Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Henry K

Suche

Recommended Posts

Henry K

Hallo wie die Überschrift schon sagt suche einen TU 3 1.4 Motor vielleicht hat jemand noch ein gutes Exemplar liegen .

Gruß Henry 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Mit Abgasrückführung im Kopf, mit Rollenstößel oder nicht, mit Metalleinspritzdüsen oder mit Kunststoffdüsen , oder Zentraleinspritzer ?

Es gibt 5 verschiedene 1,4  TU Varianten

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henry K

Gute Frage auf jeden Fall einen der in meinem Ax passt ,Baujahr 1995.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld

Das müsste dann glaub ich der KDX sein.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Also einen mit  Zentraleinspritzer, da gab es welche mit Gußblock und mit Alublock, würde einen mit Alublock vorziehen. Oder ist es ein AX GTI- hatte der schon Multipoint ?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld

Hab grad noch mal geschaut. Ich hatte in meinem 92er GT einen KDY drin.

Das war, wenn ich mich nicht irre, ein Grauguss.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Bin mir nicht ganz sicher ob es am Guß oder Alu lag oder am Unterschied 1,4 oder 1,1 das das Hosenrohr anders geformt war, sprich der Motorblock ca 2 cm höher war

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henry K

zur Zeit tut noch der 1.0 darin seinen Dienst .Also mir schwebt praktisch vor ein 1.4 darin einzubauen .

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld

Ich würde an deiner Stelle nach einen kompletten Spender suchen. 

Da muß ja einiges umgebaut werden.

Bin mir nicht mehr sicher, aber Stabi und Dreieckslenker sind beim 1,4er auch etwas kräftiger.

ATW‘s und Bremsen sind ja klar.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henry K

Na soviel schwerer wird der Motor nicht sein ,das 4 Gang Getriebe sollte drin bleiben. Bremse ? Also hab ATE Scheiben und hinten neue Trommeln als der Ax bremst sehr gut .

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld

Die spiddeligen ATW‘s sind doch schon beim 1.0/1,1er  überfordert.

Da willst Du denen noch den 75PS-Motor aufs Auge drücken? 

Davon mal abgesehen wird dich der TÜV wohl wegtreten lassen. 

So hab ich das zumindest aus dem  AX-Forum in Erinnerung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henry K

Gut ok danke für den Tip .Wie ist der Unterbau vom 106 Peugeot den gabs auch mit 88 Ps .Wie gesagt der 1.0 ist noch drin aber gesundheitlich nicht mehr der beste.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld

Ich würde mir einen 1,1er mit Fünfgangetriebe einbauen. Ist dagegen fast Plug&Play und genug ”Ballet" macht der auch schon ;) 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henry K

Ja ok danke,wie gesagt ich dachte weil ich eh den Motor bald wechseln muss.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
diestel

Die 1,4er-Karosserie hat übrigens eine verstärkte Drehmomentstütze. Wenn Du noch eine finden solltest, kommt also auch noch Schweißarbeit hinzu.

1,1er ist gut, aber falls Du die Variante mit dem geringsten Aufwand suchst: Ich habe noch einen 1,0er mit 44000km, der noch wie neu aussieht und sich genauso fuhr. Den AX zu dem Motor ist eine ältere Dame gefahren. Da mich nur die Karosserie interessiert hat, ist der Motor vor 2 Jahren direkt nach der Überführung ausgebaut und eingelagert worden.

 

Wenn Du Interesse hast, kannst Du die 155/70/13 Contis, die Du ursprünglich haben wolltest, auch gleich mitnehmen.  

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henry K

Naja dachte wenn der Motor raus kommt dann kann ich was Stärkeres einbauen und Heidelberg is immer noch weit weg.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CIEHT-DROËN

Ich

habe nun einen 1.4 tu in meinen 1.1 c15 gehängt.

Beides waren Alu blöcke, der eine allerdings monopoint und der andere Vergaser. 

 

alter Motor: HDZ (Tu1m)

Neuer Motor: K1G (Tu3?)

 

Der Umbau ist relativ Plug and Play.

Aufgrund der Tatsache dass ich bisher kein neues Hosenrohr aufgetrieben habe, hab ich mir erstmal in das alte ein Stück eingeschweißt. 

Einspritzung scheint vom 1.4 und 1.1 gleich zu sein (Drosselklappendurchmesser und anbauteile sind definitiv gleich).

Kabel und anschlüsse sind auch gleich. 

Für den Zündverteiler gibt es unterschiedliche teilenummern, der 1.4 läuft aber auch mit 1.1 Verteiler.

Getriebe (5 Gang) passt ohne Probleme. 

 

Das Luftfilterblech ist ein anderes. also da wo der Luftfilter unten eingehängt wird. Denn der muss ja auch ein Stück weiter hoch. 

 

Habe zur Zeit nur noch ein kleines Problem mit der Temperatur, allerdings nur unter Last. Versuche das auch noch weg zu bekommen. 

Hoffe das hilft dir, wenn auch relativ spät, noch ein wenig.

 

Aso: Steuergerät hab ich jetzt auch ein 1.4 drin.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
vor 1 Stunde, CIEHT-DROËN sagte:

 

Einspritzung scheint vom 1.4 und 1.1 gleich zu sein (Drosselklappendurchmesser und anbauteile sind definitiv gleich).

.....

Für den Zündverteiler gibt es unterschiedliche teilenummern, der 1.4 läuft aber auch mit 1.1 Verteiler.

.....

Habe zur Zeit nur noch ein kleines Problem mit der Temperatur, allerdings nur unter Last. Versuche das auch noch weg zu bekommen.

Ich sehe da einen Zusammenhang: die Kiste wird zu warm, da der 1,4er-Motor mit der 1,1er-Einspritzung zu mager läuft. Und da der Verteiler auch noch vom 1,1er ist paßt auch die Zündkurvenverstellung nicht zum 1,4er.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henry K
Am ‎03‎.‎11‎.‎2017 at 17:29 , CIEHT-DROËN sagte:

Ich

habe nun einen 1.4 tu in meinen 1.1 c15 gehängt.

Beides waren Alu blöcke, der eine allerdings monopoint und der andere Vergaser. 

 

alter Motor: HDZ (Tu1m)

Neuer Motor: K1G (Tu3?)

 

Der Umbau ist relativ Plug and Play.

Aufgrund der Tatsache dass ich bisher kein neues Hosenrohr aufgetrieben habe, hab ich mir erstmal in das alte ein Stück eingeschweißt. 

Einspritzung scheint vom 1.4 und 1.1 gleich zu sein (Drosselklappendurchmesser und anbauteile sind definitiv gleich).

Kabel und anschlüsse sind auch gleich. 

Für den Zündverteiler gibt es unterschiedliche teilenummern, der 1.4 läuft aber auch mit 1.1 Verteiler.

Getriebe (5 Gang) passt ohne Probleme. 

 

Das Luftfilterblech ist ein anderes. also da wo der Luftfilter unten eingehängt wird. Denn der muss ja auch ein Stück weiter hoch. 

 

Habe zur Zeit nur noch ein kleines Problem mit der Temperatur, allerdings nur unter Last. Versuche das auch noch weg zu bekommen. 

Hoffe das hilft dir, wenn auch relativ spät, noch ein wenig.

 

Aso: Steuergerät hab ich jetzt auch ein 1.4 drin.

es hilft mir alles ,hab noch nicht angefangen .

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CIEHT-DROËN
Am 3.11.2017 at 18:59 , EntenDaniel sagte:

Ich sehe da einen Zusammenhang: die Kiste wird zu warm, da der 1,4er-Motor mit der 1,1er-Einspritzung zu mager läuft. Und da der Verteiler auch noch vom 1,1er ist paßt auch die Zündkurvenverstellung nicht zum 1,4er.

Ja in die Richtung hab ich auch schon gedacht, allerdings lief das Ding mit den zwei 1.4er Monopoints noch schlechter als mit der dran rum gefummelten 1.1. 

Das war aber glaube ich, bevor ich bemerkt habe dass ein Stecker (pin) am Leerlaufregler nicht richtig drin war. 

Wie gesagt, ich konnte außer einem Unterdruck anschluss keine Unterschiede an den Monos feststellen. Dieser Unterdruckanschluss ist bei unseren beiden Ax'en aber mit einer Kappe verschlossen. 

Letztentlich müsste es ja so sein, dass Das STG. häuptsächlich anders bestimmt.

 

Da man beim C15 äußerst schlecht an das Zündeinstellblech am Getriebe kommt, hab ich mir markierungen an NW rad gemacht. Dies wird allerdings sehr ungenau sein, was auch ein Grund für einen Falschen Zündzeitpunkt sein kann. Da muss ich mich  die Tage noch mit beschäftigen. 

Am 4.11.2017 at 21:36 , Henry K sagte:

es hilft mir alles ,hab noch nicht angefangen .

Ist an und für sich schnell gemacht, ich hab meinem Neuen Motor allerdings vorher neue Innerein wie Lagerschalen, Kolbenringe und Dichtungen der Laufbuchsen gegönnt.

Haben den Motor mittels Winde hoch gezogen und dann (Ohne Anbauteile) mit 2 Leuten aus dem Motorraum gezogen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Doppelkeil

@CIEHT-DROËN: Schon die 14er Düse in die 1.1er Monopoint eingebaut? ;) Das Problem mit dem zu mageren Gemisch dürfte sich dann von selbst lösen. Bzgl der Zündzeitpunkte wirst du wohl früher oder später doch mal Verrenkungen zum Einstellen der Zündung vornehmen müssen...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CIEHT-DROËN

Nein unter einander hab ich da noch nichts getauscht.

 

Das Proboem sind nicht die Verrenkung  die man machen müsste, sondern dass es mit nicht möglich ist da ran zu kommen (evtl liegts an der Zündpistole dass es da kleinere gibt, muss ich mal gucken) ohne den Schlossträger und den Kühler auszubauen?!

 

Edit: mir fällt grad ein, dass ich mal ober und unterteil gemischt hab zum testen und zurück gebaut habe. Also im Unteren teil sitzt die Drosselklappe im oberen die Düse, da hab ich schon getauscht.

Allerdings immer gleiche ergebnisse.

bearbeitet von CIEHT-DROËN

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Doppelkeil
vor 2 Stunden, CIEHT-DROËN sagte:

Nein unter einander hab ich da noch nichts getauscht.

 

Das Proboem sind nicht die Verrenkung  die man machen müsste, sondern dass es mit nicht möglich ist da ran zu kommen (evtl liegts an der Zündpistole dass es da kleinere gibt, muss ich mal gucken) ohne den Schlossträger und den Kühler auszubauen?!

 

Edit: mir fällt grad ein, dass ich mal ober und unterteil gemischt hab zum testen und zurück gebaut habe. Also im Unteren teil sitzt die Drosselklappe im oberen die Düse, da hab ich schon getauscht.

Allerdings immer gleiche ergebnisse.

Auch nochmal getauscht und geguckt, nachdem du das mit dem Stecker repariert hast? ;) 

Zum Thema zurück: leider kann ich mit keinem Motor dienen. Der eine, den ich habe, ist noch im aktiven Dienst und daher unentbehrlich...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen