Marcel_

C5 III - Unterschiede und Funktionen der verschiedenen Navigationssysteme

Recommended Posts

Marcel_

Da es in Zukunft passieren könnte, das ich mir eventuell einen C5 III zulegen möchte habe ich einmal eine Frage zu den ganzen verschiedenen Navigationssystemen bzw. Soundsystemen. 

Vorweg, habe ich es richtig erkannt, das es diese Systeme in der Reihenfolge gab: 

1. RT4

2. Navi Drive 3D

3. MyWay

4. eMyWay

5. Das aktuelle mit Touch-Monitor (wie auch immer es heißt) 

Ist das richtig? Habe ich eins vergessen? 

 

Gibt es eine Liste mit einer Übersicht, was welches System kann? Sind alle mit den gleichen Lautsprechern ausgestattet, also Soundmäßg auf einer ebene? 

Ich habe mir mal Gedanken gemacht, was ich aktuell an meinem Radio im Auto alles nutze und bin zum Ergebnis gekommen, das ich das alles nutze:

1. Freisprecheinrichtung über Bluetooth 

2. Musik über Bluetooth 

3. Musik über USB (USB Stick & Handy)

4. Musik über Aux

5. Radio (sollte klar sein)

 

Manche Sachen sind weniger wichtig, manche mehr. Alles würde ich vermutlich nur im eMyWay und im aktuellen bekommen, richtig? Was würde bei den anderen fehlen, und gibt es diverse Möglichkeiten zum nachrüsten, die was taugen? 

 

Vielen Dank im voraus :)

 

Lg 

 

Marcel 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Greenfender

Hallo Marcel

Die Reihenfolge der Navisysteme ist mir nicht bekannt. Aber zur zweiten Frage kann ich dir sagen, dass mein Navi Drive 3D alle Punkte kann.

Vorallem Musik über internen Speicher für Musik und über USB Stick, sowie die Freisprecheinrichtung über Bluetooth sind super.

Gruss

Michael

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christian S.

Moinsen,

das  Audiosystem mit dem Touchscreen (SMEG+), habe keine Ahnung ab wann es verbaut wurde, kann ebenfalls alle Punkte der 2. Frage. Hat sogar noch DAB-Empfang.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Beim SMEG bin ich mir nicht sicher, ob es das auch mal ohne USB bzw. Line-In in der Mittelkonsole gab. (Connecting Box) Mirrorlink war auch optional?

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
knuddli

Hi,

ich selbst habe das NaviDrive 3D (NG). Freisprecheinrichtung, USB, AUX kann es. Sogar Sprachbedienung ist dabei. Auch die Navigation ist gut. Diese wird gern von den *MyWays eher als mies bezeichnet. Auch können die nicht immer USB.

Manche NGs haben thermische Probleme und können nur 4001 Titel auf USB abspielen.

Das SMEG gefällt mir optisch und mit dem Touch nicht - aber das ist Geschmackssache. Ich persönlich würde nur zwischen dem einfachen Radio und dem NG wählen wollen. Das einfache Radio gab es mit einer ConnectBox (?) und hatte dadurch BT und USB. Aber, wie so oft, bei einem Gebrauchten heißt es: friss oder stirb...

 

VG

knuddli

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Connect-Box = Online-Service: SOS, Pannenhilfe

Connecting-Box  = USB, Line-In und ggf. Bluetooth

Ronald

  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marcel_

Super, vielen Dank, das bringt mich schon Mal weiter! Also kann das NaviDrive 3D auch Musik per Audioatreaming (Bluetooth) abspielen?

Dann hätte es alles, was ich bräuchte. Kann mir vielleicht noch jemand was zu den Funktionen vom RT4 sagen? Gab es glaube ich nur 2008, so einer steht aber gerade in der Nähe..

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Devil Duck
vor 24 Minuten, Marcel_ sagte:

 Kann mir vielleicht noch jemand was zu den Funktionen vom RT4 sagen? Gab es glaube ich nur 2008, so einer steht aber gerade in der Nähe..

RT4 hat kein Bluetooth, damit entfallen Punkt 1 und 2 von der Wunschliste. Telefonieren geht über eine 2 Sim Karte, die man ins Radio steckt.

Musik per USB ist möglich, aber nur wenn man ein USB Kabel nachrüstet und freischaltet.

AUX Anschluss ist im Handschuhfach.

Torsten

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha
vor 8 Stunden, knuddli sagte:

Hi,

ich selbst habe das NaviDrive 3D (NG). Freisprecheinrichtung, USB, AUX kann es. Sogar Sprachbedienung ist dabei................

waaaas ?  Das ist doch eins der älteren Modelle, oder ?   Und das kann Sprachbedienung ?    Mehr als das neuere emyway ?  oder hab ich da was überseh'n ?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
borsti77
vor 2 Stunden, Marcel_ sagte:

Super, vielen Dank, das bringt mich schon Mal weiter! Also kann das NaviDrive 3D auch Musik per Audioatreaming (Bluetooth) abspielen?

Eigentlich kann es das nicht.

Wie schon besprochen. BT ist nur fürs telefonieren.

bearbeitet von borsti77

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Higgins*
vor 36 Minuten, chrissodha sagte:

waaaas ?  Das ist doch eins der älteren Modelle, oder ?   Und das kann Sprachbedienung ?    Mehr als das neuere emyway ?  oder hab ich da was überseh'n ?

Jupp, Sprachbedienung funktioniert sehr gut. Adressen, Zahlen und Namen werden sehr gut verstanden... und das für ein fast 10 Jahre altes System! Da gab es bei der Konkurrenz noch nicht mal was für Aufpreis. 

Musik über Bluetooth funktioniert definitiv nicht... der einzige Nachteil (neben den Hitzeproblemen) 

Gruß Higgins 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
juweC5
vor 12 Stunden, Marcel_ sagte:

Vorweg, habe ich es richtig erkannt, das es diese Systeme in der Reihenfolge gab: 

1. RT4

2. Navi Drive 3D

3. MyWay

4. eMyWay

5. Das aktuelle mit Touch-Monitor (wie auch immer es heißt)

Ja, ist soweit richtig. Man kann das ganze nach dem Schema Citroën Marketingbezeichnung / Hersteller / Herstellerbezeichung wie folgt aufschlüsseln:

1. NaviDrive / Magneti Marelli / RT4

2. NaviDrive 3D / Harman / NG4

3. MyWay / Harman / RNEG

4. eMyWay / Magneti Marelli / RT6

5. ?? / ?? / SMEG+

(Bei Peugeot wurden die gleichen Navis unter anderen Bezeichnungen (WipNav, WipNav 3d etc.) vertrieben).

Anfangs gab es im C5III das RT4 (ca. 2200 €), so ab Mitte 2009 waren NG4 (ca. 2200 €) und RNEG (ca. 850 ) parallel im Angebot. Beide wurden Mitte 2012 durch das RT6 (knapp 900€) ersetzt. Wann genau das SMEG kam weiß ich nicht. Vermutlich Anfang 2015.

Zum SMEG kann ich nichts sagen (bis auf dass es eine BT Freisprecheinrichtung hat), deshalb lass ich das mal im Folgenden außen vor:

Bluetooth-Freisprecheinrichtung haben alle bis auf das RT4. BT-Audiostreaming hat keines. RT4 und NG4 haben interne Festplatten zum Ablegen von Audiodateien. Alle bis auf das RNEG haben USB (beim RT4, wie bereits von Devil Duck erwähnt, nachzurüsten). RT4 und NG4 verfügen über Integrierte Telefonfunktion (SIM-Karte notwendig) und Sprachsteuerung.

Ich habe in meinem das RNEG und kann dazu noch etwas mehr sagen: Es hat einen SD-Kartenslot für die Navikarten. Anfangs war wohl mal vorgesehen auch Audiodateien von SD-Karte abzuspielen, wurde aber nie implementiert. Mangels USB-Anschluss kann MP3 also nur über CD abgespielt werden.

Navigationsqualität würde ich als mittelmäßig bezeichnen. Bis jetzt hat es mich immer zum Ziel gebracht. Die Routenoption "kürzeste Verbindung" nimmt es sehr wörtlich und führt gerne über holprige Dorf- und Feldwege. Verkehrslagemeldungen gibt es nur über TMC.

 

vor einer Stunde, chrissodha sagte:

Das ist doch eins der älteren Modelle, oder ?   Und das kann Sprachbedienung ?    Mehr als das neuere emyway ?

Funktionsumfang, speziell bei Navis, hat nicht unbedingt was mit dem Alter des Systems zu tun, sondern eher mit der (Auf-)Preispolitik des Vertriebs.

Viele Grüße

Juwe

 

bearbeitet von juweC5
  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marcel_

Vielen Dank für die ganzen Antworten, jetzt habe ich einen besseren Überblick. Hatte mich schon gewundert, das jemand gesagt hat das das NG4 BT-Streaming hat, denn der Borsti hatte mir vorher gesagt, das es das nicht hat, daher die zweite Nachfrage. 

Wenn das RT4 Aux, und USB (nachgerüstet) hat, könnte man das vielleicht als Kompromiss eingehen. Allerdings muss man die Ordner auf dem USB Stick dann speziell benennen oder? Den AUX Anschluss kann man bestimmt vom Handschuhfach in die Mittelkonsole verlegen? 

LG

Marcel

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fluxus
vor 1 Stunde, juweC5 sagte:

5. ?? / ?? / SMEG+

Das ist das in meinem C5 verbaute Navi mit Touch-Display, es wurde seit Mai/Juni 2015 bis zum Produktionsende des C5 eingebaut. Im Kern steckt - zumindest was die Navigation selbst angeht - das eMyWay drin.  Es ist viel übersichtlicher und deshalb weniger umständlich zu bedienen als das eMayWay in der Urfassung.  Ich war skeptisch, aber ich nutze es viel lieber als das Ur-eMyWay in meinem DS 4. Es kann im Übrigen CarPlay - falls man darauf Wert legt. 

fl.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer
vor 1 Stunde, Marcel_ sagte:

Wenn das RT4 Aux, und USB (nachgerüstet) hat, könnte man das vielleicht als Kompromiss eingehen. Allerdings muss man die Ordner auf dem USB Stick dann speziell benennen oder? Den AUX Anschluss kann man bestimmt vom Handschuhfach in die Mittelkonsole verlegen?

Ordnernamen spielen da keine Rolle, es müssen auch keine angelegt werden. Das RT4 wertet die mp3-Tags aus und zeigt die Album-, Künstler- und Titelnamen im Klartext an.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christian S.
vor 10 Stunden, juweC5 sagte:

...BT-Audiostreaming hat keines...

Viele Grüße

Juwe

 

Moinsen,

das letzteingebaute SMEG-Touchscreen-System kann Audiodaten per BT-Streaming vom Mobiltelefon abspielen. Funktioniert bei meinem C5 tadellos...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Devil Duck

Wo wir gerade so schön alle Radiotypen und Funktionen aufgelistet haben: Wer weiß denn, inwiefern die Geräte im Hinblick auf Anschlüsse, Displays und GPS Antennen untereinander kompatibel sind?

Anders ausgedrückt, was muss ich alles umbauen bzw. ersetzen, wenn ich z.B. ein RT4 gegen ein aktuelleres RT6 ersetzen möchte?

Gruß

Torsten

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer

Das Display muss für das RT6 ebenfalls neu, da höhere Auflösung.

Die Blockstecker für Stromversorgung, System und Lautsprecher an den Geräten sind gleich, bis auf den Fakra-Stecker für GSM, der beim RT6 nicht genutzt wird.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX2500D
vor 16 Stunden, Christian S. sagte:

Moinsen,

das letzteingebaute SMEG-Touchscreen-System kann Audiodaten per BT-Streaming vom Mobiltelefon abspielen. Funktioniert bei meinem C5 tadellos...

Kannst Du auch eine Liste auswählen? Ist mir noch nicht gelungen. Nur abspielen geht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christian S.

Moin,

ich muß gestehen, daß ich das noch nicht ausprobiert habe...:huh:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christian S.
Am 18.10.2017 at 23:41 , CX2500D sagte:

Kannst Du auch eine Liste auswählen? Ist mir noch nicht gelungen. Nur abspielen geht.

Stimmt, nur Abspielen geht...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christian S.

Moinsen,

brauche ich selten. Ich habe meine Musik auf dem internen Speicher kopiert...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
citrax

Ist zwar OT, passt als kurzer Hinweis trotzdem hier rein. Seit wenigen Monaten gibt es auf Google-Playstore eine App die alle Tonausgaben über den Bluetooth-Telefonkanal überträgt. Bedeutet, falls eure Radioeinheit nur Telefon aber keine Musik über Bluetooth unterstützt, kann diese App hier aushelfen. Allerdings muss man Abstriche bei der Qualität in Kauf nehmen, außerdem erfolgt die Ausgabe in Mono (für Hörspiele reichts :-) ). Einfach den Schalter in der App aktivieren und die Ausgabe erfolgt über die Telefonfunktion des gekoppelten Radios. Getestet im C6 auf einem RT5.

Die App kostet normalerweise 0,79€, ist aber heute im Rahmen irgendeiner Aktion gratis (Bluetooth Mono Media).

https://play.google.com/store/apps/details?id=vpsoftware.bluetooth.mono&hl=de

Gruß Alex

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mViper
Am ‎17‎.‎10‎.‎2017 at 18:52 , chrissodha sagte:

waaaas ?  Das ist doch eins der älteren Modelle, oder ?   Und das kann Sprachbedienung ?    Mehr als das neuere emyway ?  oder hab ich da was überseh'n ?

Auch das RT3 in den älteren C5 und C6 hat schon ein wenig Sprachsteuerung.
Man kann die Displayanzeigen wechseln, jemanden anrufen, vorher gespeicherte Navigationsziele anwählen, bei CD Lied wechseln,...

Auch davor schon in Xaras (Sondermodell Windows CE) und den allerersten C5 mit Sonderausstattung Car-PC hatten ähnliche Sprachbefehfunktionalität.
In wie weit es RT1 bzw. RT2 schon konnten?!

(-:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden