Recommended Posts

toadcit

Hallo Forum

 

War letztens beim TÜV und die haben sich geweigert, die AU zu machen, weil im Fehlerspeicher "P0599" vermerkt ist. (Thermostat-Heizungssteuerung)

Wird das teuer, wenn ich das reparieren lasse? Kann man das ohne Spezialwerkzeug vielleicht selbst machen? Und was kann das alles sein? 

 

Mein KfZ ist ein C4 Coupé von 2009 mit 1.6l Benzinmotor 88kW (VTi 120) und von dem Fehler habe ich so bewusst noch nichts bemerkt. Es sei denn, das ruckelige Gasannehmen während der ersten paar Minuten nach dem Kaltstart wären eine Auswirkung des Problems. Nach dem TÜV-Besuch hatte ich auch bemerkt, dass der Behälter mit der Kühlflüssigkeit leer war. Das habe ich nachgefüllt mit G30. Jetzt bin ich auf einen Werkstattbesuch eingerichtet, wüsste aber halt gerne, wie teuer das werden kann, weil gerade das Geld recht knapp ist.

 

Danke!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Silvercork

... der Fehler kann im Steuerstromkreis (Widerstand zu hoch) zum Thermostat oder am Thermostat selber liegen.

Die Kosten der Reparatur kannst du bei verschieden Werkstätten anfragen

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Der VTI hat einen gesteuerten Thermostaten, d.h. neben der Wassertemperatur kann das Steuergerät den noch elektrisch beeinflussen. Diese Schaltung ist offen, d.h. es fließt kein Strom. Das kann an einem Defekt im Thermostatgehäuse liegen, das kann aber auch nur schlechter Kontakt des Steckers sein. Oder es hat da jemand den Kühlmitteltemperatursensor ersetzt und so ganz nebenbei vergessen, den Thermostaten wieder anzuschliessen.

Es gibt da verschiedenen Versionen und wenn ich es recht im Ohr habe, muß manchmal der Kabelbaum angepaßt werden, wenn der Kühlmittelsensor getauscht wird.

ep1391305-9808646980-thermostatgehaeuse.

Das Bild zeigt eine Ausführung des Thermostatgehäuses des Motors. Der Stecker links (am Motor nach vorne oben weisend) ist der Kühlmittelsensor, der Stecker rechts oben die Steuerung des Thermostaten.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden