knitterliese

Xsara 1.8i entlüften funktioniert nicht

Recommended Posts

knitterliese

....so der Thermostat ist gewechselt. War gar nicht schwer, hatte ich zuvor ja noch nie gemacht.Jetzt habe ich das nächste Problem.

Das Entlüften klappt nicht. Habe es mit einer großen Wasserflasche mit abgeschnittenen Boden versucht, aber der Behälter schwappt über und aus den Düsen kommt nix raus.Ich meine die Düsen mit den Fahradventildeckeln, eins ist am Thermostat, das andere ist an der Stirnwand zur Heizung. Oder gibts da noch mehr Düsen ? Muß am Kühler auch entlüftet werden ? Muß der Motor erst mal warmgefahren werden, damit das Thermostat öffnet und Kühlflüssigkeit zur Heizung gelangt ?

Was mir da gerade so einfällt, aus meiner CX Zeit wenn ich da mal einen Kühler gewechselt habe, da habe ich nur Kühlflüssigkeit nachgefüllt kann mich nicht erinnern jemals entlüftet zu haben. Und die Heizung war danach genau so warm wie vor dem Kühlerwechsel.

Grüße

Knitterliese

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Am Kühler, am Thermostatgehäuse und an den heizungsschläuchen sind die Punkte zum entlüften. Entlüften mußte man auch beim CX schon, nur war der aufgrund seiner intelligenteren Konstruktion (Ausgleichsbehälter am höchsten Punkt des Kühlsystems) nicht ganz so zickig.

Wenn trotz aufgesetzter Flasche keine Flüssigkeit an den Entlüftungspunkten austritt dann ist irgendwas faul, das befüllen und entlüften funktioniert bei kaltem Motor.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
knitterliese

...also am Kühler auch entlüften, habe es mir fast gedacht.

Werde es dann nochmal versuchen. Und immer bei stehenden Motor, nicht bei laufenden, oder ???

Danke für den Tip

Grüße

Knitterliese

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Alles bei stehendem Motor, Flüssigkeitsniveau stets oberhalb der höchsten Entlüfterschraube halten...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
knitterliese

hallo Ronald

....super Tip, wußte gar nicht das es solche Füllzylinder gibt.

Hat den nur der "Freundliche" oder können wir normal "Sterblichen" so ein Teil auch erwerben.Werde nachher mal in der Bucht nachschauen.Müßte ja auch für meinen Berlingo passen.

Grüße

Knitterliese

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31

Ne Plastikflasche mit abgeschnittenem Boden tuts auch. Gibt zwar etwas Sauerei und ist nicht ganz so elegant, wie das "Spezialwerkzeug", dafür aber unschlagbar günstig.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Coca-Cola-Mehrweg oder "Deit"-Mehrweg. Die haben einen "passenden" Flansch. Zum Verschließen Draht mit von innen passenden Korken nehmen.

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
knitterliese

...den Trick mit der Plastikflasche kenne ich, habe ich auch schon versucht, aber es kleckert immer etwas daneben.Werde es mal mit einer Colaflsche versuchen wegen den passenden Flansch die anderen Plastikflaschen die ich bis jetzt versucht habe kippen immer schnell um.

Grüße

Knitterliese

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 1 Stunde, knitterliese sagte:

Werde es mal mit einer Colaflsche versuchen wegen den passenden Flansch die anderen Plastikflaschen die ich bis jetzt versucht habe kippen immer schnell um.

Festhalten muss man die Mehrweg auch, aber sind billiger ;)

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden