Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bx-basis

[SUCHE] DRINGEND Drosselklappengehäuse BX 16V Klima

Recommended Posts

bx-basis

Ich bin gerade dabei einem BX 16V eine Klimaanlage zu spendieren. Die Spenderorgane stammen aus einem TurboDiesel, immerhin waren der passende Doppellüfter sowie Kondensator und passende Klimaschläuche dabei. Den Kabelbaum für die Lüftersteuerung habe ich aus dem TD-Kabelbaum raus seziert und werde den kunstvoll in den 16V implantieren, auch die Verbindung zum Steuergerät werde ich hinbekommen.

Dummerweise hat der 16V bei Ausrüstung mit Klimaanlage ein kleines Elektroventil unten am Drosselklappengehäuse um die Leerlaufdrehzahl bei eingeschalteter Klimaanlage zu erhöhen bzw. stabilisieren. Dieses Teil ist selbstverständlich weder vorhanden noch irgendwo lieferbar. Ich weiß auch nicht ob ich es einfach in das vorhandene Gehäuse einsetzen könnte. Es gibt nur eine Teilenummer beim XU9J4 für das Gehäuse (163541), möglicherweise war die Erstausrüstung aber unterschiedlich und nur das Ersatzteil universell (z.B. mit einem Blindstopfen falls man es in ein Fahrzeug ohne Klima einbaut). Vielleicht weiß ja auch jemand ob man das Ventil so nachrüsten kann, dann würde mir das einzelne Ventil (162168) reichen.

Ist da draußen irgendjemand der mir helfen kann? Falls ein 16V mit stillgelegter Klimaanlage das Teil nicht mehr brauchen sollte biete ich im Tausch gerne auch die vorhandene Drosselklappe mit nachweislich nur gut 70.000km an. Eine weitere Option - in D aber vermutlich ebenso selten zu finden - wäre das Drosselklappengehäuse eines XM 2.0i 8V ohne Katalysator mit Klimaanlage (163520 oder 163529). Das Gehäuse hat zwar minimal größere Drosselklappen soll aber am 16V einwandfrei funktionieren.

Das wichtigste: es ist verdammt eilig, der Wagen soll am 14.10. mit funktionierender Klimaanlage vom Hof rollen...

Edith hat gerade mal nachgesehen: der Platz für das Elektroventil ist vorgesehen, es ist jedoch nur ein Sackloch vorhanden. Ich vermute mal dass man das mittels Bohrer und passendem Gewindebohrer anpassen könnte, man müßte halt die genauen Abmessungen wissen...

bearbeitet von bx-basis

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Entenholgi

Was Du Dir aber auch immer antust....

Nur eine Idee zu möglichem Plan B: Wie liefe denn der Wagen ohne dieses Ventil im Leerlauf. Unfahrbar, unharmonisch oder schlicht ohne Tadel? Die anderen BX- Motorn haben doch keine Leerlaufanhebung bei Klima- Ausrüstung (?), nicht einmal der Diesel, obwohl der es nötig hätte.

Falls Ventil wider erwarten doch wichtig und nicht verfügbar: Evtl. Leerlaufanhebung elektromechanisch, Prinzip Tempomatzug am Gasseil irgendwie basteln.

Gruß

Holgi

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ich habe keine Ahnung wie er ohne diese Anhebung läuft aber gerade der 16V ist schon recht fragil im Leerlauf. Den Diesel interessiert es eigentlich nicht wirklich ob der Kompressor an ist oder nicht, geht halt minimal mit der Drehzahl runter. Die Vergasermotoren und auch einige andere Einspritzer haben auch Leerlaufanhebungen, es macht also wohl Sinn.

Bei eBay habe ich gerade ein Drosselklappengehäuse vom GTi 8V (ohne Kat) gefunden. Da sitzt das Ventil dran, dummerweise hat der 8V kleinere Drosselklappen (36 statt 38mm). Ich werde es mangels Alternativen aber wohl kaufen und dann versuchen das vorhandene Gehäuse anzupassen. Mehr als eine Falschluftbohrung die hinter der Drosselklappe ankommt und durch das Ventil freigegeben wird ist es ja nicht, ich muß nur den richtigen Durchmesser rausfinden...

Basteleien am Gasseil entfallen mangels Platz im Motorraum...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr.Jones

Hab mir gerade ein 16V-DK-Gehäuse mit und eins ohne Klima angesehen und keinen Unterschied festgestellt. Der Anschluss für die Benzindampfrückführung sitzt da... sonst nichts.

Sind bei mir hier alles DFW.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Unten sitzt bei Klima ein Elektroventil dran, hinter der Drosselklappe. Werde nachher mal versuchen ein Bild davon einzufügen. Das Teil ist im Schaltplan fpr DFW mit Klima auch vorhanden...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

large.Screenshot_20171005-064704.png.e405db7b07c9ccc9667fc6026449db78.pnglarge.Screenshot_20171005-064807.png.91606dee37b6d647e6bbded07750639d.png

Hat jetzt doch mit dem Mobilgerät geklappt... Oben das Foto eines fast baugleichen Drosselklappengehäuses mit Ventil (1 Anschluß abgebrochen), unten die Darstellung im ET-Katalog (von Peugeot weil bei Citroën kaum erkennbar).

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Ich meine da ist bei allen ein Blindstopfen somit müsstest du nachrüsten können.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Da ist definitiv kein Stopfen und kein Gewinde drin sondern nur ein Sackloch...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Da sich bislang nichts ergeben hat wird es wohl Plan B werden. Erstmal probieren wie er ohne Flaschluftzugabe läuft und wenn es nicht so prickelnd ist wird per T-Stück ein externes Falschluftventil in die Leitung der Benzindampfrückführung gebastelt. Dann brauche ich auch nicht am Drosselklappengehäuse rumbohren...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Warum nicht Bohren wenn doch der Platz schon vorbereitet ist? Hast du Angst vorm Gewindeschneiden? Dann schneide es bevor du bohrst so kannst du noch abbrechen wenn etwas schief geht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ich habe bislang einfach kein passendes Ventil gefunden was ich dort reinschrauben könnte. Das einzige was angeboten wird ist das oben abgebildete Teil vom 1.9 8V, und da ist schon eine Steckzunge vom Ventil abgebrochen. Bohren und Gewinde schneiden wäre nicht das Problem...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
soleil

.....könnte nicht eventuell ein  Umluftventil von einem Weber Vergaser passen,oder passend machen.

Gruß

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Bestimmt, aber der Wagen muß am Freitag mit befüllter und funktionierender Klimaanlage abholbereit auf dem Hof stehen. Da bleibt für Experimente wenig Zeit...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
soleil

.....dann nimm doch ein normales Elektroumschaltventil,in einer Seite  Anschluß ans Saugrohr,andere Seite in den Luftfilter.Die benötigte Luft zur Drehzahlerhöhung  Klimmaanlage stellst Du durch entsprechende Düse/Blende im Schlauch zum Luftfilter sicher.

bearbeitet von soleil

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Genau das ist ja Plan B...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
soleil

 

csm_aktivkohlefilterventile_0d39a5a317.jpg

..zum Beispiel       damit geht der Plan B in Serie

bearbeitet von soleil

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Bei mir liegt noch ein Ventil aus der Benzindampfrückführung rum, damit sieht es dann authentisch aus...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ich werde berichten... ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CIEHT-DROËN

Mit was befüllat denn du nur mal so rein interesse Halber? Mit dem Neueren 134a oder mit dem alten R12 (ich hoffe ich habe die richtigen bezeichnungen von den Füllmitteln im Kopf)

Mir wurd mal gesagt dass der Bx mit dem alten wohl Eiswürfel rausschmeißt und mit dem neuen eher ein kühles Lüftchen. Muss bei mir mal gucken warum das Mittel was drin irgendwie Zitronig riecht und dennoch nicht funktioniert. 

 

Unrunden Leerlauf kann ich bestätigen, der sägt teilweise schon ganz gut.

Kennt doch ehh keiner mehr die Autos ausser dir den das Auffallen würde :D

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Es kommt R134a rein. Meiner kühlt damit hervorragend. Der 16V hat aufgrund des kleineren Kondensators und 20% weniger Kältemittel eh etwas weniger Kühlleistung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Die Suche nach dem Gehäuse ist erledigt, wozu das zusätzliche Bauteil da ist ist mir immer noch nicht klar. Habe heute nach der erfolglosen Befüllung (zisch...., weitere Baustelle) mit überbrücktem Druckschalter und abgeklemmtem Kompressor (dafür ein Voltmeter am Kabel) die Steuerung geprüft. Bei Zündung an alles wunderbar, bei laufendem Motor gibt die Motronic jedoch den Kompressor nicht frei. Da fielen mir die beiden noch offenen Kabel vom Elektroventil ein. Schnell eine alte 2CV-Kontrolleuchte dran und siehe da: der Kompressor wird angesteuert. Gleichzeitig wird über den Leerlaufsteller die Leerlaufdrehzahl angehoben, wozu also ein weiteres Bauteil?

Ich habe jetzt ein Elektroventil vom Aktivkohlefilter dran, das ist permanent offen wenn der Motor läuft, egal ob Klima an oder aus. Habe es jetzt mit einem Schlauch anstelle vom ohnehin losen Blindstopfen vom Ansaugkrümmer angeschlossen, am anderen Ende ein Schlauch der unter dem Ansaugkrümmer verschwindet und sicher verschlossen ist ;)

Versteh' einer die blöde Elektronik von der Karre...

bearbeitet von bx-basis

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr.Jones

Ich hatte mich sowieso schon gefragt, warum die Drehzahl nicht über den Leerlaufsteller angehoben wird, aber wird sie ja offenbar auch.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Klimaanlage ist mittlerweile befüllt (im 2. Anlauf, der Kondensator war undicht...) und kühlt, Drehzahlanhebung im Leerlauf ist lt. DZM um die 100/min wenn man die Klimaanlage einschaltet, Leerlauf ist genauso stabil wie ohne zugeschalteten Kompressor.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen