berndjetztmitxm

Garagenfund XM, Y3, V6

Recommended Posts

berndjetztmitxm
vor 2 Stunden, margia2 sagte:

Welche Orga hat der Wagen denn?

Orga ist 5154, also 08.12.1990

Der von meiner Frau ist älter und hat die Orga 4750 und ist somit am 08.11.1989 aus dem Werk gelaufen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndjetztmitxm
vor 17 Stunden, GuenniTCT sagte:

Das riecht doch nach Einbau einer Gasanlage

Bei ca. 10.000 Kilometern an Jahresfahrleistung lohnt sich das doch nicht. Und wenn, bräuchte ich dafür wen, der das schon gemacht hat. Trau mich da alleine nicht so dran.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM andrefrey
Bei ca. 10.000 Kilometern an Jahresfahrleistung lohnt sich das doch nicht. Und wenn, bräuchte ich dafür wen, der das schon gemacht hat. Trau mich da alleine nicht so dran.
.... man Bernd, der ist doch ganz in deiner Nähe.

Gesendet via Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndjetztmitxm
vor 31 Minuten, ACCM andrefrey sagte:

man Bernd, der ist doch ganz in deiner Nähe.

Moin Andre,

wenn Du Dich meinst...von Schloss Holte nach hier sind immerhin ca. 100 Kilometer. :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.

Glückwunsch zum Neuerwerb! Sehr schönes Auto!

(Wo sind eigentlich immer diese Scheunen und Garagen, in denen so gut erhaltene alte Autos mit wenig Kilometern drinstehen??  :):))

 

Gasanlage? Wozu?

Um eine bald 30 Jahre alte XM-Rarität (Laufleistung!) fortan als Pendlerauto zu verheizen? Von den Schäden, die so ein Gasumbau anrichtet, ganz abgesehen :(

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM andrefrey
Moin Andre,
wenn Du Dich meinst...von Schloss Holte nach hier sind immerhin ca. 100 Kilometer.
Nee, bei dem Thema bin ich raus.
Jens vielleicht?

Gesendet via Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51

Hallo Bernd, das ist also das neue Schätzchen und eines ist sicher, hiermit wirst du weniger Kopfschmerzen haben als mit deinem C6. Glückwunsch !

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Und über Historie und Vorbesitzer ist gar nichts bekannt?

Es ist mir kaum vorstellbar, dass man ein gerade eingefahrenes Auto quasi wegwirft oder vergisst.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xantia-Luggi
vor 9 Minuten, Juergen_ sagte:

 

Es ist mir kaum vorstellbar, dass man ein gerade eingefahrenes Auto quasi wegwirft oder vergisst.

In Wahrheit ist er bereits einmal rum. :D 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT
vor 1 Stunde, TurboC.T. sagte:

Gasanlage? Wozu?

Um eine bald 30 Jahre alte XM-Rarität (Laufleistung!) fortan als Pendlerauto zu verheizen? Von den Schäden, die so ein Gasumbau anrichtet, ganz abgesehen :(

 

 

Das wozu ist relativ leicht beantwortet: um die nicht unerheblichen Betriebskosten dieser Motor-/Getriebekombination deutlich zu senken. Bei einer Gasumrüstung ist die jährliche Fahrleistung nicht so ganz entscheidend, da keine relevanten, wiederkehrenden Kosten entstehen. Anders als z.B. bei dem Vergleich Diesel / Benziner, wo ich beim Diesel deutlich höhere, wiederkehrende Kosten (Steuern) habe. So ein Fahrzeug, wenn man es denn dann durchgecheckt und für gut befunden hat, gibt man ja so schnell nicht mehr ab. Nach ca. 25.000 km hat sich der Einbau gerechnet.

Von welchen Schäden reden wir hier, außer denen auf dem Konto, wenn man es nicht tut? Mein TCT läuft jetzt seit 150.000 km auf Gas (davon etwa 100.000 km mit Chiptuning) und hat aktuell 283.000 km insgesamt gelaufen. An dem Motor ist noch alles original. Das einzige Nebenaggregat, dass hier je getauscht wurde, ist der Klimakompressor. Selbst die Ventildeckeldichtung ist noch die erste. Ich werde bei 300.00 km den nächsten Zahnriemen montieren und werde mir bei der Gelegenheit dann auch mal das Ventilspiel ansehen.... Gut, eines gebe ich zu: Dauerdrehzahlen oberhalb von 4500 Umdrehungen kennt er im Gasbetrieb nicht. Das macht aber auch nichts, weil bei der Getriebeübersetzung der Tacho bei 4500 Umdrehungen auch schon eine 2 vorne anzeigt. So schnell fahre ich meist nicht.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT
vor 39 Minuten, Hartmut51 sagte:

Hallo Bernd, das ist also das neue Schätzchen und eines ist sicher, hiermit wirst du weniger Kopfschmerzen haben als mit deinem C6. Glückwunsch !

Das ist aber auch keine große Kunst, oder? ;-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT
vor 3 Stunden, berndjetztmitxm sagte:

Bei ca. 10.000 Kilometern an Jahresfahrleistung lohnt sich das doch nicht. Und wenn, bräuchte ich dafür wen, der das schon gemacht hat. Trau mich da alleine nicht so dran.

Ich behaupte mal, dass du jemanden kennst. Vielleicht wäre das ja mal eine coole Aktion zur Einweihung unserer neuen Halle..... Der Gedanke gefällt mir.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JanBo.Sattler

Ich würde das mit der Gasanlage lassen. In 3 Jahre  gäbe es ein H Kennzeichen, würde eine sequentielle Anlage verbaut, wäre ein H nach aktueller Lage nicht drin. Venturi wäre möglich.

Viele grüße janbo 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.
vor einer Stunde, GuenniTCT sagte:

Das wozu ist relativ leicht beantwortet: um die nicht unerheblichen Betriebskosten dieser Motor-/Getriebekombination deutlich zu senken. Bei einer Gasumrüstung ist die jährliche Fahrleistung nicht so ganz entscheidend, da keine relevanten, wiederkehrenden Kosten entstehen. Anders als z.B. bei dem Vergleich Diesel / Benziner, wo ich beim Diesel deutlich höhere, wiederkehrende Kosten (Steuern) habe. So ein Fahrzeug, wenn man es denn dann durchgecheckt und für gut befunden hat, gibt man ja so schnell nicht mehr ab. Nach ca. 25.000 km hat sich der Einbau gerechnet.

Von welchen Schäden reden wir hier, außer denen auf dem Konto, wenn man es nicht tut? Mein TCT läuft jetzt seit 150.000 km auf Gas (davon etwa 100.000 km mit Chiptuning) und hat aktuell 283.000 km insgesamt gelaufen. An dem Motor ist noch alles original. Das einzige Nebenaggregat, dass hier je getauscht wurde, ist der Klimakompressor. Selbst die Ventildeckeldichtung ist noch die erste. Ich werde bei 300.00 km den nächsten Zahnriemen montieren und werde mir bei der Gelegenheit dann auch mal das Ventilspiel ansehen.... Gut, eines gebe ich zu: Dauerdrehzahlen oberhalb von 4500 Umdrehungen kennt er im Gasbetrieb nicht. Das macht aber auch nichts, weil bei der Getriebeübersetzung der Tacho bei 4500 Umdrehungen auch schon eine 2 vorne anzeigt. So schnell fahre ich meist nicht.

Bei den Schäden geht‘s mir nicht um den Motor, das Kettenferkel sollte mit Gas genauso kein Problem haben wie dein TCT. Vielmehr meine ich halt die durch den  Einbau der Gasanlage vorgenommenen Veränderungen, die der Originalität des Fahrzeugs nicht gerade zuträglich sind. Irgendwie müssen ja der Gastank und die Leitungen befestigt werden, am Kabelbaum wird geschnipselt, ins Saugrohr gebohrt und so manch anderes. Fände ich halt schade bei so einem XM... meine Meinung.

  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sasala
vor 1 Stunde, TurboC.T. sagte:

Vielmehr meine ich halt die durch den  Einbau der Gasanlage vorgenommenen Veränderungen, die der Originalität des Fahrzeugs nicht gerade zuträglich sind.

Bei meinem XM ist eine Vialle LPI verbaut,seit dem Tag der Erstzulassung.Somit wäre die doch ein "Original",ein zeitgemäßes Zubehör so wie ein Spoiler?

Mit einer Venturi-Anlage würde ich mich nicht abgeben,das ist nicht mehr zeitgemäß,weder von der Leistung noch vom Verbrauch.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JanBo.Sattler
vor 3 Stunden, sasala sagte:

Bei meinem XM ist eine Vialle LPI verbaut,seit dem Tag der Erstzulassung.Somit wäre die doch ein "Original",ein zeitgemäßes Zubehör so wie ein Spoiler?

Mit einer Venturi-Anlage würde ich mich nicht abgeben,das ist nicht mehr zeitgemäß,weder von der Leistung noch vom Verbrauch.

1990 gab es aber noch keine Lpi...genauso wenig wie es eine DS in Pink flipflop gab. 

Ich widerspreche Günni: auch eine Gasanlage hat einen Break even. Bei Selbsteinbau sehr schnell, bei Bernds Fahrleisrung ca 2-3 Jahre. Außerdem ist jede Diskussion müßig, da er eh kein Interesse hat.

Viele grüße janbo 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndjetztmitxm
vor 13 Stunden, Juergen_ sagte:

Und über Historie und Vorbesitzer ist gar nichts bekannt?

Der ist verstorben und die Angehörigen wuusten nichts drüber.

vor 13 Stunden, Juergen_ sagte:

Es ist mir kaum vorstellbar, dass man ein gerade eingefahrenes Auto quasi wegwirft oder vergisst

Konnte ich mir auch nicht. Da standen noch mehrere Autos. Als Beispiel ein Peugeot 206 CC mit weniger als 1.000 Kilometern auf der Uhr und ein 306 CC knapp drüber. Ein Jammer.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sasala

Seit wann genau es diese Anlagen gibt weiß ich nicht,schätze aber mal mindestens seit Anfang der 1990er Jahre,weil in D wurden sie "schon" ab 1995 verbaut....und so schnell sind wir in D bei solchen Dingen ja nicht:D.

Natürlich müßig die Diskussion,Bernd weiß ja was ein Sechszylinder so süffelt:D,passt schon.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndjetztmitxm
vor 18 Minuten, sasala sagte:

Natürlich müßig die Diskussion,Bernd weiß ja was ein Sechszylinder so süffelt:D,passt schon.

Würde ich mir so ein Musclecar anschaffen, wüsste ich auch, dass ich mit mindestens 27 Litern pro 100 Kilometern rechnen müsste. Mein rechter Fuss ist man leider immer so schwer. :wub:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndjetztmitxm
vor 20 Minuten, sasala sagte:

Wie sieht´s eigentlich mit den Felgen aus?

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sasala

Ja,die Felgen,ich muß unbedingt wieder rumkommen bei dir:rolleyes:!

Ich suche auch gerade einen neuen Auspuff,er böllert wieder...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndjetztmitxm
vor 22 Minuten, sasala sagte:

Ich suche auch gerade einen neuen Auspuff,er böllert wieder...

Ebay?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sasala

Ich muß erst auf ne Mietbühne und nachsehen welcher genau kaputt ist...so von der Seite ist nichts zu erkennen

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT
vor 11 Stunden, berndjetztmitxm sagte:

Der ist verstorben und die Angehörigen wuusten nichts drüber.

Konnte ich mir auch nicht. Da standen noch mehrere Autos. Als Beispiel ein Peugeot 206 CC mit weniger als 1.000 Kilometern auf der Uhr und ein 306 CC knapp drüber. Ein Jammer.

Standen oder stehen immer noch? Für welchen Preis?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden