Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Rheinländer

C4 Automatik (automatisiertes Getriebe)

Recommended Posts

Rheinländer

Hallo liebe Fangemeinde,

nächstes Problem, die Automatik

Ich habe  für die Motorradausbildung, wenn ich die ersten Male mit dem Fahrschüler auf dem Platz bin, einen Anhänger für die Motorradausbildung von 500kg Gesamtmasse immer mit dem C4 1,6 E.hdi automatik gezogen . Der Wagen darf laut Papiere 1550kg zulässiges Anhängergewicht haben. Nun, müssen wir größere Anhänger fahren, mit bis zu 2,7 t Gesamtmasse um in der Kombination den BE zu erfüllen. Dies klappt prima zu dem C4 Picasso.

Nun aber zu meinem Problem.

 

Wenn ich an den Automatik den leeren Anhänger (600kg) kann ich nicht rangieren ohne das der Zugwagen erheblich ruckelt. Mein Freundlicher meinte: das ist normal weil die Kupplung elektrisch über Sensoren betätigt wird. Da kann man nichts machen?????

Wenn ich mit 600 kg am Haken im Stop&Go Verkehr bin muß ich mit dem Ruckeln leben? Ich mußte mich ja heute fast schämen als ich einen Weihnachtsbaum kaufte und mit dem Anhänger vor etlichen Leuten diesen rückwärts unter einen erbärmlichen Ruckeln einparkte

Weiß jemand warum das ruckelt.........

Eigentlich möchte ich Citroen treu bleiben aber wenn die Qualität schlechter wird ......

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mediatrend

Ich denke das Ruckeln liegt ncht am Auto, hat wohl der Freundliche was falsch verstanden, das liegt wohl eher am Hänger, der eine empfimdliche Auflaufbremse hat. Viele Hänger haben an der Deichsel einen kleinen Hebel, wo die Auflaufbremse deaktiviert wird. Ich fahre selbst mit einem Campinganhänger, rund 1000 kg, vollkommen ruckelfrei mit C4 Picasso mit ETG6.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Biker64

Ich hab mit einem C4Coupe 11HDI mit EGS einen ca. 1t schweren Bootstrailer ohne jedes Geruckel rangieren und Trailern können.

Also entweder das Getriebe neu anlernen lassen, oder checken, ob wirklich was am Hänger mit der Auflaufbremse nicht in Ordnung ist.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
robi64

Man kann mit Lexia das Getriebe neu initialisieren und

getrennt davon auch noch die Kupplung neu einstellen.

Das würde ich als erstes probieren. Ruckeln sollte da nichts.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rheinländer
vor 15 Stunden, mediatrend sagte:

Ich denke das Ruckeln liegt ncht am Auto, hat wohl der Freundliche was falsch verstanden, das liegt wohl eher am Hänger, der eine empfimdliche Auflaufbremse hat. Viele Hänger haben an der Deichsel einen kleinen Hebel, wo die Auflaufbremse deaktiviert wird. Ich fahre selbst mit einem Campinganhänger, rund 1000 kg, vollkommen ruckelfrei mit C4 Picasso mit ETG6.

am Anhänger liegt es nicht weil es auch beim Anfahren ruckelt, in der Regel rangiere ich sowieso nur mit dem Standgas

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Der C4 II hat diese unsäglich blöde Berganfahrhilfe, welche die Bremse nach zwei Sekunden oder bei einer stärkeren Gaspedalbewegung löst.

Ich fahre mit em Wandlerautomaten damit auch gelegentlich wie ein Känguruh, wenn ich es etwas eilig habe. Wenn ich brav die 2 s warte, bis die Bremse offen ist und ich gebe erst dann Gas, klappt es ohne Grüße nach down under.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen