aber ziemlich kraftlos. Motor springt natürlich nicht an.
Batterie hat 12,30 Volt. Eine neue Batterie brachte keine Änderung.
Ich habe auf "P" und auf "N" versucht, Bremspedal getreten - keine Besserung.

Ich habe den Motor an der Riemenscheibe gedreht - er ließ sich leicht drehen. Einen Motorschaden schließe ich aus. Kerzen sind hell (und neu)

Hat das schon mal jemand gehabt? Massefehler? Im C8 habe ich bisher noch kein einziges Relais entdeckt.

Auslesen kann ich derzeit leider nicht.

Kleiner Exkurs: vor einigen Wochen zeigte er: "Abgassystem defekt" - das vordere Flexrohr war löchrig. Zugeschmiert und er lief wieder normal.
Vor einigen Tagen wieder "Abgassystem defekt". Auf Benzin lief er normal, auf LPG stotterte er und lief unrund. Ich bin damit 200km gefahren.

Für Tips oder Erfahrungen wie immer dankbar.

irgendwie scheinen sich der XM und der C8 abgesprochen zu haben und ätzen beide mit abwesendem Anlasser rum

Genervte Grüße

Martin

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

Da er auch ausgegangen ist, würde ich den Anlasser selbst ausschließen und mein Augenmerk mal auf das Massekabel und die Motorschalteinheit (Sicherungskasten) im Motorraum richten. Von dort verteilt sich der Strom auf alles Wesentliche. Ein Defekt an der Motorschalteinheit ist nichts außergewöhnliches.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RWBrf.

Ich hab's ja nicht so mit solchen modernen Autos. Ich würde die Leitungen zum Anlasser prüfen – insbesondere auf guten Kontakt an beiden Enden.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

@Tim: Danke für den Tip. Kannst du mir eine ungefähre Vorstellung geben, wie diese Motorschalt-Einheit aussieht? Ist das ein Steuergerät? Sitzt die am oder im Sicherungskasten?

Ich wollte Strom auf den Anlasser geben. Das ist beim V6 ES9J4S aber unmöglich - ohne Krümmer und Ölwärmetauscher abzubauen ...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Leg trotzdem mal von der Batterie  - ein Massekabel direkt auf den Motorblock ,nicht das seit damals beim Getriebeausbau die Masse zum Getriebe oxidiert ist oder so

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

ein kleiner Schritt für mich ... und auch nur ein kleiner Schritt auf dem Weg zur Diagnose :)

Ich habe Plus direkt an den Magnetschalter angelegt. Immerhin wußte ich schon vom XM, wo ich mit dem Kabel hin mußte.

Er dreht genauso unwillig nur eine halbe Umdrehung und blieb wieder stehen.

1. Vermutung: Anlasser defekt.

Natürlich müßte ich noch Auslesen, um abzuklären, ob nicht noch ein ganz anderer Defekt vorliegt. Schließlich kann ich mir nicht erklären, warum er auf einmal ausging, nachdem im Display "ASR/ESP defekt" erschien.

Ganz blöd gefragt, könnte es noch was ganz anderes sein?

Gruß Martin

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder
vor 7 Stunden, XMbremi sagte:

Kannst du mir eine ungefähre Vorstellung geben, wie diese Motorschalt-Einheit aussieht? Ist das ein Steuergerät? Sitzt die am oder im Sicherungskasten?

Es ist der Sicherungskasten im Motorraum.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

Zuerst dachte ich, 12,3 V, ok. es ist die Batterie, denn die bringt bei Unterspannung beim Starten gern mal solche Fehlermeldungen hervor.

Dann haste aber geschrieben, mit einer guten wäre es ebenso. Dazu kommt dann noch der Test mit direkt Plus drauf, also doch eher der Anlasser. Was mich jetzt noch stört an der Diagnose ist, bzw . noch fehlt. Mess mal bitte, was die Batteriespannung während des "Startens" sagt.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

Herbert, wenn ich starte geht die Spannung an der Batterie auf ca. 10-11Volt runter - meine Erinnerung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

ok, bei 10 oder drunter wäre dann irgendeine Fehlermeldung wie auch diese zu vernachlässigen.

Wenn also alle Kabelverbindungen in Ordnung sind, sieht es wirklich nach einem blockierenden Anlasser aus.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

Anlasser getauscht. Aber auch der neue Anlasser dreht nur eine halbe Umdrehung und bleibt dann stehen. Jetzt bin ich erst mal leicht entnervt.

Allein der Ausbau hat mich zwei Stunden gekostet. Am C8 muß der Kat ab und die dritte Schraube für den Flansch sitzt direkt unter dem Krümmer. Da kommt man sehr schlecht dran. Wenn das Hitzeschild für den Anlasser weg wäre, käme man besser dran. Aber um das Schild abzubauen, muß erst der Kat weg ... :mad:

Der Ölwärmetauscher mit Ölfilter muß natürlich auch weg, zumindest weggebogen werden.

Gruß Martin

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Du hast +12V direkt auf den Anlasser gelegt, vielleicht solltest Du probehalber mal per Starthilfekabel (optimal ab 25mm² Querschnitt) eine zusätzliche Masseverbindung zum Minuspol der Batterie herstellen und es dann nochmal probieren.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

so wie kroack das auch schon meinte. Ich probiers aus.

Kann ich das Starthilfekabel einfach so ans Kurbelgehäuse klemmen? Das ist doch Alu :confused:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Alu leitet den Strom hervorragend...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

ok. Danke :)

Getriebe tauschen geht mir leichter von der Hand als irgendwas mit Strom ...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

habe eine zusätzliche Masse direkt neben den Anlasser geklemmt. Da drehte er doch schon deutlich besser ;)

Aber jetzt ist die Batterie erst mal schwach. Also aufladen.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ich würde mal behaupten dass Du damit den Fehler gefunden hast. Massekabel von der Batterie zum Getriebe ausbauen und prüfen ob die Ringöse fest vercrimpt ist und ob die Kontaktfläche am Getriebe sauber ist.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

Er läuft ;););)

es war (wohl) das Massekabel vom Getriebe an Karosse. Beide Kontakte waren zugesetzt oder angerostet. Ordentlich gesäubert, geschliffen und verschraubt mit den "verzahnten" Unterlegscheiben.

Parallel habe ich noch an der Motorschalteinheit alle Sicherungen geschliffen. Die sahen dunkelgolden aus.

Nach getaner Arbeit mit dem Massekabel wollte ich natürlich gleich mal testen, ob der Anlasser sich dreht. ER TAT .. und der Motor sprang sofort an. Klang sehr kernig, weil der Kat noch ab war. Leider hatte ich vergessen, daß der Ölfilter noch nicht montiert war. Pech :( Aber ich hatte einen flauschigen Teppich drunter gelegt. Glück :)

 

Was lernt mich das? Mit Ahnung hätte ich das früher gefunden. Mit Erfahrung hats mal wieder länger gedauert.

Also habe ich schon wieder Erfahrung gesammelt von Dingen, von denen ich keine Ahnung habe ;)

Aber müßte ich nach 13 Jahren Schrauberei nicht endlich mal ein wenig Erfahrung haben??? Ich habe keine Ahnung ;)

Sagte ich schon, daß ich die Teilnehmer dieses Forums lie ....? Ach, sagte ich schon

Gruß Martin

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seb.bremer

Irgendwie hör ich irgendwen sagen 'Klingt ein bisschen nach Massekabel.'

Vielleicht hätte ich statt 'ein bisschen' 'sehr stark' sagen sollen...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

Weiter gehts: jetzt klackt der Anlasser nur noch. Mit zusätzlichem Massekabel ans Getriebe ändert sich nichts. Ein paar Mal ist er ganz normal angesprungen. Dann wars vorbei mit der temporären Freude :mad:

Die Batteriespannung bleibt beim Anlassen auf 12,1V.

Immerhin ist ASR/ESP verschwunden.

Ich gebe morgen noch mal Strom direkt auf den Anlasser.

Gruß Martin

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carsten

Wegen der Lexia: ich bin morgen ab ca. 15 Uhr in Hannover am Hauptbahnhof, Folgetermin 17 Uhr in Buchholz. Wenn Du da irgendwo vorbeikommen willst, gucken wir uns das Tablet nochmal an. Maus ?

Carsten

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

Danke! Das schaffe ich leider nicht. Die Maus kommt die Tage.

Gruß Martin

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

Heute morgen nur mal zum Spaß probiert: der Anlasser drehte

Ich hege den leisen Verdacht, mein C8 hat zu lange in der Nähe des XM mit den Anlasserproblemen gestanden und die beiden haben was ausgeheckt. Am Ende waren die sich auch noch sympathisch und dachten so bei sich: "Och, da könnten wir doch noch etwas länger so beisammen stehen, Schnauze an Schnauze. Na dann sehen wir mal zu was wir tun können, damit das vorerst so bleibt. Ich stelle mich einfach stumm, wenn mein Anlasser was tun soll. Das ist Elektrik. Damit kann man Martin so herrlich in den Wahnsinn treiben. ;) "

Ich krieg euch noch, Bürschchen!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Tja, ich hab auch grad so Phänomene mit spontan auftretenden Fehlern und ebenso spontanen Selbstheilungen.
Das macht die Fehlersuche nicht gerade leichter.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen