Phdnnva

Unterschiedliche Höhen zwischen Vorder-und Hinterachse

Recommended Posts

Phdnnva

Hallo liebe Forumsmitglieder .Ich habe ein Problem an meinem C5 lll aus 2009, 60 000km,Hdi 170 Bi-Turbo, Kombi.Gestern ist mir aufgefallen das  mein Fahrzeug in Normalstellung vorne höher steht als hinten (keilförmig).Ich fahre eigentlich ausschließlich in Normalstellung. Die Sporttaste oder die anderen drei Verstelloptionen nutze ich nie.Daraufhin habe ich auf gerader Fläche bei laufendem Motor die verschiedenen Höhenstufen durchgeschaltet und konnte dabei folgendes beobachten. VON NORMALLSTELLUNG AUF TIEFSTESTELL:fährt hinten ganz runter bis der Kotflügel den Reifen ein bisschen überdeckt. Vorne fährt er nur minimal und verharrt dann.Auto steht noch keilförmiger da.die Anzeige im Cockpit bestätigt die Endposition.VON TIEFSTESTELL AUF NORMAL:Selbes verhalten bis zur Ausgangssituation.Anzeige bestätigt Position.VON NORMAL AUF NÄCHSHÖHERE STUFE:Beide Achsen werden gleichmäßig erhöht. Vorne trotzdem höher. Anzeige bestätigt Position. VON NÄCHSTHÖHERE AUF HÖCHSSTELLUNG:Vorne tut sich nichts .Hinten fährt es hoch bis das Auto gerade ,also nicht mehr keilförmig dransteht.Anzeige bestätigt die Endposition selbst nach 10min nicht !! Und wenn man dann wieder in eine niedrige Stufe umschaltet zeigt die Anzeige das sie sich noch im Anhebemodus befindet.Die Pumpe ist dabe immer gut zu hören. Ich habe mich hier im Forum schon ein wenig eingelesen.Und tippe auf den Höhenkorrektur.Was vermutet ihr?Fahre demnächst mal zur Citroën zur Diagnose ,mehr will ich dort aber auch nicht machen lassen, weil die Preise einfach horrend sind.In dieversen Foren kann man nachlesen das Auslesen oft nichts bringt ,da der Fehler einfach nich angezeigt wird.Können noch weitere Komponenten der HP einen Schaden davon tragen, weil ich nämlich nicht genau weiß wie lange ich mit diesem Zustand schon rumfahre.Könnt ihr mir eine detaillierte Reparaturanleitung für die HP3+ empfehlen?Ist am C5lll eine Wartung oder Reparatur der HP Elemente ohne Lexia überhaupt möglich? Ich weiß das dieses Thema wahrscheinlich schon oft durchgekaut wurde, aber ich finde trotz suche irgendwie nichts konkretes was mich weiterbringt. Vielen Dank im voraus und natürlich allen schöne Feiertage

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
baustromverteiler

Mach Mal eine Suche nach "Höhensensor" dann findest du einiges an lesestoff! 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jens-thomas

Guten Feiertag,

die genaue Analyse möchte ich den Profis überlassen.

Nur soviel: Unser C5 III hatte ganz ähnliche Symptome: Das Einstellen der Fahrwerkshöhe hat mich beim :) 107 € gekostet. Nun ist wieder alles tutti.

Frohes Fest noch

Jens

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kr_c5f
vor 2 Stunden, Phdnnva sagte:

... die anderen drei Verstelloptionen nutze ich nie.

Das ist nicht gut.

Zum einen hält es die Höhensensoren beweglich, diese gelegentlich in beide Richtungen ganz auszulenken (Schmieren wäre natürlich noch besser).

Zum anderen fällt der permanent ausgefahrene Teil der Kolbenstangen irgendwann trocken, d.h. der Restölfilm darauf verflüchtigt sich. Wird der Wagen das nächste Mal ganz heruntergefahren, schleifen die Dichtungen über trockenes Metall. Dank der Schmutzwasserzuführung kann sich darauf sogar angetrockneter Dreck befinden. Auch das ist der Standfestigkeit der Dichtungen nicht zuträglich.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skyhook

Deshalb gilt ab 2018: Wer gut schmiert, der gut fährt.

Guten Rutsch!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phdnnva

Hoppla so schnell habe ich keine Antworten erwartet, bin wohl nicht der einzigste der sich an den Feiertagen im Forum rumtreibt.:DIch denke der nächstlogische Schritt ist zum  auslesen zu fahren. Der nächste wäre sich eine eigene Diagbox aus det Netz zu besorgen ,wobei hier mein Hauptproblem wohl in der Beschaffung eines XP Lappi sein wird .Welchen ich vor nichtmal 2monaten entsorgt habe:angry:Bedanke mich für die Beiträge und werde natürlich weiter berichten

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cit-rotti

Hallo,

ob Dein guter alter Xp Laptop den Ansprüchen der DIAGBOX entsprochen hätte?

Die DIAGBOX sollte möglichst schon mit einem Dualprozessor und mit 2GB RAM - besser mehr - betrieben werden.

Grundsätzlich kann die DB auf allen Windows 32Bit Systemen installiert werden.

Wird sie auf einem 64Bit System installiert funktioniert die in der DB integrierte Software für die älteren und nicht auf die DB umgestellten Modelle (z.B. C5I und C5R) nicht - hier wird die alte LEXIA bzw. PLANET benötigt - diese können grundsätzlich nur auf 32Bit Systemen aktiviert werden.

bearbeitet von cit-rotti

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phdnnva

Hi cit-rotti .Ich habe noch einen alten Laptop mit 32bit und 2Gb ram , ein Toshiba Satellit L350 ,allerdings läuft Vista drauf.Ich bräuchte eigentlich nur die Diagnosemöglichkeit  für mein C5 lll Hdi170 Bj2009.Kombi .Ich denke ältere Fahrzeuge aus dem PSA Sortiment werde ich so schnell nicht mehr besitzen.Was denkst du? Kann man den Laptop dafür nutzen.? Es ist noch ein Toshiba Satellit mit Windows 10 im Haus die genauen Daten wie Bit Anzahl weis ich jetzt leider noch nicht. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
63mart

Der laptop ist ok nur glaube ich nicht, dass das mit vista geht. Mach den rechner platt und installiere ein XP dann sollte das teil mit diagbox/lexia funzen. Wichtig wäre auch die dektivierung der netzverbindung. Die citroensoftware versucht ständig nachhause zu telefonieren. Falls das klappen sollte bekommst du afaik deine software deakiviert, da du ja keinen account bei denen hast.

Ansich ist die höheneinstellung keine große sache und sollte in der werksatt nicht länger als ein stunde dauern.

bearbeitet von 63mart

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phdnnva

Ich glaube auch das ich den jetzigen Mangel wohl in der Werkstatt werde beseitigen müssen da ich das Fahrzeug nach Neujahr wieder für die tägliche Fahrt zur Arbeit brauche. Für die Zukunft will ich aber gerüstet sein daher noch eine Frage zwecks Diagbox.Welche Version eines Klons ist denn für mein Fahrzeugmodell zu empfehlen.So wie ich das verstanden habe ist es oft nicht optimal die neueste d.h.die mit den letzten Updates Diagbox zu benutzen da dadurch nicht der ganze Umfang der Software genutzt werden kann. Fällt mein Fahrzeug vom Baujahr her  zu den sogenannten Zwittern die sowohl mit Lexia wie auch mit Diagbox ausgelesen werden können? 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer
vor 4 Stunden, 63mart sagte:

Der laptop ist ok nur glaube ich nicht, dass das mit vista geht.

Wenn das Programm auf XP und Win7 läuft, dann tut es das auch mit WinVista.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer
vor 1 Stunde, Phdnnva sagte:

Fällt mein Fahrzeug vom Baujahr her  zu den sogenannten Zwittern die sowohl mit Lexia wie auch mit Diagbox ausgelesen werden können?

Deiner braucht nur Diagbox, die Version 7.02 enthält für den alles, was er braucht. Da laufen so ziemlich alle China-Interfaces mit, auch wenn sie nicht der "aktuellen" Revision C entsprechen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cit-rotti

Hallo,

der C5III(X7) ist grundsätzlich kein "Zwitter", sondern wurde von Citroen auf DIAGBOX umgestellt.

Mit einer alten LEXIA 347 könnte er wahrscheinlich gerade noch  ausgelesen werden - diese funktioniert aber nur auf XP.

Wird die DIAGBOX V07... benutzt, muss Dein C5X7 auch mit der DIAGBOX diagnostiziert werden, weil die dort enthaltene LEXIA nur 2 oder 3 Steuergeräte von den ca. 25++ Steuergeräten erkennt. Benutze und installiere deshalb möglichst die DIAGBOX.

Ansonsten hat Dieseltourer schon ausführlich berichtet - 32Bit ist entscheidend bzw. für ein Auto bis 2012/2013 wird kein Update benötigt - V07.02 reicht.

Wer höher als V07.57 updatet kann zwar z.B. mit dem Update V07.82 Fahrzeuge mit Ersterscheinung bis ca. Herbst 2016 diagnostizieren (das richtige Klon vorausgesetzt); geht jedoch - nur bei Änderungen (Ferndiagnose) - im Einzelfall das Risiko des Verlustes der Aktivierung ein und muss dann neu installieren.

Eine aktive Internetverbindung wird nicht benötigt - allerdings muss der LAN-Treiber (WLAN sollte abgeschaltet sein) installiert sein und grundsätzlich funktionieren, weil der Browser (bei Windows am besten der Internetexplorer) zu Darstellung gebraucht  wird. Bei der Software V07... ist es völlig normal (auch bei den Citroen-Werkstätten), dass während der Diagnose eine Verbindung mit der Citroen-Hotline immer wieder angeboten wird - dann einfach "nein" anklicken - die Diagnose läuft eh weiter. Dies hat seinen Ursprung in der werksunterstützten Diagnose.

Eine wirkliche Verbindung zur bezahlten Hotline findet nicht statt - wer ja anklickt dreht nur eine Ehrenrunde.

Ich installiere manchmal versehentlich mit aktivem Internet - dass hatte noch nie Auswirkungen, weil die Aktivierung - im Gegensatz zur bezahlten Akitivierung - ja nicht übers Internet, sondern per Hand durchgeführt wird. Nur wer online Updates übers Portal startet wird unglücklich, weil dann ja keine Handaktivierung mehr angeboten wird, sondern nur die nicht funktionsfähige Internetaktivierung.

Gruß Wolfgang

 

bearbeitet von cit-rotti

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phdnnva

Vielen Dank für die Beiträge vorallem an Wolfgang ,mit diesen Infos hast du mir echt geholfen und schon im voraus viele Fragen erschlagen

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phdnnva

Kleiner Zwischenbericht .War heute in einer freien Werkstatt von einem Bekannten der is bekennender Franzosenhasser und will an dem Auto Grundsätzlich nichts machen. Freundlicherweise hat er sein Diagnosegerät (anscheinend von Bosch) drangehängt.Fehlermeldung U2005 wird angezeigt.Im Net finde ich unter dieser Meldung allerdings nichts was mit der Hydraktiv zu tun hat.War danach  auch bei der örtlichen Citroenwerkstatt .Der Stundensatz beläuft sich auf 107 Euro zzgl.Mwst.:huh:Laut Meister Verdacht auf Höhengeber.Man kann die Ersatzteile aber erst in der zweiten Januarwoche bestellen. Kann einer vielleicht was Näheres zu der Fehlermeldung sagen?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cit-rotti

Hallo,

U2005 ist kein rein Citroen spezifischer Fehler, sodass beim Auslesen mit einem nicht Citroen Tester ein etwas abweichender Text/Sachverhalt herauskommt.

Sinngemäß bedeutet der Fehler "die hintere Systemsteuerung reagiert nicht" .

Was hat das Auslesen mit der DIAGBOX beim Citroen-Spezi konkret verbal ergeben?

Es klingt ja so in Richtung hinterer Höhensensor spinnt und muss getauscht werden - ggf. mit anschließender Neueinstellung der Höhen.

Vorher solltst Du aber den Rat befolgen und versuchen die Gestänge dieser Höhensensoren gängig machen evtl. diese auszutauschen (Gestänge kosten nur ein paar €).

Vielleicht setzt Du vorher noch einen Hilferuf nach jemand mit einem Diagnose und Schraubererfahrung ab, welcher Dir ggf. Hilfestellung geben kann und in Deiner Höhe wohnt.

Gruß Wolfgang

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phdnnva

Hallo Wolfgang, bei Citroen wurde noch nicht ausgelesen sondern nur beim Durchschalten der versch.Fahrzeughöhen begutachtet, mit Verdacht auf Höhengeber.Da ich das Auto aber noch täglich brauche und die Werkstatt die eventuell benötigten Ersatzteile erst in der zweiten Januarwoche ordern kann zieht sich das ganze noch ein bisschen hinaus.Wie schon gesagt werde ich den Mangel wohl oder übel von dieser Werkstatt beseitigen lassen.Die ist für mich aber noch ok ,weil es seit 8Jahren der erste ist.Das Problem dabei ist, das die Werksatatt das Auto für einen Tag zur Verfügung haben will,was ja normal ist,ich will bei der Reparatur aber dabei sein um zu spickeln:D.Habe mir jetzt aber einen Chinaklon Diagbox 7.83 für schlappe 45 Euro aus der Bucht bestellt.Versuche mal den Link einzufügen. Was sagst du zur meiner Bestellung?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jens-thomas

Der hat noch eins für 60 € im Angebot. Das würde ich kaufen, weil das Interface Rev c ist und der c5 explizit aufgeführt ist.

Gruß Jens 

bearbeitet von jens-thomas
Erweitert

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer

Für Baujahr 2009 braucht er kein Interface mit Revision C.

Die Firmware des Interfaces kann man aber mit dem PSA-Checker selbst auf Rev. C flashen, wenn man es braucht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cit-rotti

Hallo,

das für schlappe 45€ ist kein Full Chip - ich hätte auch das  60€ Klon gekauft. 

Wie Dir von verschiedenen Beiträgen her empfohlen, solltest Du - zu mindestens zunächst - nur die DB V07.02 installieren = Firmware 4.3.0 und weitere Update unterlassen, weil so ab V07.38 und dann ab V07.58 sich die Firmware ändert (4.3.2 bzw. 4.3.3) und damit diese China Kracher häufig Probleme haben. Ab der Firmware 4.3.4 steigen wahrscheinlich alle Klons aus. Deshalb laufen die Update von "Maitresox" auch unter der Firmware 4.3.3 und nicht wie die Originalsoftware unter 4.3.4 und höher; deshalb kann es  bei dem "Menüpunkt Ferndiagnose" - im Einzelfall - zum Verlustes der Aktivierung kommen und dann muss neu installiert werden. 

Wenn alles gut funktioniert, kannst Du dann ja mal "updaten" - im schlimmsten Fall muss neu installiert werden - und die 2. 3.... usw. Installation wird immer einfacher.

Gruß Wolfgang

bearbeitet von cit-rotti

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phdnnva

Stimmt die paar Euro mehr machen es auch nicht aus.Ich hole mir die Full Chip Version .Danke für den Hinweis

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phdnnva

Hallo nochmals an alle. Heute wurde die Diagbox geliefert.Mein Toshiba mit Vista hat aber komplett den Geist aufgegeben ,das Display  zeigt nur komische einzelne Zeilen. Ich habe in der Bucht ein interessantes Angebot gefunden einen Hp der Buisnessklasse. Ist win 7 drauf.Der Besitzer (ein IT-ler )würde Xp Pro 32Bit draufspielen so das dieses Paralell zum Win7 gebootet wird (keine virtuelle Maschine!).Mit 180 Euro ist das Gerät nicht gerade günstig,soll aber in einem Top Zustand sein und die Ersatzteile sollen günstig zu haben sein. Was sagt ihr dazu?Muss ich irgendwas beachten damit ich meine Diagbox in vollem Umfang nutzen kann?Sollte ich vielleicht doch nach einem  reinen Xp Gerät Ausschau halten?Könnt ihr mir vielleicht konkrete Geräteypen vorschlagen die gebraucht ,günstig und für die Diagbox ausreichend wären?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer

Win7 32 bit und Diagbox passen perfekt zusammen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden