Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
RolyCX22TRS

CX 22 TRS Sicherheitsventil undicht, Hilfe!

Recommended Posts

RolyCX22TRS

Hallo zusammen, ich brauche nochmal eure Hilfe.

wie in meinem Eingangsthread geschrieben bin ich gerade dabei einen CX wiederzubeleben.

Der Motor läuft jetzt ganz gut , die Hydraulik hebt und senkt den Wagen, 

Leider haben sich zwei Öllecks aufgetan, einmal am Öldruckschalter, und nun meine Hauptproblem

Das Sicherheitsventil verliert in Richtung Leckflüssigkeitsrücklauf ziemlich viel LHM.

Es tropft ca 2- 3 Tropfen pro Minute auf den Boden, aber nur wenn der Motor läuft.

Kann mir jemand die Funktion des Sicherheitsventils erklären?

Fließt über  die Leckflüssigkeitsleitung  ständig das zuviel  geföderte Öl der Hochdruckpumpe in den Behälter zurück?

Ist der Schlauch der am Leckrücklauf angeschlossen ist mit einer Schlauchschelle gesichert.

Über ein paar brauchbare Tips wäre ich euch dankbar.

Morgen werde ich mal das Rad abmachen damit man besser rankommt.

Warum kann ich hier keine Bilder einfügen?

 

viele Grüße und Dank schonmal  im Voraus.

 

Roland

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Alex

Hallo Roland,

wenn Du magst, kannst Du mir Deine Bilder schicken, ich stelle sie dann hier für Dich ein. Meine email-Adresse findest Du im Profil. Wie das für nicht ACCM geht kann ich Dir nicht sagen, ich kann Bilder direkt beim erstellen eines Textes mit hochladen.

Ist es wirklich das Sicherheitsventil oder reden wir vielleicht eher vom Druckregler? Entschuldige bitte die Nachfrage aber ich kann ja nicht einschätzen, wie firm Du in Sachen Hydropneumatik und/ oder speziell beim CX bist.

Grüße

Alex

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Radabnehmen zum Nachsehen, das wird wohl nicht der Druckregler sein. Wobei man an das SV am besten von unten herankommt. Mit Hebebühne oder auch Auffahrrampen ist das mühelos (im Gegensatz zum Xantia :( ).

Das SV hat 5 Anschlüsse.

Einer ist mit dem Druckregler verbunden, von hier kommt LHM unter Hochdruck.

Einer geht zum vorderen Höhenkorrektor und liefert Druck für die vordere Federung.

Einer führt zum hinteren Höhenkorrektor.

Einer führt zum Bremsventil und liefert Druck für die Vorderradbremse.

Schließlich gibt es einen Leckölanschluß, der Schlauch ist einfach nur gesteckt, ohne Schelle. Ich vermute, daß die Gummnimuffe dort bei deinem CX altersbedingt gerissen ist.

Im SV befindet sich ein Kolben, der abhängig vom Systemdruck die Zugänge zur Federung verschließt. Dagegen ist der Zugang vom Druckregler zum Bremsventil immer offen. Das hat zur Folge, daß die Vorderradbremse immer Systemdruck bekommt, während die Federung bei unzureichendem Systmdruck nicht mehr versorgt wird, um die kompletten Druckreserven der Bremse zuzuführen.

 

bearbeitet von TorstenX1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolyCX22TRS

Hallo Alex

ich habe das Bild an info citroservice gesendet.

Wenn mir das Schrauben am CX weiter so einen Spaß macht werde ich wohl auch noch Mitglied im ACCM werden.

 

danke Gruß Roland

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Alex
vor 41 Minuten, RolyCX22TRS sagte:

Hallo Alex

ich habe das Bild an info citroservice gesendet.

Wenn mir das Schrauben am CX weiter so einen Spaß macht werde ich wohl auch noch Mitglied im ACCM werden.

 

danke Gruß Roland

Hallo Roland,

das Bild ist angekommen, es handelt sich um das Sicherheitsventil. Hier ist es:

sicherheitsventil.JPG.ba4b11f7c079de0faaa4a8e1205176ae.JPG

 

Torsten hat dazu eigentlich schon alles gesagt. Die Rücklaufanschlüsse allgemein der Hydraulik ( DS, CX, BX, GS/GSA...) bestehen halt zum einen aus einer Art Gummischlauch in verschiedenen Durchmessern und zum anderen häufig, als sozusagen verbindendes Element, aus festen aber flexiblen Leitungen aus "Rilsan", das ist Polyamid 12, also ein Kunststoff.

Während das Rilsan praktisch nicht altert und fast nicht kaputt zu bekommen ist, altern die Gummischläuche/ -anschlüsse halt schon und irgendwann ist mal Schluss. Um Dich gleich vorzuwarnen:

Es gibt auch beim CX einige dieser Gummischläuche bzw. Rücklaufsammler, die irgendwann den Geist aufgeben werden. Da hilft nur, sich rechtzeitig passenden Ersatz hinzulegen oder aber, wenn einem die Originalität nicht um jeden Preis wichtig ist, sich mit Hilfe von ölfesten Schläuchen und entsprechenden Verbindern (T-Stücke usw.) aus Metall o.ä. selber ein Rücklaufbündel zu bauen. Gib mal in die Suche das Stichwort "Oktopuss" ein, so nennen wir hier häufig diese Rücklaufsammler. Da gibts genügend Lesestoff.

Grüße

Alex

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AndreasRS

Hallo Roland,

vor 58 Minuten, RolyCX22TRS sagte:

Warum kann ich hier keine Bilder einfügen?

1) Ganz oben auf "Erstellen", dann "Bild", der Rest ist selbsterklärend.

2) Beim Schreiben des Beitrags dann unter dem Texteditor "Andere Medien einfügen".

Grüße
Andreas

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolyCX22TRS

Danke an alle für eure Tips, Ersatzteile habe ich bestellt,

 

Andreas zum einstellen von Bildern:  das mit andere Medien einfügen funktioniert nicht, ich versuche es demnächst mal mit  "Erstellen"

 

viele Grüße Roland

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen