schmitz

Blendwirkung von Autoscheinwerfer

Recommended Posts

2schewo
vor 6 Stunden, Auto nom sagte:

Ich habe auch unterschrieben. 

Die allmächtige Autoindustrie wird sich IMMER durchsetzen. Außerdem hat sich das Thema im Zeitalter der selbstfahrenden Autos ja eh erledigt :D

 

bearbeitet von 2schewo

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Guter Witz. Diese Kameras eines autonomen Fahrzeugs kann man nicht blenden? Ich fall´ hier gleich vom Stuhl.

Gernot

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skyhook

Was mir hilft bei Nachtfahrten: Ein Glas Karottensaft dazu eine Messerspitze Butter, damit der Körper die Vitamine besser aufnehmen kann.

Am besten morgens trinken. Wirkt insgesamt vitalisierend.

Gibt's bei Al**,  in Bio, im Einliterpack, Prost!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Heidelbeeren enthalten irgendwas, was das Dämmerungs- bzw. Nachtsehvermögen verbessert. Während des letzten Weltkrieges bekamen die allierten Nachtbomberbesatzungen deswegen vor den Einsätzen Heidelbeerkompott. Kann man heute auch in Pillenform kaufen. Ist nicht ganz billig, funktioniert aber (eigene Erfahrung). Ob es allerdings gegen modische Blendscheinwerfer auch hilft, weiß ich nicht, da seit über 20 Jahren nicht mehr eingenommen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Zum Thema altersbedingte Blendung durch die Scheinwerfer, ich bin da natürlich wegen meiner 51 Jahre durchaus skeptisch gegenüber meiner eigenen Einschätzung. Tatsächlich gibt es aber keinen Unterschied in der Wahrnehmung zwischen mir und meinem 23 jährigen Sohn, und auch einiger anderer Leute, die deutlich jünger sind als ich. Aber es herrscht offenbar eh Konkludenz hier, daß es ein wirkliches sicherheitsrelevantes Probem ist. Die Petition habe ich eben unterschrieben.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha

och die junger Hüpfer :-),   ich persönlich glaube schon das die Blenderei jeden - auch junge - mehr oder weniger trifft.

Unterschied mag aber sein - wir alten Säcke kennen es noch anders,  die Jungen kennen es nicht anders.....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
didomat
Am 16.12.2017 at 10:35 , Till sagte:

Ist das Auto beladen und die Leute sind so dumm um ihr Licht gegenzuregeln?

Davon kann man sicher ausgehen: ich kenne einige Leute, die keine Ahnung hatten wozu das Rädchen für die Scheinwerferhöhenverstellung gut ist.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK_aus_DU
vor 6 Stunden, didomat sagte:

Davon kann man sicher ausgehen: ich kenne einige Leute, die keine Ahnung hatten wozu das Rädchen für die Scheinwerferhöhenverstellung gut ist.

Hydropneumatik für alle und zumindest das Problem wäre gelöst.  ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Also ich habe Nachts eigentlich keine Probleme, auch eher wenige mit blendendem Gegenverkehr ...könnte daran liegen das in meinem XM im ganzen Innenraum eine dezente grüne Hintergrundbeleuchtung installiert ist und ich mein Fernlicht quasi nie benutze sondern nur wenn mir wirklich mal was sehr helles alleine entgegenkommt ...meist reicht mal kurz Lichthupe wenn man hinter einer Kurve, Kuppe den Lichtschein schon kommen sieht

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Also ich habe damit NOCH kein Problem. Bisher reicht es noch an den rechten Strassenrand zu schauen. Ich habe aber Auch keine Skupel aufzublenden wenn so ein Leuchtkörper mir entgegen kommt. Dies ist übrigens so ziemlich der einzige Moment wo ich mit Fernlicht fahre was bei Nachtfahrten mit meiner Frau und anderen Mitfahrern immer wieder zu Diskussionen führt: schalt doch endlich das Fernlicht ein :) brauch ich (noch) nicht da mein CX Auch so recht gut die Strasse ausleuchtet.

Was mich allerdings furchtbar ärgert/irritiert wenn ich selbst fahre, sind diese modernen Autos bei denen die 10m direkt davor bei Abblendlicht Taghell sind, danach aber nichts mehr. Ganz besonders schlecht finde ich den Laguna2 und den Berlingo B9.  

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Der Tipp mit dem Blick auf den rechten Straßenrand ist gut. Den habe ich 1981 in der Fahrschule auch noch gelernt. 

Lernt man den heute nicht mehr?

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Vor 17 Jahren hab ich das auch gelernt.

 

 

Mist-ist das schon so lange her?? 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Till
vor 3 Stunden, EntenDaniel sagte:

Vor 17 Jahren hab ich das auch gelernt.

Bei mir ist es erst 3 Jahre her: Man bekommt es vielleicht in den schriftlichen Fragen beigebracht. In der Praxis mit 2 Stunden (?) Nachtfahrt wohl eher nicht...


Wenn es viel zu hell ist mache ich manchmal ein Auge zu, das hilft mir sobald der Gegenverkehr weg ist direkt wieder was im Dunkeln zu erkennen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Trompetentöter

Ja was muss man sich alles anschauen, Design wird ja fast nur noch mit LED Scheinwerfern und Lichtleisten gemacht, LKW fahren mit Flutlichtanlagen und Lichterketten das es nur noch irritiert.

Viel zu hoch angebrachte Scheinwerfer an SUV und Sprinterartignen Rennfahrzeugen nerven im Rückspiegel des mit 109 PS völlig untermotorisierten BX.

Und unsereins darf nicht mal ne historisch korekt angebrachte gelbe H4 lampe im Import CX anbringen, könnte sich ja niemand geblendet fühlen.

Das Leben ist hart aber ungerecht.

Gruß

Hartmut

 

  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot
vor einer Stunde, Till sagte:

Bei mir ist es erst 3 Jahre her: Man bekommt es vielleicht in den schriftlichen Fragen beigebracht. In der Praxis mit 2 Stunden (?) Nachtfahrt wohl eher nicht...


Wenn es viel zu hell ist mache ich manchmal ein Auge zu, das hilft mir sobald der Gegenverkehr weg ist direkt wieder was im Dunkeln zu erkennen.

Das ist ein alter Piratentrick. Die hatten diese Augenklappen, obwohl das abgedeckte Auge gesund war. Unter Deck gestürmt öffnete man die Augenklappe und sah im Dunkeln sofort gut.

Als Gelegenheitszweiäugler rate ich von diesen Spielchen aber Ungeübten ab. Ich kann mit viel Erfahrung Entfernungen schätzen aber das kann nicht jeder mit einem Auge.

Besser klappt es m.E., die blendenen Lampe mit der linken Hand abzudecken und den Blick strickt auf den rechten Fahrbahnrand zu richten.

Gernot

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp
vor 9 Minuten, Gernot sagte:

 

Als Gelegenheitszweiäugler rate ich von diesen Spielchen aber Ungeübten ab. Ich kann mit viel Erfahrung Entfernungen schätzen aber das kann nicht jeder mit einem Auge.

Besser klappt es m.E., die blendenen Lampe mit der linken Hand abzudecken und den Blick strickt auf den rechten Fahrbahnrand zu richten.

Gernot

 

Ich hab auch ein"Problem", mit meinem linken Auge. Rechts dominiert und links ist Lichtempfindlicher. Daher kann ich das mit einem Auge, dem rechten alleine Entfernungen einschätzen auch ganz gut. Mit der linken Hand abdecken ist manchmal die einzige Möglichkeit, hat aber einen Haken. Rechts lenkt und links deckt ab, dann müßte ich mit dem linken Knie oder etwas ganz anderem aufblenden ?

Habs noch nicht probiert.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vis-à-vis

Ich habe meine Wanderdüne (PUG 406) mit "Nightbrakergedöns" aufgerüstet.

Die neueste Generation ist ihr Geld im Vergleich zu der da vor nicht wert. In der Summe sehe ich aber tatsächlich mehr und werde ab und an auch angeblinkt, trotz korrekter Einstellung. Der Gegenverkehr ist extrem hell und ich leuchte aber noch meinen Weg aus; das lohnt sich für mich.

Grenzen erlebe ich im Länderdviereck D-F-L-B dank Europastrasse auf meinem Arbeitsweg täglich:

Heute habe ich bei Sichtweite um die 100mtr auf der A60 einen Niederländischen Sattelzug überholt dessen LED - Rückleuchten so hell waren das ich dachte er bremst. Nachdem er den Retarder gezogen hatte gingen die Bremslichter an (war eine Scaniazugmaschine) und in dem Moment hätte ich eigentlich meine Beleuchtung aus machen können....

Des einen Freud ist des anderen Leid?

Petting statt Pershing?

 

Kein Plan. Niemand wird der Autolobby ernsthaft mit Pettingtionen und Co zu Leibe rücken solange neue Straßen mit Steuergeldern unterhalten werden.

Star Wars 2.0 inclusive.

 

Volker

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Vielleicht liest ja einer von der KFZ Industrie mit. Ich fahre z.B. ungern mit Fernlicht, weil das blaue Lämpchen in der Instrumententafel mich so stark blendet, daß ich das als wirklich lästig emfinde. 

Und dann kommt da einer mit Xenon. Was soll ich da noch sagen?

Gernot

 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
vor 2 Stunden, Wurzelsepp sagte:

Ich hab auch ein"Problem", mit meinem linken Auge. Rechts dominiert und links ist Lichtempfindlicher. Daher kann ich das mit einem Auge, dem rechten alleine Entfernungen einschätzen auch ganz gut. 

Bei mir genau andersrum, bei mir dominiert links. Da das bei mir schon immer so war, kann ich mit einem Auge Entfernungen gut einschätzen. Wenn z.B.die Sonne grell scheint oder der Gegenverkehr zu stark blendet, kneif ich immer automatisch das rechte Auge zu. Als ich mal im 3D-Kino war, hab ich erst kein Unterschied gemerkt und wußte nicht, warum alle so begeistert von dem 3D-Bild waren - sah für mich wie ein normaler Film aus. Bis ich mich mal ganz vorne hinsetzte, so daß das rechte Auge gezwungen war mitzugucken - dann kam das große "Wow". 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

Ich sehe bei 3D-Bildern immer nur das negativ. Also was sich mir zuwenden sollte ist entfernter.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Ich hätte das gar nicht gedacht, daß es so viele gelegentliche Zyklopen gibt. Tatsächlich ist der Abstand der Augen ja auch gering, so daß auf größere Entfernungen eh niemand räumlich sieht. Manchmal ist es halt lustig, wenn ich etwas löte, bis ich Lötkolben, Drähte und Lot in einer Ebene vereint habe...

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

 Zitat  "Die Zeit"

Zitat

...birgt das helle Licht auch Risiken, weil es den Gegenverkehr zu stark blendet. Wie groß dieses Problem ist, zeigen die Ergebnisse einer Umfrage im Auftrag des Brillengläserherstellers Zeiss. Knapp 80 Prozent der deutschen Autofahrer gaben an, von Xenon- und LED-Scheinwerfern geblendet zu werden.

 

Zitat

 

Der Gesetzgeber ist mitverantwortlich für den Blendeffekt

Schuld an der gefährlichen Blendwirkung moderner Scheinwerfer hat aber auch der Gesetzgeber. Mussten die Autohersteller ihre Modelle bisher mit einer Leuchtweitenregulierung ausstatten, die den Neigungswinkel der Scheinwerfer automatisch an den Beladungszustand des Wagens anpasst und dadurch die Blendung des Gegenverkehrs vermindert, so gilt diese Vorschrift ausgerechnet für die hellen LED-Scheinwerfer nicht mehr. Unter "Sonstige Vorschriften" findet man in der aktuellen Fassung der für die Zulassung von Autoscheinwerfern maßgeblichen ECE-Regelung 48 plötzlich einen Passus, der "LED-Module" von den "Vorschriften hinsichtlich der vertikalen Neigung der Abblendscheinwerfer" ausnimmt.

 

 

  • Like 1
  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_
vor 23 Stunden, Gernot sagte:

... Ich fahre z.B. ungern mit Fernlicht, weil das blaue Lämpchen in der Instrumententafel mich so stark blendet, daß ich das als wirklich lästig emfinde...

Gernot

Das ist beim Xantia X2 kein Problem, da ist die Fernlichtkontrolle eher zu schwach. Dadurch kann man vergessen, das Fernlicht wieder auszuschalten.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Klingt so, als wäre ein Abblendhebel für die Aufblendkontrolle nicht so falsch. Alternativ transparente Klebefolie in Neutralgrau.

Genrot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
**HD**
Am 18.12.2017 at 19:52 , Gernot sagte:

 Ich fahre z.B. ungern mit Fernlicht, weil das blaue Lämpchen in der Instrumententafel mich so stark blendet, daß ich das als wirklich lästig emfinde. 

 

 

Da hast du wahrscheinlich beim Bumsen mit Kerzenlicht auch ein Problem ...............  :D:D 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden