Recommended Posts

Poldi GS

Hallo Leute

An meinem GS Baujahr 77 lässt sich die Motorhaube nicht öffnen. Die Zugschlaufe lässt sich ganz leicht bewegen aber ohne Erfolg. Kann mir Bitte jemand einen Tipp geben wie ich die Haube öffnen kann? Danke Uwe

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Bei meinen GSA hatte ich das Problem noch nicht aber bei CX und XM kann man mit sehr langem Schraubendreher und Taschenlampe bewaffnet die Haube durch die Schlitze im Kühlergrill/Frontmaske entriegeln.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5imon.

Beim GS gibt es dafür sogar eine Anleitung im Werkstatthandbuch. Es geht mittels einer abgewinkelten Stange. Ich habe gerade keinen Zugriff darauf, aber am Mintag könnte ich nachsehen.

Was du aber zuerst noch probieren kannst: bei mir war mal die Haltelasche blockiert, weil die Motorhaube zu stark von unten dagegendrückte. Da kann es helfen, wenn eine zweite Person die Motorhaube an dieser Stelle etwas runterdrückt. Vielleicht ist es bei dir etwas Ähnliches.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
khs2212
vor 29 Minuten, 5imon. sagte:

.......Da kann es helfen, wenn eine zweite Person die Motorhaube an dieser Stelle etwas runterdrückt. Vielleicht ist es bei dir etwas Ähnliches.

Aber bitte Vorsicht walten lassen, denn man hat da ganz schnell eine häßliche Beule eingedrückt.......

Gruß, Karl-Heinz

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5imon.

Ja, den Hinweis hatte ich noch vergessen. Oder er versteckte sich im Wörtchen "etwas".

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A.B.K.

Hallo,

wenn Du von vorne durch den Kühlergrill leuchtest, siehst Du zwei senkrechte Blechlaschen (eine in Fahrzeugmitte, die andere ca. 6 cm rechts davon), zwischen denen der Haubenzug "nackt" zu sehen sein sollte. Mit einem abgewinkelten Metallstück muss Du die linke Lasche nach rechts schieben. Wenn die Haube offen ist, neben der Batterie und im Frontblech kontrollieren, ob der Zug richtig eingehängt und gesichert ist. Sonnst kann der entspannte Zug nämlich auch herausspringen - mit dem Effekt, den Du beschreibst.

Gruß

Bernhard

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Poldi GS

Hallo Leute

Vielen Dank für Eure Tipps. Bei meinem GS ist hinter dem Kühlergrill ein Gasche eingebaut, sodass ich die beiden Laschen zwar sehen kann aber nicht rankommen. 

Ich habe auch den Tipp aus den Werkstatt-Handbuch probiert leider ohne richtigen Erfolg. Was kann ich noch probieren? Schönen Sonntag Uwe

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A.B.K.

Du musst mit dem Metallstück auch nicht DURCH den Kühlergrill, sondern oberhalb des Kühlergrills (unterhalb der Haube, meiner Erinnerung nach).

Oder Du versuchst mit einem Haken ungefähr von der Spitze des (in Fahrtrichtung gesehen) linken Scheinwerfers aus die richtige Lasche zu erreichen und dann zu ziehen.

Gruß

Bernhard

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Das Gitter kann man auch etwas zur Seite drücken ...nicht die feine Art, aber die Haube soll ja auf und hinterher lässt sich das Richten.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden