berndjetztmitxm

Leerlaufschwankungen Xantia X2, 1,8, 16V

Recommended Posts

berndjetztmitxm

Hallo allerseits,

ich hab bei dem Xantia meiner Tochter folgendes Problem: Das Auto geht aus im kalten Zustand. Zuvor hatte die Maschine Leerlaufschwankungen von fast 0 bis 2.000 1/min. Der Verdacht fiel auf den Leerlaufsteller. Den habe ich ausgetauscht. Nunmehr passt im betriebswarmen Zustand die Leerlaufdrehzahl, laut Drehzahlmesser ca. 900 1/min. Nur im kalten Zustand, geht der Motor aus. Springt zwar sofort wieder an, aber bei z. B. Ampelstop geht das Luder wieder aus.

Somit war der Leerlaufsteller wohl auch am unrunden Lauf beteiligt. Was kann da noch faul sein. Irgend ein Temperaturfühler?

Neu gemacht vor 8.000 Kilometern: Zahnriemen, Kerzen, Öl mit Filter, Keilrippenriemen, Luftfilter und was so zu einer großen Inspektion gehört.

Hat jemand eine Idee?

Schon mal Danke und...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FrankB

Hast Du den Leerlaufsteller "nur" eingebaut oder auch "korrekt angelernt"?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndjetztmitxm
vor 8 Minuten, FrankB sagte:

Hast Du den Leerlaufsteller "nur" eingebaut oder auch "korrekt angelernt"?

Wie wird der denn angelernt?

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndjetztmitxm

Wird das so gemacht?:

Batterie abklemmen, kurz warten, wieder anklemmen.
Danach musst du die Zündung 2-3 ein- und ausschalten, pro Zyklus ca 5 sekunden warten.
Dadurch wird der Steller neu eingelernt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

 

 Leerlaufsteller  initialisieren:

- Kein Gas geben!

- Motor starten und kurz laufen lassen (darauf vorbereitet sein, dass er hochdreht, im Leerlauf sägt oder schwankt)

- Motor wieder abstellen und die Zündung 10 Sekunden ausgeschaltet lassen

- Zündung für 3 Sekunden einschalten

- Motor ohne Gasgeben starten.

Jetzt muss er richtig laufen.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henry K

Könnte das auch bei meinen X1 1.6 der Fall sein der hat manchmal das Problem das er nicht abtourt zb bei 2500upm hängen bleibt. Wenn ich dann Zündung aus und den wieder starte alles ok ist. 

Gruß Henry 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo

Interessantes Thema, mein 2.0 16V hat das Problem auch, allerdings nur bei Außentemperaturen unter 7 Grad solange er keine Betriebstemperatur hat. Ich halte es für sehr kritisch, mir ging er an der Ampel schon aus, als ich gerade rechts abbiegen wollte, natürlich war beim Einlenken keine Servovunterstützung mehr vorhanden.

Im Sommer lief er tadellos, ging nicht ein Mal beim Heranfahren an eine Ampel aus. Jetzt ist der Xantia im Winterschlaf, im Frühjahr lasse ich es in der Pfalz untersuchen.

Grüße
Karl-Heinz

bearbeitet von munich_carlo
Rechtschreibfehler

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndjetztmitxm
vor 10 Stunden, Tim Schröder sagte:

 

 Leerlaufsteller  initialisieren:

- Kein Gas geben!

- Motor starten und kurz laufen lassen (darauf vorbereitet sein, dass er hochdreht, im Leerlauf sägt oder schwankt)

- Motor wieder abstellen und die Zündung 10 Sekunden ausgeschaltet lassen

- Zündung für 3 Sekunden einschalten

- Motor ohne Gasgeben starten.

Jetzt muss er richtig laufen.

 

DAnke, das hat funktioniert.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henry K

Muss ich da den Leerlaufsteller nochmal das Kabel abziehen? Um den neu anzulernen? 

Gruß Henry 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder
vor 8 Minuten, Henry K sagte:

Muss ich da den Leerlaufsteller nochmal das Kabel abziehen? Um den neu anzulernen? 

Gruß Henry 

Ich weiß es nicht, weil ich das immer direkt nach dem Austausch des Stellers mache. Probiere es doch aus. Wenn es so geht, ist gut.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
blackduck

Ich hatte auch das Problem eines defekten Leerlaufreglers, allerdings durfte ich einen defekten Unterdruckschlauch am Mapping-Sensor feststellen, er war knapp unter dem Rohr eingerissen und auf den ersten Blick nicht sichtbar.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden