Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
scka

C8 Langzeitqualität

Recommended Posts

scka

Hallo beinander,

Ich heiße Karl, grüße in die Runde und bitte um Aufnahme in diesem interessanten Forum.

Seit April 2011 fahre ich einen C8 2,0 HDI Seduction mit 136 PS  und ich fahre ihn gerne. An außertourlichen Zuwendungen fordert er eigentlich nur vordere Querlenker ein. Bisher hat er bei einem km - Stand von 116000 insgesamt 3 Originalteile und 2 Nachbauteile verschlissen. Die zwei Nachbauteile haben  nur ein Jahr und ca. 20000 km gehalten, Originalteile 30000, 65000 und 95000.

Ich habe ca. 80 Seiten des Forums (Einträge C8 betreffend) gelesen und frage mich nun, was in der nächsten Zeit noch auf mich zukommt.

Mit den Querlenkern könnte ich mich arrangieren, allerdings ist der Eindruck entstanden, dass auch eine Kupplungsreparatur, Injektorenwechsel und Turboschaden mit dieser Kilometerleistung " in Reichweite" gelangen. Meine Frage: Gibt es Fahrzeuge, die meinem entsprechen und deren Kupplung deutlich länger als 120 000 km hält? Habt Ihr Erfahrung mit Motoren, deren Injektoren und Turbolader auch die 200 000 er Marke knacken?

Ich bitte Euch, diesbezügliche Erfahrungen kundzutun.

Herzlichen Dank, Karl

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scka

Hallo  beinander,

.....sind alle C8 aus 2011 wegen Kupplung, Injektoren  und Turboladerreparaturen schon verschrottet?

Gibt es C8 Eigner, die auch jenseits der 100 000 km von diesen Gebrechen nicht betroffen sind?

Danke für Eure Antworten,

 

LG Karl

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schiebetüren?

Hallo - seit letzter Woche ist mein C8 Geschichte - mit 306 tkm waren die Reparaturen nicht mehr zu rechtfertigen.

 

Also die Kupplung wurde bei 235 tkm gewechselt - aber auch nur, weil ein gerissener Zahnriemen einen Komplettaustausch des Motors notwendig machte. Wir haben lange gehadert, aber ich hätte nicht gewusst, was wir für ein auto nehmen sollen - und vor allem, welche Kraftstoffart.

Vorher war am Motor eigentlich nichts gewesen - auch die Inspektionen wurden immer gemacht.

 

Lediglich der Bremsscheiben und -belagverschleiß nervte, das kam gefühlt relativ häufig - dem hohen Gewicht halt geschuldet.

 

Auch Querlenker waren einmal mindestens schon fällig und machten sich aktuell wieder sehr laut bemerkbar.

 

Ansonsten - ein tolles Auto - unserer hatte Erstzulassung Feb. 2009 - Baujahr wohl 2008 - schon mit DPF  und auch der gleichen Motorisierung. Ein tolles Auto, das sich auch wie ein Auto und nicht wie ein Transporter fahren liess.

 

Jetzt haben wir erstmal ein kleineres Auto als Zwischenlösung bis klar ist, wie es weitergeht mit Diesel oder Gas oder Hybrid....

 

LG 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scka

Danke für Deinen Erfahrunsbericht,

 

LG Karl

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
badscooter

Wir haben bei uns in der Firma einen 2011er 807 mit 120.000km, 136HDI Schalter. Kupplung hält noch, obwohl nicht zimperlich damit umgegangen wird und öfter ein schwerer Hänger nachgezogen wird. Turbo bis jetzt auch unauffällig, obwohl auch hier nicht materialschonend umgegangen wird.
Ich glaube, ein Querlenker war bis jetzt fällig, der Klimakompressor und ein Kühlschlauch war undicht. Und die Sitzheizung auf der Fahrerseite funktioniert nicht mehr. Vermutlich hat ein Marder die Matte im Motorraum angefressen, jedenfalls hat sie sich aufgelöst und ist dann am heißen Krümmer verbrannt. Mit Glück noch rechtzeitig bemerkt und gelöscht...

Privat hatten wir einen 2004er C8 107PS. Da waren alle Injektoren und der Turbo schon weit unter 200.000km defekt. Und die Querlenker, und und und...
Ein Bekannter hatte auch einen C8 als Firmenwagen und drei Turbos verschlissen...

Aber der 2l 136er ist eigentlich ein sehr robuster Motor und wie man so hört in den letzten Baujahren eigentlich problemlos (der C8). Wichtig ist rechtzeitiger Ölwechsel!! Lieber früher als später!
 

bearbeitet von badscooter

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen