tomsail

RT4 Navi - Drehknöpfe "springen"

Recommended Posts

tomsail

Hallo alle,

ich bin frischgebackener besitzer eines RT4-navis

alles läuft bestens, nur bei der bedienung der zwei drehknöpfe ist das was das gerät macht nicht das was ich am knopf drehe.

am lautstärkeknopf verändert sich die lautstärke entweder garnicht, heftig, oder es wird sogar leiser wenn man leicht lauter drehen will.

rechts der bedienknopf fürs navi "springt" oftmals über zwei menüpunkte weg...

Kann man da was reinigen, oder gibts für die potis oder drehgeber einen ersatz?

Besten Dank!

grüße
thomas

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Devil Duck

Ich hab das kürzlich auseinander gehabt. Das sind s.g. Drehimpulsgeber, leider gut gekapselt, da kann man nichts reinigen.
Ein Austausch ist sicherlich möglich, allerdings sind das SMD Bauteile, also nicht ganz einfach zu löten.

Irgendwo hab ich die Maße notiert, eine Bezugsquelle habe ich leider noch nicht.

Torsten

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
63mart

da es das rt4 mit verschiedenen frontblenden und drehknöpfen gibt, wäre es ganz nett, wenn du verrätst welches auto du hast.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomsail

es ist ein Peugeot 308sw aus 2008

ich nehme stark an, dass die "Innereien" der knöpfe gleich sind

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mViper

Hello,

also ich habe solche Drehknöpfe wie folgt wieder etwas fitter bekommen.
--> Minutenlang in eine Richtung drehen, drehen, drehen. Dann ein paar Minuten in die andere Richtung drehen, drehen, drehen.

Auch wenn es keine "finale" Lösung ist, hat es so schon bei einigen Fahrzeugen zu einer deutlichen Verbesserung der Bedienung geführt.

(-:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XM_Boris

Das RT4 ist so ein labberig zu bedienender Müllhaufen, besser man beschränkt sich auf die Fernbedienung der COM. Ganz schlimm sind verchromte Versionen: nicht nur schäbig in der Bedienung, sondern manchmal auch scharfkantig. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomsail

schön...

das hilft weiter.

besser ich kaufe mir einen volvo, dann ist nix mehr labberig....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XM_Boris

Sorry, ich übertreibe mal wieder. Die Intention meiner Tirade war eine andere: Com benutzen, RT4 schonen. Denn die Knöpfchen und Rädchen sind leider wirklich labberig. Reparaturlösung habe ich keine und halte daher den Mund und entschuldige mich für meine krude Wortwahl.

Volvo ist stellenweise auch enttäuschend, das hilft nicht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
C6Wien

Dieses Problem kenne ich auch vom RT3 im C6. Wenn man den Naviknopf oder den Lautstärkenknopf zu schnell bewegt, springt die Einstellung entweder viel zu weit oder sogar in die entgegengesetzte Richtung. 

Glücklicherweise hat Citroën (zumindest beim RT3 im C6) die Bedienung redundant ausgelegt, so daß man nicht zwingend auf die Rädchen angewiesen ist. 

Radiolautstärke mach ich über die +/- Tasten am Lenkstockhebel und die Navieingaben mittels Pfeiltasten. 

Ich weiß, eine Behelfslösung.

LG aus Wien

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nero
Am 4.10.2017 at 17:17 , XM_Boris sagte:

Das RT4 ist so ein labberig zu bedienender Müllhaufen, besser man beschränkt sich auf die Fernbedienung der COM. Ganz schlimm sind verchromte Versionen: nicht nur schäbig in der Bedienung, sondern manchmal auch scharfkantig. 

Abolut richtig, Magneti Marelli kann was Navis angeht offenbar nur Dreck produzieren, Softwareupdates oder Kundenservice gibt es von denen auch nicht mehr, ich wünschte die gingen endlich pleite :mad:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden