Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Rambo

Beratung, Erfahrungen C4 Picasso 1.6 Emotion HDI

Recommended Posts

Rambo

Hallo,

da ich bald Besitzer eines C4 Picasso 1.6 Emotion HDI bin habe ich natürlich ein paar Fragen an euch.

Zuerst mal ein paar Daten über den Wagen: Bj. 2009, 110 PS, 130.000km, Scheckheft voll, Pickerl (TÜV) neu.

Wie sieht es mit der Zuverlässigkeit von diesem Modell aus?

Gibt es notorische Schwächen?

Wann ist der ZR zu wechseln und welche Kosten kommen da auf mich zu?

Der Wagen wird 90% nur auf der Autobahn bewegt (Pendler, 160km).

 

liebe Grüße!,

Rambo

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Hallo,

Wir haben auch einen C4 Picasso 1.6 HDi (2009er, Tendance Ausstattung, seit 11/2016). In Sachen Zuverlässigkeit ist er bisher gut, außerplanmäßige Sachen waren die Handbremsseile (ca. 340,-- Euro) und eine Batterie (80,-- Euro). Inspektion bei Peugeot waren 290 Euro. 

Wichtig im Bezug auf den Motor: der 1.6er HDi mit 80kW/109PS braucht als Öl das Total INEO ECS. Lass dir da nicht anderes andrehen. Der Motor ist nicht der zuverlässigste, wenn die Wartung bzw. das Öl nicht stimmen. Es gibt da ein Sieb in der Zuführung zum Turbo, das kann sich zusetzen, dann fressen die Lager des Turboladers und dann wird es teuer. Vernünftig warm fahren und auch wieder runterkühlen lassen (vor dem Abstellen) sind Pflicht. 

Ansonsten schau, dass die Abläufe des vorne unter der Windschutzscheibe drei sind, sonst kann Wasser in den Gebläsekasten schwappen, was zu Problemen mit dem Gebläse führen kann.

Viele Grüße

Fred :)

  • Verwirrt 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
diral1

Wenn man die Motorabdeckung abnimmt, kann man in die Vertiefungen bei den Injektoren sehen. Wenn dort schwarze "Schmiere" zu sehen ist, sollte zeitnah der entsprechende Injektor abgedichtet werden.

Ich habe immer den Ölstand knapp unter Maximum gehalten und habe selber alle 10000km das Öl gewechselt. Das ist eigentlich viel zu früh, aber damit wollte ich die Verrußung/Verschmutzung des Öls  so gering wie möglich halten. Die Motoren neigen zum "Verschmutzen" mit defekten Turboladern. Bei dem Kilometerstand könnte auch das AGR-Ventil ebenfalls durch Verrußung anfangen Probleme zu machen.

Ich habe immer  TOTAL QUARTZ 9000 5W-40 genommen. Das bekommt man für ca. 20Euro/5l  bei ebay.

Ich habe im Mai den XSARA-Picasso mit 1.6HDI/90PS  mit 153000km verkauft. Es wurde ein Injektor abgedichtet (100Euro). Das AGR-Ventil wurde auf Gewährleistung bei 83000km getauscht. Selber habe ich 2 mal eine Glühkerze gewechselt (jedes mal vor dem  TÜV, die machen einen Fehlercode).

Insgesamt lief der Wagen sehr zufriedenstellend und sehr kostengünstig.

 

 

 

bearbeitet von diral1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rambo
Am 23.10.2017 at 07:30 , Kugelblitz sagte:

Hallo,

Wir haben auch einen C4 Picasso 1.6 HDi (2009er, Tendance Ausstattung, seit 11/2016). In Sachen Zuverlässigkeit ist er bisher gut, außerplanmäßige Sachen waren die Handbremsseile (ca. 340,-- Euro) und eine Batterie (80,-- Euro). Inspektion bei Peugeot waren 290 Euro. 

Wichtig im Bezug auf den Motor: der 1.6er HDi mit 80kW/109PS braucht als Öl das Total INEO ECS. Lass dir da nicht anderes andrehen. Der Motor ist nicht der zuverlässigste, wenn die Wartung bzw. das Öl nicht stimmen. Es gibt da ein Sieb in der Zuführung zum Turbo, das kann sich zusetzen, dann fressen die Lager des Turboladers und dann wird es teuer. Vernünftig warm fahren und auch wieder runterkühlen lassen (vor dem Abstellen) sind Pflicht. 

Ansonsten schau, dass die Abläufe des vorne unter der Windschutzscheibe drei sind, sonst kann Wasser in den Gebläsekasten schwappen, was zu Problemen mit dem Gebläse führen kann.

Viele Grüße

Fred :)

Hallo Fred,

vielen Dank für deine Antwort. Auch an diral1 meinen Dank. Wie meinst du das mit dem Abstellen, abkühlen lasssn. Sollte ich nach dem Abfahren von der AB am Firmenparkplatz den Motor noch im stand laufen lassen? (Entfernung Abfahrt, Firma 3km) Das Öl von Total ist das ein 5W30 oder 5W40?

 

Lg

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 7 Stunden, Rambo sagte:

Hallo Fred,

vielen Dank für deine Antwort. Auch an diral1 meinen Dank. Wie meinst du das mit dem Abstellen, abkühlen lasssn. Sollte ich nach dem Abfahren von der AB am Firmenparkplatz den Motor noch im stand laufen lassen? (Entfernung Abfahrt, Firma 3km) Das Öl von Total ist das ein 5W30 oder 5W40?

 

Lg

Hallo,

Wenn ich von der AB komme, fahre ich noch durch den Ort und ein Stück Tempo 30 Zone. Da hat der Turbo ein bisschen Zeit um abzukühlen. Wenn man direkt von der Autobahn kommt und dann stoppt, würde ich die Maschine ca. 1 Minute im Stand laufen lassen, ehe ich abschalte. Es hilft dem Turbo auf normale Temperaturen zu kommen und verlängert das Leben des Turbos. Bei meinem BX TD stand das seinerzeit sogar in der Betriebsanleitung. 

Wegen des Öls, ich meine da wäre bei unserem das 5W40 drin. Ich schau aber heute Abend mal nach.

Viele Grüße

Fred

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen