Dispatcher911

Was ist von solch einem Angebot zu halten (C6 zum Ramschpreis)

Recommended Posts

63mart

hinfahren und anschauen. Vielleicht ist außer dem spoiler nichts kaputt, dann ist das ein guter preis und du brauchst nur ein paar € für schöne felgen.

Bei gebrauchtangeboten muss der preis nicht mit der qualität korrelieren.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Hirtes

Kann ein Groschengrab sein, oder auch nicht. Wer weiß das vorher. 

Gut 11 Jahre alt, 160 tkm. Im Forum kannst Du nachlesen, was beim C6, insbesondere beim 2.7 HDi so alles abstürzen kann.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Bewertung des Händlers anklicken, ...

und schon hat man mehr Zeit für die Familie.

  • Like 2
  • Haha 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robustfetischist

Anrufen, nachfragen, mal sehen was der Händler für einen Eindruck macht... Wenn das halbwegs passt, hinfahren. Am besten jemanden mitnehmen, der sich wirklich gut auskennt und die Kiste auf Herz und Nieren prüfen. Lange (!) Probefahrt, Fehlerspeicher auslesen, auf die Hebebühne nehmen, volles Programm. Wenn er gut ist, ist er gut, wenn nicht dann nicht. Ich kenn einen wirklich billigen C6 der nach einer großen Inspektion mit Zahnriemen und einer Getriebespülung zuverlässig läuft, hab aber auch schon einen gepflegten, recht teuren erlebt der mit verendetem Getriebe zum Fähnchenhändler ging. Kann man beim C6 am Preis kaum festmachen ob er dann gut sein wird oder nicht, so meine Erfahrung. 

 

Gruß Jole 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dispatcher911

Sorry, die Bewertungen hatte ich gar nicht gelesen. Damit ist ja eigentlich alles gesagt!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder
vor 42 Minuten, Dispatcher911 sagte:

Was ist von solch einem Angebot zu halten??

Nichts

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robustfetischist

Ich fand die Bewertungen amüsant, vor allem die eine komplett positive und begeisterte auf... Rumänisch? Zwischen den anderen extrem schlechten :D Sehr seriös das Ganze. 

 

Ich würde diesen Teppich nicht kaufen.

 

Gruß Jole 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha

Man kann natürlich auch noch ein paar Jahre nach einem C6 für < 3000 Euro von einem seriösen 'Freundlichen' mit Garantie und allem pipapo suchen.......

  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

Wußte nicht, dass es für den C6 auch hässliche Stahlfelgen gab.

Schiebmichdach hatter, aber leider kein Benziner.

Ansonsten so wie Jole schreibt, richtig machen oder bleiben lassen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Mein erster Eindruck vor dem Lesen der Bewertungen war, daß was faul sein muß, wenn die Alus offenbar bereits verscherbelt sind. Das macht man nur bei Autos, die man eh wegwirft, wenn man keinen Dummen findet.

Dennoch gilt wie immer: Man kann auch unvermutet eine Perle finden.

Speziell bei dem Wagen würde ich nicht ohne Diagnosegerät zum Anschauen hinfahren, und dann besonders auf das Kühlsystem schauen.

bearbeitet von TorstenX1
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Martin Klinger

Die bewerteten Karren haben alle erstaunlich wenig Km drauf für ihr Alter. Lauter echte Schnäppchen...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Also von Hamburg würde ich da nicht hinfahren um den anschauen da sich das als absoluter Müll herausstellen kann aber es kann Auch einfach sein dass der den C6 in einem Paket mitnehemen musste und ihn einfach loswerden will.

Mir wurden in den letzten 2 Jahren viele C6 <3000€ angeboten und sicher waren die nicht alle Schrott. Da ich den C6 aber absolut nicht mag habe ich es nie getan. Solche in Auto kauft man wenn man damit leben kann mal ein paar € in den Sand zu setzen und Spass daran hat so ein Auto zu fahren, nicht wenn man billig fahren will.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder
vor 9 Stunden, TorstenX1 sagte:

Speziell bei dem Wagen würde ich nicht ohne Diagnosegerät zum Anschauen hinfahren, und dann besonders auf das Kühlsystem schauen.

Ich gehe mal nicht davon aus, dass der Verkäufer einen mit einer Diagnosestation auch nur in die Nähe des Fahrzeugs lassen wird - so wie die Bewertungen sich lesen.

Und mal ehrlich, das klingt doch so, als würde jemand in HH-HafenCity ein 100m2 Wohnung mit Elbblick, eigenem Anleger und Tiefgarage für 300€ warm anbieten.

  • Like 1
  • Haha 4

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

iCH WEISS NICHT WAS euch an dem Preis so schockiert? Mir wurden definitif > 10 solche Autos um <3000€ in den letzten 2 Jahren angeboten. Erst letzte Woche einer um 2700€ der hatte knapp 200tkm gelaufen. Diese Autos sind für sehr viele Handler wie ein rotes Tuch und die sind nur froh wenn sie vom Hof sind. Wer will schon ein 10 Jahre altes Auto mit einem sehr grossen Risikoponential? sowas wird nur für den Export oder als Vermittlu ng verkauft.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 2 Stunden, CX Fahrer sagte:

...kann aber es kann Auch einfach sein dass der den C6 in einem Paket mitnehemen musste und ihn einfach loswerden will.

 

vor 39 Minuten, CX Fahrer sagte:

Diese Autos sind für sehr viele Handler wie ein rotes Tuch und die sind nur froh wenn sie vom Hof sind. Wer will schon ein 10 Jahre altes Auto mit einem sehr grossen Risikoponential? sowas wird nur für den Export oder als Vermittlu ng verkauft.

Wenn man mal auf die Händler Homepage guckt, dann weiß man mit was der sein Geld verdient ;)

Ich kann CX Fahrer nur zustimmen. Vermutlich hat er ihn von einem Vertragshändler einer deutschen Premiummarke in einem Paket mit aufs Auge gedrückt bekommen zu einem Wagen den er unbedingt haben wollte. Vertragshändler haben kein Interesse über 10 Jahre alte Kisten zu verkaufen wenn sie ein Kunde in Zahlung gab, noch dazu Markenfremde. Die vermeiden ja schon Autos aus ihrem Sortiment zu verkaufen wenn sie ein gewisses Alter überschritten haben, schon allein wegen den in Deutschland geltenden Garantiegesetzen.

Also das kann durchaus ein Schnäppchen sein und eventuell sogar noch billiger zu haben ...allerdings muss man auch mit solchen Gebrauchtwagenhändlern umgehen können ;)

Nur so als Tipp: Salbungsvolle Worte über den zeitlosen Wert solch historischen Kulturguts wären Fehl am Platz!

Man schaut sich den Wagen an, macht für sich selbst eine Mängelliste, unterbreitet ein Angebot, feilscht um ein paar Hundert Euro rauf und Runter und gibt dem Verkäufer das Gefühl das man ihm einen Gefallen tut wenn man ihn von dem Schrott befreit. Aber auch da: Nicht Übertreiben!

.....oder man geht einfach Kommentarlos wieder

Diagnosegeräte sind bei Besichtigung genauso unangebracht wie Fragen zu Alufelgen, noch eventuell vorhandenes Zubehör, etc.

bearbeitet von Manson
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackson666

Moin,

 

der C6 steht schon lange drinne, ich würde die Hände davon lassen, bei so einen Wald-und Wiesenhändler würde ich gar kein Auto kaufen..ist meine persönliche Meinung.

Außerdem ohne Alus, einfach ein paar billige Fotos gemacht..schau dir mal die Umgebung auf den Fotos an, das sagt doch schon alles..und die Bewertungen...geh zum freundlichen deines Vertrauens, zahl bisschen mehr..dann bist du auf der sicheren Seite... das der C6 ein Groschengrab werden kann wissen wir wohl alle hier, und beim freundlichen kannste noch ein bisschen sicher sein..

 

Gruß Frank
 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DJ Ray

...eindeutig die Finger!!

Da gibt's günstigere Angebote. Der ist doch auf "Schrottkarren" spezialisiert. Wenn sie besser in Schuss sind, bringt er sie sowieso lieber nach Osteuropa zum weiterverscherbeln, zusammenschweißen oder aufpeppen??

Den C6 wird er da, wo er üblicher Weise die Autos hinbringt, wohl nicht los werden. Wenn der billig sein soll, dann darf er höchstens 1.900,-- € kosten. Hinfahren, wenn man ihn unbedingt haben will, das Geld hinhalten, Auto einstecken oder unverrichteter Dinge wieder weg fahren und sich nicht ärgern. Für den C 6 hat er keine 1.900 bezahlt! Definitiv nicht. Vielleicht hat man Glück und er springt noch an...

Nach seinen bisherigen Bewertungen verkauft er nur "Billigheimer". Einen Porsche Boxter für unter 10.000,--€. Sicher nicht die beste Adresse für wirkliche Porsche Liebhaber oder Freund von Kultautos wie den C 6. Dann in München, wo die Autos generell um Einiges teurer sind, als im Rest der Republik, ähnlich wie Berlin. Er wird wohl da sein, wo viele dieser Händler sich in München angesiedelt haben. Von dem kann man nichts erwarten, ausser "Schrott", am wenigsten Freundlichkeit, wie man sieht, wenn man lesen kann! Wie gesagt, für'n Schrauber für 1.500 - 1.900,-- € evtl. etwas...zum entspannten, direkt vom Hof gleiten, wohl weniger. Bei dem Händler fordert man das Glück wohl geradezu heraus, aber geben kann es wohl alles. Wenn der Wagen wirklich was taugt, würde ich aber dann anschließend direkt noch einen Lottoschein ausfüllen, die Aussichten auf sechs Richtige mit Superzahl sind da schon sehr hoch. :P:D

Gruß vom Hochrhein

Rainer

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31

Wenn da was im Preis geht und man überhaupt mit dem Händler reden kann (siehe Bewertungen), dann ist das eher was für den halbprofessionellen Schlachter mit Platz und Zeit. Über Einzelteile bekommt man das sicher locker irgendwann rein - die C6en kommen ja jetzt auch in die Jahre.... Wenn die beesche Innenausstattung noch gut ist, hat man mit der schon einen großen Batzen raus.

Wie gesagt : Es braucht Platz und Zeit. Zum Fahren ist der nur was für Masochisten, oder Leute denen 1-2000.-€/Jahr für Reparaturen egal sind. Zusätzlich zum normalen Verschleiß + Wartung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer
vor 26 Minuten, silvester31 sagte:

Wie gesagt : Es braucht Platz und Zeit. Zum Fahren ist der nur was für Masochisten, oder Leute denen 1-2000.-€/Jahr für Reparaturen egal sind. Zusätzlich zum normalen Verschleiß + Wartung.

Wenn ich so im Forum lese was da so regelmässig in C6 jährlich reingesteckt wird und deine Einschätzung stimmt wäre das ja ein Superschnapper ;)

  • Haha 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 2 Stunden, DJ Ray sagte:

Wenn der billig sein soll, dann darf er höchstens 1.900,-- € kosten. Hinfahren, wenn man ihn unbedingt haben will, das Geld hinhalten, Auto einstecken oder unverrichteter Dinge wieder weg fahren und sich nicht ärgern.

lol, ich würde maximal 1000,- bieten für einen großen, seltenen Franzosen der über 10 Jahre Alt ist ;)

Aber da ich keinen C6 haben will und mich auch nicht mit den Kisten befassen mag, würde ich den nicht mal holen wenn ich 1000,- dafür bekommen würde. ...ok, ab 1500 würde ich überlegen.... :D

So unterschiedlich ist die Welt ;)

bearbeitet von Manson

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
uwe.v11

wenn de da mit nem 1.000si winken tust,dann holt nen Bengel oder hetzt den Dobermann auf dich!

was hast du für ne Statur?

hast du Lederjacke ,schwarz mit Nieten und Franzen?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ulrich T

Etwas weg vom Thema: Wie reagieren Verkäufer (Händler/privat) überhaupt, wenn man als potenzieller Käufer mit einer Diagnosestation anrückt? Hat da jemand Erfahrungen gemacht? Im hier diskutierten Preisbereich würde ich sicher nicht suchen. Aber ich wäre mit meinem heutigen Wissen immer versucht, meinen Diagnoserechner mit zu einem avisierten Kaufobjekt (insbes. wenn es sich um einen zehn Jahre alten C6 handelt) zu nehmen. Auch einem manipulierten Tachostand sollte man so ja eher auf die Schliche kommen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
C5gaser
vor 27 Minuten, Ulrich T sagte:

meinen Diagnoserechner

Bestehend aus?

 

C5gaser

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

Die meisten werden wohl wenig erfreut sein, außer man kennt sich.

Sonst würde ich den Tester eher während, bzw. vor und nach einer Probefahrt etwas entfernt vom Verkäufer anschliessen.

Nach einer doofen Erfahrung mit uralten Fehlermeldungen beim C5 hatte ich die Lexia dort immer auf dem Beifahrersitz liegen, wenn es zum Tüv ging.

Aber sagen sollte man es eigentlich schon, dass man mal reinschaut, wenn man vorhat mit dem Ergebnis den Preis zu beeinflussen. Sonst kommt vielleicht ein doofer Satz, von wegen man hätte da was kaputt gemacht, was vorher noch ging.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden