Recommended Posts

ACCM Jan Schüsseler

Hallo zusammen,

vor wenigen Tagen wurde die Alpine A110, unvergessene Rallye-Ikone aus den Siebzigern, von Renault in einer optisch ziemlich stimmigen Neuauflage präsentiert. Auch technisch scheint das Fahrzeug zu überzeugen mit eigenständigem Alu-Chassis und Mittelmotor. Das Konzept erinnert an die kommerziell erfolgreichen Neuinterpretationen von Fiat 500 und 124 Spider. Die erste Jahresproduktion ist bereits ausverkauft - warum schafft Citroen (oder "DS") einen solchen Relaunch der DS nicht???

 

MIt fragenden Grüßen

Jan

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31

Weil man nicht will, nicht kann und an der Gängelleine der Chinesen hängt. Nur was die Chinesen ansprechend finden wird noch gebaut - siehe auch das aktuelle Design bei Daimler-Benz. WÜRG !

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Präsentiert wird das Auto schon länger. Ich finde das Ding aber weder bei Renault.fr noch bei Renault.de. Tatsächlich ist die Produktion in Dieppe aber angelaufen. Es werden zunächst 1955 Exemplare in den ersten vier Monaten gebaut. Das macht ca. 25 Autos am Tag. Das ist eine Kleinstserie mit der kein Geld verdient wird.

Ich würde auch vermuten, daß dem Auto nach einer gewissen Euphoriephase seine Audi Optik speziell von hinten zum Verhängnis wird und er alsbald dem Peugeot RCZ aufs Altenteil folgen wird.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
raoul9000
vor 1 Stunde, Gernot sagte:

Ich finde das Ding aber weder bei Renault.fr noch bei Renault.de.

Zwar wurde Alpine von Renault übernommen (und meines Wissen waren die letzten Modelle als "Renault Alpine" vermarktet worden), aber offenbar soll "Renault" nicht in Erscheinung treten. Du findest das Reservationsformular hier: https://alpinecars.com/de/reservieren-sie-ihre-alpine/

(Auf dem Prototyp prangte noch gross die Renault-Rhombe).

bearbeitet von raoul9000

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234
vor 6 Stunden, ACCM Jan Schüsseler sagte:

Hallo zusammen,

vor wenigen Tagen wurde die Alpine A110, unvergessene Rallye-Ikone aus den Siebzigern, von Renault in einer optisch ziemlich stimmigen Neuauflage präsentiert. Auch technisch scheint das Fahrzeug zu überzeugen mit eigenständigem Alu-Chassis und Mittelmotor. Das Konzept erinnert an die kommerziell erfolgreichen Neuinterpretationen von Fiat 500 und 124 Spider. Die erste Jahresproduktion ist bereits ausverkauft - warum schafft Citroen (oder "DS") einen solchen Relaunch der DS nicht???

 

MIt fragenden Grüßen

Jan

Weil sie sich bei PSA hauptsächlich für SUFFS interessieren, da hat ein solcher Flitzer keinen Platz, siehe Peugeot RC-Z. Man könnte zwar schon (DS E-Tense) aber will derzeit nicht.

bearbeitet von marc1234

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Higgins*

Er sieht von vorne aus wie Toyota Celica...hinten noch etwas Audi und insgesamt eher uninteressant... 

Gruß Higgins 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Der Porsche Cayman als Grundmodell mit 300 PS startet bei knapp unter € 53.000,-. Mit PDK dann knapp unter € 56.000,-. Die Alpine kommt ja auch in Serie mit Doppelkupplung.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carsten

Warum zum Henker kriegt eigentlich die Karre die gleiche Nummer wie damals ? Warum nicht A 410 oder A120 ?

Wenn man bei ebay nach Citroen DS sucht, wird man irre.

Ich hasse das. Dämliches Kopieren. 

Neu machen, interpretieren, ähnlicher Name, okay- aber nicht ident.

Carsten

  • Like 2
  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Die Nummern oberhalb 610 oder 710 sind oftmals sehr Porsche lastig. Das ist gar nicht so einfach.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor einer Stunde, Gernot sagte:

Die Nummern oberhalb 610 oder 710 sind oftmals sehr Porsche lastig. Das ist gar nicht so einfach.

Gernot

Warum nennen die dann ernsthaft ein Modell Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Weil es auch Porsche Fahrer gibt, die stottern. P P T S E Hah! S T !

Zahlen sind auch nicht leicht. Ich hätte das Ding vielleicht A110 mit einem Buchstaben oder Zeichen dahinter genannt. N oder I oder M oder %.

Der Kniff der Alpine soll ja sein, daß sie etwa 300 kg leichter ist als ein Porsche Cayman. An beiden Achsen gibt es dann Doppelquerlenker und der Abrollkomfort soll im Vergleich recht sanft sein.

Hat das schon einer probiert?

Gernot

bearbeitet von Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Memphisto

Ohne das Renault-Bleu muss man schon genau hinsehen, an welche Tradition hier angeknüpft werden soll. Kein gutes Zeichen. Der Alfa 4C ist noch leichter

 

attachment.php?attachmentid=446934&d=149

Für das Geld würde ich weder A 110, Alfa 4C noch Cayman oder Audi holen, sondern den hier:

jaguar_f_type_2.0_review_20.jpg

Kostet gleich viel, 300 PS. aber natürlich ein schwerer Klops. Das mit dem Leichtbau haben sie verlernt bei Jaguar.

bearbeitet von Memphisto

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kwashiorkor
Ohne das Renault-Bleu muss man schon genau hinsehen, an welche Tradition hier angeknüpft werden soll. Kein gutes Zeichen. Der Alfa 4C ist noch leichter
 
attachment.php?attachmentid=446934&d=1499246974
Für das Geld würde ich weder A 110, Alfa 4C noch Cayman oder Audi holen, sondern den hier:
jaguar_f_type_2.0_review_20.jpg
Kostet gleich viel, 300 PS. aber natürlich ein schwerer Klops. Das mit dem Leichtbau haben sie verlernt bei Jaguar.
Bin den 4C als 1,97m-Riese schon gefahren und hatte sehr viel Spaß mit dem absolut reduzierten Mobil. Da spürt man das Fahren noch und mit so 'nem Jaguar sitzte wieder wie in einem Kokon.

Aber der Tipp war gut, die neue Alpine erinnert mich von vorne stark an den Alfa. Kann es sein, dass das Mobil auch viel höher ist, als das Original?

Ansonsten muss ich da beipflichten, diese Namenskopiererei ist total ätzend. Die hätten ja noch mit 410 weitermachen können.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Jan Schüsseler

Als Citroen-Fahrer bin ich natürlich kein Freund von Autos mit HInterachsantrieb, aber die originale Alpine A110 hat mich damals wegen ihrer radikalen Form schon fasziniert. Im Nachhinein finde ich es absolut bemerkenswert, was Jean Rédélé seinerzeit aus der im Grunde überholten Renault-Heckantriebstechnik herausgeholt hat. Das neue Modell zitiert das für mich recht gut, einzig die Gestaltung des Hecks finde ich nicht so gelungen. Die echte A110 hatte eine relativ lange Heckpartie, die wegen des hinter der Hinterachse eingebauten Motors erforderlich wurde. Soweit ich weiß, wurde das Heck gegenüber der ursprünglichen Version zur Aufnahme größerer Motoren verlängert und führte eher zufällig zu der endgültigen Karosserieform. Hätte man dieses Stilelement bei der neuen A 110 übernommen, wäre nicht nur ein weiteres Merkmal der betörenden alten A 110 weitergeführt worden, sondern auch ein wenig mehr Kofferraumvolumen entstanden.

Ich glaube, man muss das Auto real sehen, um das Design final beurteilen zu können. Hatte hier schon jemand dieses Vergnügen?

LG Jan

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daniel C4
vor 8 Minuten, ACCM Jan Schüsseler sagte:

Als Citroen-Fahrer bin ich natürlich kein Freund von Autos mit HInterachsantrieb, aber die originale Alpine A110 hat mich damals wegen ihrer radikalen Form schon fasziniert. Im Nachhinein finde ich es absolut bemerkenswert, was Jean Rédélé seinerzeit aus der im Grunde überholten Renault-Heckantriebstechnik herausgeholt hat. Das neue Modell zitiert das für mich recht gut, einzig die Gestaltung des Hecks finde ich nicht so gelungen. Die echte A110 hatte eine relativ lange Heckpartie, die wegen des hinter der Hinterachse eingebauten Motors erforderlich wurde. Soweit ich weiß, wurde das Heck gegenüber der ursprünglichen Version zur Aufnahme größerer Motoren verlängert und führte eher zufällig zu der endgültigen Karosserieform. Hätte man dieses Stilelement bei der neuen A 110 übernommen, wäre nicht nur ein weiteres Merkmal der betörenden alten A 110 weitergeführt worden, sondern auch ein wenig mehr Kofferraumvolumen entstanden.

Ich glaube, man muss das Auto real sehen, um das Design final beurteilen zu können. Hatte hier schon jemand dieses Vergnügen?

LG Jan

Ja, ich! :) Ich bin seit ein paar Jahren Renault Fahrer, da meine immer noch Herzensmarke Citroen, mir nach dem C4 keinen Kombi in der Grösse anbieten konnte. Ich hab die neue Alpine in Frankfurt zur IAA in der Klassikstadt ausgiebig begutachten und auch mal starten können.:D Ich find sie sehr gelungen, das Design aussen und innen find ich toll.

Der erste Test in einer der Sport-und Tuningmagazine war schonmal sehr positiv.

Renault verfolgt in meinen Auge eine klare Linie die ich bei Citroen schon lang nimmer sehe. Mir wird hier gerade bisserl zu viel gemeckert. Schön das es das Auto gibt!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
c5berline
Am 16.12.2017 at 08:07 , Gernot sagte:

Der Porsche Cayman als Grundmodell mit 300 PS startet bei knapp unter € 53.000,-. Mit PDK dann knapp unter € 56.000,-. Die Alpine kommt ja auch in Serie mit Doppelkupplung.

Ich verstehe es nicht. Warum müssen die Konkurrenten immer so selbstbewusst im Preis auftreten. Meine Intuition sagt mir: Da kaufen doch fast alle den Porsche. Und den Dreier BMW statt die Alfa Giulia, und den Audi A6 statt Citroen C6.

Und wenn man dann noch Leasingraten anschaut, dann wird's noch schlimmer.

Beispiele (die Alpine taucht da natürlich noch nicht auf)  von einem großen deutschen Leasinganbieter (Kilometerleasing, 48 Monate, 10.000 km pro Jahr, 0% Anzahlung):

Alfa 4c (1.8 Liter, 240 Ps): 744 € pro Monat

Porsche Cayman (2.0 Liter, 300 Ps): 599 € pro Monat

 

Alfa Giulia Veloce (2.0 Liter, 280 Ps, Allrad): 500 € pro Monat

BMW 430i xDrive Gran Coupe (2.0 Liter, 252 Ps, Allrad):  405 pro Monat

 

DS5 THP 165 Start Stop EAT6 (1.6 Liter, 165 Ps, Automatik): 386 € pro Monat

Audi A5 Sportback 2.0 STronic  (2.0 Liter, 190 Ps, Automatik): 388 € pro Monat

 

Peugeot 508 BlueHDI 180 Allure (2.0 LIter, 180 Ps, Diesel, Automatik): 440 € pro Monat

Audi A4 STronic Design (2.0 Iter, 190 Ps, Diesel, Automatik): 424 € pro Monat

 

Mensch, platziert die Kisten doch preislich spürbar unter der übermächtigen Konkurrenz aus Deutschland. Sonst läuft da nichts. Meine Meinung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Memphisto
Am 17.12.2017 at 14:42 , c5berline sagte:

Mensch, platziert die Kisten doch preislich spürbar unter der übermächtigen Konkurrenz aus Deutschland. Sonst läuft da nichts. Meine Meinung.

Mal sehen, ob das extreme Lob irgendwas bewirkt.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

In meinem Bekanntenkreis sind 2 die ernsthaft die Kreuzerchen zählen ob es reicht. Bei einem kommt jetzt zuerst die Scheidung aber dann wird er sich wohl (wieder) eine Alpine kaufen.

Warum gab es früher einen Manta und einen Cabri und trotzdem wurde ein Scirocco verkauft? Diese Alpine, Auch wenn sie einen Antinamen hat wird diese Alpine wohl verkauft werden.

Zur Bezeichung 710 fällt mir de böse blondinenwitz ein :) 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
**HD**
vor 5 Stunden, CX Fahrer sagte:

Zur Bezeichung 710 fällt mir de böse blondinenwitz ein :) 

erzähl mal, den kenne ich nicht

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

JEPP den meinte ich. Ich kannte den allerdings mit einer hübschen Blondine und deutlich länger, mit gang zum Wagen etc. Leider finde ich den gerade nicht mehr.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden