Recommended Posts

bx-basis

In mehreren Jahren Werkstattpraxis mußte ich mir über den Einbauort dieses Steuergeräts nie Gedanken machen, trotz häufiger Arbeiten an Sensodrive-Fahrzeugen.

  • Haha 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Ich hatte es schon weiter oben geschrieben, daß das Steuergerät des Sensodrive vorne am Getriebe dran ist. Ich stimme aber BX-Basis voll zu, daß man da mehr kaputt machen kann, als daß irgendetwas gut wird. Stecker lösen und wieder anstecken, am besten bei angeklemmter Batterie und eingeschalteter Zündung oder der Einbau eines anderen Steuergeräts, das weder auf die Kupplung im Fahrzeug noch auf dessen Schaltaktor eingelernt ist.

Alles ganz großartige Ideen, um die Karre so etwas von klarzumachen, daß nicht einmal der Stahlkocher die haben will. Die haben es gerne rostig, wegen dem Sauerstoff.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anesca
vor 40 Minuten, Gernot sagte:

Ich hatte es schon weiter oben geschrieben, daß das Steuergerät des Sensodrive vorne am Getriebe dran ist. Ich stimme aber BX-Basis voll zu, daß man da mehr kaputt machen kann, als daß irgendetwas gut wird. Stecker lösen und wieder anstecken, am besten bei angeklemmter Batterie und eingeschalteter Zündung oder der Einbau eines anderen Steuergeräts, das weder auf die Kupplung im Fahrzeug noch auf dessen Schaltaktor eingelernt ist.

Alles ganz großartige Ideen, um die Karre so etwas von klarzumachen, daß nicht einmal der Stahlkocher die haben will. Die haben es gerne rostig, wegen dem Sauerstoff.

Gernot

Um Himmels willen bloß nicht....ich will nur verstehen und wissen was da passiert ist und was es sein kann..das was ich selber prüfen kann ohne was kaputt zu machen. Ich gehöre zu den Frauen die sowas interessiert und die sich auch unters Auto legt wenn es sein muss :) Ich bin da nicht so...im gegenteil eher neugierig und selber mit anpacken.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bluedog
vor 5 Stunden, Anesca sagte:

Um Himmels willen bloß nicht....ich will nur verstehen und wissen was da passiert ist und was es sein kann..das was ich selber prüfen kann ohne was kaputt zu machen. Ich gehöre zu den Frauen die sowas interessiert und die sich auch unters Auto legt wenn es sein muss :) Ich bin da nicht so...im gegenteil eher neugierig und selber mit anpacken.

Dann ist Citroën die falsche Marke für Dich.

In all den Jahren, die ich mittlerweilen hier mitlese, ist mir eines völlig klar geworden:

Citroën und Elektronikproblem gleich Fachwerkstatt, und zwar eine mit Markenvertretung. Einerseits, weil die Elektronik sehr komplex ist, andererseits, weil sie ohne Lexia unmöglich zu durchschauen ist, und andererseits, weil selbst Lexia selber (die man ja hin und wieder mit etwas Glück erwerben kann) für einen, der dafür nicht ausgebildet wurde, ein Labyrinth ist.

Wenn Du im Modus Schaden lokalisieren, defektes Teil austauschen, Problem gelöst, denken willst, kann das bei Cit nicht funktionieren. Die Elektronik bei Citroën/PSA ist so ausgelegt, dass sie auch an sich nicht defekte Fahrzeuge mit zu grosser Regelmässigkeit in die Fachwerkstatt führt. Weil Fehlermeldungen falsch oder zu ungenau sind, oder weil schlicht und einfach ein Sensodrive mal neu kalibriert werden muss. Und selbst Citroën-Werkstätten scheitern bei solchem gelegentlich.

Das Denken, dass sich ein Steuergerät einfach mal austauschen lasse bei einem Defekt, trifft, wenn auch gelegentlich leicht eingeschränkt, wenn denn überhaupt, noch auf japanische Fabrikate zu.

In Europa werden mittlerweile auch Bauteile kalibriert, angelernt und angemeldet, die dessen im Prinzip nicht bedürften. Einfach, weil sich so viel mehr Geld verdienen lässt. Das gilt nicht nur für PSA, hat aber bei Citroën scheinbar schon länger Tradition als anderswo. Vermutlich, weil man schon immer Modelle im Programm hatte, die technische Sonderlinge sowieso schon waren.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
uwe.v11

Ich hab mit meinem Freundliche geredet.

wieviel Kilometer,welches Bauj. Und wann wurde der Zahnriemen gewechselt?

OT Geber ist ok?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anesca
vor 5 Stunden, uwe.v11 sagte:

Ich hab mit meinem Freundliche geredet.

wieviel Kilometer,welches Bauj. Und wann wurde der Zahnriemen gewechselt?

OT Geber ist ok?

So Zahnriemen wurde letztes Jahr gewechselt und Wasserpumpe ot Geber eigendlich schon.

Am 2.11.2017 at 11:38 , uwe.v11 sagte:

warum bringst du das Autochen nicht zum Ingo?

http://www.meinewerkstatt.de/ingo-mols

sagts Ihm einen Gruß vom Uwe

und Du hast das von der Backe

Gruß Uwe

Hi Uwe kommst du aus der Gegend... Problem...Abschlepp Vorrichtung ist auch rausgebrochen. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anesca

158.000km bei 155.000 wurde Zahnriemen gewechselt.

 

 

 

 

 

  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anesca

hi hat einer eine ahnung für was das powercable bei der lexia 3 diabox ist???das sieht aus wie ein kabel womit man eine autobatterie auflädt. und sorry das ich mich jetzte rst melde alle krank hier und ich musste erstmal diese box mit zubehör besorgen und installieren.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anesca

Weiß einer in welcher Reihenfolge es angeschossen werden muss??Ihc bekomme immer die Meldung Vci nicht angeschlossen..

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Steckt denn der Stecker im Auto und ist die Zündung an?

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Also, mein Lexia (und auch das offizielle was wir seinerzeit in der Werkstatt hatten) zeigt beim ersten Fahrzeug nach dem Einschalten des Rechners immer folgendes Problem: Diagbox-Oberfläche fährt hoch, Fahrzeug wird erkannt (VIN wird korrekt ausgelesen), Lexia-Oberfläche startet und gibt eine Fehlermeldung (Kommunikationsinterface nicht erkannt, Gerät muß neu gestartet werden). An dieser Stelle die USB-Verbindung für 10s trennen und wieder einstecken, den angezeigten Fehler mit ENTER bestätigen und direkt wieder Lexia starten, dann sollte die Lexia-Oberfläche normal starten und die Diagnose möglich sein.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anesca

ohhh ok mache ich mal eben:)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anesca
vor 43 Minuten, bx-basis sagte:

Also, mein Lexia (und auch das offizielle was wir seinerzeit in der Werkstatt hatten) zeigt beim ersten Fahrzeug nach dem Einschalten des Rechners immer folgendes Problem: Diagbox-Oberfläche fährt hoch, Fahrzeug wird erkannt (VIN wird korrekt ausgelesen), Lexia-Oberfläche startet und gibt eine Fehlermeldung (Kommunikationsinterface nicht erkannt, Gerät muß neu gestartet werden). An dieser Stelle die USB-Verbindung für 10s trennen und wieder einstecken, den angezeigten Fehler mit ENTER bestätigen und direkt wieder Lexia starten, dann sollte die Lexia-Oberfläche normal starten und die Diagnose möglich sein.

 

Danke Programm läuft setze mich da spät Ter dran muss nochmal los mit was fange ich am besten an und ihr seit super..

 

 

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anesca

also mit der diabox stehe ich auf kriegsfuß damit kommt man nicht weiter programm steht aber auslesen kann man damit irgendwie nichts, bzw ich klicke da rum aber nichts passiert.. werde mal das lexia3 aufs lapy packen..den das hatte derjenige gemacht der hier war ... oder weiß einer von euch wie das geht??

bearbeitet von Anesca

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anesca

Was könnte das heißen? ständiger fehler drucksensor saugrohr kohärenz.........bzw wo finde ich genau den saugrohrdrucksensor?

bearbeitet von Anesca

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anesca

So folgendes haben wir nun

Die Fehler:

 

-Anzeige der Telematik (ECRAN_A) = sporadischer Fehler / kein Dauerplus d. Anzeige vorhanden

 

-Einspritzung (ME744) = ständiger Fehler / Signal Drucksensor Ansaugrohr Kohärenz

 

-Antiblockiersystem (ESP-MK60) = ständiger Fehler / Unter Spannung Versorgung Steuergerät

 

-Getriebesteuergerät (BVMP-MA) = ständiger Fehler / Steuergerät Power latch

ständiger Fehler / Versorgung Steuergerät

ständiger Fehler / Fehler Kommunikation CAN, kein System

 

Werde mal später mit einem anderen Wagen mit höherem Standgas überbrücken und ne Neuinstalierung machen.

Ähmmm....nur wie mache ich das mit Lexia ? ...will ja nicht gleich den Selbstzerstörungsmodus aktivieren :-)

 

Über Anworten würde ich mich riesig freuen:)

bearbeitet von Anesca

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Leider kann ich zu Lexia Fragen nichts beitragen, aber den Sensor am Saugrohr habe ich in diesem Thread schon weiter oben gezeigt:

 

Kohärenzfehler heißt, daß das Signal nicht das tut, was man von ihm erwartet. Z.B. würde man bei stehendem Motor ein Signal erwarten, was mit dem gängigen Luftdruck zu tun hat. Wenn dann der Anlasser läuft, muß das Signal fallen.

Die Spannungsversorgungsfehler sind nicht so wichtig. Die kommen von den verschiedenen Bastelversuchen oder vom Absterben des Motors auf der Autobahn.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anesca
vor 40 Minuten, Gernot sagte:

Leider kann ich zu Lexia Fragen nichts beitragen, aber den Sensor am Saugrohr habe ich in diesem Thread schon weiter oben gezeigt:

 

Kohärenzfehler heißt, daß das Signal nicht das tut, was man von ihm erwartet. Z.B. würde man bei stehendem Motor ein Signal erwarten, was mit dem gängigen Luftdruck zu tun hat. Wenn dann der Anlasser läuft, muß das Signal fallen.

Die Spannungsversorgungsfehler sind nicht so wichtig. Die kommen von den verschiedenen Bastelversuchen oder vom Absterben des Motors auf der Autobahn.

Gernot

Hi Gernot ich kann dir versichern es hat niemand an meinem Auto gebastelt..es wurden nur Kabel überprüft ob irgendwo was lose ist und Diagnose habe ich durchlaufen lassen. Ich weiss nicht was der Vorbesitzer Gemacht hat aber da waren laut Rechnung nur Citroen Leute dran. Und das gemacht was ihr mir gesagt habt. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Mit den Bastelversuchen meinte ich die diversen Startversuche mit dem Starthilfekabel und nach dem Laden der Batterie.

Wenn der Unterdrucksensor nicht den Luftdruck anzeigt, hat dieser Motor keine Chance anzuspringen. Bevor man irgendetwas installiert oder am Sensodrive herummacht, würde ich einmal den Stecker dieses Sensors prüfen und vielleicht kann man den Sensor irgendwo zu Test bekommen. Diese Sensoren sind nicht beliebig teuer.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Was zeigt denn der Saugrohrdruckfühler für einen Wert an? Ändert er sich bei Betätigung des Anlassers?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Dann hat der ja nicht lange gehalten wenn er letztes Jahr gewechselt wurde. Vielleicht hat man Rollen und/oder Wasserpumpe ja drin gelassen um zu sparen...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anesca

Und mal unter uns...Ingo ist echt der Hammer und ein Experte was Citroen angeht;)..da solltet ihr wirklich hin wenn ihr Probleme habt und das meine ich verdammt ernst. Nicht einmal 2 min hat das ganze gedauert! Ich bin sowas von froh man hörte nur noch den Hinkelstein vom Herzten kullern den ich hänge so sehr an diesesm Autochen.

Und an Euch Jungs ihr seit einfach spitze und unglaublich Hilfsbereit, obwohl ich ja eine Frau bin. Ich habe eine menge gelernt und danke euch allen von Herzen für eure Tipps und die Hilfe.:D

  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Vielleicht steht auf dem Riemenrücken ein Datumscode. Wenn da etwas steht von ca. halbes Jahr vor Bau des Autos wundert mich gar nichts. Falsch Spannen ist beim TU5 JP4 ja kaum drin.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden