aikki89

C3 BJ:2012 Innenlicht funktioniert plötzlich nicht mehr

Recommended Posts

aikki89

Guten Abend,

von heute auf morgen funktioniert mein Innenlicht im C3 nicht mehr. Normaler Weise geht das Licht beim Öffnen der Türen an. Dies ist aber nicht mehr der Fall. Auch wenn ich den Motor abgestellt habe, ging eigentlich immer das Licht an. Auch dies funktioniert nicht mehr. Wenn ich aber den Schalter direkt an der Lampe betätige, geht das Licht auch an.

Ganz seltsam ist es im Kofferraum, da geht es an, wenn ich den Kofferraum öffne.

Was kann da eventuell defekt sein?

Danke

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aikki89

Habe jetzt noch einmal die Glühbirnen getauscht, wobei eigentlich klar war, dass diese nicht defekt sein können, da sie ja manuell geschaltet angehen. Auch die Sicherung für die Innenleuchten habe ich überprüft..aber alles i.O.

Eigentlich müsste ja sowas wie ein Relais dafür verantwortlich sein oder? Weiß jemand wo ich die finde, bzw ob man die einfach tauschen kann?!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Das geht alles über die BSI. Hast Du da einmal die Sicherungen geprüft (F7)?

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aikki89

Ja die F7 habe ich überprüft. Die funktioniert. Also ist die BSI defekt? Wie teuer kann das werden die zu reparieren? 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Biker64

An allen Türen ausprobiert ? Nicht das Dein/ein Türkontakt defekt ist....

We teuer das wird, kann doch keiner sagen, wenn man nicht weiss, was wirklich defekt ist......

bearbeitet von Biker64

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Die BSI würde getauscht. Das kommt so auf € 500,-   Vorher würde man vielleicht einmal ein Diagnosegerät anschließen, ob da in der Software vielleicht das Innenlicht sich selbst auskonfiguriert hat. Oder ob ein Stecker an der BSI schlechten Kontakt hat. Leider habe ich von der BSI Deines Baujahres keine Unterlagen, wo das Innenlicht angeklemmt ist.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aikki89

Also das ist an jeder Tür. Nicht nur an der Fahrertür. Und im Cockpit zeigt er mir an, dass auch Türen geöffnet sind, wenn sie geöffnet sind.

Ich habe hier noch so ein OBD2 Adapter..kann ich das mal an mein Laptop schließen und da was rauslesen?! Welche Software benötige ich dafür?!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Biker64

torque. Kannst aber die meisten Fehler nur auslesen, konfigurieren kannst damit nicht

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aikki89

Ich finde dieses Programm nur noch als Android Version für Handys...gibt es auch eine für den USB Anschluss, also für den Laptop? Vorzugsweise für einen Mac, sonst auch für Windows?!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aikki89

Habe mir nun ein Programm runter geladen. Es war eine LITE Version..aber zum auslesen wird die wohl reichen..habe ich gedacht. ScanMaster ELM.

Dieses Programm hat mir aber nix im Fehlerspeicher angezeigt. Was kann ich noch tun? Möchte ungern für 500 Euro deshalb das BSI tauschen lassen..mal davon abgesehen, ob es danach überhaupt besser wird :/

bearbeitet von aikki89

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Ich habe ja leider keine genauen Angaben zum C3 Deines Baujahres. Mit ein wenig stöbern im Internet:

Deine BSI müßte in etwa so aussehen:

s-l1600.jpg

Der blaue und der weiße Stecker führen Kontakte, die mit dem Innenlich zu tun haben. Diese Stecker kann man bei abgeklemmter Batterie mehrfach lösen und wieder stecken. Die gleiche Prozedur wäre am Stecker des Deckenlichts ratsam. Wenn es dann nicht wieder geht, wird es schwierig.

Masse hat das Deckenlicht, sonst würde es gar nicht brennen. Die ständige 12 V Versorgung ist auch da. Nur die variable Spannung der BSI kommt irgendwie nicht an.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aikki89

Ja so sieht es aus!

War gerade deshalb nochmal am c3. Habe die Batterie und den blauen und weißen Stecker gezogen. Die Kontakte noch einmal am Innenraumlicht in Fond überprüft. Hat leider alles nichts gebracht. :( Sieht so aus, als würde es was größeres werden. Wollte den Wagen eigentlich demnächst verkaufen für was neues...aber so dürfte der Wert ja nun deutlich sinken...

Wie sieht es eigentlich mit der BSI aus? Kann ich einfach ohne weiteres eine gebrauchte kaufen und einbauen bzw lassen?

Oder sind diese ans Fahrzeug gebunden?

Oder was darf solch eine Reparatur inkl. Ein- und Ausbau kosten? 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Die BSI, das Motorsteuergerät und der Zündschlüssel sind per Code verheiratet. Da müssen die Teilenummern passen und man braucht ein Diagnosegerät, um diese Heirat nach dem Tausch einer Komponente zu erneuern. € 500,- wurde als Preis dafür schon genannt.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Ich glaube, ich würde vor einem BSI Tausch die Batterie abklemmen, das Ding ausbauen und zumindest die Lötpunkte der Stecker, die sicherlich nicht im Lötbad, sondern von Hand gelötet wurden, nachlöten. Je nach Lötausrüstung kann man auch die Chips z.B. mit Heißluft nachlöten. Ich glaube einfach nicht, daß der Treiber bei Serienlampen durchbrennt.

Gernot

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Der erste sinnvolle Schritt wäre eine gezielte Diagnose mit geeignetem Gerät (Lexia)...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aikki89
vor einer Stunde, Gernot sagte:

Ich glaube einfach nicht, daß der Treiber bei Serienlampen durchbrennt.

Ich wusste bzw. weiß nicht ob das jetzt so relevant ist/war. Ich habe die Serienlampen schon vor über einem Jahr gegen Osram LEDs getauscht. Falls das jetzt doch so relevant ist?! , möchte ich mich besonders davor entschuldigen, dass ich das erst jetzt schreibe. Ich dachte immer LEDs, besonders von Osram, sind eigentlich etwas gutes. Gerade weil sie weniger Energie verbrauchen und eine längere Lebensdauer haben als Glühbirnen mit Draht. Gerne lass ich mich aber eines besseren belehren. 

Aber so wie sich das anhört, ist ein defekter Treiber ein weit aus größeres Problem als die eventuell kalten Lötstellen?!

 

PS. Ich habe vorgestern wieder die Serienlampen eingebaut.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aikki89
vor 16 Minuten, bx-basis sagte:

Der erste sinnvolle Schritt wäre eine gezielte Diagnose mit geeignetem Gerät (Lexia)...

Ich kenne mich wie gesagt kaum mit diesen Diagnosegeräten aus. Ich habe hier halt noch so ein ELM327 Bluetooth Adapter. Mit dem habe ich auch eine Verbindung herstellen können.

Nur wurden mir hier keine Fehlerspeicher angezeigt. Sowieso noch nie, schon damals bei meinem vorigen Auto nicht. Seltsamer Weise scheinen Fehler vorzuliegen, aber es werden mir nie welche angezeigt..

Auf solch ein von dir genanntes Gerät kann ich leider nicht zurück greifen..

Dafür werde ich zu Citroen gehen dürfen, die wieder für unzählig viel Geld den Fehler suchen werden. Gerade um das ein wenig eingrenzen zu können, wollte ich ja vorab schon mal eure Meinungen dazu hören.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

LEDs haben an sich einen geringen Stromverbrauch. Die können aber auch eine Vorschaltelektronik haben...

Zu Osram und LED sage ich nichts. Das ist heute vielleicht anders, aus Osram wurde ja LEDVANCE, aber vor ein paar Jahren waren "Osram LEDS" in China zugekaufte LEDS auf Osram Applikationsmodulen.

Was BX Basis meint, es könne einfach eine Softwaremacke vorliegen, die man kostengünstig umprogrammieren kann. Das sollte man schon auch im Auge behalten.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aikki89

Ich werde das mit der Software Aufjedenfall prüfen/lassen.

Dachte halt jeder kann zumindest den Fehlerspeicher auslesen. Löschen oder Programmieren ist ja noch mal was anderes.

Aber da halt bei mir nichts angezeigt wurde..Denke Cit wird diese Geräte ja wohl haben.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aikki89

Gerade bei Cit gewesen. Habe einen Termin für den 16.11. bekommen.

Sie meinte, dass es ja nichts schlimmes sein kann, weil sonst wären ja noch andere Dinge ausgefallen..naja ob ich das so glauben kann..

Probelm ist, dass ich am Mittwoch eine Begutachtung für den C3 bekomme, weil ich mir ein neues Auto holen will..würde halt gerne wissen was die mir so etwa von Fahrzeugwert dafür abziehen könnten bzw so in etwa dürfen?

Möchte den Wagen eigentlich nicht für so viel weniger verkaufen, weil er sonst echt super läuft..

Und privat Verkaufen mit diesen Mangel habe ich leider keine Zeit für..

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Die übliche Vorgehensweise dürfte sein, Dir ein paar Hunderter abzuziehen wegen der erforderlichen Reparatur, die natürlich nicht ausgeführt wird. Dann wird das Auto verkauft und der neue Besitzer reklamiert nach ein paar Tagen, nachdem er das Auto bei Dunkelheit benutzte. Dann zahlt die Gebrauchtwagengarantie den Schaden zum zweiten Mal.

Das sind aber so die wenigen kleinen Freuden im Leben eines Autohändlers.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

Wenn du einen Werkstatttermin hast, dann sollte dieses Problem bei der Bewertung belanglos sein, da es ja noch beseitigt wird.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden