Marsalek

Koppelstange klappert, aber welche?

Recommended Posts

Marsalek

Liebe Kollegen,

 

seit einem halben Jahr klappert mir (X2 HDi Break) etwas an der Vorderachse, öfters beobachtet habe ich es beim Ausfedern. Das Geräusch höre ich von links vorne kommend, aber das kann täuschen.

Heute (auf dem nassen Bürrgersteig) habe ich die linke Stabi-Koppelstange aus der unteren Aufnahme (Stabilisator) gelöst und bin mit der frei hängenden Koppelstange eine Testrunde gefahren. Es klappert nichts mehr! Ich spüre aber kein Spiel in den beiden Gelenken sowie an den Gelenken der rechten, noch eingebauten Koppelstange. Die Halterung des Stabilisators sitzt auch so fest, dass ich kein Spiel spüre. Wie erkennt man (am liebsten ohne Demontage), welche der Kopplestangen austauschreif ist?

Danke für alle Tipps!

Karel

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Fahrertür öffnen und an der Tür den Wagen um die Längsachse wippen (idealerweise, ohne dabei die Tür abzureißen). Falls das Geräusch dann nicht eindeutig zu lokalisieren ist, gleiches auf der Beifahrerseite wiederholen.

Oder: Bühne oder Grube, und an den Enden des Stabis rütteln.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marsalek

Danke! Gehe gleich ans Werk!

 

Grüße

K.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 57 Minuten, TorstenX1 sagte:

Fahrertür öffnen und an der Tür den Wagen um die Längsachse wippen (idealerweise, ohne dabei die Tür abzureißen). Falls das Geräusch dann nicht eindeutig zu lokalisieren ist, gleiches auf der Beifahrerseite wiederholen.

Oder: Bühne oder Grube, und an den Enden des Stabis rütteln.

Den Berlingo schaukel ich per Griff an die Dachreling. Einen Xantia würde ich an der Dachkante schaukeln. Türen sind mir zu fragil um dran zu rütteln. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 31 Minuten, Auto nom sagte:

Den Berlingo schaukel ich per Griff an die Dachreling. Einen Xantia würde ich an der Dachkante schaukeln. Türen sind mir zu fragil um dran zu rütteln. 

Mir war bis jetzt gar nicht bewußt, daß ein Xantia auch eine Dachkante hat. Ok, das ist wirklich besser.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zitronabx

Die Dachkante am Xantia scheint ausreichend stabil zu sein. Wurde mal mit 4 Leuten an meinem Activa mit laufendem Motor getestet. :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marsalek

Hallo Jungs, danke für die Tipps. Den Übeltäter habe ich mithilfe meines neunjährigen Sohnemans gefunden. Ich habe gerüttelt (meine Frau wollte zwar auch helfen, hatte dazu aber zu schwache Muskulatur) und der Sohn hat dann die Gelenke abgetastet. Eine noch brauchbare Koppelstange habe ich noch zuhause gehabt und die habe ich erstmals eingebaut. Sobald sich diese mit Geräuschen meldet, kommt eine neue rein.

Ruhiges Schweben wünscht

Karel

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zitronabx

Dann kannst du ja richtig stolz auf denen kleinen sein.:) Vielleicht geht er irgendwann in die Kfz Branche. 

Sehr cool,  schön soetwas zu hören :rolleyes:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henry K
vor 4 Stunden, TorstenX1 sagte:

Fahrertür öffnen und an der Tür den Wagen um die Längsachse wippen (idealerweise, ohne dabei die Tür abzureißen). Falls das Geräusch dann nicht eindeutig zu lokalisieren ist, gleiches auf der Beifahrerseite wiederholen.

Oder: Bühne oder Grube, und an den Enden des Stabis rütteln.

Da fällt mir noch was ein ...https://m.youtube.com/watch?v=LoRzNFzVmJs 

  • Like 2
  • Haha 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
entenwilli

Der war gut Henry, hab mich fast totgelacht. :-)))

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor einer Stunde, Henry K sagte:

Da fällt mir noch was ein ...https://m.youtube.com/watch?v=LoRzNFzVmJs 

Sehr gut, Danke. Warschauer Wippe also. Habe das eben in meinen Service- und Richtzeitenkatalog aufgenommen und mit 30 TAW (Torstens Arbeits-Werte) bewertet. Das entspricht 0,25 Arbeitsstunden, also  15 Minuten und derzeit 17,50 Euro.

bearbeitet von TorstenX1
  • Like 1
  • Haha 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henry K
vor 39 Minuten, TorstenX1 sagte:

Sehr gut, Danke. Warschauer Wippe also. Habe das eben in meinen Service- und Richtzeitenkatalog aufgenommen und mit 30 TAW (Torstens Arbeits-Werte) bewertet. Das entspricht 0,25 Arbeitsstunden, also  15 Minuten und derzeit 17,50 Euro.

Ja etwas Spaß muss sein ,das Leben ist ernst genug. :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Nach dem Lacher noch zur Diagnose:

Wenn ich alleine bin, mache ich folgendes: Mit der Vorderachse auf Auffahrrampen fahren (auf möglichst ebenen Grund, in normaler HP-Fahrhöhe, eben ohne Verspannung des Fahrwerks) und dann von unten mit der Faust gegen die unteren Gelenke der Stabistangen klopfen. Dann ist der Übeltäter meist ausfindig zu machen.

bearbeitet von Juergen_

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marsalek

Hallo Jürgen

danke für Deinen Tipp!

Grüße

Karel

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden